Logo Logo
/// 

Upscaling SD auf HD beste Methode



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von Leclerc:


Für ein Projekt 1920x1080 25p benötige ich viel SD Archivmaterial.
Diese ist teilweise in schrecklicher Qualität: Uralt Filmabtastung, x-mal kopiert, komprimiert, und vor allem grobe Interlace Fehler.

Ich habe verschiedene Möglichkeiten zum Hochskalieren getestet.
und zwar von SD auf Full HD, plus hineinzoomen, um die 4:3 Seitenkissen zu entfernen. Also eine Vergrösserung von 250 - 265 %, je nach Rand.

Da ich ziemlich Zeit mit Pröbeln verbracht habe, will ich die Resultate nicht für mich behalten.
Der Test ist persönlich, subjektiv, nicht repäsentativ und bezieht sich auf etwa 10 verschiedene Archiv-Videoquellen.

Getestet auf dem Mac:
- Premiere Pro in der timeline hochskalieren
- AE mit Detail preserving upscale
- AE mit Testversion Fieldkit
- AE mit Testversion Red Giant
- JES Deinterlacer
- Episode Pro Testversion
- Apple Compressor
- MPeg Streamclip.

Resultate:
Je nach Footage unterschiedlich. Erfreulicherweise schneiden die Gratisprobramme sehr gut ab. Beste Erfahrungen:

- JES Deinterlacer: deinterlaced sehr gut, ist aber wegen fehlender in/out Markierung etwas unpraktisch.

- Episode Pro: mit viel tüfteln manchmal gute Resultate.

- Apple Compressor: ansprechendes, weiches Bild, kommt beim deinterlacen an Grenzen.

- MPeg Streamclip: das gute alte Gratisprogramm schneidet gesamthaft am besten ab. Ist zudem einfach zu bedienen und klar bei den schnellsten.

Wunder gibt es keine, schlecht wird nicht gut. Höchstens akzeptabel.
Immer wieder erstaunt mich die Qualität, die mein Heimfernseher aus schlechten SD oder noch kleineren Files macht.
Hatte manchmal fast schon Lust, den Bildschirm abzufilmen.



Antwort von Goldwingfahrer:

Upscaling SD auf HD beste Methode

"Beste Methode"...geht nur wenn das Material im Original und sauber als 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt vorliegt.
Liegt das Material bereits komprimiert.....mpeg2,DivX oder im MP4 Kontainer vor,so ists schlicht Essig mit "beste Methode" denn da wurde schon sehr Vieles weggeschmissen.



Antwort von Leclerc:

Einverstanden!
Sagen wir "Beste Medizin" oder "letzte Rettung".
Oder wie wär's mit "Schadensbegrenzung"?





Antwort von Goldwingfahrer:

Hallo
Mir riengeln sich meine Zehennägel hoch wenn ich lese
Getestet auf dem Mac:
- Premiere Pro in der timeline hochskalieren
- AE mit Detail preserving upscale
- AE mit Testversion Fieldkit
- AE mit Testversion Red Giant
- JES Deinterlacer

Hab zwar immer noch keinen Mac,ganz einfach weil man da keine erweiterte Videobearbeitung machen kann.
Avisynth ist da auch im 2015 noch nicht angekommen.

Unser Favorit_
DeInterlacen mit QTGMC oder wenn man etwas erweiterte Einstellungen machen will mit TGMC.

Das "DeInterlacen" ist komplex
http://www.prad.de/new/tv/specials/deinterlace.html



Antwort von Jott:

Ach, die Zehennägel. Auch für Mac gibt's Software für "erweiterte Videobearbeitung", ganz ehrlich. Sogar ohne Script-Gefummel, mit richtigem User-Interface! :-)



Antwort von Goldwingfahrer:

mit richtigem User-Interface

dann sei doch so freundlich und nenne mir das.

Aber bitte nicht sowas mit Wine"
http://avisynth.nl/index.php/HOWTO:_Avi ... _with_WINE

Zudem meinte ich oben auch eher die Bearbeitung von ollem interlaced SD Material.
Wenn aber schon früher Super 8 abgefilmt wurde statt es einzelbildweise in progressiv abzutasten dann ist eh der Zug schon abgefahren.

Versteh mich nicht falsch,ich weiss was man mit Mac resp.mit der dazu passenden Software so anstellen kann.
Bei den Filmen von "Lie to me" konnte man etwas hinter die Kulissen gucken.Fantastisch.



Antwort von Jott:

Leclerc hatte schon ein paar in seiner Liste. Nur die Spitze des Eisbergs.



Antwort von CameraRick:

Für mich brachte immer der TV Scale im Nuke das beste Upscaling, ist aber nicht so fix und natürlich auch nicht so günstig.
Aber na ja, wenns halt gut werden soll und man Zugriff hat ein Versuch wert



Antwort von Goldwingfahrer:

Naja...bis auf Fieldkit / JES DeInterlacer und Episode kenne ich die anderen.
Reissen mich aber alle nicht vom Hocker.
Aber lass es gut sein.Ev.besorge ich mir noch einen Mac.
Dann aber in erster Line wegen FCP.
Das ist das einzige Videobearb.Programm das ich noch nicht kenne.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
DVD-Upscaling auf preisw. Full HD-TVs: Wer kanns am besten?
Adobe entwickelt Methode, um manipulierte Gesichtsphotos zu erkennen
Professionelles Upscaling 1080p50
Aktuell beste Adapterlösung EF auf Sony E (FS7)
Handbrake beste Qualität
Beste HDTV-Karte?
beste DVB-T Antenne
Beste Pelicase Alternative
Beste Mac OS für MC 7
Beste Großstadtrevier Folge
Beste NP-F 970 Nachbauten
Die beste Cinematographie 2018
Beste Festplattenlösung für Filmschnitt
Videocassetten überspielen beste Lösung
Beste Hardware für Reencoding?
Beste Konfiguration HDD/SSD
NeatVideo beste noise reduction?
Pinnacle und beste Konfiguration
Beste Codec für Internet
Beste Qualität raus geben in FCPX
Encodierung nach MPEG - beste Qualität
Beste Kamera für Musikvideos (ca. € 1500)
Beste Börse für Video-Schnippsel ?
GH4 - Beste Objektive zum Filmen
Das beste DVD-Kopie Programm?
OT Das beste DVD-Kopie Programm?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen