Logo
/// News

LED Licht Scorpion v2: flexibles mobiles LED-Licht

[14:15 Fr,2.März 2018 [e]  von ]    

Gut vier Jahre ist es her, das die erste Version des Scorpion Lights erfolgreich per Kickstarter finanziert wurde. Das Scorpion Light ist beliebt bei Filmemachern aufgrund seines robusten Design, seiner flexiblen Einsatzmöglichkeiten und seiner Transportabilität. Es wurde bei großen Produktionen wie "Trainspotting 2", "Outlander" und "Altered Carbon" eingesetzt.

Jetzt hat der schottische Hersteller Blind Spot Gear eine neue Kampagne gestartet, um die verbesserte Nachfolgeversion produzieren zu können. Das Scorpion Light v2 ist mit 2.400 lux (in einem Meter Abstand) 30% heller als die Vorversion und liefert mit einem TLCI Wert von 94 auch eine verbesserte Farbwiedergabe. Verbessert wurden nach Feedback der User auch weitere Features: so ist der Schwanenhals der neuen Version 20% (früher 45cm, jetzt 38cm) kürzer und dicker, um eine noch größere Stabilität zu liefern. Die Transportkoffer für die Duo- und Quad-Lichtsets wurden ebenso neu designt (sie sind jetzt leichter und kleiner) wie die Kühlkörper.


Scorpion-v2
Scorpion v2 Licht


Befestigt werden die 5600K LED-Lichter über den Standard-1/4 Inch Schraubanschluss - entweder per mitgelieferten Klemmen an Gegenständen am Drehort, an einem passende Stativgewinde, an Hotshoe-/Suction-Mounts oder per 3/4-Inch Adapter auf der Kamera als Kopflicht. Die genaue Ausrichtung erfolgt dann mithilfe des biegbaren Schwanenhalses, auf dem die eigentlichen Leuchten sitzen. Per Magnet können an den Barndoors unkompliziert Filterfolien angebracht werden. Als Stromquelle für die Scorpion Lights kann entweder die Steckdose, die mitgelieferten Akkus inkl. Adapter (ein NP-F550 Akku reicht für ca. 80 Minuten) oder die Kamerabatterie genutzt werden.

Scorpionl-Quad-Koffer
Scorpion v2 Quad Set mit Koffer


Die Scorpion Lichts v2 kommen in drei Varianten (alle sind jeweils deutlich billiger als die später in den normalen Handel kommenden Modelle - die Preise verstehen sich ohne Mehrwertsteuer): als 1-er Set Scorpion v2 Solo (265 Euro), als 2-er Set Scorpion v2 Duo (424 Euro) und als 4-er Set Scorpion v2 Quad (1020 Euro). Letztere beiden Sets kommen in eigenen Transportkoffern - im Set enthalten sind außerdem für jedes Licht eine NP-F550 Batterie, ein Batterie-Adapter, ein Netzteil und eine Klemme. Ausgeliefert werden soll ab Juni 2018.




Link mehr Informationen bei www.kickstarter.com

    
[4 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
freezer    18:25 am 2.3.2018
Die Aputure LS-Mini20d hat 7.500K ±300K - ähm, naja. Im 20° Spot auf 1m 10.000 lux Das LS-mini20c hat 3200 - 6.500K, im 20° Spot auf 1m 4.200 lux Beide ziehen jeweils 30...weiterlesen
klusterdegenerierung    17:33 am 2.3.2018
Jo, das kommt auch noch dazu!
cantsin    17:21 am 2.3.2018
Die Frage ist, was die - bis auf die biegsamen Hals - z.B. ggü. den Aputure LS Mini 20 bringen, die hinsichtlich Größe, Lichtstärke und -Qualität vergleichbar sind, eine...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildNeu: Live Untertitel und Geo-Tags für YouTube Live Streams und Videos bild2018 - geht´s schon los mit 8K


verwandte Newsmeldungen:
Beleuchtung:

Neuronale Netze verbessern Low-Light-Aufnahmen signifikant 9.Mai 2018
Bei Lytro gehen die Licht(feld)er aus 30.März 2018
Manfrotto Lumimuse 8 Bluetooth: per Funk steuerbares kleines On-Camera LED Licht 27.März 2018
Neu und lichtstark: Samyang XP 50mm F1.2 für EF-Mount 22.Februar 2018
Videotutorial: DOP Tod Campbell über Licht, Framing, Objektivwahl bei Stranger Things & Mr Robot 21.Januar 2018
Rotolight Anova Pro 2: LED Scheinwerfer mit 10.700 Lux 3.Dezember 2017
SmallHD OS3 großes Firmware Update mit neuen False Color, Spot-Meter (Waveform) Funktionen uvm. 13.November 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Beleuchtung

Zubehör:

Videotutorial: ARRI Skypanel 360 - große Lichtfläche für optimalen Wrap 23.Juni 2018
Filmen mit dem Smartphone: Rode VideoMic Me-L - kabelloses Mikro für iPhone und Co. vorgestellt 22.Juni 2018
Erstes Kino mit Cinema-LED-Wand ab 5.Juli in Deutschland 22.Juni 2018
Kickstarter: Gimbal Arculus ONYX - interessant, aber gescheitert 19.Juni 2018
Samyang bringt 85mm F1.4 EF Autofokus-Objektiv für 699 Euro 18.Juni 2018
CAME-TV: Neuer Parallax Kamera Slider und magnetischer Kamera Car-Mount 18.Juni 2018
Asus ProArt PA34V: Curved 34" Pro-Monitor mit Thunderbolt 3und 100% sRGB 17.Juni 2018
alle Newsmeldungen zum Thema Zubehör


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Zubehör:
Kaufberatung - motorisierter Parallax Slider
Werkhallen mit LED beleuchten – Erfahrungen gesucht
Videotutorial: ARRI Skypanel 360 - große Lichtfläche für optimalen Wrap
Erstes Kino mit Cinema-LED-Wand ab 5.Juli in Deutschland
Filmen mit dem Smartphone: Rode VideoMic Me-L - kabelloses Mikro für iPhone und Co. vorgestellt
Dienstleister mit Bandreinigungsmaschinen
Wird Instagrams IGTV das Hochkant-Hosentaschen-YouTube?
mehr Beiträge zum Thema Zubehör

Beleuchtung:
Werkhallen mit LED beleuchten – Erfahrungen gesucht
Videotutorial: ARRI Skypanel 360 - große Lichtfläche für optimalen Wrap
Fairlight Audio minderwertig?
EU beschließt Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Drohnen
LitraPro: die weltweit erste LED Bi-Color Full Spectrum Kameraleuchte
Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?
Die Highlights der Apple WWDC: iOS 12, Apple TV 4K mit Dolby Surround, macOS Mojave
mehr Beiträge zum Thema Beleuchtung


Archive

2018

Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
28. Juni - 7. Juli / München
Filmfest München
19-22. Juli / Ludwigsburg
NaturVision Filmfestival
16-18. August / Weiterstadt
Open Air Filmfest Weiterstadt
12-16. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
alle Termine und Einreichfristen


update am 24.Juni 2018 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*