Logo Logo
/// 

laowa 9mm 2,8 zero-d, foto oder cine-housed?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Frage von srone:


ich möchte mir gerne das obige laowa anschaffen (foto 529€, cine 729€) und frage mich speziell bei einem ultraweitwinkel, ob das cine housing den mehrpreis rechtfertigt, auf einem gimbal mit follow focus womöglich schon, aber dafür gibts auch von tilta diese gummis für 3,50€ und ich bin es da eher gewohnt mit fester schärfe und konstantem abstand zu arbeiten.

...also suche ich nach weiteren argumenten 200,-€ mehr ausgeben zu dürfen...;-)

lg

srone



Antwort von Jörg:

...also suche ich nach weiteren argumenten 200,-€ mehr ausgeben zu dürfen...;-)
von mir nicht...;-))

ich komme seeehr gut mit der Fotoversion aus.
Egal, wofür du dich entscheidest; das Teil ist einfach gut.



Antwort von srone:

Jörg hat geschrieben:
...also suche ich nach weiteren argumenten 200,-€ mehr ausgeben zu dürfen...;-)
von mir nicht...;-))

ich komme seeehr gut mit der Fotoversion aus.
ok, damit kann der thread fast geschlossen werde, danke jörg...;-)

...falls nicht noch weitere schlagende argumente folgen...;-)

lg

srone








Antwort von srone:

Jörg hat geschrieben:
Egal, wofür du dich entscheidest; das Teil ist einfach gut.
ich fürchte es auch, zumal bei mft das vignettierungsproblem(chen;-)
offenblendig kleiner ausfallen dürfte.

die minimale verzeichnung wiegt da für mich weit schwerer, nach etlichen gopro jahren, wenn denn alles ins bild sollte und wenn man es dann korrigiert hatte, war eh alles wieder weg...;-)

lg

srone



Antwort von Jörg:

zumal bei mft das vignettierungsproblem(chen;-)
offenblendig kleiner ausfallen dürfte.
an APS C ist es wirklich ein sehr kleines Problemchen, bei meinen Sachen wird
dann halt im NLE cropped, oder verrechnet.
Das Teil sollte allerdings exakt im Wasser und Lot stehen, wenn du Architektur filmst.



Antwort von Sammy D:

Ich kenne die Linse nicht, aber die "Cine"-Version scheint sich bis auf das Design und dem Focus-Gear nicht von der Fotoversion zu unterscheiden. Filtergröße und Focus-Throw sind ebenfalls gleich.

Das einzige Problem ist, auf so einem Mini-Objektiv einen Gear-Ring anzubringen. Auf meinem Olympus 12mm f2.0 ist das die rein Katastrophe. Andererseits wofür bei 9mm einen Follow-Focus? Auf MFT ist bis auf Nahaufnahmen sowieso fast alles scharf.



Antwort von srone:

Jörg hat geschrieben:
zumal bei mft das vignettierungsproblem(chen;-)
offenblendig kleiner ausfallen dürfte.
an APS C ist es wirklich ein sehr kleines Problemchen, bei meinen Sachen wird
dann halt im NLE cropped, oder verrechnet.
Das Teil sollte allerdings exakt im Wasser und Lot stehen, wenn du Architektur filmst.
na wer will schon so ein teil, schräg stehen haben, das wäre ja quasi für die tonne...;-)

lg

srone



Antwort von -paleface-:

Unterschiede:


Das Cine hat 55mm Filter Durchmesser.

Das Cine ist etwas schwerer. (wirkt dadurch aber auch hochwertiger)

Das Cine hat hard stops.

Das Cine hat keine Sonnenblende.

Das Cine sieht cooler aus ( wichtigster Punkt überhaupt :-D )



Antwort von roki100:

-paleface- hat geschrieben:
Das Cine hat 55mm Filter Durchmesser.

Das Cine ist etwas schwerer. (wirkt dadurch aber auch hochwertiger)

Das Cine hat hard stops.

Das Cine hat keine Sonnenblende.

Das Cine sieht cooler aus ( wichtigster Punkt überhaupt :-D )
....Das Cine kostet nur deswegen 200,-€ mehr? ;)



Antwort von Darth Schneider:

Ich würde wahrscheinlich ( für mich)
nicht die Cine Version nehmen.
(Aber ich nutze auch keinen Follow Fokus.)
Obwohl auch das unscheinbare, wirkt etwas hochwertiger, schon auch ein guter Grund sein kann 200€ mehr zu bezahlen.
Und wer oft ein Follow Focus benutzt, dem würde ich eh gleich zur Cine Version raten….Wenn es schon eine gibt..;)
Mit Foto Optiken funtzt das finde ich, nämlich nur suboptimal.
Die Schärferinge der Foto Objektive sind auch nicht dafür konzipiert.

Was filmt ihr mit solchen extrem Weitwinkel ?
Spaghetti Western in Germany…? ;)
An meiner 4K Pocket mag ich persönlich gar nix unter 12mm, (beziehungsweise umgerechnet 24mm).
Gruss Boris



Antwort von roki100:

Ich glaube ein slashcam User "panalone" hat es ersteigert ;)

https://www.ebay.de/itm/LAOWA-9mm-T2-9- ... 3748048279

Also für das Geld würde ich die Linse auch kaufen. :) Viel interessanter finde ich aber loawa 7.5mm und zwar die neuere Version.



Antwort von roki100:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Also mir gefällt das hier schon länger.

https://www.digitec.ch/de/s1/product/sa ... iv-9861975

Keine Ahnung wie das abbildet.
Aber das ist zu süss und viel zu günstig um es nicht irgendwann ohne irgendwelche Tests abzuwarten einfach zu bestellen…
Oder was denkt ihr ?
Sorry falscher Threat, ist nach unten gerutscht…
Gruss Boris

ne, dass ist etwas für Skater oder so.








Antwort von Darth Schneider:

@roki
Eher nicht…
Es hat Zahnkränze, sogar noch einen für die Blende.
Die Skater filmen heute mit, Kamera Remote Control System, Regie, Follow Fokus und mit Fokuspuller…;)))
Gruss Boris



Antwort von roki100:

schau:

https://youtu.be/zoXWLQnb-pc?t=91



Antwort von Darth Schneider:

@das ist aber leider nicht dasselbe Model.
Version 2, Neu. Anderes Gehäuse, wahrscheinlich Glas auch und dazu noch Cine…
Einen Test darüber habe ich bisher noch gar nicht gefunden.
Und in der Schweiz war die Linse bisher noch gar nie lieferbar.
Und wenn es so gut ist wie mein 12er.
Schnäppchen ! Her damit..;)))
Gruss Boris



Antwort von roki100:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
@das ist aber leider nicht dasselbe Model.
sieht aber genau so aus, alles ist schief im bild.



Antwort von Darth Schneider:

@roki
Das im Video ist definitiv nicht die selbe Samjang Linse, das Rokinon hat eine andere BlendeBlende im Glossar erklärt und es sieht ganz anders aus..;)))
Brauchst du eine Brille ?
Und bei so viel Weitwinkel wird jedes Glas komische Dinge machen….Schau doch vorne mal rein.
Das Glas ist schon mal sehr heftig gewölbt…
Auch beim laowa…;)
Gruss Boris



Antwort von roki100:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Das im Video ist definitiv nicht die selbe Samjang Linse, und bei so viel Weitwinkel wird jedes Glas komische Dinge machen….Schau doch vorne mal rein.
Das Glas ist schon mal sehr heftig gewölbt…
Auch beim laowa…;)
Gruss Boris
bei laowa ist das aber nicht so... ;)

siehe her: https://onfotolife.com/sample_image?pho ... ure_max=32

oder das, Samyang 7.5mm T3.8 Cine:

https://www.youtube.com/watch?v=n1BuvfTobSA



es gibt noch diese, leider aber f4;

https://www.youtube.com/watch?v=PzYa_6muSF0



Antwort von Darth Schneider:

Doch ist es.
Ich sehe im oberen Standbild an der gewölbten Mauer schon gaaanz deutlich.
Und im unteren Video nach genau zwei Sekunden…Typische Weitwinkel Wölbungen auf alle Seiten…
Wenn du wirklich gerade Linien willst brauchst eine Tilt und Shift Linse bei Weitwinkel…
Nämlich Sowas:
https://www.digitec.ch/en/s1/product/sa ... es-5598346

Ausserdem wie schon geschrieben vom neunen kleinen Cine Samjang habe ich noch kein einziges Test Foto oder FrameFrame im Glossar erklärt gesehen…
Also wissen wir es doch gar nicht…


Gruss Boris



Antwort von roki100:

"Darth Schneider" hat geschrieben:

Wenn du wirklich gerade Linien willst brauchst eine Tilt und Shift Linse bei Weitwinkel…
Nämlich Sowas:
https://www.digitec.ch/en/s1/product/sa ... es-5598346

Tilt und Shift hat doch nichts mit gerade Linien zu tun? ;)

Schau dir die laowa nochmal genauer an:

https://youtu.be/eaYUMl2mYv0?t=104



Antwort von Jörg:

Äpfel und Birnen.
Das Video von dem Herrn mit dem grenzdebilen Gesichtsausdruck beschreibt das 7.5 mm laowa.
das ist ein Extremweitwinkelobjektiv ohne zero-d Rechnung.








Antwort von Darth Schneider:

Was ist ohne Zero D ?
Und solche Extrem Weitwinkel verzerren doch immer was auch immer im Bild ist.
Filmt mal ein Portrait von euren Frauen erst mit einem 7.5/9/ oder einem 12mm und dann mit einem 35/oder 50mm. Dann kann man das ganz deutlich sehen…;)
Bei absolut jedem Weitwinkel ( das ich bisher probiert oder Bilder davon gesehen habe.)
Gruss Boris



Antwort von Jörg:

Das 9mm ZeroD für mft wird u.a. hier vorgestellt

https://www.photoscala.de/2019/03/17/la ... ur-thirds/
Filmt mal ein Portrait von euren Frauen erst mit einem 7.5/9/ oder einem 12mm und dann mit einem 35/oder 50mm.
wunderbarer Vergleich ;-(((



Antwort von panalone:

@roki
Ich glaube ein slashcam User "panalone" hat es ersteigert ;)

https://www.ebay.de/itm/LAOWA-9mm-T2-9- ... 3748048279

Also für das Geld würde ich die Linse auch kaufen. :) Viel interessanter finde ich aber loawa 7.5mm und zwar die neuere Version.
Leider nicht ersteigert, sonder versteigert. Bitter das es für so wenig Geld wegging.



Antwort von Darth Schneider:


Deutlicher kann es nicht werden. Und das wird bei allen Linsen so ähnlich sein. Natürlich ist das auch abhängig von der Position des Protagonisten und dem Abstand und Aufnahmewinkel der Kamera.
Verzeichnen oder nicht spielt dabei aber keine Rolle, weil der Grad an Verformung liegt einfach so oder so in der Natur der verschiedenen Brennweiten.

Darum werden im Kino auch eher sehr sparsam solche extrem Weitwinkel Brennweiten für die Close Ups von Schauspielern genutzt…;)
Und wenn der Typ auf dem 12mm FrameFrame im Glossar erklärt auf der Seite stehen würde wäre sein Gesicht einseitig dicker….beim 7.5mm wäre der Kopf noch viel verformter…;)))
Gruss Boris



Antwort von roki100:

panalone hat geschrieben:
Bitter das es für so wenig Geld wegging.
Kann ich verstehen....
Hast Du vll. noch andere (außer Sirui) WW MFT Linsen....?



Antwort von panalone:

Hast Du vll. noch andere MFT Linsen....?
Ja aber die brauche ich selber =)
Ich arbeite mit der Z Cam S6 und nutze da MFT Linsen die auch für S35 geschnitten sind, wie z.B. die Fujinon MK, Meike etc.
Das Laowa deckt ebenfalls den S35 Bildkreis ab, aber ich habe noch das Tonika 11-20 (auch mit MFT Mount)
Da kam das Laowa viel zu selten zum Einsatz und zum rumstehen ist es definitiv zu schade.



Antwort von Jörg:

Welchen Grund könnte es geben, meine Frau mit 9mm WW zu porträtieren???

3 Optionen fallen mir ein.
Ich will sie zum Gattenmord animieren, oder etwas abgeschwächter, einen Scheidungsgrund liefern...
drittens:
da hinten steht Oma...
Wo denn, seh nix...?



Antwort von roki100:

panalone hat geschrieben:
Hast Du vll. noch andere MFT Linsen....?
Ja aber die brauche ich selber =)
hast Du vll. Laowa 7.5mm 2.8 zu verkaufen? :) Falls ja, mach mir nen vernünftigen Angebot per PN... ;)



Antwort von roki100:

Jörg hat geschrieben:
Welchen Grund könnte es geben, meine Frau mit 9mm WW zu porträtieren???

3 Optionen fallen mir ein.
Ich will sie zum Gattenmord animieren, oder etwas abgeschwächter, einen Scheidungsgrund liefern...
drittens:
da hinten steht Oma...
Wo denn, seh nix...?
:))))








Antwort von -paleface-:

Hab mir das 9mm Cine gekauft, da ich es für ein Langfilm Projekt 2022 benötige.

Bisher alles sehr hochwertig.
Man bekommt die Linse in einem echtem Peli-Case und es sind sogar noch 5 Shim Ringe dazu.

Auch gibt es eine Cinecap und keinen normalen Objektiv Deckel dazu.

Die Linse selber ist super hochwertig. Focus- und Blendenring bewegen sich sehr smoooth.
Der Focus Weg würd ich auch ca. 90-100 Grad tippen.

Die Linse hat Hard Stops.

Garantie Karte (3Jahre) + Quality Check Zertifikat lagen auch dabei.

Also alles in allem merkt man wo der höhere Preis hin gegangen ist.

IMG_20211222_142321.jpg IMG_20211222_142350.jpg IMG_20211222_142356.jpg



Antwort von roki100:

Laowa ist wirklich toll. Es gibt aber noch Kowa... Ich habe damals Kowa 12mm ausprobiert, war aber leider scheinbar defekt / nicht gut justiert und das bild alles andere als scharf.

Wie ist eure Erfahrung mit Kowa z.B. 6mm f1.8 oder 8.5mm f2.8 ?



Antwort von srone:

nochmals danke an alle für eure einschätzungen und beiträge...:-)

conclusion:

es wird die fotovariante, weil ich auch noch das gute stück (https://www.foto-erhardt.de/objektive/l ... r-mft.html) entdeckt habe, das für mich, da ich öfters multicam mache, den grösseren mehrwert wie ein cinehousing oder köfferchen bietet...:-)

lg

srone



Antwort von klusterdegenerierung:

srone hat geschrieben:
ich möchte mir gerne das obige laowa anschaffen (foto 529€, cine 729€) und frage mich speziell bei einem ultraweitwinkel, ob das cine housing den mehrpreis rechtfertigt, auf einem gimbal mit follow focus womöglich schon, aber dafür gibts auch von tilta diese gummis für 3,50€ und ich bin es da eher gewohnt mit fester schärfe und konstantem abstand zu arbeiten.

...also suche ich nach weiteren argumenten 200,-€ mehr ausgeben zu dürfen...;-)

lg

srone
Wenn die Fotoversion einen Anschlag hat, bist Du mit einem Ring und dem ersparnis gut bedient, wenn aber unendlich und Du möchtest doch mal einen FF Motor zur hilfe nehmen, ist ein dauerkalibrieren der Optik vorprogramiert.

Ich hatte mir für meine Samyang AF Versionen ja auch die Seamless Tilta Kränze gekauft, aber am ende des Tages hat es null Wert, denn es kann schon ein paar hinundherbewegungen ausreichen, das die kalibrierung futsch ist und Du kannst keine wirkliche Schärfe ziehen, von Hand genauso wenig.

Gibt es aber an beiden Ende einen Anschlag, ist alles easy.
Wobei natürlich noch andere Faktoren für eine Cineversion sprechen. :-)

Viel Glück! :-)



Antwort von acrossthewire:

roki100 hat geschrieben:
Wie ist eure Erfahrung mit Kowa z.B. 6mm f1.8 oder 8.5mm f2.8 ?
Das sind zwei unterschiedliche Linsen. Das 6mm ist eine bessere CCTV Linse mit 1Zoll Abdeckung und das 8,5mm ein für mFT gerechnetes Fotoobjektiv.
Ich habe das 6mm und für Spezialfälle ist es gut nutzbar aber selbst am Super 16 Sensor braucht man diesen Bildwinkel nicht wirklich oft. Ausserdem gibt es kaum Adapter(C-Mount) mit welchen das 6mm auf unendlich fokussierten kann und die ungeschützte gewölbte Frontlinie schreit nach Beschädigung bzw. einer speziellen riesigen Sonnenblende gegen Flares und Streulicht.



Antwort von roki100:

srone hat geschrieben:
nochmals danke an alle für eure einschätzungen und beiträge...:-)

conclusion:

es wird die fotovariante, weil ich auch noch das gute stück (https://www.foto-erhardt.de/objektive/l ... r-mft.html) entdeckt habe, das für mich, da ich öfters multicam mache, den grösseren mehrwert wie ein cinehousing oder köfferchen bietet...:-)

lg

srone
viel spaß damit!


Ich konnte heute für sehr günstig ne Laowa 10mm f2 bekommen, doch leider sah es mit f2 überhaupt nicht gut aus, dann im netz gesucht und musste feststellen, dass das Problem bekannt ist:

https://youtu.be/2h6QZcDdpRc?t=144

das geht aber noch, bei mir sah f2 (mit G9 getestet) überhaupt nicht gut aus.

ca. 80KM hin und her umsonst gefahren...baaahhh.



Antwort von srone:

roki100 hat geschrieben:
viel spaß damit!
danke, werde ich haben...:-)

...aber noch mehr, mit dem 9mm.

lg

srone



Antwort von roki100:

Ich freue mich schon auf solche schöne aufnahmen von Dir ;)

https://www.youtube.com/watch?v=BAeWPVjM7uY



Antwort von srone:

wegen matteo kam ich auf die optik...;-)

lg

srone








Antwort von roki100:

er benutzt auch gerne Canon FD Linsen. In Verbindung mit P4K ist die 24mm interessant, weil damit diese gelbliche weniger wird und stattdessen mehr grünliches Bild (nicht zu strak, etwas milde/weich grün)... ;)



Antwort von srone:

ich habe das 24-35mm L, gibt auch noch das 20-35mm L, beides perfekte ergänzungen fürs 35-105mm...;-)

lg

srone



Antwort von roki100:

Ja, alle haben irgendwie etwas gewisses im Bild. Diese 24mm f2.8 ist auf meine kauf-Liste für die G9. Vll. kaufe ich es morgen... ;) heute habe ich die 7.5mm Laowa gekauft, sicherlich interessant mit OG BMPCC. :)



Antwort von srone:

lieber nicht das 2,8, das 2,0 und abblenden...;-)

...oder gleich das L-zoom, welches womöglich günstiger zu haben ist, als das 24mm 2,0 ;-)

lg

srone



Antwort von roki100:

Die 24mm f2.8 ne gute, ist schon teuer (wie ich finde), aber das hat etwas was mir gefällt, etwas was mir bei der G9 fehlt. Liegt wahrscheinlich an der fordere Linse, die ist nämlich mehr irgendwie grünlicher beschichten. Mal sehen, wenn ich es morgen für guten preis bekomme, nehme ich es mit, ansonsten hole ich mir vll. die f2.



Antwort von srone:

roki100 hat geschrieben:
Die 24mm f2.8 ne gute, ist schon teuer (wie ich finde)...
eben, die ist overpriced, bei der 2,0 relativiert sich das, obschon der lichtstärke oder eben schau dir die zooms an, die sind weit besser als das 24mm 2,8, ich bekam mein 24-35mm für 200;-€...;-)

lg

srone



Antwort von roki100:

oder diese: https://www.ebay.de/itm/224755241972 ;))



Antwort von srone:

die zooms haben auch diesen roten ring...;-)

zwar nur durchgängig 3,5, aber am speedbooster dann 2,5.

lg

srone



Antwort von Jörg:

srone schwärmt
ich habe das 24-35mm L
aus meiner Sicht das beste aller FD Objektive...








