Logo Logo
/// 

Wie schneide ich .VOB-Dateien moeglichst verlustfrei?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Ralf Schmode:


Moin zusammen,

ich suche eine Software, mit der ich MPEG-2/VOB-Dateien, also das, was
auf einer Video-DVD die Bild- und Toninformation trägt, am PC so
schneiden kann, daß das geschnittene Material ohne Rekompression wieder
als MPEG-2/VOB abgespeichert werden kann.

Hintergrund: Gelegentlich möchte ich kleine "Schnipsel" aus Aufnahmen,
die mit einem DVD/HDD-Recorder gemacht wurden, archivieren. Wenn ich mit
dem Recorder schneide, sind ArtefakteArtefakte im Glossar erklärt in den Schnipseln erkennbar, die
in der originalen .VOB-Datei nicht zu finden sind - hier scheint eine
Rekompression stattzufinden, die ich gerne vermeiden möchte, wenn ich
die Ausschnitte archiviere.

Gibt es eine Software, die so etwas erledigen kann - d. h. aus den von
einer Video-DVD gelieferten VOB-Dateien ein Stück herausschneiden und
dieses ohne Neukompression, aber wiederum im FormatFormat im Glossar erklärt MPEG-2/VOB auf dem
PC speichern?

Wenn die Schnitte nur an I-frames erfolgen könnten, wäre mir das auch egal.

Gruß aus dem Norden - Ralf

--
My animal photo page on the WWW: http://schmode.net (;currently offline)
"Best of" portfolio: http://www2.fotocommunity.de/pc/pc.php4?mypics%4
My "adventure" of learning to ride: http://schmode.net/riding.htm
Mein "Abenteuer", Reiten zu lernen: http://schmode.net/reiten.htm




Antwort von Detlef Wirsing:

Ralf Schmode schrieb:

> ich suche eine Software, mit der ich MPEG-2/VOB-Dateien, also das, was
> auf einer Video-DVD die Bild- und Toninformation trägt, am PC so
> schneiden kann, daß das geschnittene Material ohne Rekompression wieder
> als MPEG-2/VOB abgespeichert werden kann.
[...]

Nur an I-Frames, also absolut verlustfrei:
MPEG2Schnitt (;kostenlos, http://www.mdienert.de/mpeg2schnitt)

An beliebigen Frames mit Neukodierung der Schnittstelle:
Cuttermaran (;kostenlos, www.cuttermaran.de)
Womble MPEGMPEG im Glossar erklärt Video Wizard (;kostenpflichtig, www.womble.com)

Mit freundlichen Grüßen
Detlef




Antwort von Wolfgang Hauser:

Detlef Wirsing schrieb:

>Ralf Schmode schrieb:
>
>> ich suche eine Software, mit der ich MPEG-2/VOB-Dateien, also das, was
>> auf einer Video-DVD die Bild- und Toninformation trägt, am PC so
>> schneiden kann, daß das geschnittene Material ohne Rekompression wieder
>> als MPEG-2/VOB abgespeichert werden kann.
>[...]
>
>Nur an I-Frames, also absolut verlustfrei:
>MPEG2Schnitt (;kostenlos, http://www.mdienert.de/mpeg2schnitt)

>An beliebigen Frames mit Neukodierung der Schnittstelle:
>Cuttermaran (;kostenlos, www.cuttermaran.de)

Beide Tools brauchen die Video- und Audiostreams getrennt. Man muß
also vorher demuxen, z.B. mit Project X.









Antwort von Michael Weber:

Hi,
VideoReDo Plus kann das. Gibt ne Demoversion unter:
http://www.videoredo.com/
Super Proggi und schnell, schneide damit auch Werbung framegenau.
Es benutzt auch die DatenrateDatenrate im Glossar erklärt des vorliegenden Videos automatisch.

HTH




Antwort von Ralf Schmode:

Detlef Wirsing wrote:

> Ralf Schmode schrieb:
>
>> ich suche eine Software, mit der ich MPEG-2/VOB-Dateien, also das, was
>> auf einer Video-DVD die Bild- und Toninformation trägt, am PC so
>> schneiden kann, daß das geschnittene Material ohne Rekompression wieder
>> als MPEG-2/VOB abgespeichert werden kann.
> [...]
>
> Nur an I-Frames, also absolut verlustfrei:
> MPEG2Schnitt (;kostenlos, http://www.mdienert.de/mpeg2schnitt)

Hallo, Detlef,

vielen Dank, genau sowas habe ich gesucht!

Gruß - Ralf

--
My animal photo page on the WWW: http://schmode.net (;currently offline)
"Best of" portfolio: http://www2.fotocommunity.de/pc/pc.php4?mypics%4
My "adventure" of learning to ride: http://schmode.net/riding.htm
Mein "Abenteuer", Reiten zu lernen: http://schmode.net/reiten.htm




Antwort von Ralf Schmode:

Wolfgang Hauser wrote:

[MPEG2Schnitt bzw. Cuttermaran]

> Beide Tools brauchen die Video- und Audiostreams getrennt. Man muß
> also vorher demuxen, z.B. mit Project X.

Hallo, Wolfgang,

zumindest für MPEG2Schnitt 0.8 scheint das nicht erforderlich zu sein.
Meine ersten "Testschnipsel" haben jeweils Bild und Ton.

Gruß - Ralf

--
My animal photo page on the WWW: http://schmode.net (;currently offline)
"Best of" portfolio: http://www2.fotocommunity.de/pc/pc.php4?mypics%4
My "adventure" of learning to ride: http://schmode.net/riding.htm
Mein "Abenteuer", Reiten zu lernen: http://schmode.net/reiten.htm




Antwort von Detlef Wirsing:

Ralf Schmode schrieb:

> Hallo, Detlef,
>
> vielen Dank, genau sowas habe ich gesucht!

Ich mußte auch relativ lang suchen, als ich angefangen habe. Die
Hinweise auf möglicherweise nötiges Demuxen kamen ja schon. Ich ziehe
Wombles MPEGMPEG im Glossar erklärt Video Wizard vor, weil die Navigation ungeschlagen ist,
und ich im Vollbildmodus schneiden kann. Bei mir ist der Weg
umgekehrt: Ich nehme mit udrec Ton und Bild getrennt auf und muxe vor
dem Schneiden.

Jedenfalls solltest Du bei diesen drei Programmen eine gute Chance
haben, Deinen Favoriten zu finden.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef




Antwort von Jürgen He:

Detlef Wirsing schrieb:
> [...] Ich ziehe
> Wombles MPEGMPEG im Glossar erklärt Video Wizard vor, weil die Navigation ungeschlagen ist,
> und ich im Vollbildmodus schneiden kann. Bei mir ist der Weg
> umgekehrt: Ich nehme mit udrec Ton und Bild getrennt auf und muxe vor
> dem Schneiden.
>

Du kannst doch Bild und Ton auch als Elemtarsteams in den MVW
importieren und schneiden. Die Ausgabe kann dann als Elementarsteams
oder gemuxt erfolgen.

Gruß, Jürgen





Antwort von Detlef Wirsing:

Jürgen He schrieb:

[...]
> Du kannst doch Bild und Ton auch als Elemtarsteams in den MVW
> importieren und schneiden. Die Ausgabe kann dann als Elementarsteams
> oder gemuxt erfolgen.

Ich habe das nicht hinbekommen. Irgendwo muß ich einen Fehler machen.
Vielleicht liegt es auch daran, daß ich vorher den MPEG2VCR von Womble
benutzt habe, der ja sehr ähnlich ist. Der Video Wizard geht aber
etwas andere Wege, weshalb ich möglicherweise Probleme mit der
Umstellung habe. Jedenfalls bekam ich immer nur Ton oder Bild
geschnitten, aber nicht beides synchron. Nach relativ kurzer Zeit gab
ich entnervt auf, auch, weil ich damals eine Menge zu bearbeiten hatte
und mir die Zeit weglief. Danach habe ich es aus den Augen verloren.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef




Antwort von Jürgen He:

Detlef Wirsing schrieb:
> Jürgen He schrieb:
>
> [...]
>> Du kannst doch Bild und Ton auch als Elemtarsteams in den MVW
>> importieren und schneiden. Die Ausgabe kann dann als Elementarsteams
>> oder gemuxt erfolgen.
>
> Ich habe das nicht hinbekommen. Irgendwo muß ich einen Fehler machen.

Beim Import den Tonstream in die Spur "Music Track" ziehen. Achte
darauf, dass links keine Lücke ist (;lässt sich ggf. durch verschieben
oder mit Rechtsklick in eine freie Stelle des Music Track > "Clear Gap"
korrigieren. Zum Schneiden müssen dann beide Spuren (;Video Track u.
Music Track) mit gedrückter STRG-Taste durch anklicken markiert werden.
Wenn die Spuren korrekt zueinander plaziert sind, sind die Schnitte
genau so synchron, wie beim gemuxten Schneiden.

Die Juni Version des MVW ist mit deutscher Hilfe.

Gruß, Jürgen





Antwort von E.M.Sharp:

Am Wed, 02 Aug 2006 12:21:35 0200 schrieb Ralf Schmode:

> ibt es eine Software, die so etwas erledigen kann - d. h. aus den von
> einer Video-DVD gelieferten VOB-Dateien ein Stück herausschneiden und
> dieses ohne Neukompression, aber wiederum im FormatFormat im Glossar erklärt MPEG-2/VOB auf dem
> PC speichern?

VideoRedo plus, erledigt alles ganz einfach, kostet allerdings so ca .




Antwort von Detlef Wirsing:

Jürgen He schrieb:

[...]
> Beim Import den Tonstream in die Spur "Music Track" ziehen. Achte
> darauf, dass links keine Lücke ist (;lässt sich ggf. durch verschieben
> oder mit Rechtsklick in eine freie Stelle des Music Track > "Clear Gap"
> korrigieren. Zum Schneiden müssen dann beide Spuren (;Video Track u.
> Music Track) mit gedrückter STRG-Taste durch anklicken markiert werden.
> Wenn die Spuren korrekt zueinander plaziert sind, sind die Schnitte
> genau so synchron, wie beim gemuxten Schneiden.

Soweit war ich natürlich gekommen. Aber so kann ich nur noch im
rechten Ausgabefenster schneiden, was einige Nachteile hat. Ich kann
die Abspielgeschwindigkeit nicht ändern und TrimmenTrimmen im Glossar erklärt geht auch nicht.
Im linken Fenster, das eigentlich für den Schnitt gedacht ist, habe
ich entweder Bild oder Ton, aber nicht beides zusammen. Normalerweise
schneide ich im linken Fenster und zwar im Vollbildmodus. Die
Schnipsel übergebe ich dann mit STRG-E.

Ich habe es gerade nochmal ausprobiert. Das war genau das Problem, das
ich damals nicht lösen konnte. Es gibt zum Vorgänger MPEG2VCR übrigens
einige Verschlechterungen. Z.B. fehlt mir der Undo-Button. Auch daß
ich Bild und Ton nicht gleichzeitig öffnen kann, stört mich. Aber
ansonsten ist es ein feines Programm.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef









Antwort von Jürgen He:

Detlef Wirsing schrieb:
> Soweit war ich natürlich gekommen. Aber so kann ich nur noch im
> rechten Ausgabefenster schneiden, was einige Nachteile hat. Ich kann
> die Abspielgeschwindigkeit nicht ändern und TrimmenTrimmen im Glossar erklärt geht auch nicht.
> Im linken Fenster, das eigentlich für den Schnitt gedacht ist, habe
> ich entweder Bild oder Ton, aber nicht beides zusammen. Normalerweise
> schneide ich im linken Fenster und zwar im Vollbildmodus. Die
> Schnipsel übergebe ich dann mit STRG-E.

Dann wärst Du mit dem MPEG2VCR vermutlich besser bedient und hättest Dir
den Mehrpreis für den MVW sparen können. TrimmenTrimmen im Glossar erklärt ist ja nix anderes als
vorn und /oder hinten was wegschneiden. Das kann man in der TimelineTimeline im Glossar erklärt
natürlich auch. Für schnelles Navigieren und die Abspielgeschwindigkeit
gibt es Shortcuts, für die Timelineoperationen gibt es Undo, etc.

Vielleicht schaust Du Dir doch mal die Hilfe an.

Gruß, Jürgen





Antwort von Jürgen Pollak:

"Ralf Schmode" schrieb im Newsbeitrag
> ich suche eine Software, mit der ich MPEG-2/VOB-Dateien, also das, was
> auf einer Video-DVD die Bild- und Toninformation trägt, am PC so
> schneiden kann, daß das geschnittene Material ohne Rekompression wieder
> als MPEG-2/VOB abgespeichert werden kann.

TMPGEnc DVD Author 2.0
http://tmpgenc.pegasys-inc.com/de/product/index.html

Kostet zwar etwas, ist aber sein Geld wert

--
Gruß
Jürgen












Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Lightworks - 2 Bild und Tonspuren - wie schneide ich richtig?
wie *.vob dateien auf DVD ?
Wie verkleinere ich mpg Dateien??
Wie konvertiere ich .mov und .mp4-Dateien in ein .swf-Format?
Wie brennt man AVIs auf CDs dass der Bildverlust moeglichst gering ist?
VOB Dateien MPEG Dateien
VOB-Dateien
Warum immer 2 VOB-Dateien?
VOB-Dateien wieder trennen?
DVB brennen mit VOB-Dateien
Aufteilung großer DVD-VOB-Dateien?
DVD (vob Dateien) in eine Datei leiten
Grenzen zwischen .VOB-Dateien - unvollständige frames
VOB-Dateien bearbeiten und wieder als DVD speichern
Womit lassen sich .VOB-Dateien abspielen? Beim Mediaplayer kein Ton, PowerDVD zeigt nichts.
WinDVD: Ruckeln bei Abspielen von VOB-Dateien von Festplatte
Wie 3 GB VOB-Datei brennen?
Mehrere mpeg"s in EIN vob: wie?
ISO Datei gebrannt wie ansehen? VOB?
[OT:]ISO Datei gebrannt wie ansehen? VOB?
Bild und Ton in einer .vob - wie mpeg draus?
wie kann man aus VOB Datei ein MPEG File extrahieren
F: Wie mpg umwandeln, sodass DVD-Video gebrannnt (VOB) werden kann?
Schneide Porblem bei mpeg datein
Mehrere VOB-Datein zu einer VOB-Datei zusammenführen
Video-Dateien wie schützen

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom