Logo Logo
/// 

Videomischer für Events etc. mit 1080p gesucht...



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von pixelschubser2006:


Hallo,

ich möchte in der nächsten Zeit in eine Art "mobile Regie" investieren, um mich als Kameramann mit Videotechnik u.a. für Events zu verdingen.

In der Summe aller Eigenschaften (natürlich auch des Budgets) ist der Videodata SU 1200 mit Bedienpult RMC 260 exakt das, was ich mir vorstelle.

Allerdings bin ich nicht sicher, ob 1080i für die kommenden Jahre noch so furchtbar zeitgemäß sind. 4K braucht es definitv die kommenden 3-4 Jahre noch nicht, und selbst darüber hinaus sehe ich den Nutzen da nicht so. Aber 1080p50 bzw. 60 wünsche ich mir schon.

Das geht rein funktionell schon mit dem kleinsten Modellen am Markt, wie die Einsteiger-Geräte von Roland. Leider sind die von der Bauform und den Schnittstellen nicht so nach meinem Geschmack.

Ich hätte gerne (mindestens):

2 XLR-Audio-Eingänge (also L+R bzw. 2 Kanäle)
3x HD-SDI-Eingänge
2x HDMI-Eingänge
Tally-Ausgang

Alle anderen Eigenschaften nenne ich nicht, weil sie ohnehin von allen Geräten erfüllt werden... wobei ausgerechnet die ansonsten völlig überfrachteten Blackmagic-Mixer nicht immer einen Tally-Anschluss haben. Zumindest habe ich das bei einem Pult nicht entdecken könnnen.

Ich habe nun intensiv recherchiert, vorwiegend bei Roland, Datavideo, BM, Sony, Panasonic und nix gefunden, was besser passt. Freue mich aber über jeden Tipp.

Insbesondere freue ich mich auch über Erfahrungen, wie gut sich einzelne Hersteller qualitativ bewähren. Wer kann dazu über Datavideo was sagen?

Danke schonmal!



Antwort von thos-berlin:

JFür die Blackmagic-Mixer muss in eine separate Tally/GPI-Box investiert werden, um Tally-Signale branchenüblich als Schließkontakt zu bekommen. Wenn auch Das preview-Grünlicht "Quelle in der Vorschau" gewünscht ist, dann kommt man um Skaarhoj-Produkte oder Selbstbau nicht herum. Vielleicht hat Baz Leffler (Lefflerpost) auch was im Angebot. Das BM-Eigene Tally-Intercom, das inzwischen in viele Mischer integriert ist, funktioniert leider nur im Zusammenspiel mit BM Kameras über ein SDI Rücksignal (auch für BM Kamerasteuerung nutzbar). Es gibt auch recht brauchbare WLAN-Tally-Lösungen, z.B. Flexy-Tally, das man sogar an verschiedenen Fabrikaten verwenden kann.



Antwort von pixelschubser2006:

Vielen Dank für diesen Produkt-Tipp! Das ist eine coole Lösung! Der elektrotechnische Part mit der Beschaltung wäre für mich kein Problem. Habe in der Industrielektronik häufig mit Open-Collector-Anschlüssen zu tun. Ich war schon geneigt, mir was selberzubauen. Allerdings wäre das hinsichtlich der Lampen eine Bastellösung geworden und auch nicht viel billiger. Die Funklösung ist echt klasse und erspart mir Kabelsalat.
Hatte mir bei dem BM Mixer schon gedacht, daß die da irgendeine eigene Lösung haben. Allerdings ist mir das Gerät eh zu überfrachtet und kommt daher nicht infrage. Was ich allerdings sehr schade finde: BM hat auch interessante Mainframe-Systeme im Angebot, die mich durchaus überzeugen. Allerdings ist das Bedienpanel von Datavideo wohl konkurrenzlos. Günstig und exakt passend für meine Bedürfnisse! Das, was BM hat, kostet ein Zigfaches... sicherlich gerechtfertigt, wenn man die Funktionen braucht. Dazu zähle ich aber nicht...








Antwort von carstenkurz:

Aber ausschließlich 1080i... schon schräg. Ist das verbürgt (die technischen Daten habe ich gelesen)? Man sollte meinen, da hätte es mittlerweile ein upgrade gegeben...

- Carsten



Antwort von pixelschubser2006:

Also mir ist nichts anderes bekannt. Man muss sowieso ziemlich oft klicken, bis man an die wesentlichen Specs kommt. Das ist auch bei anderen Herstellern nicht anders. Es war also schon ziemlich mühsam, die Infos zusammenzubekommen. Normalerweise würde ich ja sagen, ich hoffe noch auf ein Upgrade bis zum Kaufzeitpunkt. Aber gerade der Mixer ist das Kernstück, wird also zuerst gekauft...

Wobei: Der Mischer macht natürlich nicht AUSSCHLIEßLICH 1080i, sondern nur maximal. Kleineres geht immer...



Antwort von carstenkurz:

Ja, aber 720p ist jetzt nicht wirklich ne Alternative, oder?

- Carsten



Antwort von thos-berlin:

Wie wäre es mit dem BM Television Studio Pro 4 ? Der erste BM-Mischer mit Scaler an den Eingägngen. Die Konsole macht einen ausreichenden Eindruck. Nachteil sind die fehlenden HDMi-Eingänge, was mit ein paar Konvertern "heilbar" ist.



Antwort von CyCroN:

Moin,
den Sony MCX-500 hast Du Dir noch nicht näher angesehen?
Ab Softwareversion 2.0 (kann problemlos aufgespielt werden) ist der auf 1080p erweitert worden und verfügt ansonsten auch weitestgehend über alle gewünschten Ein- und Ausgänge sowie einer direkten Aufzeichnung auf SD-Karte im Gerät selbst. Einzig beim Tally-System ist man womöglich auf Sony-Kameras beschränkt, damit habe ich mich aber noch nicht im Detail befasst, da für mich nicht relevant.

Grüße,
Cy




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Prof. Kamera für Veranstaltungen/Events/Seminare gesucht
Videomischer mit drei Quellen aber BildInBild
Neuer Sony Videomischer XVS-G1 für Live-Produktionen
Adobe MAX 2020: Online Konferenz mit über 350 Events
Facebook: Demnächst bezahlte Live-Streaming Events von Usern für User
720p oder 1080p für Facebook?
Exporteinstellungen für 1080p/60fps YouTube Vids
Mein Tipp für YouTube Upload: 4K aus 1080p
Welcher Festplattencamcorder? Canon HG10? Oder etwas mit 1080p? Tipp?
live Videomischer Software / Hardware
Zacuto: Neuer 1080P Micro-OLED EVF Kameleon mit SDI + HDMI In (inkl. 4K HDMI Downscaling)
Welche Kameras um Wrestling Events zu filmen?
Objektiv für Videoaufnahmen mit GX80 gesucht
Mischpult mit Signal OUT für jeden Kanal gesucht
Karte für DVB-S mit S-VGA Eigang gesucht
Bald ist wieder deutschlandweiter Kurzfilmtag -- über 250 Events geplant
Kopfhörer mit auswechselb. Kabel für Interviewdreh gesucht. Gute Tipps?
Anleitung für 360° x 180° Kugelpanorama mit dem Smartphone gesucht
Sony Virtual Production System: Live-Events mischen und übertragen per Cloud
A 7 III Full HD 1080p
1080p versus 4k Aufzeichnung
Why 1080p Is More Future Proof Than We Thought
Canon Eos R - 10Bit in 1080p ?!
4k aus FS5 zu 1080p Konverter (Hardware)
ATEM Television Studio - 1080i/50 und 1080p/50
Shootout: Blackmagic Pocket 1080p vs. Sigma fp im s16-Crop

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom