Logo Logo
/// 

bezahlbares aber stabiles Rig für 5DIII, Tascam60D & Mikro



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Frage von max80:


Hallo
und erstmal sorry das ich hier den 1000sten Rig Beitrag eröffne. Hab hier schon einige durch gelesen aber bin noch nicht so richtig fündig geworden.

Bislang nutze ich meine DSLR nur zum fotografieren - da ich eine professionelle Reportage filmen möchte bin gerade dabei meine Kameras entsprechend zu erweitert. Ich arbeite mit einer 5DIII & einer GH-4. Für den Ton werde ich ein Tascam 60D und das Sennheiser MKE 600 benutzen. Ferner hab ich mir einen Kamerar Viewfinder bestellt der sich unter der Kamera festschrauben lässt.

Um nicht den Ton jeder kleine Bedienung an der Kamera aufzunehmen könnte ich mir gut vorstellen - das Tascam 60D samt dem MKE600 seitlich von der Kamera anzubrigen. Findet ihr, dass das Sinnvoll ist?

Da ich davon ausgehe das ich das Rig nicht nur für kurze Aufnahmen halten werde, könnte ich mir vorstellen, dass es sinnvoll bis notwendig ist wenn ich ein Modell habe welches hinter der Schulter mit Gewichten verstärkt ist. Das DSLR Rig Quenox DR2 habe ich gerade zuhause befürchte aber das es wegen der Erweiterung zur Seite hin und der fehlenden Möglichkeit Gewichte anzubringen nicht optimal geeignet ist. Oder hat wer damit super erfahrungen gemacht?

Da ich das Stativ zeitnah benötige kann ich kein Modell mit längerer Lieferzeit bestellen. Ich kann es im Raum Berlin irgendwo stationär kaufen oder liefern lassen wennn dieses kurzfristig versendet wird.

Hat wer Tipps? Vielen Dank



Antwort von pixelschubser2006:

Der Tascam DR-60 ist wirklich nur dort gut, wo "hinkonstruiert" wurde, nämlich unter der Kamera. Das Filmen aus der Hand geht mit Displaylupe ergonomisch auch garnicht so schlecht. Nur auf dem Stativ wackelt der Aufbau bedenklich. Ich habe da schon so meine Erfahrungen mit gemacht.
Wenn ich das Teil heute nochmal einsetzen würde, dann nur in einer Hüfttasche. Allerdings brauchste dann einen vernünftigen Kabelbaum, den es kaum fertig gibt. Wenn Du nicht parallel in der Kamera aufzeichnen willst, wirst Du garantiert irgendwann vergessen, die Aufnahme auch am Tascam zu starten. Das ist vorprogrammiert. Darüber hinaus hat das Teil einen furchtbaren Stromverbrauch. Aus eigener leidvoller Erfahrung kann ich nur berichten, daß das Ding eigentlich nicht schlecht ist, aber ergonomisch ist das nicht der Brüller.



Antwort von max80:

Danke für den Hinweis. Was könntest du denn als alternative zum Tascam 60D empfelen








Antwort von pixelschubser2006:

eventuell den hier:

https://www.thomann.de/de/zoom_h5.htm

Den kann man obendrauf packen.

https://www.thomann.de/de/tascam_dr_70d ... r_351988_5

Der hier ist konzeptionell quasi die Weiterentwicklung des DR-60. Schade nur das man den Mehrpreis für Funktionen zahlt, die man nicht nützt. Hat aber den klaren Vorteil, flacher zu sein...



Antwort von max80:

Beim H5 schreckt mich ab, dass das Display bei sonneneinstrahlung schwer lesbar seien soll. Das tascam 70d ist zwar flacher & hat 4 XLR-Eingänge bietet dafür weniger direkte Einstellungsmöglichkeiten durch regler




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
bezahlbares aber stabiles Rig für 5DIII, Tascam60D & Mikro
Weebill + Canon 5DIII/IV?
Bezahlbares Wireless Follow Focus System?
Externes Mikro für AS300
Mikro für Canon Legria
Premium-Mikro für Tierfilm
Mikro für Video-Konferenz im Homeoffice
Welches Mikro für Sony A7 iii ?
Externes Mikro für JVC GY-HM600
Lavalier-Mikro mit XLR für Einsteiger
Akku für ein RIG
Mikro (überwiegend) für Innenaufnahmen mit Abstand zum Sprecher
Welcher Adapter bei SONY CX900 für ext. Mikro?
Günstiger Viewfinder für Shulter-Rig
Top Rig Set für EVA
Externes Mikro für alte Canon HG20 oder Sony Alpha7
Suche erschwingliche Mikro / Tonangel Kombi für Filmprojekt in den Ferien (
Interessante Rig für die GH5 / GH5S
Passender Adapter/Gewinde/Platte für Rig an BM
MKE 2 elements: Wasserdichtes (!) Mikro für GoPro von Sennheiser // NAB 2017
Simples Rig für DSLR 2 Mics und evt Leuchte
Filmen mit dem Smartphone: Rode VideoMic Me-L - kabelloses Mikro für iPhone und Co. vorgestellt
Suche ein Schwebestativ oder Schulter Rig für Musikvideo drehn?
Neues Rode VideoMic NTG: Kompaktes Hybrid-Mikro für DSLMs, Smartphones, Tonangel, USB uvm.
DIY Monitor-Rig mit Funkstrecke für kleine Sets und Luftaufnahmen
CAME-TV Terapin Rig für Panasonic GH4, GH5 und Sony A7RII, A7SII, A72

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
12-15. Mai / Thalmässing
27. Kurzfilmtage Thalmässing
12-16. Mai / Bremen
realtime, festival für neue musik
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
alle Termine und Einreichfristen