Infoseite // spumux + SRT: schlechte Qualität von Untertiteln



Frage von ma han:


Ich versuche mit Spumux (;unter Kubuntu Dapper/Linux) SRT-Untertitel in
eine MPEG-Datei zu multiplexen. Die Schrift der daraus resultierenden
Untertiteln schaut ziemlich enstellt aus.

Ich habe die Methode
http://forums.gentoo.org/viewtopic-t-117709-highlight-dvd authoring.html
(;sucht nach "Adding subtitles") und sowohl Arial wie auch Verdana
ausprobiert .

Weiss jemand, wie man halbwegs ansprechend ausschauende Untertitel in
einem MPG-File aus SRT-Dateien erzeugen kann?

Vielen Dank im Voraus
Maciej Hanski



Space


Antwort von Benjamin Spitschan:

ma han schrieb:
> Ich versuche mit Spumux (;unter Kubuntu Dapper/Linux) SRT-Untertitel in
> eine MPEG-Datei zu multiplexen. Die Schrift der daraus resultierenden
> Untertiteln schaut ziemlich enstellt aus.
>
> Ich habe die Methode
> http://forums.gentoo.org/viewtopic-t-117709-highlight-dvd authoring.html
> (;sucht nach "Adding subtitles") und sowohl Arial wie auch Verdana
> ausprobiert .
>
> Weiss jemand, wie man halbwegs ansprechend ausschauende Untertitel in
> einem MPG-File aus SRT-Dateien erzeugen kann?

*Die* Schriftart für Video ist nicht der grottenschlechte
Helvetica-Abklatsch Arial und auch nicht Microsofts auf Monitore mit
einer deutlich höheren Auflösung als Fernseher optimierte Verdana,
sondern die "Tiresias Screenfont". Die wird natürlich nicht bei Windows
mitgeliefert, sondern ist aus anderen Quellen zu beschaffen.

Grüße, Benjamin


Space


Antwort von Benjamin Spitschan:

Ich schrieb:
> [Tiresias Screenfont...]
> Die wird natürlich nicht bei Windows mitgeliefert.
^^^^^^^^^^^

Korrigiere: Bei den Corefonts.

Grüße, Benjamin


Space


Antwort von ma han:


Benjamin Spitschan schrieb:

> Ich schrieb:
> > [Tiresias Screenfont...]

Danke für die Antwort.

Es liegt also an den schlechten Fonts. Ich werde gerne Tiresias
ausprobieren, nur bevor ich 30 US$ ausgebe, möchte ich sicher sein,
das das wirklich was bringt. Kennst Du vielleicht eine frei verfügbare
Alternative für Teresias?

gruß
Maciej



Space


Antwort von Thomas Beyer:

Benjamin Spitschan schrieb:

> *Die* Schriftart für Video ist nicht der grottenschlechte
> Helvetica-Abklatsch Arial und auch nicht Microsofts auf Monitore mit
> einer deutlich höheren Auflösung als Fernseher optimierte Verdana,

Verdena enstammt Apples Suppentopf. Zumindest dieser Plagiatsvorwurf
geht nicht an M$,

Gruss,
Thomas


Space


Antwort von Benjamin Spitschan:

Thomas Beyer schrieb:
>> *Die* Schriftart für Video ist nicht der grottenschlechte
>> Helvetica-Abklatsch Arial und auch nicht Microsofts auf Monitore mit
>> einer deutlich höheren Auflösung als Fernseher optimierte Verdana,
>
> Verdena enstammt Apples Suppentopf. Zumindest dieser Plagiatsvorwurf
> geht nicht an M$,

http://www.microsoft.com/typography/fonts/font.aspx?FID1&FNAME%Verdana

Grüße, Benjamin


Space


Antwort von Benjamin Spitschan:

ma han schrieb:
> Es liegt also an den schlechten Fonts. Ich werde gerne Tiresias
> ausprobieren, nur bevor ich 30 US$ ausgebe, möchte ich sicher sein,
> das das wirklich was bringt. Kennst Du vielleicht eine frei verfügbare
> Alternative für Teresias?

Ich sprach von "anderweitig beschaffen", reicht Dir das nicht ;)?
Ein offiziöser Weg wäre, die TV-Applikation von Nebula [1]
runterzuladen. Darin befindet sich die Data1.cab, in der wiederum der
gewünschte Font unter dem Namen tt7268m 802.ttf zu finden ist. Ob es
offiziell und legal den Lizenzbedingungen entspricht, die Schrift zu
benutzen, ohne die Software zu verwenden, oder die Software zu
verwenden, ohne die Hardware zu besitzen, entzieht sich meiner Kenntnis
und ist mir auch s****ßegal ;).

Grüße, Benjamin

[1] http://www.nebepg.co.uk/Downloads/DigiTVv3521.zip


Space


Antwort von Maciej Hanski:

On Tue, 30 May 2006 19:19:00 0200, Benjamin Spitschan wrote:

> ma han schrieb:
>> Es liegt also an den schlechten Fonts. Ich werde gerne Tiresias
>> ausprobieren, nur bevor ich 30 US$ ausgebe, möchte ich sicher sein,
>> das das wirklich was bringt. Kennst Du vielleicht eine frei verfügbare
>> Alternative für Teresias?
>
> Ich sprach von "anderweitig beschaffen", reicht Dir das nicht ;)?
> Ein offiziöser Weg wäre, die TV-Applikation von Nebula [1]
> runterzuladen. Darin befindet sich die Data1.cab, in der wiederum der
> gewünschte Font unter dem Namen tt7268m 802.ttf zu finden ist.

Danke. Trotzdem ist mein Problem damit nicht gelöst -- ich habe Tiresias
mit spumux ausprobiert, die Untertiteln schauen jetzt anders
aus, aber genauso schlecht wie vorher. Die Ursache liegt also nicht
unbedingt bei den Fonts.

Hat jemand vielleicht andere Vermutungen, warum Spumux die Untertitel so
verunstaltet und wie das Problem gelöst werden kann?

M.


Space


Antwort von Benjamin Spitschan:

Maciej Hanski schrieb:
> Hat jemand vielleicht andere Vermutungen, warum Spumux die Untertitel so
> verunstaltet und wie das Problem gelöst werden kann?

Schick mal per PM ein Sample, am besten einmal einen Screenshot und dann
einmal ein komplettes VIDEO TS-Verzeichnis mit einer kleinen
Beispielsequenz.

Grüße, Benjamin


Space



Space


Antwort von Maciej Hanski:

On Tue, 30 May 2006 22:52:57 0200, Benjamin Spitschan wrote:


> Schick mal per PM ein Sample, am besten einmal einen Screenshot und dann
> einmal ein komplettes VIDEO TS-Verzeichnis mit einer kleinen
> Beispielsequenz.

Gemacht (;ich hoffe mit "PM" hast Du "Private Mail" gemeint).

gruß
Maciej


Space


Antwort von Andre Beck:

"ma han" writes:
>
> Ich versuche mit Spumux (;unter Kubuntu Dapper/Linux) SRT-Untertitel in
> eine MPEG-Datei zu multiplexen. Die Schrift der daraus resultierenden
> Untertiteln schaut ziemlich enstellt aus.

Als ich das letztens für Star Wreck gemacht habe, waren die UT nicht
entstellt¹ sondern sahen ungefähr so aus, wie die UT auf professionellen
DVDs. Nicht ganz, weil spumux nur den Weg des geringsten Widerstands
geht und TrueType benutzt, was ohne die Chance von Antialias (;wir haben
hier halt nur 3 Farben zur Verfügung) und bei der geringen Auflösung
keine hochwertigen Resultate liefern *kann* - hier wären dedizierte, von
Menschen entwickelte Pixelfonts hilfreicher. Aber um den Film zu sehen
hat es völlig gereicht.

> Ich habe die Methode
> http://forums.gentoo.org/viewtopic-t-117709-highlight-dvd authoring.html
> (;sucht nach "Adding subtitles") und sowohl Arial wie auch Verdana
> ausprobiert .

Ich habe "Arial Narrow" benutzt, weil das Material 16:9 war. Da hierbei
auch die Subtitle-Bitplanes "anamorphotisch gestreckt" dargestellt werden
muss man mit einem passenden Font gegenhalten. Sah dann so aus:



characterset="UTF-8"
fontsize="28.0" font="arialn.ttf" horizontal-alignment="center"
vertical-alignment="bottom" left-margin="60" right-margin="60"
top-margin="20" bottom-margin="30" subtitle-fps="25"
movie-fps="25" movie-width="704" movie-height="576"
/>



> Weiss jemand, wie man halbwegs ansprechend ausschauende Untertitel in
> einem MPG-File aus SRT-Dateien erzeugen kann?

Mit spumux. Es sei denn, Du erwartest Wunder, die angesichts der tatsäch-
lich verfügbaren Auflösung und Farbtiefe nicht eintreten können. Du spielst
das schon auf 'nem Standalone-Player an einem gewöhnlichen TV und ver-
gleichst das Resultat mit den UTs kommerzieller DVDs?

¹) Strenggenommen gab es Stellen, wo die UT irgendwie zerhäckselt waren,
jedenfalls wenn ich mich am Vor-/Rückspulknopf austobte. Die selben UT
waren dann aber beim nächsten Abspielen völlig in Ordnung, so dass ich
eher auf einen Glitch meines Players getippt habe. Kann natürlich sein,
dass spumux irgendwas nicht 100% korrekt anstellt, was sich hier mehr
und dort weniger auswirkt.
--
The S anta C laus O peration
or "how to turn a complete illusion into a neverending money source"

-> Andre "ABPSoft" Beck ABP-RIPE Dresden, Germany, Spacetime <-


Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Schlechte Qualität bei Wiedergabe von DVD-Player auf LCD-TV
Wo ist spumux für Linux?
Audio (mp3) nach Premiere Pro Import schlechte Qualität
schlechte Qualität beim Transkodieren mit Adobe Media Encoder
Schlechte Qualität nach Export in Motion
VideOh! - schlechte Qualität
Adaptec VideOh! - schlechte Qualität
Schlechte Qualität nach Übertragung auf PC
DV -> MPEG2: warum schlechte Qualität?
Schlechte TV-Qualität bei ALDI-PC
schlechte ton qualität beim aufnehmen mit der tv-karte
Schlechte Qualität bei DVD-Überspielung
schlechte Qualität bei Aufnahme mit Power Director...
Schlechte qualität nach smartencoding mit Magix
Bluray Authoring, 5.1 und SRT import, auf Mac?
SRT-Untertitel
Hinzufügen von alternativem Audio und Untertiteln
DVD um weitere Filme erweitern - Film mit Untertiteln von DVD imporieren




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash