Logo Logo
/// 

nach Windows- und Grafikupdate Fotos in Bridge und Photoshop gelblich



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Frage von Silerofilms:


Hallo!

Ich habe Windows 10 und eine GeForce RTX 2070. Habe heute Windows 10 und den Grafikkartentreiber geupdated. Als ich dann Fotos bearbeiten wollte, stellte ich fest, dass Bridge und Photohop plötzlich alle Fotos, egal welches Format, mit einem Gelbstich bzw. warm eingefärbt darstellen. In Camera Raw passt es. Auch, wenn ich die Fotos mit anderen Programmen anschaue. Eine Rückkehr zum älteren Grafikkartentreiber hat auch nichts gebracht. Was kann da sein?



Antwort von TheBubble:

Ist eventuell der "Nachtmodus" versehentlich aktiviert worden? Er kann in den Einstellungen oder im Info-/Nachrichten-Bereich ein- und ausgeschaltet werden.



Antwort von cantsin:

Oder da wurde das Display-Farbprofil verstellt. Scheint mit die wahrscheinliche Ursache, zumal Photoshop (im Gegensatz zu anderen Programmen) Bilder color-managed anzeigt.








Antwort von Silerofilms:

Nein. Das ist es beides nicht. So weit ich jetzt rausgefunden habe, hat es wohl mit den Grafikrenderings zu tun. Wenn der Grafikkartentreiber deinstalliert ist, passt es nämlich. In den Adobeeinstellungen nur das Softwarerendering zu benutzen, hilft aber auch nichts.



Antwort von cantsin:

Dann würde ich in den Einstellungen ded Grafikkartentreibers nachsehen, ob da irgendwo ein augenschonender oder Nacht-Modus aktiviert ist.

Das haben ja jetzt auch viele Smartphones und TFTs, dass sie die Farbtemperatur optional wärmer machen bzw. den Blauanteil des Hintergrundlichts reduzieren.



Antwort von Silerofilms:

Ich hab jetzt den PC neu aufgesetzt, nix verändert und Bridge installiert. Hat nichts geholfen.



Antwort von TheBubble:

Entferne testweise das unter Windows mit den Display assoziierte Farbprofil oder ersetze es durch ein generisches sRGB Profil. Wenn andere verwendete Programme eine eigene Farbverwaltung mitbringen, dann auch dort.



Antwort von Silerofilms:

Komisch ist, dass, wenn ich den Cache leere, es ganz kurz wieder passt, bis der Cache wieder erstellt wurde, dann werden alle Fotos wieder so gelblich.



Antwort von TheBubble:

Hat das Entfernen des Farbprofils und ein Neustart eine Änderung gebracht?



Antwort von Silerofilms:

Bin jetzt leider nicht mehr am PC. Kann es erst morgen versuchen. Bin aber noch für weitere Vorschläge dankbar. Morgen werde ich alles probieren.



Antwort von Silerofilms:

Das wars. Unter Windows war das Profil meines Monitors eingebettet. Nach dem Entfernen passt alles wieder. Super. Dankeschön!



Antwort von cantsin:

Tja, da freut man sich, wenn man Dir weiter oben den richtigen Hinweis gibt und als Antwort ein kategorisches Nein erhält.









Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Imac oder Windows Workstation für Premiere Pro, After Effects. Lightroom und Photoshop
Adobe Bridge bekommt Integration in Premiere Pro und Media Encoder
AJA veröffentlicht BRIDGE LIVE v1.12 mit neuer NDI- und HLS-Kompatibilität
*.mpg und DVD sehr hell und überstrahlt (Windows 2000)
Technik Oscar u.a. für Adobe After Effects und Photoshop
AVID MediaCentral Unterstützung für Adobe Photoshop und After Effects
FCP X - Fotos trotz FHD-Abmessung nach Import zu klein
KI Bilder mit Stable Diffusion jetzt auch direkt in Photoshop und Gimp erzeugen
TourBox: Ein Steuerpult für Adobe Photoshop, Premiere, DaVince Resolve, FCPX und mehr
ARRI stellt neue Bottom Dovetail Plates und Studio Bridge Plates SBP-1 vor // NAB 2019
Jagd nach Laurels und Agenten - Steffen Hacker über Festival Runs und das Release von INGENIUM
Windows Vista und SkyStar HD
Von Windows XP Media Center nach Vista?
Ogg Vobis und Windows Mediaplayer
AEP Dateien Mac und Windows
DaVinci Resolve 15: kein Ton nach Windows update
Studio und Free Version auf Windows
Windows Mediaplayer 11 und kein Bild mehr
Pinnacle PCTV Stereo und Windows XP SP2
Ein Jahr nach Supportende: Windows 7-Marktanteil schrumpft langsam
Grafikkarten: Starker Preisverfall und neue Modelle (GTX 1170 und GTX 1180) erst nach dem Sommer
Hauppauge Nexus-s und Windows 2000 geplante tasks
Problem: Windows Vista, H264 und MPlayer Portable GUI
Kyno 1.7 bringt mehr Metadaten-Support und ProRes auch unter Windows
ProRes RAW Clip-Interpretation unter Windows und Premiere Pro Beta
Nikons Webcam Utility für Mac und Windows ist jetzt offiziell

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom