Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony-Forum

Infoseite // Sony A7R IV LED Banding // Flackern



Frage von raveya:


Hey ich Filme sehr gerne und oft mit meiner A7R IV. Bei normalem Tageslicht und mit top LED Leuchte (Aputure 300D M II) ist auch alles einwandfrei..  



allerdings funktioniert es mit LEDs nicht. Eingestellt ist auf PAL, 4K 25fps, Shutter Speed 50 und es flackert bzw. die Streifen sind echt stark erkennbar. 


auch electronic shutter bringt keine Abhilfe :-( 



stelle ich den shutter speed testweise auf 15... ist es weg - Bild jedoch nicht mehr flüssig was ja logisch ist. 


was kann ich da machen? Es tritt bei LED stripes, HUE Led Lampen auf - kennt jemand eine Lösung? 


zur Not - mit welchem Programm bzw Plugin für Final Cut Pro X kann ich diese Streifen evtl. herausrrechnen lassen? 




hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

Space


Antwort von Jott:

https://digitalanarchy.com/Flicker/main.html

Probier das, Trial vorhanden. Funktioniert in vielen Fällen, aber der Preis wird dir nicht gefallen. Besser: die genannten Lichtquellen unbedingt meiden.

Space


Antwort von raveya:

Jott hat geschrieben:
https://digitalanarchy.com/Flicker/main.html

Probier das, Trial vorhanden. Funktioniert in vielen Fällen, aber der Preis wird dir nicht gefallen. Besser: die genannten Lichtquellen unbedingt meiden.

Vielen Dank 🙏🏼

Welche genaue Einstellung kannst du da fehlen?

Space


Antwort von Jott:

Musst du durchprobieren für deinen speziellen Fall, hilft nix.

Space


Antwort von klusterdegenerierung:

Probiere 24fps bei 1/50 oder 1/100 Shutter.
Die interne Antiflickr Funktion schon probiert?

Helligkeit der LED mal etwas variieren?
Ansonsten hat Resolve ein echt gutes deflickr Tool an board.

Space


Antwort von raveya:

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Probiere 24fps bei 1/50 oder 1/100 Shutter.
Die interne Antiflickr Funktion schon probiert?

Helligkeit der LED mal etwas variieren?
Ansonsten hat Resolve ein echt gutes deflickr Tool an board.

Antiflicker getestet, shutterspeed alles keine Ahilfe.

Waren so Amazon RGB Leds für 20-25€ 5m lang... habe irgendwo gelesen dass man das Netzteil an denen gegen ein anderes tauschen sollte, denn die die dimmbar seien, da würde diese flickern/flackern auftreten, es ist jedenfalls ultra nervig damit.

Kennt denn hier jemand Flicker Free RGB LED Streifen/Stripes die gut sind?

Space


Antwort von cantsin:

raveya hat geschrieben:
Antiflicker getestet, shutterspeed alles keine Ahilfe.
Es ist vor allem dann hoffnungslos, wenn Du eine Mischung verschiedener LEDs hast, die mit jeweils verschiedenen Frequenzen flickern. Das ist vor allem bei billigen RGB-LED-Discolichtern der Fall.

Kennt denn hier jemand Flicker Free RGB LED Streifen/Stripes die gut sind? Ich würde da immer zu LEDs von echten Video-/Fotoleuchtenherstellern wie Aputure und Godox bzw. aus dem Videofachhandel greifen, weil nicht nur das Flickern, sondern vor allem auch die Farbreproduktion ein Riesenproblem aller Standard-LEDs ist.

Space


Antwort von klusterdegenerierung:

raveya hat geschrieben:
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Probiere 24fps bei 1/50 oder 1/100 Shutter.
Die interne Antiflickr Funktion schon probiert?

Helligkeit der LED mal etwas variieren?
Ansonsten hat Resolve ein echt gutes deflickr Tool an board.

Antiflicker getestet, shutterspeed alles keine Ahilfe.

Waren so Amazon RGB Leds für 20-25€ 5m lang... habe irgendwo gelesen dass man das Netzteil an denen gegen ein anderes tauschen sollte, denn die die dimmbar seien, da würde diese flickern/flackern auftreten, es ist jedenfalls ultra nervig damit.

Kennt denn hier jemand Flicker Free RGB LED Streifen/Stripes die gut sind?
Du hast da wohl was überlesen, denn ich sprach bei Shutterspeed in Verbindung mit PAL vs NTSC.
Hast Du NTSC ausprobiert, in Verbindung mit den angesprochenen Shuttespeeds?

Space


Antwort von raveya:

klusterdegenerierung hat geschrieben:
raveya hat geschrieben:



Antiflicker getestet, shutterspeed alles keine Ahilfe.

Waren so Amazon RGB Leds für 20-25€ 5m lang... habe irgendwo gelesen dass man das Netzteil an denen gegen ein anderes tauschen sollte, denn die die dimmbar seien, da würde diese flickern/flackern auftreten, es ist jedenfalls ultra nervig damit.

Kennt denn hier jemand Flicker Free RGB LED Streifen/Stripes die gut sind?
Du hast da wohl was überlesen, denn ich sprach bei Shutterspeed in Verbindung mit PAL vs NTSC.
Hast Du NTSC ausprobiert, in Verbindung mit den angesprochenen Shuttespeeds?
Ja habe ich alles. Alles erfolglos.

Ich nutze selbst zum beleuchten / ausleuchten mein Aputure 300D MII da ist alles egal wie perfekt.

Worum es mir geht sind diese RGB LED strips. Die ich als Hintergrund Licht um Fenster geklebt habe die dieses grausame Flimmern, gluckern verursachen.

Und da ist die Frage - ob jemand wirklich gute RGB LED strips kennt, die eben nicht wie diese China Disco Teile, die ich momentan noch habe flimmern, flackern :-)

Space



Space


Antwort von rush:

Das Problem sind in der Tat die Dimmer/Netzteile dieser einfacheren LED Leuchten.
Die pulsieren dann ziellos vor sich hin und selbst wenn man die entsprechende Frequenz dann Mal trifft hat man u.U. wiederum Probleme mit normalen Lichtquellen die im korrekten Rhythmus unterwegs sind.

Das ist wirklich nervig und schwer zu bändigen an Orten wo man nicht darauf reagieren kann.

Ich kann dir keine konkreten Stripes empfehlen aber es gibt welche die funktionieren sollten.

Space


Antwort von mash_gh4:

rush hat geschrieben:
Ich kann dir keine konkreten Stripes empfehlen aber es gibt welche die funktionieren sollten.
man kann dem problem aber auch begegnen, indem man eine kamera nutzt, die global shutter funktionalität bietet, da das problem ja ursächlich in den rolling shutter sensor-auslese-begeleiterscheinungen wurzelt. gerade bei den sony sensoren ist dieser aspekt bekanntlich oft ausgesprochen unbefriedigend umgesetzt.

Space


Antwort von pillepalle:

mash_gh4 hat geschrieben:
rush hat geschrieben:
Ich kann dir keine konkreten Stripes empfehlen aber es gibt welche die funktionieren sollten.
man kann dem problem aber auch begegnen, indem man eine kamera nutzt, die global shutter funktionalität bietet, da das problem ja ursächlich in den rolling shutter sensor-auslese-begeleiterscheinungen wurzelt. gerade bei den sony sensoren ist dieser aspekt bekanntlich oft ausgesprochen unbefriedigend umgesetzt.
Wieso sollte es bei global Shutter Kameras kein Flickern geben? Geht doch darum das das Licht während der Belichtung flackert, nicht nur während des Auslesens.

VG

Space


Antwort von mash_gh4:

pillepalle hat geschrieben:
Wieso sollte es bei global Shutter Kameras kein Flickern geben? Geht doch darum das das Licht während der Belichtung flackert, nicht nur während des Auslesens.
nein -- diese LED-spezifischen bildstörungen haben leider wirklich damit zu tun, dass interferenzen zwischen der pulsweitenmodulierten heligkeitsregelung der LEDs und der leicht zeitversetzten zeilenauslesung typischer CMOS bildsensoren auftreten. interferenzen die das ganze bild betreffen, wie man sie bspw. von normalen leuchstoffllampen im zusammenspiel mit einigen gebräuchlichen frameraten kennt, schauen ganz anders aus und können auch in anderer weise kompensiert werden.

bei einer kamera mit global shutter funktionalität, kann sich die interferenz zwar theoretisch ähnlich auswirken wie im falle der klassischen leuchtstofflampen -- also als flackern des ganzen bildes --, aber zumindest die wandernden streifen, wie sie in diesem zusammenhang bei rolling shutter basierender auslesung zu beobachten sind, sollte es keinesfalls geben. das macht bereits einen ziemlichen unterschied in der korrigierbarkeit aus, wobei es natürlich im idealfall unter diesen voraussetzungen derartige störungen völlig ausbleiben sollten.

Space


Antwort von pillepalle:

Ja, Streifen im Bild (Banding) entstehen durch den elektronischen Verschluß, das hat man mit global Shutter natürlich nicht, aber Flackern eigentlich schon. Das sind ja nur unterschiedlich stark belichtete Bilder die durch das an und ausschalten der LED enstehen. Da bedarf es eben einer aufwendigeren Schaltung der Dioden um Flackern zu vermeiden.

VG

Space


Antwort von raveya:

habs hinbekommen, im Bauhaus für ca. 18€ das Stück von "Tween Light" LED Strips gefunden, die bei 100% Helligkeit nicht flackern / flimmern oder banden wie auch immer :)

Die von Amazon die waren leider nix...

Space


Antwort von rush:

Und wenn sie gedimmt werden? Oder ist das nicht vorgesehen"?

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Sony A7R IV mit Atomos Recorder?
Sony Alpha 1 im Vergleich zu A9 II, A7R IV und A7S III - welche Kamera wofür?
Kaufberatung Zubehör Sony A7R II
Colour Banding im DCP
Panasonic S5 II - MASSIVE PROBLEM WITH BANDING !!!
Sony RX 100 - 24p in Europa unbrauchbar? (flackern!)
Sony Crystal LED VERONA - modulare LED-Wände mit neuer Deep Black-Technologie
Vorschaubilder der Videospur flackern
Nikon Z6 Problem: Bild-Flackern bei LOG (und RAW) Videoaufnahme
Problem mit Stream - bunte Linien/flackern in dunklen Stellen
Flackern bei der Digitalisierung - USB Grabby
Flackern von Standbildern bei Video-DVD
Orbiter: ARRI"s bestes LED-Licht - ultraheller LED-Scheinwerfer mit Wechseloptiken uvm. // IBC 2019
Neu: Litepanels Gemini 1x1 Hard RGBWW LED Panel - lichtstärkstes 1x1 LED-Panel seiner Klasse
Litepanels Gemini 2×1 Hard LED Panel: Das hellste LED Panel mit 23.000 Lux
Sony HVL-LE1 LED für Sony AX700
Sony: 20 Meter große 16K Micro-LED Wand für 5.7 Millionen Dollar




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash