Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic S1 / S1H / S5 / S1R / GH4 / GH5 / GH5s / GH6-Forum

Infoseite // Weitwinkel Objektiv für die GH2



Frage von Rafolta:


Servus Leute,

würde gerne wissen welches WWO ihr mit für die GH2 emfpehlen würdet.

Das Olympus M.Zuiko 9-18mm f4,0-5,6 oder das neu Olympus M.Zuiko 12mm f2,0

Ich kann mich nicht entscheiden die Vorteile leigen auf der Hand großer Weitwinkel oder relativ große Blende...

Gruß
Rafolta

Space


Antwort von cantsin:

Servus Leute,

würde gerne wissen welches WWO ihr mit für die GH2 emfpehlen würdet.

Das Olympus M.Zuiko 9-18mm f4,0-5,6 oder das neu Olympus M.Zuiko 12mm f2,0 Das 12mm/2.0 ist vier- bis achtmal lichtstärker als das Zoom und deckt den klassischen Superweitwinkel eines 24mm-Kleinbildobjektivs ab. Meine Wahl wäre da eindeutig.

Space


Antwort von Blancblue:

Wenns billiger und noch lichtstärker als das 12mm Olympus sein soll, mal auf das jetzt erscheinende SLR Magic 12mm 1.6 warten.

Space


Antwort von r.p.television:

Ein 12mm auf MFT ist aber kein Superweitwinkel. Ein Superweitwinkel wäre das 9-18 oder das 7-14mm.
Zwecks lichtstark würde ich aber auch das 12mm f1.6 empfehlen.

Space


Antwort von WoWu:

Wenns billiger und noch lichtstärker als das 12mm Olympus sein soll, mal auf das jetzt erscheinende SLR Magic 12mm 1.6 warten. Oder gleich das Original aus Hongkong für kleines Geld kaufen.

Space


Antwort von stefangs:

ich habe das 14mm 2.5 und bin sehr zufrieden damit. superleicht und tolle abbildung.

stefan

Space


Antwort von alexolik:

Weil ich damit sehr glücklich bin, ist meine Empfehlung das 7-14mm. Für mich hieß es bei der Entscheidung: wenn Weitwinkel, dann richtig. Die Bildqualität und der extreme Blickwinkel ist atemberaubend.

alexolik

Space


Antwort von stefangs:

Weil ich damit sehr glücklich bin, ist meine Empfehlung das 7-14mm. Für mich hieß es bei der Entscheidung: wenn Weitwinkel, dann richtig. Die Bildqualität und der extreme Blickwinkel ist atemberaubend.

alexolik *seufz*

Space


Antwort von Axel:

Weil ich damit sehr glücklich bin, ist meine Empfehlung das 7-14mm. Für mich hieß es bei der Entscheidung: wenn Weitwinkel, dann richtig. Die Bildqualität und der extreme Blickwinkel ist atemberaubend.

alexolik *seufz* Das 9-14mm, das ich habe, habe ich bisher fast nur zum Fotografieren verwendet. Das hat drei Gründe. Erstens ist 9mm für Landschaften und Räume geeignet, aber weniger für Menschen, die ja bei Video wohl i.d.R. die Hauptmotive sind. Trotzdem möchte man als Stabi für Handkamera/Steadi und wegen der großen Schärfentiefe ("hyperfokale Distanz") auf WW nicht verzichten. Dafür stelle ich aber, zweitens, fest, dass 12mm dicke ausreichen und einen besseren Kompromiss zwischen den o.e. positiven Eigenschaften und den nicht immer erwünschten Verzerrungen darstellt. Drittens ist der Aspekt der Lichtstärke aus meiner Sicht letztlich der entscheidende. Das SLR kann man auf f4.0 abblenden, wenn man großen DoF braucht, wenn 4.0 die Ausgangsblende ist, fällt der Einsatzbereich "Nokt" flach (das SLR sollte mal Noktor heißen, wurde wahrscheinlich aus Lizenzgründen geändert).
Oder gleich das Original aus Hongkong für kleines Geld kaufen. Das "gleich" macht mich allerdings stutzig. Man kann es jetzt schon kaufen?

Space



Space


Antwort von handiro:

(das SLR sollte mal Noktor heißen, wurde wahrscheinlich aus Lizenzgründen geändert).
Oder gleich das Original aus Hongkong für kleines Geld kaufen. Das "gleich" macht mich allerdings stutzig. Man kann es jetzt schon kaufen? glaube ich kaum....er bezieht sich wohl auf diese Info
http://www.kenrockwell.com/tech/noktor/index.htm

die schon sehr interessant ist, zusätzlich habe ich nach mehrmaligem Anschreiben an diese "Firma" Noktor noch nie eine Antwort bekommen.

Sie haben wohl nur einen "ebay-shop". Ich würde auch das 12mm f2 bevorzugen, was allerdings kaum lieferbar ist.
Auch das Voigtländer habe ich in Berlin bisher nur als nicht lieferbar gesehen. Ich kaufe prinzipiell nicht im InderNett...

Space


Antwort von WoWu:

Bezug:
http://www.goyooptical.com/products/ind ... 220MCN.pdf

(wegen 4/3")
Wobei das komisch ist, dass Nortor in Honkong$ fakturiert, die Lieferfirma aber in Japan sitzt. (Deutsche Vertretung in Bonn +49-1577-5370956)
ich wette, wenn man eine Mindestmenge abnimmt, kostet das Teil nicht mehr als 75-100 US$.
Der Rest bis 800EUR ist dann Reibach für NOKTOR. Nicht schlecht, für einen Internetshop mit Vokasse.

Space


Antwort von Blancblue:

Bezug:
http://www.goyooptical.com/products/ind ... 220MCN.pdf Das Nokton 12mm hat aber Blende 1.6, zudem sitzt der Blendenring vorne und nicht hinten. Trotzdem bin auch ich mir sicher, dass CCTV hier die Basis darstellt. Aber so lange die optischen Leistungen brauchbar sind...

Bei Photozone gibts auch einen Test mittlerweile:

http://www.photozone.de/olympus--four-t ... agic_12_16

Space


Antwort von WoWu:

Das kann ich mir auch gut vorstellen und ich glaube ganz sicher, dass solche Objektive (ohne gelben Beschriftungsring) auch zu vernünftigen Preisen zu bekommen sind.
Wenn ich 800 EUR dafür ausgebe, greife ich lieber zum Voigtländer und nicht zu dem Teil (für den Preis).
Oder ich würde vielleicht auch erst einmal so ein Teil ausprobieren:
http://www.bhphotovideo.com/c/product/5 ... Mount.html

Und wenn man sieht, dass die für 80$ im VK stehen, dann kosten die im EK auch nur noch 20$

Edit:
Danke für den Link (Test). Wenn das aber das Ergebnis dieser Linse ist, würde ich aber die Finger davon lassen.
Kein Wunder, dass sonst die Testet immer nur nachts mit den teilen unterwegs sind, wo Fehler nicht so auffallen.

Space


Antwort von olja:

Oder ich würde vielleicht auch erst einmal so ein Teil ausprobieren:
http://www.bhphotovideo.com/c/product/5 ... Mount.html

Und wenn man sieht, dass die für 80$ im VK stehen, dann kosten die im EK auch nur noch 20$
Also ich grase ja testweise ebenfalls alte m42 für die Gh2 ab. Aber lichtstarke ww zu finden ist eher selten. C-mounts werden ja teilweise hinterhergeworfen, wie ich gerade sehe. 1.4er..1.6er 12mm..usw.

Kann dazu jemand was sagen ?

Space


Antwort von philbird:

EOSHD.com hat beide getestet.
Also das Noktor und das Voigtländer und es werden beide empfohlen.

Dass das M;agic SLR in CHina produziert wird ist ein Mythos der negativen Presse.

Ich persönlich finde das Voigt noch etwas schicker.

Space


Antwort von WoWu:

Also, wenn der oben verlinkte Testfilm nur halbwegs das wiedergibt, was das Teil macht, dann ist China noch eine der besseren Adressen.

Schau Dir mal an, was die Schärfeverlagerung mit den Querlinien macht ... Das werden erst Doppellinien und dann matschige Flächen.
Schau Dir dagegen mal an, was ein Voigtländer macht.

Und was die Referenzseite betrifft ... die empfehlen alles, was sie in die Finger kriegen, Hauptsache die Seite ist voll.

Space


Antwort von philbird:

EOSHD?

Oder was meinst du?

Space


Antwort von WoWu:

Jupp

Space



Space


Antwort von philbird:

Welchen Grund sollte es für dei denn geben, alles toll zu finden?
Die Seite ist doch so oder so voll und sie würden nur ihren Ruf schädigen.
Und der Ruf ist alles andere als schlecht.

Ich habe auf der Seite gute wie schlechte Bewertungen gelesen.
Und hatte bisher keinen Grund zu meckern.
Eine Begründung deiner recht harschen These wäre nicht verkehrt.

Space


Antwort von WoWu:

Ist eigentlich hier nicht Thema und will ich auch nicht ausbreiten, aber das Meiste ist der Werbung der Firmen entnommen und kritiklos übernommen und das, was "redaktionell" dazu kommt hält oft der Überprüfung nicht stand und nicht selten, einfach falsch.
OT - ende

Space


Antwort von philbird:

Nunja.
Dann mach doch ein Beispiel für irgendwas von deinen Thesen.

Ich stehe da deiner Meinung diametral gegenüber;)

Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

Space


Antwort von WoWu:

Schau Dir nur den Testfilm des gleichgermassen wie das Voigtländer empfohlene Objektivs an.
Es zeigt alle, aber auch wirklich alle Symptome eines schlechten Objektivs.
Wenn die sowas in einem Atemzug mit dem Norton empfehlen, dann hast Du schon den Beleg.
Dann schau Dir mal die "Berichterstattung" zum c300 an. Zugegeben, es musste auch schnell auf die Seite, aber deswegen bau ich nicht so einen Mist zusammen. Dann belasse ich es lieber bei den Kataloginfos. Und wenn ich dann das kritiklose Übernehmen von irgendwelchen User-Einträgen zu dem GH2 Hack sehe und wenn das dann als "technisch untermauerter" Sachbeitrag dargestellt wird, dann wird die Seite langsam zum Treppenwitz.

Aber bleiben wir beim Thema .... der Film, jedenfalls das, was man in dem Beitrag sieht, ist der krasse Beleg dafür, dass die Optik hinter jeder Kritik ist.

Space


Antwort von handiro:


Also ich grase ja testweise ebenfalls alte m42 für die Gh2 ab. Aber lichtstarke ww zu finden ist eher selten. C-mounts werden ja teilweise hinterhergeworfen, wie ich gerade sehe. 1.4er..1.6er 12mm..usw.

Kann dazu jemand was sagen ? c-mount unter 25mm = vignettierung aber heftig! Ich hab mich am Anfang mit der GH1 auch auf alle möglichen "lichstarken" c-mounts gestürzt und mir sogar ein verpilztes angenieux zoom 12-120 f2.2 mit c-mount auf gierpain andrehen lassen, Resultat:
kannste alles knicken!
Das Angenieux würde ich gerne reparieren lassen wenn ich es wenigstens auf m43 adaptiert bekäme....ist eigentlich ein gutes Glas....weiss jemand einen Spezi in Deutschland der sowas machen kann?

Space


Antwort von pilskopf:

Von welchem Video sprecht ihr eigentlich? Was ist ein Norton? Von welchem Voigtländer redet ihr hier und seit wann gibts von denen ein Weitwinkel? Ihr müsst auch mal checken dass es verdammt ähnliche Namen gibt und Brennweiten und viele Videos und das ihr viel deutlicher sagem müsst von was ihr eigentlich redet. Sonst ist jede Info echt Müll und unbrauchbar. Jede Linse hat einen Hersteller, eine Brennweite und ein Blendenwert, so müsst ihr auch die Objektive bezeichnen wenn ihr darüber redet, nicht nur Voigtländer sagen, davon gibts mehr als nur eines aber immer noch kein Weitwinkel für die GH2 und das 25mm f0.95 könnt ihr ja schlecht meinen.

Space


Antwort von olja:


Also ich grase ja testweise ebenfalls alte m42 für die Gh2 ab. Aber lichtstarke ww zu finden ist eher selten. C-mounts werden ja teilweise hinterhergeworfen, wie ich gerade sehe. 1.4er..1.6er 12mm..usw.

Kann dazu jemand was sagen ? c-mount unter 25mm = vignettierung aber heftig! Ich hab mich am Anfang mit der GH1 auch auf alle möglichen "lichstarken" c-mounts gestürzt und mir sogar ein verpilztes angenieux zoom 12-120 f2.2 mit c-mount auf gierpain andrehen lassen, Resultat:
kannste alles knicken!
Das Angenieux würde ich gerne reparieren lassen wenn ich es wenigstens auf m43 adaptiert bekäme....ist eigentlich ein gutes Glas....weiss jemand einen Spezi in Deutschland der sowas machen kann? Ok, danke !! Wär ja auch zu einfach und schön gewesen;-) Aber passt in den Tröt hier und man muß ja mal fragen ;-).

Space


Antwort von cantsin:


c-mount unter 25mm = vignettierung aber heftig! Stimmt. Ich bin aber sehr zufrieden mit einem Computar 3.6mm/f1.6-Objektiv, das im Telecrop-Modus der GH2 ein brauchbares Superweitwinkelobjektiv (18.7mm-Kleinbildäquivalent) ergibt. Hat mic 20 Euro auf einer Fotobörse gekostet.

Space


Antwort von olja:


c-mount unter 25mm = vignettierung aber heftig! Stimmt. Ich bin aber sehr zufrieden mit einem Computar 3.6mm/f1.6-Objektiv, das im Telecrop-Modus der GH2 ein brauchbares Superweitwinkelobjektiv (18.7mm-Kleinbildäquivalent) ergibt. Hat mic 20 Euro auf einer Fotobörse gekostet.

Also hier ist mal ein 25er f0,85...mit der Vignette könnte ich notfalls leben.
... re=related

Switar 26mm


4-12mm tamron an der GH2
... re=related


Also bevor man gar nicht filmen kann, durchaus ne Überlegung.



Aber was ich gerade lese in dem Youtube-Kommentar: Nicht jedes C-Mount Objektiv läst sich ohne Probleme an eine µ4/3 Kamera adaptieren. Da das Auflagemaß bei 16mm Filmkameras nämlich nur 17,5 mm, beim µ4/3 System aber 20,0 mm beträgt, muss das Objektiv 2,5 mm in das Kameragehäuse hineinragen! Auf was muß man da jetzt achten ?

Space



Space


Antwort von bubblegums:

Weitwinkel von Fujinon 12,5mm 1.4 (deckt Sensor gut ab mit Modifikation)

Mit C-mount und 12,5mm 1.4, scheint dieses Objektiv von Fujinon recht interessant zu sein. Gibt so gut wie keine Vignettierung und deckt den Sensor fast komplett ab mit einer leichten Modifizierung, das ganze ohne ETC (digitaler Zoom/Crop). Die Schärfeleistung kommt an das Hyperprime 12mm 1.6 allerdings nicht heran und ist wohl problematisch, ist eben ein reines cctv Objektiv.





Space


Antwort von luximage:

hab seit einer Woche nach langem Überlegen das 2,0/12 von Oly gekauft.

Was soll ich sagen. Ich bin restlos überzeugt. Das Objektiv hat eine super Abbildungsleistung einen viel größeren Bildwinkel als ich erwartet hätte, ist knackscharf bis zum Rand und mit der 2er Blende wirklich sehr lichtstark.

Also : Von mir eine klare Empfehlung.

Beste Grüße

Christian

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Panasonic S1 / S1H / S5 / S1R / GH4 / GH5 / GH5s / GH6-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Weitwinkliges günstiges Objektiv für GH2
Bolex C-Mount RX-Objektiv an GH2 - Habs probiert
GH2 + C-MOUNT OBJEKTIV + ETC
Wechselobjektiv für lumix gh2?
Wechselobjektiv für lumix gh2?
GH2: Teleobjektiv?
GH2: Ein Objektiv für alle Fälle?
GH2 - Kitobjektiv Kontaktabbruch
Welches Objektiv GH2 für maximale Tiefenschärfe
Laowa: Neue verzerrungsfreie Superweitwinkel-Objektive für DJI Drohnen
4 weitere Laowa-Objektive für L-Mount: 2 Weitwinkel und 2 Makrolinsen inkl.Makrosonde
Neue Versionen der Leica M Summicron und Elmarit Weitwinkel Objektive
Panasonic GH2 - Dateien kopieren
Sony alpha 6400 vs Panasonic GH2
Panasonic GH2 4:3
Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
Weitwinkel Cine-Objektiv Samyang MF 14mm T3,1 erscheint in der VDSLR MK2 Serie
Neues Weitwinkel-Objektiv Samyang AF 24mm F1,8 FE
Gutes Weitwinkel für die Alpha 6600
Gibt es Weitwinkel Konverter die was taugen?
Neuauflage: Tokina atx-i 11-20mm F2.8 CF Weitwinkel-Zoom für APS-C
6k + Weitwinkel für Podiums Konferenz?
Canon kündigt Weitwinkel-Makro sowie -Zoomobjektiv für RF an
Neues Leica DG Vario-Elmarit 12-35mm Weitwinkel-Zoomobjektiv für Lumix G angekündigt
Anfänger Frage was für Cine Objektiv(e) für die BMPCC 6k?




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash