Logo Logo
/// 

VDL 2016 + Ausgabeformat Atomos Ninja 2



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Magix Video Deluxe-Forum

Frage von Osey:


Hi,

ich verstehe leider nicht viel von den ganzen Codecs und entsprechenden Ausgabeformaten, besonders im Hinblick auf die Weiterverarbeitung im Schnittsystem.

Kann ich mit Magix VDL 2016 (Premium) das Ausgabeformat vom Atomos Ninja 2 bedenkenlos weiterverarbeiten?



Antwort von fubal147:

Du mußt in VDL die richtige Exporteinstellung wählen. Dann geht es.



Antwort von Skeptiker:

Du mußt in VDL die richtige Exporteinstellung wählen. Dann geht es.
Was für Exporteinstellungen in VDL?

Osey fragt, ob er/sie die Aufnahmen vom Ninja 2 in VDL 2016 importieren kann.

Das müsste dann entweder ProResProRes im Glossar erklärt oder Avid DNxHDDNxHD im Glossar erklärt sein.
Könnte als Import scheitern - am besten mal testen.

Die AVID Codecs kann man kostenlos herunterladen und installieren.
Das ProRes-Abspielen geht mit QuickTime, evtl. auch mit VLC.

Inwieweit das (die Codec-Installation) die Fähigkeiten von VDL erweitern kann, weiss ich nicht.

Ansonsten müsste man vorher in ein FormatFormat im Glossar erklärt umwandeln (z. B. MPEG-4), das VDL 2016 versteht. Das ginge z.B. mit QuickTime Pro aus dem Export-Menü heraus.





Antwort von Osey:

Hintergrund: Drehe vorwiegend mit einer Sony NEX VG900 und verspreche mir mit dem Ninja ein etwas besseres Ausgangsmaterial für Qualitätsreserven in der Post.

Wenn ich dieses bessere Material vor dem Import bei VDL in einen mp4-Container quetsche, geht mir doch wieder Qualität flöten, oder?

Ob man AVID Codecs als Plug-inPlug-in im Glossar erklärt bei VDL installieren kann, weiß ich leider auch nicht aber das Avid DNxHDDNxHD im Glossar erklärt FormatFormat im Glossar erklärt könnte mir gefallen.

Evtl sollte ich mir so'n Ninja irgendwo mal leihen und einfach ausprobieren.



Antwort von wolfgang:

Dein Gerät ist ein 8bit Gerät. Den Ninja kannst nur über HDMIHDMI im Glossar erklärt anhängen. Wichtige Voraussetzung: ein clean HDMIHDMI im Glossar erklärt Ausgang (also keine eingestanzten Zeichen, das würde ich vorher prüfen). Da die Kamera vermutlich nur 8bit am HDMIHDMI im Glossar erklärt Ausgang ausgibt, ist der Vorteil aber vermutlich begrenzt. Maximal profitierst von einem besserem Farbsampling 422, wenn überhaupt. Dafür hast viel viel grössere Datein und die Frage, ob ProResProRes im Glossar erklärt in deiner NLE richtig dekodiert wird - unter Win kommts oft zu Helligkeitsspreitzungen.



Antwort von Skeptiker:

Hintergrund: Drehe vorwiegend mit einer Sony NEX VG900 und verspreche mir mit dem Ninja ein etwas besseres Ausgangsmaterial für Qualitätsreserven in der Post.

Wenn ich dieses bessere Material vor dem Import bei VDL in einen mp4-Container quetsche, geht mir doch wieder Qualität flöten, oder?

Ob man AVID Codecs als Plug-inPlug-in im Glossar erklärt bei VDL installieren kann, weiß ich leider auch nicht aber das Avid DNxHDDNxHD im Glossar erklärt FormatFormat im Glossar erklärt könnte mir gefallen.

Evtl sollte ich mir so'n Ninja irgendwo mal leihen und einfach ausprobieren.
Hallo osey,

Im Prinzip hast Du recht damit, das ProRes-Material erst am Schluss beim Herausrendern wieder in ein anderes FormatFormat im Glossar erklärt zu wandeln (z. B. H.264 für YouTube & Co).
Wenn Du es vorher schon in H.264/MP4 umrechnest (nicht umpackst), kannst Du den externen Rekorder eigentlich sparen.

Wir finden etwas schwer zusammen, da ich (überwiegend) Mac User bin, Magix VDL 2016 nicht kenne und zudem keine Sony VG900 habe.
Immerhin bin ich Besitzer eines Ninja 2.

Aber generell könntest Du Folgendes klären, bevor Du einen Ninja 2 kaufst:

1.
Was exportiert die Sony am HDMI-Ausgang? Ist es ein klares Bild ohne 'Overlays'?
Und ist es 8bit (wie intern) oder 10bit wie bei ProResProRes im Glossar erklärt oder Avid (vermutl. 8, Avid kennt auch 8 statt 10) und 4:2:04:2:0 im Glossar erklärt (das interne Sampling) oder 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt wie ProResProRes im Glossar erklärt und Avid ?

2.
Der Ninja 2 kann kein 50p oder 60p in Full HD.

3.
Lade Dir doch vorher mal aus dem www Testfiles in Apple ProResProRes im Glossar erklärt HQ und Avid DNxHDDNxHD im Glossar erklärt HQ herunter und versuche, sie zu importieren.
Zum Abspielen von Avid Files vorher die Avid Codecs installieren! Es müsste dann in QuickTime gehen, evtl. auch in VLC (vielleicht geht's dort vorher schon?).

4.
Falls Du mit dem externen Recorder einen Qualitätsgewinn anstrebst, nur in HQ (High Quality) aufnehmen!

5.
Ich habe mal am Mac versucht, ein ProResProRes im Glossar erklärt HQ .mov in einen neuen Container zu packen. Das ist mit nur als .avi gelungen - immerhin.
MP4, M4V, TS, VOB oder MKV gingen alle nicht (bzw. lassen sich mit VLC nicht abspielen).

6.
ProRes ist unter Windows kein ideales Format. Evtl. klemmt und ruckelt es hin und wieder - je nach Schnittsystem. Apple hat hier ProResProRes im Glossar erklärt etwas halbherzig implementiert (oder liegt's an Windows?), scheint mir - auf dem Mac läuft es runder.

Fazit: Alles in allem bei Deiner Schnitt-/Video-Konstellation vermutlich keine besonders aussichtsreiche Idee.

Gruss
Skeptiker

PS:
Ich sehe gerade: Wolfgang war schneller ;-)



Antwort von Osey:

Moin Skeptiker,

vielen Dank f. f. ausführliche Schilderung der Möglichkeiten. Das hat mich schon mal weitergebracht. Vor allem die Info, dass 50p nur eingeschränkt möglich sind; damit ist der Ninja 2 schon fast aus dem Rennen. Evtl. gebe ich dann gleich mehr Geld aus für ein Gerät, dass mir hier etwas mehr Möglichkeiten lässt (auch in Bezug auf eine künftige Kamera; und eine Nikon D800 habe ich gelegentlich ebenfalls noch im Einsatz).

Ja, Testfiles irgendwo ziehen und ausprobieren ist wohl der beste Weg zur Lösung.

Danke euch allen, frohe Ostern.



Antwort von Skeptiker:

Ebenfalls !

Apropos Ostergaben: Das hier schon gesehen?
https://forum.slashcam.de/google-versch ... 43904.html



Antwort von Osey:

Krass, damit arbeite ich seit Jahren für's Finish. Oft auch professionell. So ein Mist, ich hab noch Geld dafür bezahlt! ;-) Aber ich gönn's allen. Teilweise echt gute Tools dabei.



Antwort von Skeptiker:

Hallo Osey

Noch eine Ergänzung zum Ninja 2 (die im Wesentlichen nichts an 5 von 6 Punkten oben ändert, aber vielleicht dennoch nützlich ist):

Der neue Video Assist von Blackmagic Design liegt ja preislich in der Rergion des Ninja 2 und ist ebenfalls recht kompakt.

https://www.blackmagicdesign.com/at/pro ... ideoassist

Er kann - im Gegensatz zum Ninja 2 - auch 1080 mit 50p oder 60p aufzeichnen (statt 25p/30p). UHD oder 4K kann er nicht. Dafür käme z.B. der Atomos Shogun infrage - mir gefällt der kompakte und leichtere Videodevices PIX-E5 noch besser (auf dem 'Papier'); auch wegen Audio - die Firma ist als 'Audiodevices' eigentlich darauf spezialisiert, und das Gerät lässt sich durch 2 anflanschbare 48Volt-XLR-Eingänge (PIX-LR, optional) ergänzen. Kleiner Nachteil (für Windows Anwender): Er kann nur ProResProRes im Glossar erklärt aufnehmen, kein Avid DNxHD.

Laut Datenblatt bietet der Blackmagic Video Assist als Codecs ebenfalls ProResProRes im Glossar erklärt und Avid DNxHDDNxHD im Glossar erklärt an (wie Ninja 2).

Was er allerdings NICHT zu haben scheint, sind analoge Audio-Eingänge - z. B. mit Stereo-Miniklinke.
Er empfängt Audio entweder per HDMI-In oder per SDI-in - beide digital.

Ich habe keine Erfahrung mit dem Gerät und lese hier

http://forum.slashcam.de/der-video-assi ... 43997.html

und hier

http://forum.slashcam.de/blackmagic-vid ... 44074.html

etwas mit.

Teils ist da von einem Farbstich des Displays die Rede - man müsste es selbst ausprobieren.

Gruss
Skeptiker



Antwort von Osey:

Hi Skeptiker,

danke für den Input, bin wieder dran (hatte Projekt...).

So, wie's aussieht, wird's der Blackmagic Video Assist. Kompaktheit (gerade bei meinen geplanten Drehs), Features und Schnittstellen sagen mir zu. Auch für den Einsatz an der DSLR und als FieldField im Glossar erklärt Monitor.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Magix Video Deluxe-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
VDL Export in Flashformat
GH2 auf Atomos Ninja oder Ninja Star in progressive aufzeichnen?
Firmware Update AtomOS 10.3 Für Atomos Ninja V
Atomos Ninja 2 vs Ninja Blade
Atomos senkt Preise für Samurai Blade, Ninja Blade, Ninja 2 radikal //
Atomos Ninja Flame
UltraStudio an ATOMOS Ninja Inferno
Atomos Ninja V - Audio Monitoring
GH5 & Atomos Ninja V
FS5 mit Atomos Ninja V
Atomos Ninja V, Seriendefekt am 3,5 mm Input?
Geeignete HDD für Atomos Ninja II
Gamerecording mit Atomos Ninja Blade
Atomos Ninja Flame / Canon 5D Mark IV
Neuer Patch VDL 2016
Neuer Patch VDL 2016
VDL 2016 günstige Gelegenheit
Magix VDL 2016 ist da
Ton bearbeiten in VDL 2016
Atomos ninja v Audio über miniklinke latenz
Sony HDR CX-900 mit Atomos Ninja 2
VERKAUFE Atomos Ninja-2 nur 1 Stunde alt
Atomos Ninja Star an Sony PXW-X70
iMac 5k für HDMI out von Atomos Ninja?
Atomos False Color (Shinobi/Ninja) - 110?
Neur Patch VDL 2016 15.0.0.102

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom