Logo Logo
/// 

Verwirrung bei VideoAssist-DNxHD Codecs



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von Seba Peh:


Wenn ich mit dem BM-VideoAssist über HDMI von meiner Nikon D7500 aufzeichne und als Format 'DNxHD 145' wähle, erhalte ich nachher eine Datei, die mir von 'mediainfo' als 'DNxHD 240' mit 242mb/s (8bit 4:2:2) analysiert wird. Ist da die Bezeichnung im VA-Menü falsch, weil 'DNxHD 145' finde ich auch im AVID-WhitePaper nicht (also für 1080p/50), dafür aber den 240er-Codec ?
Dann ist mir beim stöbern im Netz auch noch aufgefallen, dass im BM-VideoAssist-Manual 'DNxHD 220x' als 8bit-Codec angegeben ist, war mir bisher aber recht sicher, dass das 'x' für 10bit steht und ich so auch schon 10bit-Material aus meiner FZ2000 erstellt habe.
Raff ich da was nicht, oder ist Blackmagic schuld an meiner Verwirrung ?



Antwort von Jott:

"war mir bisher aber recht sicher, dass das 'x' für 10bit steht".

Nö. Die Liste stimmt.



Antwort von Seba Peh:

Hab jetzt noch das alte Manual vom BM-Video-Assist gefunden, da steht bei 'DNxHD 220x' 10bit, also waren die 8bit wohl ein Schreibfehler. Ich hab bisher noch nie von einem DNxHDx-Codec mit 8bit gelesen, aber vielleicht irre ich mich ja.








Antwort von dienstag_01:

DNxHD 145 ist (m.W., müsste ich nachschauen) ein NTSC Codec, das PAL Äquivalent dürfte DNxHD 120 sein. Und richtig, das x steht - eigentlich ;) - für 10bit.



Antwort von Jott:

Was sagt AVID selbst dazu? x steht jedenfalls nicht für 10Bit, sondern für "extensible".

DNxHD = Digital Nonlinear Extensible High Definition



Antwort von Seba Peh:

dienstag_01 hat geschrieben:
DNxHD 145 ist (m.W., müsste ich nachschauen) ein NTSC Codec, das PAL Äquivalent dürfte DNxHD 120 sein. Und richtig, das x steht - eigentlich ;) - für 10bit.
Würdest Du auch eher auf einen Fehler in der Bezeichnung im VA-Menü tippen, weil ich steh ja auf 50p und krieg dann nachher ein Format raus, das genau 'DNxHD240' aus der Liste entspricht.



Antwort von dienstag_01:

Jott hat geschrieben:
Was sagt AVID selbst dazu? x steht jedenfalls nicht für 10Bit, sondern für "extensible".

DNxHD = Digital Nonlinear Extensible High Definition
Der TO hat das x hinter der Bitrate gemeint 220x. Glaube ich zumindest ;)



Antwort von Seba Peh:

Jott hat geschrieben:
Was sagt AVID selbst dazu? x steht jedenfalls nicht für 10Bit, sondern für "extensible".

DNxHD = Digital Nonlinear Extensible High Definition
Es geht um das 'x' hinter der Zahl.



Antwort von dienstag_01:

"Seba Peh" hat geschrieben:
dienstag_01 hat geschrieben:
DNxHD 145 ist (m.W., müsste ich nachschauen) ein NTSC Codec, das PAL Äquivalent dürfte DNxHD 120 sein. Und richtig, das x steht - eigentlich ;) - für 10bit.
Würdest Du auch eher auf einen Fehler in der Bezeichnung im VA-Menü tippen, weil ich steh ja auf 50p und krieg dann nachher ein Format raus, das genau 'DNxHD240' aus der Liste entspricht.
Meines Wissens gibt es kein DNxHD 240, ich sehe es auch in deiner Liste nicht.



Antwort von Seba Peh:

"Seba Peh" hat geschrieben:
Jott hat geschrieben:
Was sagt AVID selbst dazu? x steht jedenfalls nicht für 10Bit, sondern für "extensible".

DNxHD = Digital Nonlinear Extensible High Definition
Es geht um das 'x' hinter der Zahl.




Antwort von Jott:

Ah. AVID sollte es ja korrekt kundtun, bei solch existenziellen Fragen würde ich immer an die Quelle vordringen.



Antwort von Seba Peh:

dienstag_01 hat geschrieben:
"Seba Peh" hat geschrieben:

Würdest Du auch eher auf einen Fehler in der Bezeichnung im VA-Menü tippen, weil ich steh ja auf 50p und krieg dann nachher ein Format raus, das genau 'DNxHD240' aus der Liste entspricht.
Meines Wissens gibt es kein DNxHD 240, ich sehe es auch in deiner Liste nicht.
Dritte Reihe von oben und der Schnipsel ist aus dem AVID-WhitePaper.








Antwort von dienstag_01:

"Seba Peh" hat geschrieben:
dienstag_01 hat geschrieben:

Meines Wissens gibt es kein DNxHD 240, ich sehe es auch in deiner Liste nicht.
Dritte Reihe von oben und der Schnipsel ist aus dem AVID-WhitePaper.
Ah, ok, 50p, hatte ich noch nie mit zu tun.

Edit: Die Zahlenangabe ist bei DNxHD immer die Bitrate: 145 bedeutet 145 Mbit/s



Antwort von Seba Peh:

Gibt es denn jemand, der mir bestätigen kann, dass Blackmagic bei Bezeichnungen in Menü und Manual hin und wieder mal daneben liegt?



Antwort von dienstag_01:

"Seba Peh" hat geschrieben:
Gibt es denn jemand, der mir bestätigen kann, dass Blackmagic bei Bezeichnungen in Menü und Manual hin und wieder mal daneben liegt?
Wenn dir jemand bei der Einstellung 50p einen Codec verkaufen will, der nur für 29,97p spezifiziert ist, könnte man vielleicht, unter ganz undenkbaren Umständen, möglicherweise von einen klitzekleinen Fehlerchen ausgehen. Muss man aber nicht ;)



Antwort von Seba Peh:

Passiert denen das öfters?



Antwort von dienstag_01:

"Seba Peh" hat geschrieben:
Passiert denen das öfters?
Seltsame Frage. Ein erstes Mal gibt es wohl nicht ;)



Antwort von Seba Peh:

"Seba Peh" hat geschrieben:
Gibt es denn jemand, der mir bestätigen kann, dass Blackmagic bei Bezeichnungen in Menü und Manual hin und wieder mal daneben liegt?




Antwort von prime:

"Seba Peh" hat geschrieben:
...Nikon D7500 ... FZ2000 ...
Geben diese Kameras überhaupt echtes 10 bit über HDMI aus und was sagen die Dateien die du bereits aufgezeichnet hast?



Antwort von dienstag_01:

prime hat geschrieben:
"Seba Peh" hat geschrieben:
...Nikon D7500 ... FZ2000 ...
Geben diese Kameras überhaupt echtes 10 bit über HDMI aus und was sagen die Dateien die du bereits aufgezeichnet hast?
Da DNxHD 145 genauso wie DNxHD 240 8bit Codecs sind, bleibt der Sinn deiner Frage im Dunkeln ;)



Antwort von prime:

Man könnnte jetzt lange rumraten ob das Manual falsch ist oder die Bezeichnung im Video Assist... ODER man könnte einfach schauen was der Video Assist wirklich aufzeichnet. Zu kompliziert ich weiss ;-P








Antwort von dienstag_01:

prime hat geschrieben:
Man könnnte jetzt lange rumraten ob das Manual falsch ist oder die Bezeichnung im Video Assist... ODER man könnte einfach schauen was der Video Assist wirklich aufzeichnet. Zu kompliziert ich weiss ;-P
Genau das hat der TO ja gemacht. Aber egal, da hattest du wahrscheinlich noch Mittagsruhe ;)



Antwort von prime:

Höchstwahrscheinlich :D



Antwort von dienstag_01:

Kein Ding ;)



Antwort von rush:

Selbst das alte Hyperdeck Shuttle 2 von BMD konnte damals doch schon DNxHD 185 in 10 Bit aufzeichnen, in HD...

Ob das an einer D7500 jedoch überhaupt Sinn macht ist vermutlich die interessantere Frage ;-)



Antwort von Seba Peh:

dienstag_01 hat geschrieben:
Die Zahlenangabe ist bei DNxHD immer die Bitrate: 145 bedeutet 145 Mbit/s
'DNxHD145' ist beim BM-VideoAssist die höchstmögliche 8bit-Datenrate. Bei 1080p/50 aus der D7500 erhalte ich dabei ein Signal mit 8bit, 4:2:2 und 242mbit/s (entspricht DNxHD240 laut AVID-Whitelist).



Antwort von Seba Peh:

prime hat geschrieben:
"Seba Peh" hat geschrieben:
...Nikon D7500 ... FZ2000 ...
Geben diese Kameras überhaupt echtes 10 bit über HDMI aus und was sagen die Dateien die du bereits aufgezeichnet hast?
D7500 extern DNxHD 8bit, 4:2:2 mit 242mb/s (50p). Das ist deutlich besser als internes HD. (Kann auch intern schönes UHD mit long-GOP aufzeichnen, dann aber nur 25p...)

FZ2000 extern DNxHD 10bit, 4:2:2 mit 367mb/s.



Antwort von Seba Peh:

Und wer sich jetzt fragt, was ich eigentlich wollte.. hab mir Mühe gegeben das zu vermitteln. Vielleicht bin ich nicht gut genug im Schreiben, vielleicht ist auch der ein oder andere nicht so gut im Lesen. Egal, in diesem Fall war es zum Glück kein weltbewegendes Problem ;-)



Antwort von TomStg:

Für FHD und HD gibt es hier eine Übersicht bzgl DNxHD:
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_A ... esolutions

Für mehr als FHD legte AVID nach mit DNxHR:
http://avid.force.com/pkb/articles/en_U ... ifications



Antwort von Seba Peh:

dienstag_01 hat geschrieben:
DNxHD 145 ist (m.W., müsste ich nachschauen) ein NTSC Codec, das PAL Äquivalent dürfte DNxHD 120 sein. Und richtig, das x steht - eigentlich ;) - für 10bit.
Hab DNxHD145 jetzt auch im AVIDWhitePaper gefunden.. wie Du gesagt hast 29,dings ;-) Denke die Angaben im BM-VideoAssist sind so was wie "Minimum-Angaben". DNxHD145 ist das Maximum für 8bit, da krieg ich dann bei 1080p/50 4:2:2 (D7500) besagte 242mb/s und beim maximalen DNxHD220x mit 1080p/50 4:2:2 10bit (FZ2000) 367mb/s raus. Ist verwirrend, aber das war ja auch der Grund für diesen Thread.








Antwort von Seba Peh:

TomStg hat geschrieben:
Für FHD und HD gibt es hier eine Übersicht bzgl DNxHD:
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_A ... esolutions

Für mehr als FHD legte AVID nach mit DNxHR:
http://avid.force.com/pkb/articles/en_U ... ifications
Yo, da bin ich auch schon drauf gestossen. Nur passen manche Angaben in Blackmagics VideoAssist-Menü und auch im neueren Manual da nicht dazu. Aber letztendlich ist ja wichtig, was dann rauskommt und das passt.



Antwort von dienstag_01:

"Seba Peh" hat geschrieben:
dienstag_01 hat geschrieben:
DNxHD 145 ist (m.W., müsste ich nachschauen) ein NTSC Codec, das PAL Äquivalent dürfte DNxHD 120 sein. Und richtig, das x steht - eigentlich ;) - für 10bit.
Hab DNxHD145 jetzt auch im AVIDWhitePaper gefunden.. wie Du gesagt hast 29,dings ;-) Denke die Angaben im BM-VideoAssist sind so was wie "Minimum-Angaben". DNxHD145 ist das Maximum für 8bit, da krieg ich dann bei 1080p/50 4:2:2 (D7500) besagte 242mb/s und beim maximalen DNxHD220x mit 1080p/50 4:2:2 10bit (FZ2000) 367mb/s raus. Ist verwirrend, aber das war ja auch der Grund für diesen Thread.
DNxHD 220 passt übrigens auch nicht für 50p, da das auch ein Codec für NTSC Framerates ist ;)



Antwort von Seba Peh:

dienstag_01 hat geschrieben:
"Seba Peh" hat geschrieben:


Hab DNxHD145 jetzt auch im AVIDWhitePaper gefunden.. wie Du gesagt hast 29,dings ;-) Denke die Angaben im BM-VideoAssist sind so was wie "Minimum-Angaben". DNxHD145 ist das Maximum für 8bit, da krieg ich dann bei 1080p/50 4:2:2 (D7500) besagte 242mb/s und beim maximalen DNxHD220x mit 1080p/50 4:2:2 10bit (FZ2000) 367mb/s raus. Ist verwirrend, aber das war ja auch der Grund für diesen Thread.
DNxHD 220 passt übrigens auch nicht für 50p, da das auch ein Codec für NTSC Framerates ist ;)
Ich muss da nommal drüber nachdenken, aber ich hab auch schon die D5300 am Video-Assist gehabt und der wollte dann irgendwie nur 29,97 machen. Hatte die D5300 dann zum HDMI-Lehrgang an der Medienakademie in Nürnberg dabei, weil ich wissen wollte, was da rauskommt. Nachdem mit zwei Geräten der EDID ausgelesen wurde, gab es auch erst mal Verwirrung, zwecks verschiedener Ergebnisse. Eine mögliche Erklärung war das die D5300 auf den EDID des Monitors reagiert und beim VideoAssist könnte das dann 29,96 oder 59,dings gewesen sein. Nur kann ich mit der D7500 jetzt am VA auch 50p aufzeichnen. Im Menü kann ich aber nur die sogenannten 'NTSC'-Codecs anwählen.



Antwort von rabe131:

OT: Der neue VA wird schon ausgeliefert (5''). Macht eine ganz gute Figur. Die Mini (BNC) SDIs hatte ich übersehen, also nicht mehr DIN irgendetwas wie beim alten. USB C für SSDs ist super. Bis jetzt unauffällig. In ProRes.



Antwort von Seba Peh:

rabe131 hat geschrieben:
OT: Der neue VA wird schon ausgeliefert (5''). Macht eine ganz gute Figur. Die Mini (BNC) SDIs hatte ich übersehen, also nicht mehr DIN irgendetwas wie beim alten. USB C für SSDs ist super. Bis jetzt unauffällig. In ProRes.
Wie sind denn da dann die höchsten DNxHD-Datenraten benannt ?
Und akzeptiert das Ding auch neue SanDiskExtremePro-SDXC-Karten ?



Antwort von rabe131:

Aus dem Manual die Gegenüberstellung der Codecs zum älteren Gerät: va codecs.jpg Speicherkarten verwende ich nur die älteren oder sehr schnellen SanDisks, weil
ich da zwischenzeitlich früher Probleme hatte. Oder die Kingston Canvas React (rot)
gehen auch (zumindest bei ProRes 422, HQ nicht getestet). Der USB C ist die Alternative,
die Befestigung der SSD in der Luft allerdings eine Bastellösung...




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Apple: Kein Unterstützung mehr von Cineform und DNxHD Codecs in zukünftigem macOS
Bitrate bei Fuji X-T3 Verwirrung
Wo speichert Adobe die Video Codecs in OSX_MpegStreamclip zeigt keine ProRes Codecs
Frage: Panasonic S1 & Blackmagic 4K Videoassist
DNxHD SQ oder HQ?
Arbeitsspeicher Verwirrung
Video-Player für Atomos Ninja V Rohmaterial in DNxHD
Verwirrung mit Logarist
Colorspace Verwirrung Resolve vs Quicktime
Neuer Samsung Odyssey G9 49" 5K Monitor bringt MiniLED-Zonen und Verwirrung um DisplayHDR 2000
MPEG4-Codecs
DVD Codecs
Codecs Erklärung bitte...
Ablauf / Konvertierung / Codecs
Codecs, MPC und TMPGenc
Alle Codecs außer Betrieb?
Windows standard video codecs
Codecs aus XP-Installation entfernen/resetten?
Premiere Pro Codecs und Software
Probleme durch parallel installierte Codecs?
Codecs: Eilig TV-taugliches Material verschicken.
Virtual Dub 1.6 - brauche ich noch Codecs?
Was ist der Unterschied zwischen mpeg4 Codecs V1 ... V3?
Panasonic Varicam 35 - Framerates & zugehörige Codecs
VirtualDub: Codecs/Hilfe zum avi-Verkleinern
Informationen zu den Einstellungen des XVid-Codecs

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom