Logo Logo
/// 

Weitwinkelvorsatzlinsen: Sinn oder Unsinn? (Panasonic HC-X929, VW-W4907)



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Frage von Thilo°:


Hallo Forum, hallo Welt,

ich möchte eine Diskussion über Sinn oder Nicht-Sinn von Weitwinkelvorsatzlinsen für Camcorder (im weiteren "WW-Vorsatz") beginnen.

Die Zielgruppe von WW-Vorsätzen sind heute Leute, die einen Camcorder mit festverbauter Optik haben und ihren Aufnahmewinkel bzw. das Sichtfeld erweitern möchten. In meinem Fall ist das die Panasonic HC-X929, deren Objektiv eine Weitwinkelbrennweite von 29,8mm hat. Ich stoße damit immerwieder an Grenzen, weil das Sichtfeld in Weitwinkeleinstellung nicht ausreicht, um das von mir gewünschte Sichtfeld zu erfassen.

Ich habe in verschiedenen Threads gelesen, daß WW-Vorsätze aus dem Niedrigpreissektor oft verschiedene Arten von Verzeichnungen mit sich bringen, sodaß ihre Verwendung allenfalls als Effekt gut ist. Diese Vorsätze interessieren mich weniger.

Auf der anderen Seite stehen WW-Vorsätze direkt vom Camcorderhersteller, die für bestimmte Modelle optimiert sind und daher in den Verzeichnungen deutlich schwächer ausfallen. Alternativ gibt es Hersteller, die sich auf WW-Vorsätze spezialisiert haben und so modellunabhängig zu vergleichbaren Ergebnissen gelangen wollen. Diese Produktgruppe interessiert mich.

Nun zu den Parametern:

Die Panasonic HC-X929 liegt aktuell im Mittelfeld der Consumercamcorder mit festverbauter Optik, sie hat einen 12-fachen optischen ZoomZoom im Glossar erklärt, die kleinste BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt beträgt 29,8mm.

Für die HC-X929 habe ich bei 29,8mm BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt bei einer Distanz von 1m ein horizontales Sichtfeld von 62,5cm gemessen, das entspricht einem Öffnungswinkel von ca. 64°.

Panasonic bietet für die HC-X929 den WW-Vorsatz "VW-W4907" mit einem Brennweitenfaktor von 0,75 an, der die BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt von 29,8mm auf rechnerisch 22,35mm erweitert. Zu der Vorsatzline gibt es ein Youtube-Video,
https://www.youtube.com/watch?v=7SCD3AMHBYg
das anhand von drei Einstellungen die Erweiterung des horizontalen Sichtfeldes zeigt. Danach ergibt sich bei Einsatz des VW-W4907 am Bildschirm gemessen eine Erweiterung des horizontalen Sichtfeldes um einen Faktor von ca. 1,3. Basierend auf dem Öffnungswinkel von 64° ergibt sich dann bei Einsatz des VW-W4907 ein Öffnungswinkel von 78°.

Der Faktor 1,3 entspricht 1,69mal mehr Aufnahmefläche bzw. einer Verkleinerung der Sensorfläche um den Faktor 0,59 für die Aufnahme derselben realen Fläche. Ich habe mir die drei Einstellung aus dem Youtube Video offline in HD angesehen. Die Beleuchtungsverhältnisse im Video sind eher mittel bis dunkel. Trotzdem ist die Auflösung entsprechend des berechneten Verkleinerungsfaktors für mein Empfinden gut. Eine Verzerrung (-> Fisheye) habe ich nicht wahrgenommen.

Was bedeuten die Werte nun für die Paxis:

- die Erweiterung pro Achse um den Faktor 1,3 bringt mir nach Strahlensatz bei einer Objektdistanz von 5m dasselbe Sichtfeld wie sonst bei 6,5m.
- aber auch mit einem Öffnungswinkel von 78° kann ich mich in einem rechtwinkligen Raum noch immer nicht in eine Ecke stellen und den ganzen Raum aufnehmen.

Leider habe ich noch keine Möglichkeit gehabt, selbst mal live durch den Vorsatz zu sehen.

Einerseits ist mir bewußt, daß der Straßenpreis von um die 200Euro kein Geld für eine Linse ist, andererseits macht der Preis ca. ein viertel des Straßenpreises des Camcorders aus.

Nun die Frage an die Experten: Lohnt sich der Kauf des genannten WW-Vorsatzes bzw. eines vergleichbaren Modelles? Gibt es Besseres?

Vielen Dank&Viele Grüße
Thilo



Antwort von srone:

betrachte es mal so, je kleiner der ww-faktor, desto grösser die verzeichnung - 0,7-0,8 fach hat sich als guter kompromiss durchgesetzt.

lg

srone



Antwort von schesch:

Ich verwende diesen Panasonic Vorsatz an der x929 und kann nur das Beste darüber sagen. Quasi keine Verzeichnung keine Vignettierung (außer bei unrealistisch schnellen und hektischen Schwenks bei eingeschaltetem Stabilisator)








Antwort von Bommi:

Nun die Frage an die Experten: Lohnt sich der Kauf des genannten WW-Vorsatzes bzw. eines vergleichbaren Modelles? Gibt es Besseres?Thilo
Bin zwar kein Experte, aber für einzelne Spezialfälle hätte ich einen netten Workaround zu bieten:

Hochformat-Filmen!

Bestens geeignet für Leute, die z.B. sich selbst vor dem Greenscreen für YouTube-Erklärvideos aufzeichnen möchten, aber nur bis zum Knie aufs Bild passen, weil im heimischen Wohnzimmer der Weitwinkel nicht mehr hergibt.

Dazu einfach die Kamera auf dem Stativ um 90° kippen und WOW!



Antwort von Thilo°:

Ich verwende diesen Panasonic Vorsatz an der x929 und kann nur das Beste darüber sagen. Quasi keine Verzeichnung keine Vignettierung (außer bei unrealistisch schnellen und hektischen Schwenks bei eingeschaltetem Stabilisator)

prima, ich habe ein paar konkrete Fragen zum VW-W4907:

- Läßt Du den Vorsatz einmal aufgesetzt drauf, oder schraubst Du ihn nach jeder Nutzung ab?

... und weiter in diesem Kontext:

- Hat der Vorsatz "vorn" noch ein Filtergewinde?

- Schaut die vorderste Linse aus dem Tubus heraus, oder ist sie zurückgesetzt, soll heißen, kann man den Vorsatz "auf's Gesicht stellen", oder liegt dann die vorderste Linse auf?

- Was ist der Außendurchmesser des vordersten Tubus-Ende?

- Wird ein dazu passender Deckel mitgeliefert?

- Falls nicht, gibt es einen passenden Deckel?

- Gibt es eine passende Sonnenblende?

Viele Grüße
Thilo



Antwort von schesch:

Hallo Thilo,
ich schraube den Vorsatz immer wieder ab.
Die Kamera ist mit einem Kollegen gerade im Einsatz deshalb kann ich im Moment keine Messungen vornehmen. Ich glaube aber zu wissen dass die Linse sich nicht über ihren Rand wölbt. Aber das ist sicherlich ganz knapp nicht. Also auf die Linsenfläche würde ich das Teil nicht stellen - könnte ja auch immer mal ein Korn drunter sein... Die Linse hat kein Außengewinde kommt aber mit Abdeckungen hinten und vorne (Deckel).
Der Vorsatz ist ganz durchzoombar - was sicherlich ein großer Vorteil gegenüber anderen nicht Panasonic Anbietern ist. Ein Problem gibt es aber mit dem Kunststoffgewinde der Kamera das sich mit den Gewinde des Vorsatzes nicht wirklich gut verträgt. Der Vorsatz ist relativ schwer. Dadurch ist es gar nicht so leicht das Gewinde beim Aufschrauben gerade einzusetzen. Dass dieses unmögliche Gewinde der Kamera noch immer hält ist fast ein Wunder.

Ich habe nach längerer Suche im Second Hand Fotoladen auch eine uralt Sonnenblende besorgt die ich vor dem Aufschrauben der Linse eben über die Linse von hinten ziehen kann. Die ganze Form ist von hinten nach vorne leicht konisch und verbreitert sich nach vorn. Das ermöglicht immerhin ein
Festklemmen wenn die Durchmesser zueinander passen. Damit die Sonnenblende auf der Linse hält habe ich Schaumstoff in die Sonnenblende eingeklebt.
Auch Filter lassen sich auf diese Weise aufklemmen - allerdings benötigt man dazu keinen Schaumstoff zum Festklemmen, da die Durchmesser eben genau zueinander passen.

Hier die Links.

http://www.amazon.de/gp/product/B003U0Y ... UTF8&psc=1

http://www.amazon.de/gp/product/B001OD0 ... UTF8&psc=1

Das sind letzlich keine Lösungen für Run and Gun. Alles eben nur leidlich aufgeklemmt. Aber es geht wenn die nötige Zeit da ist alles einzurichten.

Best




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Panasonic HC-X929 Aufnahmeeinstellung
Hinterkamerabedienung für Panasonic HC X929
Panasonic HC-X929 vs. HC-VXF999 LowLight Verhalten
Medien Import von Panasonic HC-X929 in MAC
Flache Bildprofile. Dieser "Experte" erzählt doch Unsinn?
Welche Kamera? Sony Alpha 7 III, Panasonic GH5, Panasonic GH5s oder Fujifilm XT?
Canon XM2 oder Sony DCR-VX2100 oder Panasonic NV-GS400EG-S
Macht 4k derzeit Sinn?
Macht x.v.Color in 10Bit Umgebung Sinn?
HC-X929 remote mit LG 8.3 PAD
Macht H265 für Ottonormal Kunde Sinn?
Nachbau-Akku für PANA HC-X929
Videodevice PIX E5 4K an Canon C100 MK 1 - macht das Sinn??
Zubehör für Ronin M/MX - was braucht man, was macht Sinn?
Externer Recorder für D750: macht Ninja 5 Sinn?
Endlich versteht jemand den Sinn von Drohnen...
HC-X929: bleibender Weissabgleich mit automatischer Belichtung
Panasonik HC-X929 Manuelle Verschlusszeit 1|25 für S8 Digitalisierung
HC-X929: Image App geht nicht mehr
Automatisches Filmen mit X929, Einstellung falsch?
GH5 im Vergleich mit X929 - Schwachlicht und Banding
Panasonic 757 oder 777?
Z-CAM S6 oder Panasonic S Series
Kompakte Panasonic oder Sony
Panasonic AG-AC 30 oder JVC JY- HM 360

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom