Logo Logo
/// 

Workshop: Brennweiten und ihre (Raum)Wirkung am S35 Sensor



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Workshop: Workshop: Brennweiten und ihre (Raum)Wirkung am S35 Sensor von rob - 4 May 2015 15:51:00
>In diesem Einsteiger-Workshop wollen wir uns mit der Wirkung von unterschiedlichen Festbrennweiten für Cineanwedungen an einem Super35 Sensor beschäftigen. Wie verändert sich der Raum bei gleichem Bildausschnitt? Wie modellieren unterschiedliche Brennweiten die Physiognomie unserer Protagonistin und welche Haupteinsatzgebiete lassen sich welchen Brennweiten zuordnen?>(Sponsored by SAE)>
zum ganzen Artikel



Antwort von DanyX:

Hier fehlt noch die obligatorische Brennweitenkatze:

zum Bild http://asset-d.soup.io/asset/6068/9036_de54.gif



Antwort von ennui:

Vor 5 Jahren hieß es noch:

http://forum.slashcam.de/objektiv-crops ... rennweiten





Antwort von srone:

Vor 5 Jahren hieß es noch:

http://forum.slashcam.de/objektiv-crops ... rennweiten

nun ja, auch hier wurde die frage nicht erschöpfend behandelt, da die allgemeine "crop"-verwirrtheit, die feinsinnigkeit deines aspekts übersah, jedoch würde ich dazu tendieren, zu behaupten, die raffung des hintergrundes, tritt beim crop genauso ein, wie bei realer brennweitenverlägerung.

lg

srone



Antwort von srone:

Hier fehlt noch die obligatorische Brennweitenkatze:

zum Bild http://asset-d.soup.io/asset/6068/9036_de54.gif

danke, schöner und sehr offensichtlicher beitrag. ;-))

lg

srone



Antwort von scrooge:

Vielen Dank für diesen Workshop !! :-)



Antwort von balkanesel:

der große Meister Hitchcock hat Brennweiteneffekte genial benutzt durch gleichzeitige Veränderung von BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt und Abstand, dh. der Vordergrund blieb gleich und der Hintergrund hat sich verändert.



Antwort von rob:

Hallo b.

ja, das ist als "Vertigo-Effekt" in die Filmgeschichte eingegangen und wird seit Hitchcock immer wieder mal gerne zitiert.

Hier findest du eine schöne Variante von Michael Ballhaus:

https://youtu.be/MWRncNMEhLw

@scrooge: Danke für das positive Feedback.

Viele Grüße

Rob



Antwort von handiro:

Guter Artikel! Sehr schön gemacht.



Antwort von camworks:

Der Vertigo-Effekt wurde auch vor Hitchcock schon benutzt. Aber fragt mich jetzt nicht nach Beispielen. ;-)



Antwort von Frank Glencairn:

.. ähm, in Vertigo?



Antwort von camworks:

Lese noch mal mein Posting. Dann nachdenken. Dann schreiben.



Antwort von Jensli:

Wikipedia sagt dazu: "Dieser wurde erstmals in Alfred Hitchcocks Film Vertigo – Aus dem Reich der Toten (1958) eingesetzt, um Höhenangst auszudrücken. Als Erfinder dieses Effekts gilt Irmin Roberts, der damals für die Dreharbeiten zu Vertigo als Kameramann (Bildregisseur) der 2nd Unit verpflichtet worden war."



Antwort von Skeptiker:

Der Vertigo-Effekt wurde auch vor Hitchcock schon benutzt. Aber fragt mich jetzt nicht nach Beispielen. ;-)
.. ähm, in Vertigo?Vielleicht hat Frank 'von Hitchcock' statt 'vor Hitchcock' gelesen ?!

Lese noch mal mein Posting. Dann nachdenken. Dann schreiben.
"von ** Hitchcock ** in 'Ich kämpfe um dich' (Spellbound, 1945)", wäre die richtige Antwort, wenn dieser Artikel stimmt:
http://de.wikipedia.org/wiki/Irmin_Roberts



Antwort von camworks:

Stimmt, ich habe ebenfalls etwas falsches geschrieben: Ich meinte "vor Vertigo" und nicht "vor Hitchcock".

Das war es nämlich, was uns in der Ausbildung vermittelt wurde: Vertigo war nicht der erste Film, in dem das als Stilmittel vorkam.



Antwort von Fader8:

Hier fehlt noch die obligatorische Brennweitenkatze:

zum Bild http://asset-d.soup.io/asset/6068/9036_de54.gif
Haha, awsome!!



Antwort von Fader8:

Der Vertigo-Effekt wurde auch vor Hitchcock schon benutzt. Aber fragt mich jetzt nicht nach Beispielen. ;-)
Aber genau die Beispiele würden die Behauptung - frech gesagt - zum Fakt machen(;



Antwort von camworks:

Ist schon abgefrühstückt, der Satz sollte eigentlich heißen:

Der Vertigo-Effekt wurde auch vor Vertigo schon benutzt. Aber fragt mich jetzt nicht nach Beispielen. ;-)
und weiter oben steht ein Beispiel, nämlich 'Ich kämpfe um dich' (Spellbound, 1945)



Antwort von Fader8:

Ist schon abgefrühstückt, der Satz sollte eigentlich heißen:

Der Vertigo-Effekt wurde auch vor Vertigo schon benutzt. Aber fragt mich jetzt nicht nach Beispielen. ;-)
und weiter oben steht ein Beispiel, nämlich 'Ich kämpfe um dich' (Spellbound, 1945)

Bist Du sicher, dass dies Dolly-Zooms sind in Spellbound? ;)



Antwort von Borke:

Michael Ballhaus hat diesen Effekt verbesserungsfähig ausgeführt. Da hackelt es ja richtig. Sauber sieht anders aus. Hitchcock war ein Perfektionist und das sieht man nach all den Jahren noch.



Antwort von iasi:

Hallo b.

ja, das ist als "Vertigo-Effekt" in die Filmgeschichte eingegangen und wird seit Hitchcock immer wieder mal gerne zitiert.

Hier findest du eine schöne Variante von Michael Ballhaus:

https://youtu.be/MWRncNMEhLw

@scrooge: Danke für das positive Feedback.

Viele Grüße

Rob

Mir ist nicht klar, weshalb in dieser Einstellung der "Vertigo-Effekt" eingesetzt wurde. Was soll der Effekt transportieren? Aussagen? Auf mich wirkt er ablenkend.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Artikel-Fragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Workshop: Brennweiten und ihre (Raum)Wirkung am S35 Sensor
JVC bringt 4K-Kameramodul mit 60p und S35-Sensor -- GW-MD100
RED Gemini S35 Sensor: Spezialanfertigung mit 18.8+ Stops
RED Komodo Sensor - Größer als S35 mit 1,9:1 Seitenverhältnis
Sony Alpha 6400 vs Canon EOS C200 - Wer hat den besten Video-Autofokus im S35-Sensor Format?
RED kündigt 8K S35 Helium Sensor für Weapon & Epic-W an
GH 5 Aufnahmequalitäten und ihre Unterschiede
Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
Meine Kamera und ihre Auflösungen
Geplanter Grundlagen-Workshop Steadicam und andere Stabilizer
FCP X plus VCC - kleines Tool mit großer Wirkung!
ZCam S35/6k und FF/6k - eine gute Kombination
Messevideo: Angénieux EZ-Serie Zooms S35 und Vollformat/VistaVision
Neues S35 RED DRAGON-X Brain, Camera Kit und Production Module
Raum zu dunkel, trotz niedrigster ISO und Blende.
Brennweiten Crop Bezeichnung, was denn nun?
"Speedbooster" für Ursa Mini und andere S35 Blackmagic Kameras von LucAdapters
Zwei neue Sony APS-C/S35 E-Mount Objektive SEL1655G und SEL-70350G
Quanta Image Sensor - Auf dem Weg zum Gigapixel-Sensor?
Oculus Touch Controller: Im VR-Raum zeichnen und 3D-Objekte modellieren
Erstes Bildmaterial vom Canon 120MP Sensor sowie 35mm FHD Lowlight Sensor
Wegen Laserschow Sensor Defekt? BMPCC Damaged Sensor
Maya - Auflösung hinzufügen durch Brennweiten veränderung
Filmer und Cutter Raum FFH mit Kapazitäten sucht Projekte
Im VR-Raum animieren -- neue User Interfaces durch Oculus Rift und Co.?
Auswirkung von unterschiedlichen Brennweiten auf die Gesichtsproportionen

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom