Logo Logo
/// 

Video-Schnitt



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Andy Steiner:


Hallo

Ich habe meinen Video8-Film mit neoDVDstandard (;erhalten mit der Karte)
digitalisiert.
Nun möchte ich die erstellte MPEG-2MPEG-2 im Glossar erklärt Datei zerschneiden und/oder
komprimieren.

Kann mir jemand ein kostenloses (;oder günstiges) Tool empfehlen?

Habe via Google noch nichts schlaues gefunden und würde gerne etwas
benützen, das auch wirklich gut ist.

Ein Problem, das ich habe:
- der Film dauert 95 Minuten und neoDVDstandard sagt mir, dass er zu lange
sei für eine DVD. warum? DVDs sollten doch 120 Minuten aufnehmen können,
oder?

Danke für jeden Tipp!!!!

MfG, Andy





Antwort von Christian Schroeder:

Andy Steiner schrieb:
> Hallo
>
> Ich habe meinen Video8-Film mit neoDVDstandard (;erhalten mit der Karte)
> digitalisiert.
> Nun möchte ich die erstellte MPEG-2MPEG-2 im Glossar erklärt Datei zerschneiden und/oder
> komprimieren.
>
> Kann mir jemand ein kostenloses (;oder günstiges) Tool empfehlen?

Mann das steht hier andauernd. Lies mal die alten Beiträge. Erst heute
um 11:29 begann ein Thread "Mpeg-Weitervararbeitung"

--
Gruß Chris
Wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen!




Antwort von Günter Hackel:

On 19.10.2005 21:17, Andy Steiner wrote:

> Hallo
>
> Ich habe meinen Video8-Film mit neoDVDstandard (;erhalten mit der Karte)
> digitalisiert.
> Nun möchte ich die erstellte MPEG-2MPEG-2 im Glossar erklärt Datei zerschneiden und/oder
> komprimieren.
>
> Kann mir jemand ein kostenloses (;oder günstiges) Tool empfehlen?

Gäääääähn
vielleicht liest Du mal die Beiträge in der NG!?






Antwort von Andre Storch:


> Andy Steiner schrieb
> Ich habe meinen Video8-Film mit neoDVDstandard (;erhalten mit der Karte)
> digitalisiert.
> Nun möchte ich die erstellte MPEG-2MPEG-2 im Glossar erklärt Datei zerschneiden und/oder
> komprimieren.
>
> Kann mir jemand ein kostenloses (;oder günstiges) Tool empfehlen?

Zum reinen Schnippeln nehme ich VideoRedo (;www.videoredo.com).
Das Re-Encoded nur die Schnittstellen, der Rest bleibt im
Original erhalten.

Zum Neukodieren habe ich TmpgEnc (;http://www.pegasys-inc.com)
Mit dem Wizard kann man auch ohne tieferes Wissen ein
DVD-konformes Mpeg richtiger Größe erzeugen.

Bei deinem Problem reicht aber wahrscheinlich schon ein
Transcoder. Ein Mpeg2 hast du schon, es hat nur eine zu
hohe Bitrate und ist deswegen zu lange für eine DVD.
Wenn du DVD Shrink v3.2.0.15 noch irgendwo findest (;ehemals
direkt auf http://www.dvdshrink.org zu finden, jetzt aus
rechtlichen Gründen etwas komplizierter), dann wäre das ein
Tool deiner Wahl.
Dazu dann zuerst eine übergroße DVD erstellen und dann
auf gewünschte Größe transcodieren.

> Ein Problem, das ich habe:
> - der Film dauert 95 Minuten und neoDVDstandard sagt mir, dass er zu lange
> sei für eine DVD. warum? DVDs sollten doch 120 Minuten aufnehmen können,
> oder?

Zu hohe Bitrate, vermutlich 8MBit/s allein das Bild, Ton (;384KBit/s z.B.).
Für 95 Minuten auf einer SingleLayer DVD dürfen es so
insgesamt gut 6MBit/s sein (;Bild und Ton).

Meine alten V8-Bänder habe ich z.B. nur mit 4MBit/s digitalisiert.

Grüße
André






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Videoausgabe mit kleinerem Ausschnitt als Originalvideo
Professioneller 4K-Videoschnitt - neue Grafikkarte, neues Netzteil?
Videoschnitt auf dem Notebook - Vor- und Nachteile der mobilen Laptop Videobearbeitung
iOS Videoschnitt-App LumaFusion 2.2 mit Final Cut Pro X XML-Export von Projekten
PC Zusammenstellung für gelegentlichen Videoschnitt GoPro 7
YouTube Video-Editor: Was kann er und wann macht der Online-Schnitt im Browser Sinn?
WebAssembly als W3C-Standard abgesegnet -- bald schneller Videoschnitt im Browser?
HP 17 Zoll Pavilion Gaming - vernünftiges Budget Videoschnitt-Notebook?
Welchen Monitor für den Videoschnitt? Geht auch ein Fernseher ?
Externe HDD für Videoschnitt?
Welche Maus / Grafik & Videoschnitt / ergonomisch
4K Videoschnittsysteme
Neuer Schnitt-Rechner und neue Schnitt-Software?
video ts.bup; video-ts.ifo; video ts.vob; Video-Dateien
Cutter / Schnitt
Interview Schnitt
Tonversatz durch Schnitt
Schnitt-Laptop - Bildschirm?
Schnitt mit O - Ton
Film hängt am Schnitt
Schnitt mit VideoReDo
Schnitt automatisch erkennen
schnitt/teil-software
Monitor für Schnitt
Moderner Schnitt im ARD
Fairlight Audio Schnitt

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom