Logo
/// News

Kessler KillShock Recon: Kamera-Buggy mit Antivibrations-System

[14:24 Mi,19.Februar 2020 [e]  von ]    

Kessler hat ein fernsteuerbares Miniatur-Auto im 1:5 Maßstab vorgestellt, welches mit Kesslers Killshock Kamera-Antivibrations-System ausgestattet ist, um unerwünschte Erschütterungen und Schwingungen abzufedern. Das Anti-Shock-Modul ist wechselbar und kann je nach zu tragendem Gewicht gegen eine jeweils passende Version ausgetauscht werden. Eine Kamera wird idealerweise mithilfe eines Gimbal auf dem KillShock Dämpfer befestigt und wird dann über die Gimbal-Fernsteuerung bedient.

Die Mount-Platte des KillShock bietet verschiedene Lochmuster etwa für eine DJI-Universalhalterung (z.B. für den Ronin 2), MoVi Toad in the Hole sowie für zahlreiche andere Gimbals, die meisten Kessler Modelle, Gold Mount, V-Mount Batterieplatten sowie andere Geräte via 1/4-20 oder 3/8-16 Gewindelöchern.


Kessler-KillShock-Pur-Recon
Kessler KillShock Recon


Der KillShock wird standardmäßig mit einem Satz von 8 mittelstarken (roten) Shockmodulen geliefert, die vorinstalliert sind. Diese können je nach Bedarf auf 6, 4 oder 3 Module verringert werden, um so die Anforderungen an die Nutzlast abzustimmen. für die optimale Abstimmung je nach Gewicht stehen drei Versionen - Light Duty (Blau), Medium (Rot) und Heavy Duty (Schwarz) - von Shockmodulen zur Auswahl, welche auch auch kombiniert werden können.

Der KillShock Recon nutzt das Chassis des beliebten Losi DBXL-E V2 Fernsteuer-Buggys und ist spezialisiert auf Verfolgungs- und Seitenprofilaufnahmen aus niedrigem Winkeln. Er erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 80.5 km/h.

Das KillShock Recon kommt mitsamt einer passenden Fernbedienung wird in als Standard und Pro Versionen ausgeliefert. Der Recon Standard bekommt seine Energie über Lipo 14.8v 4S Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten) und ist mit einem Firma 160A ESC elektronischen Geschwindigkeitsregler ausgestattet.

Kessler-KillShock-Recon
Kessler KillShock Recon mit Kamera und Gimbal


Der Recon Pro dagegen nutzt Ignite Digi TB50 Recon Batterieplatten-Kit (nicht im Lieferumfang enthalten), welches speziell für Kessler entwickelt wurde. Diese Option ermöglicht es, KillShock Recon Pro mit zwei parallel laufenden DJI TB50-Batterien zu betreiben, die eine wesentlich längere Laufzeit als 4S-Batterien der Standard-Version bieten. Als ESC wird hier eine 160AMP Dynamite Fuze ESC genutzt.

Der KillShock Recon Standard kostet 3.500 Dollar, die Pro Version 4.600 Dollar - ausgeliefert wird 7-14 Tage nach der Bestellung.

Kesslers KillShock Kamera-Antivibrations-System:

Kessler-KillShock





Link mehr Informationen bei store.kesslercrane.com

  
[13 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
srone    22:41 am 19.2.2020
tja, so spielt das leben...:-) lg srone
Jörg    22:27 am 19.2.2020
und mit dem Ding bin ich dann über den Kanal nach England ;-((
srone    22:05 am 19.2.2020
das hab ich mal, vor 30 jahren als kaufhaus-promoter verkauft, da gabs allerdings noch keine go-pro...:-) lg srone
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildARRIs Stellar App 1.7 zur Lichtsteuerung bringt Verbesserungen und neue Funktionen bildEurocom Tornado F7W: Notebook mit bis zu 28 TB SSD Speicherplatz


verwandte Newsmeldungen:
Camcorder:

Blackmagic Kamera Update verwandelt Pocket Cinema Camera 4K, 6K in Studio Kameras 3.April 2020
Heute Abend Blackmagic Ankündigungen per Live Stream - auch bei uns 3.April 2020
Videostabilisierer ReelSteady wird Teil von GoPro 2.April 2020
Sony verschmilzt seine Kamerasparte mit dem Handy- und Entertainmentbereich 31.März 2020
Verringert 4K-Crop für Canon R -- neuer 0.71x Metabones Speedbooster Canon EF auf RF 30.März 2020
HomePro Challenge: GoPro verschenkt bis Ende April jeden Tag 5 HERO8 Black / MAX Kameras 26.März 2020
Zhiyun CRANE 3S -- neuer Gimbal für Kamera-Setups bis 6,5 Kg 20.März 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder

Zubehör:

Manfrotto: neue Reisestativ-Kollektion Element MII 1.April 2020
Verringert 4K-Crop für Canon R -- neuer 0.71x Metabones Speedbooster Canon EF auf RF 30.März 2020
Apple Pro Display XDR Monitor bekommt benutzerdefinierte Referenzmodi 27.März 2020
AtomOS 10.3 schenkt Ninja V unter anderem Frame Guides für Social Media 22.März 2020
Zhiyun CRANE 3S -- neuer Gimbal für Kamera-Setups bis 6,5 Kg 20.März 2020
Kommt die DJI Mavic Air 2 im April? 15.März 2020
LG 34WN80C: Extrabreiter UWQHD Monitor mit HDR10 und USB-C 9.März 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Zubehör


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Zubehör:
FeiyuTech Firmware Updates - besser über USB
SD Karte wieder erstellen
Sony HDR CX-900 mit Atomos Ninja 2
Sony Alpha 6000 - blaues LED-Licht wird nicht richtig abgebildet
Atomos stellt 5? HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
mehr Beiträge zum Thema Zubehör

Camcorder:
FeiyuTech Firmware Updates - besser über USB
Sony HDR-CX305e: HDMI defekt
Panavision: 11 neue Primo Artiste Primes für 8K DXL Kamera
Canon HG20 arbeitet nicht im Aufnahmemodus
Canon C300 MK II und Tamron 24-70 Problem
Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
Sony HDR CX-900 mit Atomos Ninja 2
mehr Beiträge zum Thema Camcorder


Archive

2020

April - März - Februar - Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 3.April 2020 - 20:54
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*