Antwort von roki100:

ich denke, die Gefahr wird bei mir sehr groß, dass ich mich zu Linsen Sammler verwandle, statt das auszunutzen, was ich jetzt schon habe. Ich habe heute ein Museum voller Linsen entdeckt! Und der alte nette Herr machte mir Angebote wie: "das hier schöne konnte ich auch abgeben, damals gekauft und noch nie benutzt, also Neu..." tja, für Mondpreise! Zu jede angebotene linse hat er 10minutige Geschichte erzählt ;)) Er hat so viele Linsen (sehr viele FD's auch riesige Dinger) und sehr viele hat er nicht benutzt. Dieses "noch nie benutzt" und die überteuerten Preise haben mich umgestimmt ;) So möchte ich nicht sein, sonst verdreht meine Frau ständig die Augen statt das ich ständig mit Kamera und XY-Linse filme bzw. wirklich ausnutze was ich jetzt schon habe... Bin kein Linsen Sammler, sondern ein Hobbyfilmer. ;)



Antwort von roki100:

@srone
hast Du deine Laowa schon bekommen? Meine (7.5mm) wurde heute geliefert. Was für ein tolles Ding...kompakt...perfekt für Gimbal...komplett aus Metall :) Aber das ist ja das eine und das andere ist das Bild, die Qualität - was für ein tolles FormatFormat im Glossar erklärt ! Das ist wiedermal etwas wo ich mir dann sage; verdammt, warum hast Du dir das nicht früher geholt. Bin voll begeistert von dem Teil.
Bildschirmfoto 2021-12-29 um 14.39.34.png



Antwort von Darth Schneider:

Auf dem Gimbal ?
Genau darum kauf ich lieber für die 4K Pocket mal noch ein Panasonic Leica 15mm, das lässt sich über den Gimbal steuern, sogar die Blende.
Und hat ohne touch Autofokus und dann kann ich die Schärfe ganz einfach über den Ring am Gimbalgriff steuern.
Das geht auch mit dem Olympus 12-100, das ist schon sehr, sehr praktisch.
Geht das denn mit einem laowa nicht auch, oder sind die alle voll manuell ?
Gruss Boris



Antwort von rush:

Bei der BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt hast du leicht abgeblendet doch bereits einen scharfen Bereich von ~ 1m bis Timbuktu ;-)



Antwort von roki100:

Boris, aus meine persönliche Erfahrung, wäre das einzige Objektiv - womit ungefähr (also nicht ganz) ab 1-3m scharf bis unendlich bei nicht ganz offener BlendeBlende im Glossar erklärt (so ab f5, max f4) - Samyang 16mm EF.....Super35 ist dafür besser geeignet, daher nutze ich Samyang 16mm sehr gerne mit G9 + Speedbooster (Crop 1.42, was etwas besser ist als Super35), es passt sehr gut. Es ist aber eben eine andere Brennweite.... ich wollte ähnliches auch für OG BMPCC und da habe ich keine große Auswahl, da ist Loawa 7.5mm in Verbindung mit Super16 m.M. einzigartig...Hätte ich z.B. eine P4K, dann würde ich wie srone eher die Laowa 9mm wählen.
Und jetzt, nachdem ich es ausprobiert habe, ist BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt und unendlich scharf das eine, das andere ist noch Lensflare bzw. strahlendes licht oder Sonne im Background, hat etwas schönes....Gefällt mir sehr. :)



Antwort von roki100:

@srone
und schon ausprobiert?
In Verbindung mit der G9 ist Laowa 7.5mm auch gut, allerdings für Video naja, bei unendlich ist es viel zu scharf (selbst bei f2).
Bildschirmfoto 2022-01-02 um 03.04.06.png Ansonsten schon erstaunlich diese Loawa Linsen. Macht spaß damit zu filmen, mit Gimbal usw. wirklich tolle Sache .



Antwort von Darth Schneider:

Äm, auf dem Foto sieht man aber leider gar nix von diesem erstaunlichen…
Warum denn immer so, eher dunkel ?

Aber ehrlich, die Linse gefällt mir jetzt auch.
Wobei 7/9 ist schon sehr, sehr weitwinklig, aber dennoch, schöne Linsen..:)
Das hast du doch geschafft…..

Gruss Boris



Antwort von klusterdegenerierung:

Selbst wenn bei roki die erlesensten Profis der Welt auflaufen um ihm zu verdeutlichen das seine Monis zu hell sind und er ein lebenlang kostenlos Loava Optiken bekommen würde, er käme nicht im Traum darauf sie dunkler zu machen oder zu glauben wir hätten recht, eher hat das ganze Slashcam Forum die Monitore zu dunkel!



Antwort von rush:

Die Belichtung haut schon hin würde ich sagen, ansonsten würde der Hintergrund ja völlig flöten gehen was er so schon tut.

Es ist eher eine ziemlich ungünstige Kontrastsituation.

Aber die Ränder sehen nicht wirklich gut aus wie ich finde... VignetteVignette im Glossar erklärt und Unschärfe überzeugen mich an dem Beispiel nur bedingt um ehrlich zu sein. Aber vielleicht sind es genau diese Schwächen die gut ankommen und den Retro Look bei dem ein oder anderen vermitteln? ;-)








Antwort von klusterdegenerierung:

rush hat geschrieben:
Die Belichtung haut schon hin würde ich sagen, ansonsten würde der Hintergrund ja völlig flöten gehen was er so schon tut.

Es ist eher eine ungünstige Gegenlichtsituation.



Aber die Ränder sehen nicht wirklich gut aus wie ich finde... VignetteVignette im Glossar erklärt und Unschärfe überzeugen mich an dem Beispiel nur bedingt um ehrlich zu sein. Aber vielleicht sind es genau diese Schwächen die gut ankommen und den Retro Look vermitteln? ;-)
Rush, es gibt in der Natur auch Himmel ohne Zeichnung, es gibt auch mangelhafte Belichtungen, sowie falsche Verarbeitung und komische lut Profile die so ein Bild zu einem 5Bit Konglomerat zusammenschrumpfen.

