Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten, Schnittkarten, Mischer und mehr-Forum

Infoseite // Welche Maus / Grafik & Videoschnitt / ergonomisch

Blackmagic URSA Broadcast G2

Frage von rainermann:


Möchte nach bald 15-20 (?) Jahren meine Logitech MausMan Wheel M-BD53 ersetzen. Die war zuverlässig, konnte nicht viel, lag aber sehr gut in der Hand. Hier habe ich z.B. eine M510 von Logitech. Ist ein nettes, praktisches, kleines Ding, aber mir auf Dauer fast ein wenig zu klein = Finger eher leicht verkrampft, als dass sie einfach nur auf der Maus liegen. Hat jemand einen Tip? Bzw. was nutzt Ihr? Preis erst mal egal. Wenn Qualität und Handhabe passt, hab ich die eh wieder die nächsten Jahre... Marke eigentlich auch egal, kann/muss nicht Logitech sein.
Er hier war von meinem Uralt-Teil auch ganz begeistert: (als Beispiel, wie sie aussieht)
http://jaredsgarage.blogspot.com/2010/0 ... -died.html

Space


Antwort von fubal147:

Ich würde einfach empfehlen, dass du in einem Fachgeschäft die unterschiedlichen Typen selbst testest und dabei festestellst welche Maus Dir am besten paßt.

Space


Antwort von rainermann:

denke auch, dass das kein Review ersetzen kann...

Space


Antwort von DAF:

Ich hab mir neulich rein aus Neugierde ne "vertical mouse" gekauft. Die hier:

https://www.amazon.de/CSL-Ausführung-er ... way&sr=8-1

2-3 Tage dran gewöhnen, jetzt will ich nix anderes mehr.

Space


Antwort von rainermann:

Ja, in die Richtung hab ich auch schon geschaut und bin auf die quasi Teuer-Version von Logitech gestoßen:
https://www.amazon.de/Logitech-kabelgeb ... way&sr=8-1

Ob da ein großer Unterschied ist zur günstigen? Noch jemand Erfahrung mit so 'nem Vertikal-Teil?
-> Bleibt da der Arm an sich eigentlich ruhig liegen und das geht alles aus dem Handgelenk, wie bei einer normalen Maus oder muss man da den ganzen Unterarm ständig mitbewegen? (Mache hier auch viel mit Grafik, die Hand ständig an der Maus)

Space


Antwort von otmar:

Hallo
Ich habe die Logi Vertical und bin mit der Ergonomie nach einer gewissen Einarbeitungszeit zufrieden, aber nicht mit der Bluetooth-Verbindung. Nach einer gewissen Zeit wird die Maus vom Windows-Laptop plötzlich nicht mehr erkannt. Logi meint, man müsse den neusten Bluetooth-Treiber laden, hat bei mir nichts gebracht.
Gruss Otmar

Space


Antwort von rainermann:

Nutzt Du nicht diesen Dongle? Hab hier die M510 und damit ist die Verbindung kein Problem.
Zu Deiner Maus: ich schwanke momentan zwischen der Vertical und MX Master. Ich glaube fast, ich bräuchte 2 ;)
-> Die Vertical (evtl. auch eine günstige, wie von DAF) für viel Arbeiten dank Ergonomie und die Master für schnelles Arbeiten dank vieler Tasten...
Muss mir das Wochenende mal vor Ort im Geschäft ansehen und ausprobieren.
Vermisst Du an der Vertical Buttons? Kannst sie so schnell, sicher und genau bewegen, wie eine "normale"?

Space


Antwort von otmar:

Ich habe bei meinem Surfacebook nur 2 USB-Anschlüsse, die ich andersweitig verwende. Deshalb habe ich eine Bluetooth-Verbindung gesucht (ohne USB).
Tasten vermisse ich keine, arbeite aber auch wenig mit programmierbaren Tasten.
Sicher und schnell bewegen geht erst nach einer Einarbeitungszeit.
Gruss Otmar

Space


Antwort von markusG:

DAF hat geschrieben:
Ich hab mir neulich rein aus Neugierde ne "vertical mouse" gekauft. Die hier:

https://www.amazon.de/CSL-Ausführung-er ... way&sr=8-1

2-3 Tage dran gewöhnen, jetzt will ich nix anderes mehr.
Die hatte ich mal, ist mir abgeraucht. Hatte mich zwar dran gewöhnt, aber gerade in Grafikanwendungen hab ich dann doch verbissen, da man ja nicht gegen den Widerstand des Tisches klickt, sondern "in die Luft" seitlich. Das war am Ende nicht viel, aber trotzdem frustrierend. Ich verbuche es unter "netter ausflug ".

Inzwischen hab ich die m500 von logitech. Schnörkellos, nicht so klein wie die meisten günstigen Mäuse, und liegt vaD super in der Hand.

Es gibt auch von Microsoft so ne Neuauflage der... Intellimaus? War das der Name? Die war in den 90ern sehr beliebt. Hab allerdings von Qualitätsproblemen gelesen und daher davon Abstand genommen. Wäre sonst ein Versuch wert gewesen.

Space



Space


Antwort von Alf302:

Ich hab die neue und die alte Intelli Classic Maus.

keine Probleme

Space


Antwort von didah:

rainermann hat geschrieben:
Ob da ein großer Unterschied ist zur günstigen?
lass mich anders fragen - wieviele minuten am tag hast das ding in der hand, wie lange hast die maus - was kostet eine minute mit der teuren, was kostet eine mit der billigen - ist das ein großer unterschied? und ist dieser micro-cent bereich es wert, auf vielleicht 1, 2 % mehr komfort/ergonomie/performance zu verzichten?

Space


Antwort von rainermann:

didah hat geschrieben:
rainermann hat geschrieben:
Ob da ein großer Unterschied ist zur günstigen?
lass mich anders fragen - wieviele minuten am tag hast das ding in der hand, wie lange hast die maus - was kostet eine minute mit der teuren, was kostet eine mit der billigen - ist das ein großer unterschied? und ist dieser micro-cent bereich es wert, auf vielleicht 1, 2 % mehr komfort/ergonomie/performance zu verzichten?
ich sag jetzt mal "teurer ist nicht immer automatisch besser" ergänzend zu Deiner Aussage, der ich inhaltlich überhaupt nicht widersprechen möchte.

Space


Antwort von didah:

rainermann hat geschrieben:
didah hat geschrieben:


lass mich anders fragen - wieviele minuten am tag hast das ding in der hand, wie lange hast die maus - was kostet eine minute mit der teuren, was kostet eine mit der billigen - ist das ein großer unterschied? und ist dieser micro-cent bereich es wert, auf vielleicht 1, 2 % mehr komfort/ergonomie/performance zu verzichten?
ich sag jetzt mal "teurer ist nicht immer automatisch besser" ergänzend zu Deiner Aussage, der ich inhaltlich überhaupt nicht widersprechen möchte.
das stimmt natürlich. was ich eigentlich sagen wollte ist qualität geht über preis - vorallem bei produkten um die 100 euro, vorallem bei produkten, die man täglich in verwendung hat

Space


Antwort von rainermann:

Rückmeldung:
habe mich jetzt für die Logitech MX Master 2s entschieden. Ist nicht ganz so extrem vertikal (damit kam ich bei einem Test nicht wirklich zurecht - gerade z.B. bei Photoshop), aber liegt sehr gut in der Hand, ist schön groß und hat prima features. Kann ich sehr empfehlen.

Space


Antwort von Jörg:

Gute Entscheidung, ich nutze die mx master seit Erscheinen, bin hochzufrieden damit,
sind mittlerweile an allen Arbeitsplätzen.
Von 6 Stück hatte eine Probleme, Austausch war am nächsten Tag da, auch hier kein Grund zur Klage.
Sie scheinen auch in meine Hand gebaut worden zu sein...;-))

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten, Schnittkarten, Mischer und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Text & Grafik sieht hackelig aus?
VR-Video: Text/Grafik soll beim Herausragen auf der gegenüberliegenden Seite wieder im Bild erscheinen
Resolve: Grafik im Hintergrund fixieren, während Objekt durchs Bild läuft
17" TFT für Video und Grafik?
2 verschiedene Grafik-Auflösungen gleichzeitig ?
Blackmagic DaVinci Resolve Speed Editor - Schneller Schneiden ohne Maus und Tastatur
Drag your GAN - KI-Bilder einfach mit der Maus verändern
Schon mal Maus auf YT Video gehalten?
Tonspur gestaucht - Micky Maus lässt grüssen - wie rückgängig machbar ?
welche Grafikkarte fuer Videoschnitt?
Coden für Filmer - welche Sprachen, welche Anwendungen?
iOS Videoschnitt App LumaFusion 2.0 u.a. mit Unterstützung für externen Monitor // NAB 2019
ESC Tschechien punktet mit creativem Videoschnitt
Empfehlung bestes Videoschnittprogamm für 4K Videoschnitt?
Server für Videoschnitt
Externe HDD für Videoschnitt?




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash