Postproduktion allgemein Forum



Suche Video mit Echtzeitbearbeitung von Objekten in einem Film



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
PHuV
Beiträge: 52

Suche Video mit Echtzeitbearbeitung von Objekten in einem Film

Beitrag von PHuV » Di 04 Apr, 2017 16:55

Es wurde hier mal in den News eine Software vorgestellt, bei der man in Echtzeit normale im Film vorhandene Objekte physikalisch verändern könnte.

Im Film war einmal ein gespanntes Seil, ein Busch und ein Baume zu sehen, die man eben per Maus physikalisch korrekt an bestimmten Punkten bewegen könnte.

Ich finde diese News bzw. dieses Video nicht mehr. Weiß jemand, wonach ich hier suchen muß. Über Stichworte Kinematik, Echtzeit usw. finde ich es leide nicht. Zudem bin ich mir nicht sicher, ob das letztes oder das Jahr davor 2015 als News war. Hintergrund, ich will den Softwarehersteller wissen, und ob es das mittlerweile zu kaufen gibt.




PHuV
Beiträge: 52

Re: Suche Video mit Echtzeitbearbeitung von Objekten in einem Film

Beitrag von PHuV » Di 18 Apr, 2017 22:55

Ich habe es nach langem Suchen endlich gefunden:

https://www.slashcam.de/news/single/Neu ... 13034.html




buster007
Beiträge: 230

Re: Suche Video mit Echtzeitbearbeitung von Objekten in einem Film

Beitrag von buster007 » Mi 19 Apr, 2017 01:24

sehr interessant....hier ein vortrag/ted und ein klein wenig ausführlicher:



klingt sehr spannend und auch allerdings ein wenig beängstigend.

greetz




dosaris
Beiträge: 962

Re: Suche Video mit Echtzeitbearbeitung von Objekten in einem Film

Beitrag von dosaris » Mi 19 Apr, 2017 10:52

hallo,

mir erscheint dies Abe Davis-Video suspekt.

Eigentlich sind das 2 Themen.
Im 1. Teil wird vermeintlich dargestellt, wie die dyn Oberflächen-Verformung zur
opt. Rekonstruktion von Audiosignalen genutzt wird.
Ich bezweifel dies:
das Shannon-Abtast-Theorem gilt immer noch!
es ist nicht möglich, per Cam mit z.B. 60 fps Signale von > 1 kHz zu rekonstruieren.
Außerdem sind die winzigsten Oberflächenschwingungen so klein, dass die iA unter die
Auflösungsgrenze (aka Pixel-Abstand) des Videos fallen.
Ergo müsste man eine seeehr hohe framerate haben (min ca 4000 fps) bei
immenser Bildauflösung, was sehr aufwändige Beleuchtung bedingen würde.
Ich halte daher den 1.Teil für ein fake.

Anders wäre es bei der Modulations-Auswertung reflektierter opt Signale:
hier kann man (zB per Infrarot-Laser) das reflektierte Signal eines akustisch
mitschwingenden Objektes zur Rekonstruktion des Audiosignals auswerten.
Dies existiert seit mehr als 10 Jahren .
Aber mit einer üblichen Kamera geht das nicht.

Das 2. ist die dyn Animation statischer Objekte.
Dies gibt es seit einiger Zeit, ich nutze dies zur Animation von Fotos in Video-Clips
(DP-animation-maker).
Hierzu ist eine gute Objekt-Erkennung nötig, wie sie zB auch in nachträglicher 3D-Generierung
eingesetzt wird. Es funktioniert aber nur bei einfachen Hintergründen, da zuvor
(vom Vordergrund) verdeckte Objekte mit keinem Trick wieder hervor gezaubert werden
können. Man kann allenfalls eine Struktur-Interpolation ansetzen.

Interessant,
erscheint mir aber bisher als unseriöse Werbung.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Kameras als Investitionsmodell?
von bewegte_bilder - Do 14:50
» Der neue Mac Pro kostet zwischen 6.499 und 62.568 Euro -- die Afterburner Karte gibt es für 2.400 Euro
von medienonkel - Do 14:48
» Real Footage, Models, Greenscreen und Mattepainting - cooler Ansatz
von Axel - Do 14:23
» Neuer Nvidia Studio Treiber behebt Resolve BRAW Probleme
von Frank Glencairn - Do 14:17
» Neuer AMD Ryzen Threadripper 3970X: Schnellste High End Desktop CPU mit 32 Kernen
von Lorphos - Do 14:06
» slashCAM Highlights 2019: Welche Kameras haben uns besonders begeistert?
von slashCAM - Do 14:06
» DVD was das höchste Qualität möglich um den Standard zu entsprechen?
von aus Buchstaben - Do 13:57
» Zuverlässigkeit über den Tod hinaus?
von rainermann - Do 13:50
» Funk-Kamera (Bühnentauglich)?
von ZacFilm - Do 11:11
» Wie Animationen realistisch wurden: Die Erfindung des Rotoscopings
von Bergspetzl - Do 10:53
» Nachträgliche Honorarforderung / Klagsdrohung
von dosaris - Do 10:39
» Kleine Drohne für Indoor-Flug gesucht
von ksingle - Do 10:17
» Bridge: Dateien öffnen mit?
von TomStg - Do 9:59
» Erster ScreenX Kinosaal in DE ab heute in Berlin
von Funless - Do 9:57
» Novum bei ProSieben: Show hat erstmalig Online mehr Zuschauer als im TV
von dosaris - Do 9:40
» Drohne mit Drohne filmen?
von Auf Achse - Do 9:30
» Mahlzeit
von manfred52 - Do 9:14
» Shoulder/Brust Rig
von Darth Schneider - Do 8:19
» ARRI: Netflix Camera Approval und Production Guide für ALEXA Mini LF - SUPs für ALEXA Mini LF und LF
von Darth Schneider - Do 7:41
» Analog Fernsehen per IP streamen
von aus Buchstaben - Do 0:47
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 0:23
» Weiße Linien bei der Digitalisierung von Hi8-Kassetten
von aus Buchstaben - Mi 23:58
» HD-Videos verteilen
von aus Buchstaben - Mi 23:31
» Imagefilm stellt sich der Meute!
von Konsument - Mi 22:35
» Neue Western Digital WD Blue SN550 NVMe SSDs mit bis zu 2.400 MB/s
von rush - Mi 21:59
» Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung
von Frank Zappa - Mi 21:39
» Action Cam OHNE Mikrofon
von aus Buchstaben - Mi 20:18
» Messevideo: Erste Aufnahmen mit dem SIRUI Anamorphoten 50mm 1.33x f1.8 // IBC 2019
von Funless - Mi 20:16
» Schnittliste für Sender aus AVID
von dienstag_01 - Mi 20:02
» MacBook Air 2017... welches NLE für Rohschnitt 1080i50
von pixelschubser2006 - Mi 19:15
» Kompakte Panasonic oder Sony
von vobe49 - Mi 19:06
» "Lukilink" in Drahtlos: ACCSOON CINEEYE überträgt HDMI Video an Handys via WLAN
von roki100 - Mi 18:04
» De-Aging: Wie Robert De Niro und Al Pacino in "The Irishman" digital verjüngt wurden
von Darth Schneider - Mi 17:52
» GHOSTBUSTERS: AFTERLIFE - offizieller Trailer
von Jott - Mi 14:45
» Verkaufe ein LiveU - Go Solo: Live-Streaming aus dem Rucksack
von filzer - Mi 14:40
 
neuester Artikel
 
slashCAM Highlights 2019

Welche Kameras haben uns überrascht, begeistert oder einfach fasziniert? Kurz vor Jahresende blicken wir auf die Technik zurück, die Eindruck bei uns hinterlassen hat. Im Folgenden unsere persönlichen Highlights des Jahres 2019: weiterlesen>>

SATA-SSDs an der Sigma fp

Nachdem die Sigma fp ja "nur" die Samsung T5 als externe SSDs für die RAW-Aufzeichnung zertifiziert hat wollten wir wissen, ob man mit etwas Basteln nicht auch günstigere SSDs andocken kann. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).