Logo Logo
/// 

slashCAM Videointerview: VENICE - die neue High-End Cine Vollformat Kamera von Sony



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Hier unser ausführliches Videointerview zur neuen Sony High-End Cine Kamera VENICE, die erstmalig im Cinealta Lineup von Sony über einen Vollformatsensor verfügt. Wir klä...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
slashCAM Videointerview: VENICE - die neue High-End Cine Vollformat Kamera von Sony




Antwort von TonBild:

Ihr habt in Eurem Artikel folgendes geschrieben:

"Die 6K-FullFrame-Auflösung erlaubt weiters 4K-Aufnahmen im Super35mm-Fenster des Sensors (in zahlreichen Aspect Ratio Spielarten). Auch anamorphote Aufzeichnungsformate sollen breit unterstützt werden."

Dazu muss man wohl nach diesem Video Lizenzen extra erwerben die es auch zeitlich befristet gibt?

Bereits bei der PXW-X70 gab es ja eine kostenpflichtige 4K-Lizenz. Neu scheint hier zu sein dass man die Software der Kamera auch mieten kann. Es wird wohl in Zukunft weitere Geräte geben bei denen die Hersteller auch nach dem Kauf noch etwas damit verdienen wollen.



Antwort von rob:

Hallo Tonbild,

ja, das ist korrekt. Wenn du "lebenslang" mit der Venice Vollformat und mit Anamorphoten aufzeichnen möchtest, musst du auf den "body-only" Kaufpreis wohl noch 10.000 Euro drauflegen. So gesehen kostet die Venice also nicht 37.000 sondern 47.0000,- Euro.

Wäre vlt. einfacher für Sony gewesen, den Kaufpreis zuerst mit 47.000 zu kommunizieren und zu sagen, wer weniger ausgeben möchte, kann auf Vollformat und anamophotische Aufnahmen auch für einen Abschlag von 10.000 verzichten - aber das sind letztendlich Spielchen ...

Der Trend zu freischaltbaren Funktionen ist da und wird wohl fürchte ich nicht wieder verschwinden. Andererseits ist die Venice genauso wie die Alexa eine Kamera die du dir in erster Linie leihst und nicht kaufst und da relativieren sich entsprechende Preisangaben auch wieder schnell. Für Verleiher können die zuschaltbaren Funktionen durchaus Sinn machen - gerade dann wenn nur für begrenzte Zeit (Projekt) eine bestimmte Funktion benötigt wird und man diese dann für kleineres Geld "dazubucht" ...

Viele Grüße

Rob





Antwort von klusterdegenerierung:

Aber ist es denn nicht so, das wenn ich mir SO eine Cam rente, ich eh diese Features erwarte oder haben möchte?
Wenn ich kein FF etc brauche, gibt es doch genug im gesamten Cam Portfolie und ich müßte doch so oder so den höheren Preis bezahlen,
wenn ich all das bräuchte, in sofern finde zumindest ich diese herrangehensweise eher fragwürdig,
denn sein wir doch mal ehrlich, welche profi Cam schafft kein 422 10Bit bei S35?



Antwort von TonBild:


denn sein wir doch mal ehrlich, welche profi Cam schafft kein 422 10Bit bei S35?

Wie hier schon diskutiert die aktuelle Canon C200 (zumindest wenn man von RAW absieht).
;-)

Selbst die kleine Canon XC10 von Juni 2015 hat bereits eine Abtastgenauigkeit von YCC 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt (Farbtiefe 8 Bit). Und da soll ein brandneuer Camcorder für ca. 9000 Euro noch nicht einmal 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt in HD in einem praktikablen FormatFormat im Glossar erklärt aufzeichnen können?

Aber zurück zur VENICE: Ich denke, das ist wie hier schon angemerkt in erster Linie eine Rentkamera und der Verleiher sollte natürlich auch alle Lizenzen mit der Kamera gekauft haben.

Interessant ist aber das E-Bajonett hinter dem PL Mount.



Antwort von klusterdegenerierung:

Jaja, aber ich sprach ja von Proficams.
Wenn ich mir da eine zum Kaufpreis von um die 40K leihe, kann ich doch wohl 422 10Bit oder eher mehr erwarten.

Ich hätte es auch wie Tom meint gemacht, für 50K anbieten und wer nur S35 aber tolle Cam braucht, der zahlt nur 40K!
Wenn man nun ein kleinerer Verleiher ist, kann man sich wohl kaum 2 von denen in die Bude stellen!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Sony Venice Cine-Kamera: Vollformat-Option doch schon ab Start verfügbar
Zeiss stellt neue High End Vollformat (+) Festbrennweiten-Serie Supreme Prime mit T1.5 vor
Sony CineAlta VENICE - Vollformat-Kamera fürs große Kino
Optimo Prime Series -- Angénieux kündigt High-End Cine-Festbrennweiten an
Messevideo: High-End Cine Zoom: Angénieux Optimo 12 X: S35, U35, FF/VV ? // IBC2017
AG-DOK-BVK Large Format Cine-Kamera Shootout: ARRI Alexa LF, RED Monstro 8K, Canon C700 FF, Sony Venice, Mavo LF ...
Videotutorial: Kamera-Setup für High-End Interviews: 1, 2, 3 Kameras + Slider?
Neue High-End Lenovo ThinkPad Laptops mit Xenon CPUs und ThunderBolt 3
Sony VENICE mit X-OCN Recoder - Bildqualität im slashCAM-Test(labor)
Neue Sony 8K Cine Alta Kamera in den Startlöchern?
Sony Alpha 9 II -- vernetzte Vollformat-Kamera für die professionelle Fotografie
Sony VENICE: Skintones, Bedienung, 6K Vollformat- und 16 Bit X-OCN Aufnahme // IBC 2018
Panasonic Vollformat Cine Kamera im Anmarsch
Nisi F3 Prime Lenses - Neue Vollformat Cine Festbrennweiten angekündigt
High-end Rotoscoping- und Paint-Tool Silhouette wird Teil von Boris FX + Mocha Pro 2020 Preview // IBC 2019
Neue Raspberry Pi Kamera mit 8 MP Sensor von Sony
Intel entwickelt externe High-End GPUs
Die Panasonic S1H in der Praxis: Die neue Vollformat-Referenz? Hauttöne, 6K 10 Bit intern, 4K 50p 10 Bit - Teil 1
Flir E4 Thermal Camera Hacked to Perform as High-End Model
Frage : Mac Book Pro 15 vs. High End Gaming Laptop ( Videoschnitt)
Nikon: High-End AF-S NIKKOR 180-400 mm 1:4E für ca.12.000 Euro
Nikons spiegelloses High-End Kamerasystem soll in einem Jahr verfügbar sein
Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich - Teil 2
Test: Die Sony Alpha A7s im slashCAM-4K-Schärfe-Check
Nikon bestätigt die Entwicklung einer spiegellosen Vollformat-Kamera
Anton Bauer bringt neue CINE Kamera-Akku Serie // IBC 2015

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen