Logo Logo
/// 

mehrere avis aus von einer DVD



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Lukas Schubert:


Hallo Experten,

wenn ich mit dem heimischen DVD-Rekorder mehrere Filme auf eine DVD
aufzeichne werden darauf auch mehrere dateien.vob angelegt. Ihre
Grenzen sind aber unabhängig von denen der Filme. Sie sind immer
gleich groß, ca 1GB. Komprimiere ich sie, bekomme ich eine datei.avi,
die ich dann noch passend auseinanderschneiden muss.
Gibt es Software, die womöglich vermittels der datei.ifo korrekt für
mich schneidet?

Mit freundlichem Gruß

Lukas Schubert




Antwort von Alfred Slotosch:

pgcdemux mit Einschränkungen. Wie der name sagt trennt es auch in
Bild-und Tondateien. Mit mplex kann man es aber wieder zusammenfügen.




Antwort von Heiko Nocon:

Lukas Schubert wrote:

>wenn ich mit dem heimischen DVD-Rekorder mehrere Filme auf eine DVD
>aufzeichne werden darauf auch mehrere dateien.vob angelegt. Ihre
>Grenzen sind aber unabhängig von denen der Filme. Sie sind immer
>gleich groß, ca 1GB.

Das ist das erlaubte Dateigrößenlimit für eine gültige DVD.

>Komprimiere ich sie, bekomme ich eine datei.avi,
>die ich dann noch passend auseinanderschneiden muss.

Wenn du alle VOBs am Stück komprimierst, was sollte da wohl anderes
rauskommen?

>Gibt es Software, die womöglich vermittels der datei.ifo korrekt für
>mich schneidet?

Es gibt auf jeden Fall keinen Grund, überhaupt irgendetwas schneiden zu
müssen. Die Sache ist nämlich schon geschnitten. Irgendwie wird der
DVD-Recorder ganz sicher die Grenzen zwischen den einzelnen Filmen in
der ifo-Datei vermerken. Sei es, daß er einen neues "Programm" beginnt
oder auch ein neues "Kapitel" oder sonstwie.

Du brauchst also einfach nur nicht stumpfblöd den gesamten Inhalt der
DVD rekomprimieren, sondern du tust das entweder programmweise oder
kapitelweise oder sonstwie, je nachdem, welches DVD-Feature der konkrete
Recorder nun zur Trennung der Einzelaufnahmen benutzt.

Da du aber in typischer Vollidiotenmanier weder konkrete Angaben zum
verwendeten DVD-Recorder noch zum für die Rekomprimierung verwendeten
Programm gemacht hast, kannst du logischerweise auch keinerlei
konkretere Hilfen zu irgendwelchen nützlichen Vorgehensweisen erwarten.

Aber du bist natürlich kein Vollidiot (;sowas öffentlich zu behaupten
könnte ja auch strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen, in unserem
kruden Rechtssystem erstaunlicherweise sogar dann, wenn es nachweislich
zutreffend wäre).
Ich gehe deshalb davon aus, daß du genau weißt, was du tust und daß du
hochintelligent bist und deine Frage in voller Absicht so verfaßt hast,
daß keinerlei konkret nützliche Antworten möglich sind.

Es bleibt dann allerdings ein Problem über: Warum hast du überhaupt die
Frage gepostet, wenn du an einer nützlichen Antwort offensichtlich
garnicht interessiert bist?







Antwort von heyheyhey:

On Feb 16, 9:02 pm, Lukas Schubert wrote:
> Hallo Experten,
>
> wenn ich mit dem heimischen DVD-Rekorder mehrere Filme auf eine DVD
> aufzeichne werden darauf auch mehrere dateien.vob angelegt. Ihre
[...]
> Gibt es Software, die womöglich vermittels der datei.ifo korrekt für
> mich schneidet?

In welchem FormatFormat im Glossar erklärt zeichnet Dein Rekorder denn auf? DVD-VR oder DVD VR
oder so?





Antwort von Lukas Schubert:

#setmode flame, "ignore"

Heiko Nocon wrote:

>Lukas Schubert wrote:
>
>>gleich groß, ca 1GB.
>
>Das ist das erlaubte Dateigrößenlimit für eine gültige DVD.

Oha.

>Wenn du alle VOBs am Stück komprimierst, was sollte da wohl anderes
>rauskommen?

Eine große Datei, schätze ich.

>Es gibt auf jeden Fall keinen Grund, überhaupt irgendetwas schneiden zu
>müssen. Die Sache ist nämlich schon geschnitten. Irgendwie wird der
>DVD-Recorder ganz sicher die Grenzen zwischen den einzelnen Filmen in
>der ifo-Datei vermerken. Sei es, daß er einen neues "Programm" beginnt
>oder auch ein neues "Kapitel" oder sonstwie.

Wie, frage ich, bringe ich also die Information an der Kompression
vorbei, so dass die Trackmarkierungen, nennen wirs mal so, stimmen?

>Du brauchst also einfach nur nicht [..] den gesamten Inhalt der
>DVD rekomprimieren, sondern du tust das entweder programmweise oder
>kapitelweise oder sonstwie, je nachdem, welches DVD-Feature der konkrete
>Recorder nun zur Trennung der Einzelaufnahmen benutzt.

Mhm.

>Da du aber [..] weder konkrete Angaben zum
>verwendeten DVD-Recorder noch zum für die Rekomprimierung verwendeten
>Programm gemacht hast, kannst du logischerweise auch keinerlei
>konkretere Hilfen zu irgendwelchen nützlichen Vorgehensweisen erwarten.

Da höre ich doch unterschwellig einige zielführende Fragen heraus.
Der Recorder ist ein Standalone Philips keineahnungwas, silbern, mit
DVD-Schubfach.
Die Software ist eine ca 3 Monate alte Ausgabe von "Gordian Knot", die
erste übrigens, die mir Videounbedarftem überhaupt ermöglichte,
Fernsehprogramm zu komprimieren.
Die verwendeten Codecs waren ein XviD und MP3 cbr ~128kB/s, aber ich
schätze, das ist für die vorliegende Betrachtung irrelevant.

>[juristisches]
>Ich gehe deshalb davon aus, daß du genau weißt, was du tust

Wüsste ich das genau, blieben uns allen meine Fragen erspart. Folglich
irrst Du in diesem Punkt.

>und daß du hochintelligent bist

Aber Deine Menschenkenntnis macht das wieder wett.

>und deine Frage in voller Absicht so verfaßt hast,
>daß keinerlei konkret nützliche Antworten möglich sind.

Schade, das war nochmal knapp daneben. Ich habe meine Frage in voller
Absicht so verfasst, dass jemand, der mehr Ahnung hat als ich, die
Informationen, von denen ich ursprünglich nicht wusste, dass sie
notwendig sind, durch gezielte Rückfragen in Erfahrung bringen kann.

>Es bleibt dann allerdings ein Problem über: Warum hast du überhaupt die
>Frage gepostet, wenn du an einer nützlichen Antwort [..]
>garnicht interessiert bist?

Entfällt die Frage, wenn die nachgestellte Bedingung gar nicht
zutrifft?

Mit freundlichem Gruß

Lukas Schubert, der höflich formulierte Ratschläge gern umsetzt





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Davinci - Export - Blu-Ray
Der Audiofile von einer DVD extrahieren
DVD Bearbeiten, Pioneer HS 545 DVD Rekorder, Standbild erstellen, Avis
Mehrere Takes zu einer perfekten Aufnahme synthetisieren
Umwandeln Serien-DVD in einzelne AVIs?
Kein Bild beim abspielen von Avis.......
AVIs auf DVD brennen: Gratis-Programme?
NTSC: Schräge Bildfrequenz (was: AVIs auf DVD brennen: Gratis-Programme?)
Mehrere VOB-Datein zu einer VOB-Datei zusammenführen
Probleme mit AVI aus einer Digicam
Wie & womit Audiokanal aus einer Tonspur löschen?
Wie kann ich Renderings aus einer Animation generieren?
DVD Authoring mehrere Filme
F: Mehrere .pva auf eine DVD
Mehrere Filme auf eine DVD
Mehrere VCDs auf eine DVD
Suche Software um schnell kleine Clips aus einer großen Datei zu schneiden
mehrere CDs auf eine DVD bringen
Liveaufnahme (Hochzeit) direkt auf mehrere DVD"s
Mehrere SVCD Filme auf eine DVD brennen?
Wie brenne ich mehrere avi"s auf DVD?
Newbie: mehrere DIVX-Filme auf eine DVD
Wie bekommt man mehrere Filme auf eine DVD?
Mehrere Kamerawinkel oder mehrere Filme?
mehrere Divx/Xvid-Filme auf eine DVD mit Menü
Kopieren einer DVD

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen