Logo Logo
/// News

Apples AR-Brille - Gamechanger für 3000 Dollar?

[14:05 Fr,5.Februar 2021 [e]  von ]    

bildDer Spiegel berichtet, dass das Nachrichtenportal "The Information" angeblich exklusive Details zu Apples kommender Datenbrille aufgeschnappt haben will. Nachdem Apple sich hierzu gewohnt bedeckt hält, aber der Spiegel nicht gerade als Kolporteur leerer Gerüchte bekannt ist, würden wir davon ausgehen, dass dem Spiegel zumindest eine zweite Quelle zu dieser Information vorliegt, welche die Gerüchte grundsätzlich ebenfalls bestätigt.

So soll es sich nicht um eine typische, geschlossene VR-(Virtual-Reality)-Brille handeln, sondern die Zeichen stehen auf Augmented Reality (AR). Hierbei können virtuelle Gegenstände in das normale Sichtfeld dreidimensional plausibel eingeblendet werden. Apple ist nicht die erste Firma, die eine solche Technologie versucht zu vermarkten, sondern Firmen wie Magic Leap sind daran schon vorher spektakulär gescheitert oder treiben wie Microsoft mit der Hololens die Vermarktung eher außerhalb des Consumer-Bereichs voran.



Dass Apple sich hier technisch nicht lumpen lassen wird, ist zu erwarten: So sollen zwei 8K-Displays sowie mindestens 12 Kamera- und Lidar-Sensoren für das Tracking und die Einblendung der Außenwelt verbaut sein. Und das alles bei einem angepeilten Preispunkt von ca. 3000 Dollar.

Dass Apple in den AR-Markt will, wurde schon früher erzählt und scheint sich somit ein weiteres mal zu bestätigen. Das große Fragezeichen bleibt jedoch die Zielgruppe und damit der Content. Als Tool für industrielles Design - wie Microsoft aktuell seine Hololens primär vermarktet - scheint uns ein Apple-Gerät nicht zu passen. Apple will seit über einem Jahrzehnt exklusiv die Massenmärkte ansprechen und keine professionellen Nischen mehr bedienen.

Das wiederum bedeutet, dass das Gerät für 3000 Dollar eher für Consumer-Medien-Content gedacht sein wird. Und hier verkauft bekanntermaßen der Inhalt die Geräte. Nachdem es hierzu im Vorfeld keine Standards gibt, muss Apple die Killerapps aktuell unter seinem Stealth-Deckmantel mitentwickeln. Dies könnte wiederum auch ein Grund sein, dass das Gerät nun auch schon so früh vor seiner eigentlichen Vorstellung geleakt wird: Weil hier externe Content-Lieferanten wie beispielsweise Game Studios wahrscheinlich schon kräftig an exklusiven Titeln tüfteln.

Gleichzeitig wird Apple spätestens mit der Veröffentlichung der Brille auch Tools zur Content-Erstellung bereitstellen müssen und hier wird es vielleicht auch fürslashCAM-Leser interessant. Denn sollte Apples AR-Brille Fuß fassen, dürften sich hier auch interessante neue Möglichkeiten zur Erzählung szenischer Geschichten auftun. So wie heute schon die Game- und die Filmindustrie starke Überschneidungen aufweisen, könnten AR-Welten hier noch eine neue virtuelle Komponente mit ins Spiel bringen.

Bis dahin darf man aber noch etwas fantasieren, denn frühestens 2023 erwartet Bloomberg ein fertiges AR-Produkt von Apple. Ob es Apple dann gelingt AR-Anwendungen wirklich zu einem Massenmarkt auszubauen, steht zudem auf einem anderen Blatt. Aber spannend dürfte es allemal werden.

Link mehr Informationen bei www.spiegel.de

  
[6 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Darth Schneider    11:20 am 8.2.2021
Konsequent wäre wenn Apple gleich noch eine abgespeckte Version der Brille anbieten würde, so für 500 €, oder ein Tausender. Bei den iPhones, Rechnern und den Kopfhörern...weiterlesen
Rick SSon    10:50 am 8.2.2021
Tjo, wenn jemand ein Produkt, an dem vorher viele gescheitert sind ordentlich vermarkten kann, dann wohl Steve Jo... aeh Apple.
kling    18:08 am 5.2.2021
Apple hat in seiner Geschichte immer mal wieder das Wesentliche aus dem Auge verloren. Denken wir nur an CEO Scully's letzten Auftritt. Anstatt zu Jahresbeginn...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildDJI Fly App 1.2.4 bringt Auto-Update für Android-Version zurück bildSchon wieder? - Miner verschärfen GPU Knappheit in 2021


verwandte Newsmeldungen:


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 2.März 2021 - 16:45
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*