Logo
/// News

DaVinci Resolve Studio nur noch 499 Euro?

[15:05 Mo,21.Dezember 2015 [e]  von ]    

Seit kurzem steht die Vollversion von DaVinci Resolve Studio 12 für 499 Euro Im Mac Store zum Kauf. Das ist deutlich weniger, als man aktuell beim Fachhändler dafür bezahlen muss.

[UPDATE:]Blackmagic hat uns zu dieser Version einige offene Fragen beantwortet, die wir in diese News nun mit aufgenommen haben.

DavinciResolve12ColorPage-Kopie





Tatsächlich handelt es sich jedoch um eine Version ohne Dongle, die eine andere Lizenz darstellt.

Was sind die Unterschiede zwischen den Versionen?

Der größte Unterschied ist natürlich, dass es eine Mac-Version ist. Da die AppStore-Version durch das Sandboxing geschützt wird, unterstützt sie ausschließlich OpenCL, also keine Nvidia/CUDA-Grafikkarten.
Dazu funktioniert das Hot-Plugging von USB-Laufwerken nicht und OpenFX-Plugins müssen komplizierter installiert und eingerichtet werden. Avid Panels funktionieren ebenfalls nicht. Die Unterstützung anderer Panels ist noch offen.

Die Lizenz ist dabei -wie vermutet- an ein User-Account gekoppelt. So gesehen, darf die App -nach unserem Kenntnistand -auf allen Rechnern des Anwenders installiert werden. Familie und Freunde dürfen dabei die App auch nutzen. Ein kommerzieller Einsatz ist allerdings nur dem Inhaber des User-Accounts gestattet. Ein Weiterverkauf der Lizenz ist nicht möglich. Und es wird auch kein Upgrade von der AppStore-Version auf die Dongle-Version angeboten werden.

Dazu kann Blackmagic nicht versprechen, dass zukünftige Resolve-Versionen im App-Store die gleichen Features haben werden, wie die Dongle Versionen, da das Apple Sicherheitskonzept durch das Sandboxing evtl. einzelne Funktionen nicht realisierbar macht.

Und -fast zu vermuten- eine Windows-Version für den Microsoft App Store ist nicht angedacht.

Offen bleibt, ob Fusion Studio im Mac Store ebenfalls für 499 Euro erhältlich sein wird, wenn es einmal den Beta-Status verlassen haben wird.

Danke an Olaf für den Hinweis...

Link mehr Informationen bei itunes.apple.com

    
[12 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Pianist    21:01 am 29.12.2015
Aber was genau spricht denn nun dagegen, die mit der Ursula gedrehten Projekte dann auch mit Da Vinci Resolve zu schneiden? Matthias
Jott    20:44 am 29.12.2015
Du bist so mit Old School-Workflows verbunden, dass du mit deinem AVID glücklicher sein wirst. Die Alternative wäre wohl nur ein kompletter Bruch hin zu modernen Alternativen...weiterlesen
Pianist    20:25 am 29.12.2015
Kann denn jetzt noch mal jemand was dazu schreiben, welche Hardware nachgerüstet werden müsste, um Da Vinci Resolve tonmäßig in die Studioumgebung zu integrieren? Ich benötige...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildNeue HEVC Lizenzgebühren: HEVC Advance Patentpool knickt ein bildNeue Monitore von LG zur CES 2016 mit Thunderbolt 2 und USB-C


verwandte Newsmeldungen:
Compositing:

Blackmagic DaVinci Resolve 14.2 Update 15.Dezember 2017
Kostenlos und online: Premiere Pro und After Effects CC Workflows (Adobe Live) 11.Dezember 2017
Cyberlink bringt VR Stabilizer Plug-In für Premiere und After Effects 6.Dezember 2017
Blackmagic DaVinci Resolve 14.1 ist ab sofort verfügbar 13.November 2017
Videotutorial: DaVinci Resolve - Look-Intensität schnell ändern via Key Output Gain 23.Oktober 2017
Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017 18.September 2017
Videotutorial: Einstieg in DaVinci Resolve 14 (47 min und sehr informativ) 14.September 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Compositing

Blackmagic Design DaVinci Resolve:

Blackmagic DaVinci Resolve 14.2 Update 15.Dezember 2017
Blackmagic DaVinci Resove Update 14.1.1 behebt Fehler vom Update 14.1 23.November 2017
Blackmagic DaVinci Resolve 14.1 ist ab sofort verfügbar 13.November 2017
Videotutorial: Versions in Resolve - komplexe Grades schnell miteinander vergleichen 5.November 2017
Videotutorial: DaVinci Resolve - Look-Intensität schnell ändern via Key Output Gain 23.Oktober 2017
Videotutorial: Einstieg in DaVinci Resolve 14 (47 min und sehr informativ) 14.September 2017
Blackmagic DaVinci Resolve 14 ist final // IBC 2017 7.September 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Blackmagic Design DaVinci Resolve


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Blackmagic Design DaVinci Resolve:
Alte Projekte aus Vegas in PR oder Davinci bearbeiten?
Final Cut, Davinci oder Premiere?
Media offline in Resolve, warum?
Wie GH5 Footage zu Davinci bringen?
Resolve 14.2 verfügbar
nützliches davinci tutorial!
Blackmagic DaVinci Resove Update 14.1.1 behebt Fehler
mehr Beiträge zum Thema Blackmagic Design DaVinci Resolve

Compositing:
Kreativer After Effects Volunteer gesucht :)
Premiere Pro / After Effects - zwei Grafikkarten ja oder nein... werd noch blöde....
Premiere stürzt beim Rendern von Titles ab.
Besser Rendern mit neuer Grafikkarte?!?!
Kostenlos und online: Premiere Pro und After Effects CC Workflows (Adobe Live)
Cyberlink bringt VR Stabilizer Plug-In für Premiere und After Effects
1080i MP4 mit oberem Halbbild zuerst rendern?
mehr Beiträge zum Thema Compositing


Archive

2018

Januar

2017
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
28. Januar / Hanau
JUNG & ABGEDREHT – Jugend-Kurzfilmfestival
15-25. Februar / Berlin
Berlinale
17-22. Februar /
Berlinale Talents
13-18. März / Graz
DIAGONALE
alle Termine und Einreichfristen


update am 17.Januar 2018 - 15:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*