Logo Logo
/// 

lavalier aber wie?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Frage von Flod0:


Hey Leute
Ich habe da mal ne Frage die mich echt wurmt. Ich habe ne Canon 70d und für meine nächsten Filmprojekte habe ich mir gedacht, ich kaufe mir 2-3 lavalier Mikrofone.

Jetzt habe ich mir das rodelink wireless lavalier bestellt, bin aber gerade am grübeln. Man kann dies ja an meiner dslr anschließen ... Aber 2 oder 3 Empfänger werden schon etwas problematisch ... An sich kann man davon ja immer nur eins nutzen oder?

Und an sich ist es ja auch doof, dieses teuere set zu kaufen, denn die Lösung wären dann ja 3 externe recorder mit jeweils einem mic. Oder irre ich mich da? Meine dslr hat ja nur einen mikro Eingang und es geht mir ja, für unterwegs aufnahmen

Danke schonmal im voraus



Antwort von rush:

Man nehme einen kleinen Mixer... 3in..1out. Die summe geht in die kamera.

Im Pro-Bereich kommen da Geräte von sqn, sounddevices, wendt und co zum einsatz... kosten allerdings recht viel.

In billig und kleiner könnte man ggfs auch mit sowas hier 3 empfängerquellen von lavs mischen...
http://www.thomann.de/de/art_powermix_iii.htm
Die Summe geht dann in die Cam.
Müssste man sich noch was zwecks Stromversorgung einfallen lassen..



Antwort von mabocom:

Hallo Flod0,

zwei Audioquellen kannst due an die DSLR direkt anschließen. Dann wird eine Quelle auf dem linken und die andere auf dem rechten Stereokanal aufgenommen.
http://www.amazon.de/Klinke-Klinken-Ste ... mm+y-kabel

Bei mehr Quellen kommst du um einen passenden 4-Kanal oder 6-Kanal Audiorekorder nicht herum.
http://www.amazon.de/Zoom-n-a-H6/dp/B00 ... words=zoom





Antwort von Flod0:

Wie gesagt, das ist mit einem Netzteil.
Ich Rede von mobilen geraten, ich brauche die lavaliers für unterwegs. Kann ja keine Steckdose mitnehmen :D
Aber danke für den Vorschlag !



Antwort von Flod0:

Danke für die info mabocom.
Also werde ich wahrscheinlich nicht um den recorder drum herum kommen ...
Gibt es für den 4 Kanal noch günstigere Varianten?
Und wäre die günstigere Variante nicht 3 zoom h1 recorder mit nem jeweiligen lavalier?



Antwort von rush:

Wie gesagt, das ist mit einem Netzteil.
Ich Rede von mobilen geraten, ich brauche die lavaliers für unterwegs. Kann ja keine Steckdose mitnehmen :D
Aber danke für den Vorschlag !

Schonmal was von akkupacks gehört? ;-) Die haben oftmals neben usb 5v ports auch einen 12v dc ausgang... ist also kein hexenwerk, man muss nur den passenden stecker finden.



Antwort von Flod0:

Hey rush.
Danke für die info! Hab zufälligerweise ein akkupack mit dem Ausgang.
Welches kabel brauch ich dafür um z.b in sonem mixer wie oben zu gelangen?



Antwort von mabocom:

Hallo Flod0,

dann nimm 3xRode SmartLav+
http://www.thomann.de/de/rode_smartlav_ ... wwoduQwEGA

und ein Smartphone hat jeder.
Bessere Preisleistung bekommst du nicht.



Antwort von didah:

Hey rush.
Danke für die info! Hab zufälligerweise ein akkupack mit dem Ausgang.
Welches kabel brauch ich dafür um z.b in sonem mixer wie oben zu gelangen?

naja... das akkupack hast ja, kannst mal schaun, welcher stecker das da ist... und beim anderen teil halt auch schaun ;) sieht wie eine 6mm kopfhöhrer buchse aus..... wenns jetzt ned so blöd wär - welches kabel? na eins, das in beide enden reinpasst ;)

lg



Antwort von Flod0:

Aber fürs smartlav bräuchte ich auch 3 handys



Antwort von thsbln:

??

Falls Deine drei Interviewten mal zur gleichen Zeit spechen, dann willst Du bestimmt nicht nur ein Summen-Signal in der DSLR aufgezeichnet haben, oder? Damit fiele ein reiner Mischer schon mal aus.

Du willst also etws Geld sparen und dann drei einzelne Audiorekorder einschalten und bedienen und die Kamera noch dazu?

Es kommt ja auch immer darauf an, was Du machen möchtest, aber mMn rauschen die Rode SmartLAV viel zu sehr.

Wenn Du guten Ton willst, dann kauf Dir drei gute Lavaliers und das ZoomZoom im Glossar erklärt H6, das wird dann schon auch etwas kosten, aber keinesfalls so viel wie ein Sounddevices Mixer schon alleine kosten würde.
Zwar werden jetzt die Toningenieure hier aufschreien ob des ZoomZoom im Glossar erklärt H6, er würde rauschen etc, aber ich hatte bisher mit seinem geringen Rauschen keine Probleme, falls mal eine Stelle kommt, an der nur Dialog geflüstert wird und das ganze Kino mucksmäschenstill gebannt vor der Leinwand harren wird, kann man immer noch leicht entrauschen, ist aber mMn nicht notwendig, ich hatte schon auf den Monitorboxen zuhause ab und an das Gefühl, dass da noch störendes Rauschen wäre, im Kino (als der betreffende Film dann lief), war davon nichst mehr zu ... ich sag jetzt mal spüren. Vielleicht weil ich eh zu aufgeregt war, mit Sicherheit aber auch weil man eben einen Film guckt und nicht am Abhörplatz sitzt und sich aufs Rauschen kapriziert. Lass Dich also nicht verrückt machen.



Antwort von Flod0:

Danke für den tip.
Habe noch das etwas günstigere gefunden
https://m.thomann.de/de/tascam_dr_70d.h ... 1443760423

Aber da sind die Eingänge mit left und right gekennzeichnet.
Heißt das, dass es nicht möglich ist, dann neben den 3 lavalier z.b noch ein shotgun mit nen stereo signal zu betreiben? Weil bei l/r gehe ich mal von 4 mono Eingänge aus ... Oder kann man das shotgun noch über den klinken Eingang betreiben? Meinte ich ich habe da einen gesehen



Antwort von thsbln:

Das kann Dir am besten das Handbuch des Gerätes beantworten.



Antwort von Jalue:

Danke für den tip.
Habe noch das etwas günstigere gefunden
https://m.thomann.de/de/tascam_dr_70d.h ... 1443760423

Aber da sind die Eingänge mit left und right gekennzeichnet.
Heißt das, dass es nicht möglich ist, dann neben den 3 lavalier z.b noch ein shotgun mit nen stereo signal zu betreiben? Weil bei l/r gehe ich mal von 4 mono Eingänge aus ... Oder kann man das shotgun noch über den klinken Eingang betreiben? Meinte ich ich habe da einen gesehen

Du kannst beim DR 70D auf Kanal 1+2 entweder ein ext. Stereosignal oder eben zwei getrennte Signale (Mono oder Stereo) über die entspr. XLR-Eingänge aufzeichnen. Jacke wie Hose, das Gerät zeichnet maximal 4 Kanäle auf - was btw. eigentlich schon zuviel ist, falls du als One-Man Band unterwegs ist, zumindest wenn Qualität eine Rolle spielt. So ein Setup schreit nach "Tonmann!" und einem deutlich größeren Mischer / Rekorder.



Antwort von Flod0:

Wieso siehst du dass so?



Antwort von Jalue:

Wieso? Als VJ / Einmannteam musst du dich um Bild UND Ton UND Inhalt/Inszenierung kümmern, plus organisatorischen Kram, was an und für sich schon grenzwertig ist. Da ist bereits die Kontrolle eines einzigen, manuell gesteuerten Tonkanals eine Belastung. Zwei sind definitiv riskant. Drei sind over the top, und dann noch ein Stereo-Richtrohr dazu...

Und nein, es geht nicht nur um das "Pegeln", bei der Tonaufzeichnung gibt es viele Variablen/Fehlerquellen, z.B.

-Funkstörungen
-Verrutschende Knopfmikros
-Raumhall
-Windgeräusche
-Brummschleifen
-Hintergrundgeräusche
-Kabelbrüche oder sich lösende Steckverbindungen
-schwächelnde Batterien in Sender / Empfänger (merkst du oft nur daran, dass das Grundrauschen peu a peu ansteigt).
-Falsche Kanaleinstellungen am Rekorder...

und das musst du bei JEDEM einzelnen Kanal im Blick / Ohr behalten! Glaub mir, bei einem Setup wie es dir vorschwebt, ist jeder Tonmann voll konzentriert, und der kümmert sich NUR um den Ton. Wenn du 'planted pot' Sachen machst, wo die Leute gemütlich in der Runde hocken und plaudern, mag die Einmann-Nummer mit etwas Glück noch hinhauen. Bei Reportagen, szenischen Produktionen und generell allen Sachen, wo es auf hohe Qualität ankommt, rate ich dir: Vergiss es!



Antwort von Flod0:

Ich produziere selber Musik, mit tonspuren fixen werde ich wohl kein Problem haben ... Aber mit den Anschlüssen und der Koordination, die einzelnen Punkte wo man knowledge haben muss, wirst du sicher recht behalten.
Ich überleg mir das ganz nochmal.
Aber das setup mit 3 Kavalier mikros und einem stereo an dem mixer den ich genannt habe funktioniert oder?
Dann auch lieber stereo statt shotgun oder?



Antwort von TonBild:

Hey Leute
Ich habe da mal ne Frage die mich echt wurmt. Ich habe ne Canon 70d und ...

2 oder 3 Empfänger werden schon etwas problematisch ... An sich kann man davon ja immer nur eins nutzen oder?

Die einfachste Lösung wäre ein mindestens dreikanaliger DSLR-Tonmischer von Azden, Beachtek, Juiced Link oder Sound Devices.

http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Pro- ... 009963-000

Alternativ ein DSLR Recorder mit vier Eingängen.

Der Tascam DR-70D B-Stock für 277 € wäre wohl die preiswerteste Lösung:

http://www.thomann.de/de/tascam_dr_70d_b_stock.htm



Antwort von thsbln:

Ich produziere selber Musik, mit tonspuren fixen werde ich wohl kein Problem haben ...

?

Es geht hier darum, im "schlimmsten" Fall drei Tonquellen gleichzeitig zu 'betreuen" - in einer live Situation, das ist doch etwas anderes als am Rechner zu sitzen und sich nicht um die Linearität der verstreichenden Zeit und der darin weilenden parallelen unwiederbringlich nach ihrem Auftauchen verlorenen Ereignisse zu kümmern, oder?



Antwort von TonBild:

Danke für den tip.
Habe noch das etwas günstigere gefunden
https://m.thomann.de/de/tascam_dr_70d.h ... 1443760423

Aber da sind die Eingänge mit left und right gekennzeichnet.
Heißt das, dass es nicht möglich ist, dann neben den 3 lavalier z.b noch ein shotgun mit nen stereo signal zu betreiben?

Nein, denn dann brauchst Du 5 Spuren. 4 Audiospuren sind aber zu einem Stereosignal mischbar. Du kannst also Deine 3 Ansteckmikros und dann noch ein Richtmikro anschließen (wobei dann man mit der Phantomspannung aufpassen muss).



Antwort von Jalue:

Letztlich müsste man mal wissen, was der TO genau vorhat. Konzertaufzeichnungen? Dann spricht nichts gegen einen günstigen, netzgebundenen Mehrkanalmischer, dito bei Veranstaltungsaufzeichnung, sinnvollerweise mit einem DR 70 D o.ä. dahintergeschaltet.

Wenn er aber -wie ja schon erklärt- gerne jenseits aller Steckdosen unterwegs sein möchte (Dokus, Reportage, Spielfilm...?), dann gibt es fast keine günstige Lösung bei dem angestrebten Micro-Setup, dass in diesem Fall allerdings auch kaum Sinn macht. Wozu bitte das Stereo-Richtrohr? Und wie gesagt ist sehr fraglich, ob er die vier Signale allein überhaupt kontrollieren kann.

Möglicherweise, lieber 'Flod0', brauchst du den ganzen Kram erstmal gar nicht. Vielleicht reicht dir ein kleiner Recorder plus gerichteter Kondensatorniere plus Angel - und ein Kumpel (nennen wir ihn 'Tonassistent'), der sie deinen drei Protas bei Dialogszenen über den Kopf hält.



Antwort von TonBild:

Wozu bitte das Stereo-Richtrohr?

Na, das MS-Stereo-Rohrrichtmikrofon Sennheiser MKH 418-S für ca. 2000 Euro ist für den universellen Einsatz bei Film, Funk, TV sowie bei Reportagen im Innen- und Außenbereich gedacht:

http://de-de.sennheiser.com/stereo-rohr ... -mkh-418-s

Ich nehme mal an, dass Flod0 so etwas hat und natürlich an seiner Canon 70d nutzen möchte. Das wäre mit zwei RØDELink Newsshooter Kits und Y-Kabel auch kein Problem.



Antwort von Jalue:

Der war jetzt böse... :-)



Antwort von TonBild:


Jetzt habe ich mir das rodelink wireless lavalier bestellt, bin aber gerade am grübeln. Man kann dies ja an meiner dslr anschließen ... Aber 2 oder 3 Empfänger werden schon etwas problematisch ... An sich kann man davon ja immer nur eins nutzen oder?

Mit dem Kabel pro snake KFF 2002 auf
http://www.thomann.de/de/cae_78247_audi ... rkabel.htm
kannst Du zwei nutzen. Erst bei drei wird es schon etwas problematisch.
;-)



Antwort von freezer:

Ich finde diese Aussage ja irgendwie lustig:

Und an sich ist es ja auch doof, dieses teuere set zu kaufen,

Denn gerade das Rode Link ist eines der günstigsten, brauchbaren Funksets, die man derzeit kaufen kann.

;-)

Der Tascam DR-70D ist eine gute Wahl, dank des neuen Vorverstärkers recht rauscharm.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Bluescreen! Aber wie?
Reprofotografie, aber wie?
Musikvideo - Aber wie?
Hilfe... Effekt, aber wie?
change clipspeed aber wie?
Chromakey verbessern - aber wie ?
Interview filmen - Aber wie?
AE Clip kürzen, aber wie?
Maßangabe in Fotos, aber wie?
Color matching aber wie?
Tracking "korrigieren", aber wie?
Panoramabilder mit GH4- aber wie?
Farbkorrektur -- Heller, aber wie bitte?
Störgeräusche loswerden-vermeiden aber wie ?
GH5: Touch-Focus - aber wie?
VHS auf DVD Aber wie..???
Project X DVD brennen, aber wie
Der Umstieg auf DVD. Aber wie?
Red Head Kunstlicht zu Tageslicht? Aber wie?
Multi-Angle-DVD erstellen - aber wie?
Einrichtung des ersten Schnittplatzes, aber wie?
Programm für 3D -Animationen gesucht - aber wie hieß es noch?
DVIO läuft, aber wie kriege ich die Files klein ???
Sieht aus wie Pocket 4K, ist aber Osmo Pocket
Kaufberatung Lavalier
Lavalier "Ohrwurm"

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
22. September / Essen
Essener Video Rodeo | Kurzfilme aus dem Ruhrgebiet
4-5. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
alle Termine und Einreichfristen


update am 17.September 2019 - 18:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*