Wenn er das in Raw geschossen hat mit einer halbwegs modernen Kamera, sitzt da noch viel mehr drin.
Das ganze deutet eher auf ein Verarbeitungsphänomen hin und das zeigt auch das Histogram, geht in die Richtung von rokis gelegentlichen SW Denken, entweder so oder garnicht, nein mein Monitor ist nicht zu hell, basta. ;-))

Alles voll angeknüppelt, von einem Anschlag an den anderen, lernt man ja auf YT auch so! :-)



Antwort von rush:

Kann ja auch Stilmittel sein - somit sind seine Sachen immerhin unverkennbar ;-)

Und wichtig ist doch das die Linse Spaß bereitet und zum Filmen motiviert. Einer erneuten Bearbeitung steht ja theoretisch als auch praktisch nichts im Weg für irgendwann Mal.



Antwort von klusterdegenerierung:

Ist ja auch alles völlig in Ordnung und kann jeder handhaben wie er mag, dennoch bin ich der Meinung das der Moni zu hell ist vs ich mag die Realität mit meinem mini Sensor nicht sehen. ;-))



Antwort von roki100:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Warum denn immer so, eher dunkel ?

es war fast dunkel (siehe Sonnenuntergang im Hintergrund, ist fast weg)... :))



Antwort von roki100:

rush hat geschrieben:
Aber die Ränder sehen nicht wirklich gut aus wie ich finde... VignetteVignette im Glossar erklärt und Unschärfe überzeugen
Da waren step up ringe 46->55->55->72 (für vND) drauf - das hat ausgereicht und schon sieht man nen Tunnel, daher ist das Bild (nicht perfekt aber okay) abgeschnitten...

Ansonsten siehe (natürlich nicht perfekt, bei der Entfernung von ca, 15cm Linse<--> Testtafel abstand, brauche ich Präzisionsmessgerät oderso... ;)) ), mit der G9 ohne ringe:
Bildschirmfoto 2022-01-02 um 13.22.22.png paar Zentimeter nach oben geschwenkt ...
Bildschirmfoto 2022-01-02 um 13.24.05.png



Antwort von klusterdegenerierung:

roki100 hat geschrieben:
rush hat geschrieben:
Aber die Ränder sehen nicht wirklich gut aus wie ich finde... VignetteVignette im Glossar erklärt und Unschärfe überzeugen
Da waren step up ringe drauf, 46->55->55->72 (für vND) drauf, das hat ausgereicht und schon sieht man nen Tunnel, daher ist das Bild (nicht perfekt aber okay) abgeschnitten...
Habe mir den GOBE auch gekauft, ist echt kein schlechter, zumindest besser als dieses ganze Stepring gedödel. ;-))
"https"://www.amazon.de/Urth-Variabler-Graufilter ... 115&sr=8-3



Antwort von roki100:

ich habe mir einfach nen 46->72 step up ring bestellt, müsste dann passen... wenn nicht bestell ich den von dir empfohlenen VND Gobe.



Antwort von srone:

heute kamen die 2 "objektivchen", prinzipiell haptisch ein traum, doch werde ich mich an die winzigkeit gewöhnen müssen.

der erste optische eindruck ist sehr gut.

lg

srone



Antwort von Jörg:

viel Spaß mit den Edelsteinen...

btw
ich denke du erkennst die alte Dame...?
ich wuste, dass ich für den "Colaflaschenboden" Verwendung finde ;-)))
Alte Dame_1.2.1.jpg








Antwort von srone:

wenn du so fragst, kann es ja nur das 17mm fd sein...:-)))

lg

srone



Antwort von Jörg:

bingo.
Und weil das Altglas ja so unscharf zeichnet, habe ich noch nen 1/4 black mist draufgepackt.



Antwort von roki100:

srone hat geschrieben:
heute kamen die 2 "objektivchen", prinzipiell haptisch ein traum, doch werde ich mich an die winzigkeit gewöhnen müssen.
das wird schon....das gewöhnen an die riesigkeit der neuen Pocket war doch auch kein Albtraum...das ist nur andersrum und leichter zu überwinden ;) Mir fehlte irgendetwas vorne an der Kamera, doch durch mattebox war ich schneller als ich gedacht habe, sehr begeistert. ;)
Bildschirmfoto 2022-01-05 um 18.21.42.png



Antwort von Darth Schneider:

Ich würde die Mattbox mal wegnehmen, dann kommst du an den Schärfering ran…
Das hilft;)))
Darum mag ich keine kleinen Scherben…
Gruss Boris



Antwort von roki100:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Ich würde die Mattbox mal wegnehmen, dann kommst du an den Schärfering ran…
die Zahnringe sind nicht umsonst da, damit kommt man sehr gut dran. ;) Denn ohne das, bringt nicht viel auch wenn Mattebox weg ist, ich drehe dann immerwieder die BlendeBlende im Glossar erklärt mit... Den Focus muss man aber nicht so oft bedienen, ich lasse es immer auf unendlich und alles ab 1m oderso ist unendlich (sehr) scharf.



Antwort von Funless:

roki100 hat geschrieben:
srone hat geschrieben:
heute kamen die 2 "objektivchen", prinzipiell haptisch ein traum, doch werde ich mich an die winzigkeit gewöhnen müssen.
das wird schon....das gewöhnen an die riesigkeit der neuen Pocket war doch auch kein Albtraum...das ist nur andersrum und leichter zu überwinden ;) Mir fehlte irgendetwas vorne an der Kamera, doch durch mattebox war ich schneller als ich gedacht habe, sehr begeistert. ;)

Bildschirmfoto 2022-01-05 um 18.21.42.png
Ich hab da mal‘ne Frage.

Wie oft hast du eigentlich noch vor uns mit dem Bild deiner seltsam aufgeriggten Kamera zu „beehren“?

Nicht nur, dass irgendwann auch mal gut ist und dass das Ding irgendwie an einen klobigen TIE Fighter erinnert; so langsam erweckt es den Eindruck der Angeberei. 🤭

Und ich weiß ja nicht wie es auf deinem Planeten läuft aber in meiner Welt gehören Angeber nicht gerade zu Sympathieträgern. 😉



Antwort von cantsin:

Funless hat geschrieben:
Wie oft hast du eigentlich noch vor uns mit dem Bild deiner seltsam aufgeriggten Kamera zu "beehren"?
Bei bestimmten Kameras, vor allem preiswerteren Raw-Kameras, gehört das gewissermaßen zur User-Folklore. Ich sitze auch in einer Sigma fp-Usergroup, in der die Leute (wenn sie die Kamera als Videokamera einsetzen) ständig Fotos von ihrem Rig posten. (Der Rest, der die fp als Fotokamera mit adaptierten Leica-Objektiven nutzt, postet ständig Fotos von goldenen Sonnenuntergängen, wobei ich die Rigs beinahe interessanter finde...)



Antwort von Funless:

Okay, dann liegt meine Verwunderung wohl darin begründet weil ich mich nicht in den entsprechenden Kreisen aufhalte.



Antwort von cantsin:

Funless hat geschrieben:
Okay, dann liegt meine Verwunderung wohl darin begründet weil ich mich nicht in den entsprechenden Kreisen aufhalte.
Ja, aber wenn Du als Fuji-User in die Fuji-Usergruppen gehen würdest, würdest Du nonstop mit "Film Simulation recipes" bombardiert werden, sowie mit einer anderen Rigging-Kultur, bei der die Leute rote Leica-Knöpfe, Auslöser-Metall-Buttons und Filmspannhebel an ihre Kameras schrauben...








Antwort von roki100:

Funless hat geschrieben:
roki100 hat geschrieben:


das wird schon....das gewöhnen an die riesigkeit der neuen Pocket war doch auch kein Albtraum...das ist nur andersrum und leichter zu überwinden ;) Mir fehlte irgendetwas vorne an der Kamera, doch durch mattebox war ich schneller als ich gedacht habe, sehr begeistert. ;)

Bildschirmfoto 2022-01-05 um 18.21.42.png
Ich hab da mal‘ne Frage.

Wie oft hast du eigentlich noch vor uns mit dem Bild deiner seltsam aufgeriggten Kamera zu "beehren"?
immer wieder gerne. :)



Antwort von Darth Schneider:

Vielleicht sollte SlashCAM ja einen Wettbewerb durchführen.
Wenn jetzt das Aussehen der Kamera plötzlich so wichtig ist…

Und das coolste Kamera Grigge gewinnt einen 1Meter grossen Arri Aufkleber.;)))
Wie man das dann auch immer beurteilen mag…;DD
Gruss Boris



Antwort von roki100:

Da habe ich aber etwas ausgelöst, schon wird Wettbewerb vorgeschlagen ;) Ich wusste nicht das ihr mein Rig so toll findet^^ ich bin nur bezüglich der Winzigkeit des Objektivs eingegangen und dass sich das auch etwas größer (dank Mattebox usw.) machen lässt ;))
Und das coolste Kamera Grigge gewinnt einen 1Meter grossen Arri Aufkleber.;)))
Ich brauch kein Wandaufkleber, besser klein und fein direkt drauf eingraviert^^
Bildschirmfoto 2021-11-08 um 14.17.27.png Bildschirmfoto 2022-01-08 um 21.15.00.png



Antwort von Funless:

cantsin hat geschrieben:
Funless hat geschrieben:
Okay, dann liegt meine Verwunderung wohl darin begründet weil ich mich nicht in den entsprechenden Kreisen aufhalte.
Ja, aber wenn Du als Fuji-User in die Fuji-Usergruppen gehen würdest, würdest Du nonstop mit "Film Simulation recipes" bombardiert werden, sowie mit einer anderen Rigging-Kultur, bei der die Leute rote Leica-Knöpfe, Auslöser-Metall-Buttons und Filmspannhebel an ihre Kameras schrauben...
Will ich nicht bestreiten, allerdings halte ich mich auch nicht in solchen Kreisen auf. Fehlt mir eher auch die Zeit für. Das einzige Kamera Forum in dem ich mich aufhalte ist dieses hier bei slashCAM.
roki100 hat geschrieben:
Ich wusste nicht das ihr mein Rig so toll findet
Ja genau 🙄🤦🏻???

Weißt du, ist ja nicht so, dass ich dir dein Kamera Glück nicht gönne (auch wenn du jetzt natürlich gleich das Gegenteil behaupten wirst von wegen "frustriert, Wohnzimmer, Blabla") und es ist ja auch nicht so, dass ich selber für mein Hobby keine Begeisterung empfinde. Doch würde ich bei gefühlt jedem vierten Posting andauernd ein Foto von meinem Anamorph-Setup posten (völlig egal ob es zum Diskussionsthema passt oder nicht), ich käme mir ehrlich gesagt etwas affig vor. Insbesondere, da ich ja weiß, dass es 99,9% der User hier nicht interessiert und ich dafür also von niemandem eine "Oh Wow wie toll du bist"-Bestätigung bekommen würde. Dafür gibt es wohl entsprechende User-Groups wie ich nun erfahren habe.

Just my 2 Cents. 🤷🏻???



Antwort von roki100:

Du mecker mecker Fritze!^^Ich weiß dass dir mein cinema Setup sehr sehr sehr seeehr gefällt^^ Und es freut mich dass es dir gefällt und dass dir die Sache so am herzen lieg...viel text ist nicht ohne^^ ;) Ich kann dir mehr Bilder posten wenn Du willst, hab genug davon^^ Kann aber natürlich auch neu machen, z.B. so wie oben auf dem Bild mit Laowa Linse und Mattebox und das auf Gimbal^^ das wird dir bestimmt gefallen und Du verdrehst dann die Augen vor unbeschreibliche Begeisterung^^



Antwort von Darth Schneider:

Er hat es nicht verstanden. Wundert mich nicht…Zu stur.

@roki
Denkst du denn wirklich wir warten alle auf die Fotos von deiner Kamera, jeden zweiten Tag immer wieder ? Warum denn ?
Wir wissen alle wie deine Pocket aussieht…
Und ich dachte aus dem Alter wo Mann wer hat den grössten spielt sind wir raus…
Gruss Boris



Antwort von klusterdegenerierung:

Noch hilfreicher ist, wenn der die Flag davor weg nimmt. ;-)



Antwort von klusterdegenerierung:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Und ich dachte aus dem Alter wo Mann wer hat den grössten spielt sind wir raus…
https://www.youtube.com/watch?v=BZwSjLuH1s0



Antwort von roki100:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Er hat es nicht verstanden. Wundert mich nicht…Zu stur.
da ist jemand nicht nur selbst zu Stur, sondern nicht im Stande ein bisschen spaß zu verstehen...der eine so Ernst, der andere so spaßlos und bekommt gerne mehr Bilder als Bonus....

Seid doch bisschen Fröhlich statt meckern und meckern.... ;)








Antwort von roki100:

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Noch hilfreicher ist, wenn der die Flag davor weg nimmt. ;-)
das dient als Deckel für front Linse. Kann ich aber machen und dann nochmal Fotografieren?^^



Antwort von Darth Schneider:

@roki
Hast du die native MFT Cine Version ?
Welche ((MFT Version) würdest du nochmal für die 4K Pocket empfehlen, die 7.5 oder die 9mm ?
Gibt es davon jeweils von beiden auch eine Cine Version ?
Gruss Boris



Antwort von roki100:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
@roki
Hast du die native MFT Cine Version ?
MFT keine Cine. Hab diesen Cine Ring drauf und gut ist.
Welche ((MFT Version) würdest du nochmal für die 4K Pocket empfehlen, die 7.5 oder die 9mm ?
persönlich würde ich für P4K die 9mm wählen.

Das ist 7.5mm mit P4K:
https://www.youtube.com/watch?v=hiFznIu ... =emb_title




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
8 neue Laowa Objektive ua. PL-Mount Laowa OOOM 25-100 t/2.9 Cine Lightweight Zoom // Photokina 2018
Laowa mit neuen PL-Mount Cine-Objektiven
Neues Laowa OOOM 25-100mm T2.9 Cine-Zoom ist erhältlich
Drei neue ultraweitwinklige Cine-Objektive von Laowa vorgestellt
DJI Mavic 3 Cine: Erstes Hands-On inkl. Cine-Setup mit 5.1K ProRes HQ 50p LOG
Neues Laowa 25-100 T2.9 (Z)OOOM
Laowa Argus - Lichtstarke APS-C Objektive
Neues Weitwinkel: Laowa 14mm f/4 Zero-(D)istortion
Batterie neuer MFT-Objektive von Laowa
Laowa 1.33x Rear Anamorphic Adapter - IBC 2019
Laowa Argus 35mm f/0.95 FF für spiegellose Systemkameras vorgestellt
Laowa 14mm f/4 Zero-D Festbrennweite jetzt auch für DSLR (EF / F)
Laowa 24mm f/14 für Vollformat ermöglicht ungewöhnliche Makro-Aufnahmen
Kompaktes 2x Makro-Objektiv: Laowa 85mm f/5.6 2x Ultra Macro APO vorgestellt
Focal Reducer verkehrt herum: Laowa Magic Format Converter (MFC)
4 weitere Laowa-Objektive für L-Mount: 2 Weitwinkel und 2 Makrolinsen inkl.Makrosonde
Foto-Cd
Reisekamera Video/Foto
Mein Corona Foto
A7Sii oder A7Rii oder gar Canon 5D Mark iv oder GH5 ?!?
Foto aus 45 Kilometern Entfernung
Z-Cam E2C Foto-Funktion
Wieviel Speed für Foto SD?
Erstellung einer Foto-/Videoslideshow
Das ultimative Star-Foto
Foto vom Video machen

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom