Logo Logo
/// 

Suche Video mit Echtzeitbearbeitung von Objekten in einem Film



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von PHuV:


Es wurde hier mal in den News eine Software vorgestellt, bei der man in Echtzeit normale im Film vorhandene Objekte physikalisch verändern könnte.

Im Film war einmal ein gespanntes Seil, ein Busch und ein Baume zu sehen, die man eben per Maus physikalisch korrekt an bestimmten Punkten bewegen könnte.

Ich finde diese News bzw. dieses Video nicht mehr. Weiß jemand, wonach ich hier suchen muß. Über Stichworte Kinematik, Echtzeit usw. finde ich es leide nicht. Zudem bin ich mir nicht sicher, ob das letztes oder das Jahr davor 2015 als News war. Hintergrund, ich will den Softwarehersteller wissen, und ob es das mittlerweile zu kaufen gibt.



Antwort von PHuV:

Ich habe es nach langem Suchen endlich gefunden:

https://www.slashcam.de/news/single/Neu ... 13034.html



Antwort von buster007:

sehr interessant....hier ein vortrag/ted und ein klein wenig ausführlicher:



klingt sehr spannend und auch allerdings ein wenig beängstigend.

greetz





Antwort von dosaris:

hallo,

mir erscheint dies Abe Davis-Video suspekt.

Eigentlich sind das 2 Themen.
Im 1. Teil wird vermeintlich dargestellt, wie die dyn Oberflächen-Verformung zur
opt. Rekonstruktion von Audiosignalen genutzt wird.
Ich bezweifel dies:
das Shannon-Abtast-Theorem gilt immer noch!
es ist nicht möglich, per Cam mit z.B. 60 fps Signale von > 1 kHz zu rekonstruieren.
Außerdem sind die winzigsten Oberflächenschwingungen so klein, dass die iA unter die
Auflösungsgrenze (aka Pixel-Abstand) des Videos fallen.
Ergo müsste man eine seeehr hohe framerate haben (min ca 4000 fps) bei
immenser Bildauflösung, was sehr aufwändige Beleuchtung bedingen würde.
Ich halte daher den 1.Teil für ein fake.

Anders wäre es bei der Modulations-Auswertung reflektierter opt Signale:
hier kann man (zB per Infrarot-Laser) das reflektierte Signal eines akustisch
mitschwingenden Objektes zur Rekonstruktion des Audiosignals auswerten.
Dies existiert seit mehr als 10 Jahren .
Aber mit einer üblichen Kamera geht das nicht.

Das 2. ist die dyn Animation statischer Objekte.
Dies gibt es seit einiger Zeit, ich nutze dies zur Animation von Fotos in Video-Clips
(DP-animation-maker).
Hierzu ist eine gute Objekt-Erkennung nötig, wie sie zB auch in nachträglicher 3D-Generierung
eingesetzt wird. Es funktioniert aber nur bei einfachen Hintergründen, da zuvor
(vom Vordergrund) verdeckte Objekte mit keinem Trick wieder hervor gezaubert werden
können. Man kann allenfalls eine Struktur-Interpolation ansetzen.

Interessant,
erscheint mir aber bisher als unseriöse Werbung.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
YouTube ab sofort mit Blur von bewegten Objekten
Suche Titel von Chinesischen Film
Mehrere element streams mit DVDLab zu einem Film machen
Auf der Suche nach einem Slider mit einstellbarer Bremse..
Künstliche Intelligenz malt mit realistischen Objekten
Video überspielen mit nur einem Halbbild
Video-Dateien auf dem PC übers Netzwerk mit einem DVD-Rekorder anschauen
Suche Programm zu splitten von Video und ähnliche Dateien
Zitat in einem Film richtig zitieren
HILFE! Premiere Pro CC - verschiedene Videoformate zu einem Film
auf der Suche nach einem 4K Monitor
die gerippten Dateien wieder zu einem DVD-Film zusammenfügen
Problem mit Video 8 Film
Leinwand in einem Raum welches Licht abstrahlt durch den Film
Wie erstellt man ein Film Menü ? Abspielbar auf einem PC (Start.exe)
Suche DVB-S Karte mit Video-Eingang
Wer auf der Suche nach einem Dronen-Piloten ist sollte hier schauen...
Suche: Video-Kameramann mit eigener Kamera / Ostsee
Suche Kameramann mit eigenem Equipment in der Nähe von Kassel
Erste Schritte mit Ulead Video Studio 9: Film auf DVD brennen: komprimieren
Suche Jemanden, der mir in AE mit Element 3d ein Video rendert
Autofokus bei schnellen Objekten
Frage zu einem Video!
Suche: Aktuelle Aufnahme von Premiere - Mit Schirm, Charme und Melone
Der erste Kino-Film, der auf einem Handy gedreht wurde: Tangerine L.A.
Kurzfilm von einem Algorithmus geschrieben

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
11-15. September / Eckernförde
Green Screen - Internationales Naturfilmfestival
11-15. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
alle Termine und Einreichfristen