Logo Logo
/// News

Blackmagic DaVinci Resolve - Mini und Micro Panel sowie Linux Version

[23:20 Do,2.März 2017 [e]  von ]    

Linux DV NewsBlackmagic hat auf seiner virtuellen Pressekonferenz zwei neue Bedienpulte für DaVinci Resolve vorgestellt, die ab sofort lieferbar sein sollen. Gegenüber der Bedienung mit Tastatur und Maus sollen Bedienpulte mit 3 Trackbällen dafür sorgen, dass man beim Graden nicht den Blick vom Vorschaumonitor zur grafischen Oberfläche wandern lassen muss.

Bislang gab es nur das Resolve Advanced Panel für 33.000 Euro von Blackmagic. Wer es günstiger wollte, musste auf Fremdhersteller zurückgreifen. Nun will Blackmagic auch in diesem Marktsegment aktiv werden und liefert ab sofort zwei neue Bedienpulte aus:



Das DaVinci Micro Panel und das DaVinci Resolve Mini Panel besitzen je drei hochauflösende Trackbälle und beleuchtete Tasten. Das kleinere DaVinci Resolve Micro Panel sorgt mit Stromspeisung per USB für besondere Portabilität und ist ab sofort zu einem Preis von 1109 Euro erhältlich.

Resolve_micro-panel
Das DaVinci Resolve Micro Panel



Das größere DaVinci Resolve Mini Panel besitzt zusätzlich zwei integrierte LCD-Bildschirme, die je nach Zustand unterschiedliche Menüs und Regler-Belegungen anzeigen können. Hier muss der Strom vom 220V-Netz oder via PowerOver Ethernet bereitgestellt werden. Der Preis in Deutschland liegt hier bei 3339 Euro.

Resolve_mini-panel
Das DaVinci Resolve Mini Panel



Beide Pulte sind aus Aluminium-Elementen gefertigt und sollen eine recht hochwertige Anmutung verbreiten.

Uns persönlich erfreut jedoch die volle Linux Unterstützung von DaVinci Resolve ganz besonders. Sowohl die freie als auch die Studio Version laufen nun auch unter Linux (CentOS 6.8/7.2 bzw. RedHat). Sogar der Studio-Dongle lässt sich zwischen den Betriebssystemen (Win, Mac, Linux) frei austauschen. Die Systemanforderungen liegen allerdings unter Linux gegenüber Windows und MacOS etwas höher: Unter anderem sind 32 statt 16 GB RAM empfohlen und 16 GB statt 8 GB bedeuten hier die Minimalanforderung für den Arbeitsspeicher. Auch nicht zu vergessen: Mit Resolve steht nun auch ein neues Schnittsystem unter Linux zur Verfügung.

Link mehr Informationen bei www.blackmagicdesign.com

  
[10 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
CameraRick    22:09 am 8.3.2017
Probleme mit asyncrhonem Ton hatten wir bislang nur in Adobe-Anwendungen, in Resolve noch keine. Wir splitten das Audio-Signal aus dem SDI heraus, mit einem AJA Device. Geht dann...weiterlesen
Frank Glencairn    21:18 am 8.3.2017
Wann hast du das letzte mal mit der aktuellen Version gearbeitet, und wo genau siehst du die Unterschiede zur Win/Mac Version?
mash_gh4    16:28 am 8.3.2017
ja -- aber mittlerweile wurde diese ausgabe in vielerlei hinsicht von den anstrengungen der optimierung auf den anderen beiden systemen überholt. die linux ausgabe nimmt sich in...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildNeuer SmallHD Kameramonitor 703 UltraBright mit 2.500 nits Helligkeit! bildBlackmagic Design stellt URSA Mini Pro vor: 4.6K, ND-Filter, 4 Cardslots, uvm. für 6.805 Euro


verwandte Newsmeldungen:
Linux:

Videoschnitt unter Linux - Flowblade 2.8 ist fertig 16.Februar 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 16.3 Beta 3 bringt geringeren GPU-Speicherverbrauch und BRAW 12K für Linux 11.Oktober 2020
Storyboarder - kostenloses Storyboard-Programm für Windows, Mac und Linux 8.Oktober 2017
Blackmagic Fusion ab sofort auch für Linux 27.Juli 2016
Open Source Videostabilisierung für Linux/Kdenlive/FFmpeg - vid.stab 27.Dezember 2015
Freier Linux Video Editor Flowblade erreicht Version 1.0 15.Juni 2015
Linux Video Editing - Cinelerra will es noch mal wissen 23.März 2015
alle Newsmeldungen zum Thema Linux

Blackmagic DaVinci Resolve:

Resolve Studio 17.1 Public Beta 10 mit Intel H.265-10Bit 4:2:2 Hardwareunterstützung 26.Februar 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17 ist final 25.Februar 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 9 bringt Projektkollaboration jetzt auch für kostenlose Version 12.Februar 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 8 bringt viele Verbesserungen 4.Februar 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 7 20.Januar 2021
DaVinci Resolve Studio 17 Public Beta 6 23.Dezember 2020
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 5 15.Dezember 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Blackmagic DaVinci Resolve

Compositing:

Blackmagic DaVinci Resolve 17 ist final 25.Februar 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 9 bringt Projektkollaboration jetzt auch für kostenlose Version 12.Februar 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 8 bringt viele Verbesserungen 4.Februar 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 7 20.Januar 2021
DaVinci Resolve Studio 17 Public Beta 6 23.Dezember 2020
Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 5 15.Dezember 2020
Blackmagic DaVinci Resolve 17/17.1 Beta 4 bringt zahlreiche Verbesserungen 8.Dezember 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Compositing


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 26.Februar 2021 - 09:42
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*