Logo Logo
/// 

Skystar2 -->Netzwerkadapter --> 100% CPU-Last



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Steffen Kühlborn:


Hallo

Ich habe eine Technisat Skystar2 mit der ich eigentlich zufrieden bin.
Allerdings trägt sie sich im Gerätemanager als Netzwerkadapter ein und
überträgt ständig Daten ins Nirvana (;auch wenn ich kein fernsehe). Zumindest
verursacht sie ständig Traffic und ich weiss nicht wofür das gut sein soll.
Dadurch verursacht mein Fritz Protect andauernd 100% CPU-Last und die
Festplatte blinkt im 0,5 Sekunden-Rythmus. Kann man das irgendwie
unterbinden?

Gruß
Steffen





Antwort von Christian Steins:

Steffen Kühlborn schrieb:

> Ich habe eine Technisat Skystar2 mit der ich eigentlich zufrieden bin.
> Allerdings trägt sie sich im Gerätemanager als Netzwerkadapter ein und

Das ist normal. Du kannst aber in den Einstellungen des Adapters
sämtliche Bindungen rausnehmen.

> überträgt ständig Daten ins Nirvana (;auch wenn ich kein fernsehe). Zumindest
> verursacht sie ständig Traffic und ich weiss nicht wofür das gut sein soll.
> Dadurch verursacht mein Fritz Protect andauernd 100% CPU-Last und die
> Festplatte blinkt im 0,5 Sekunden-Rythmus. Kann man das irgendwie
> unterbinden?

Mmmh, kann das eventuell an den DatenDiensten liegen, die die Skystar-
installation mitbringt ?

Christian





Antwort von Steffen Kühlborn:


"Christian Steins" schrieb im Newsbeitrag

> Steffen Kühlborn schrieb:
>
>> Ich habe eine Technisat Skystar2 mit der ich eigentlich zufrieden bin.
>> Allerdings trägt sie sich im Gerätemanager als Netzwerkadapter ein und
>
> Das ist normal. Du kannst aber in den Einstellungen des Adapters
> sämtliche Bindungen rausnehmen.

Super danke, das wars. Geht einwandfrei jetzt!

Danke nochmal!!!

Gruß
Steffen







Antwort von Steffen Kühlborn:

>> Das ist normal. Du kannst aber in den Einstellungen des Adapters
>> sämtliche Bindungen rausnehmen.

Mist hat doch nichts gebracht, nach Rechner-Neustart alles wieder wie
gehabt.





Antwort von Heinz-Joachim Spott:

Moin,

> Mist hat doch nichts gebracht, nach Rechner-Neustart alles wieder wie
> gehabt.

was ist dann noch in der Autostart?

Ahoj
>*))>><




Antwort von Christian Steins:

Steffen Kühlborn schrieb:
>>> Das ist normal. Du kannst aber in den Einstellungen des Adapters
>>> sämtliche Bindungen rausnehmen.
>
> Mist hat doch nichts gebracht, nach Rechner-Neustart alles wieder wie
> gehabt.
>
>

Hi,
was sagt denn der Windows Taskmanager?

Strg-Alt-Del, dann in der Spalte "Processe" nach CPU Nutzung
sortieren.

Christian





Antwort von Steffen Kühlborn:

> was ist dann noch in der Autostart?

Yahoo Widgets (;Beenden bringt nichts)
AntiVir
Nvidia Media Center
Soundblaster Treiber
Druckertreiberzeugs
Getright und halt Fritz Protect

Auch Ahoi





Antwort von Steffen Kühlborn:

> Hi,
> was sagt denn der Windows Taskmanager?
>
> Strg-Alt-Del, dann in der Spalte "Processe" nach CPU Nutzung
> sortieren.

Nehme den Process Explorer, der sagt folgendes:

>90% IGDCTRL.EXE (;Fritz Protect halt)
4% System
Rest schwankt: Interrupts, csrss.exe, DPCs





Antwort von Paul Muster:

Steffen Kühlborn schrieb:

> Ich habe eine Technisat Skystar2 mit der ich eigentlich zufrieden bin.
> Allerdings trägt sie sich im Gerätemanager als Netzwerkadapter ein und
> überträgt ständig Daten ins Nirvana (;auch wenn ich kein fernsehe). Zumindest
> verursacht sie ständig Traffic und ich weiss nicht wofür das gut sein soll.
> Dadurch verursacht mein Fritz Protect andauernd 100% CPU-Last und die
> Festplatte blinkt im 0,5 Sekunden-Rythmus. Kann man das irgendwie
> unterbinden?

Man könnte Fritz "Protect" runterwerfen. Es hat wie jede andere
"Personal 'Firewall'" keinerlei Nutzen.

mfG Paul




Antwort von Steffen Kühlborn:

> Man könnte Fritz "Protect" runterwerfen. Es hat wie jede andere
> "Personal 'Firewall'" keinerlei Nutzen.

Ja doch, sie verhindern oder informieren wenn Programme nach Hause
telefonieren. Das reicht mir schon.
Das Thema wird seit Jahren im Netz durchgekaut und auf solche Diskussionen
habe ich auch keine Lust.





Antwort von Paul Muster:

Steffen Kühlborn schrieb:

Einleitungszeile?

>>Man könnte Fritz "Protect" runterwerfen. Es hat wie jede andere
>>"Personal 'Firewall'" keinerlei Nutzen.
>
> Ja doch, sie verhindern oder informieren wenn Programme nach Hause
> telefonieren.

Nein.

> Das reicht mir schon.

Aha.

> Das Thema wird seit Jahren im Netz durchgekaut und auf solche Diskussionen
> habe ich auch keine Lust.

Ok, jeder wie er mag.

mfG Paul




Antwort von Steffen Kühlborn:

>>>Man könnte Fritz "Protect" runterwerfen. Es hat wie jede andere
>>>"Personal 'Firewall'" keinerlei Nutzen.
>>
>> Ja doch, sie verhindern oder informieren wenn Programme nach Hause
>> telefonieren.
>
> Nein.

Verstehe ich nicht. Wenn die Firewall mich fragt, ob Software xyz nach Hause
telefonieren darf und ich das verneine, dann darf ich doch davon ausgehen,
daß das auch so von der Firewall umgesetzt wird, oder?

MfG
Steffen





Antwort von Thomas Beyer:

Steffen Kühlborn schrieb:

> >>>Man könnte Fritz "Protect" runterwerfen. Es hat wie jede andere
> >>>"Personal 'Firewall'" keinerlei Nutzen.
> >>
> >> Ja doch, sie verhindern oder informieren wenn Programme nach Hause
> >> telefonieren.
> >
> > Nein.
>
> Verstehe ich nicht. Wenn die Firewall mich fragt, ob Software xyz nach Hause
> telefonieren darf und ich das verneine, dann darf ich doch davon ausgehen,
> daß das auch so von der Firewall umgesetzt wird, oder?

Das wird in relevanten Gruppen jeden Tag diskutiert. Wenn Du Deinen
Firewallplacebo noch ein wenig leiden magst, solltest Du *nicht* hier
einsteigen:

Message-ID: <4tvd7iF15joitU1@mid.individual.net>

Was soll das Ganze? Eine "Firewall" fehlinterpretiert Den DVB-Stream
Deiner TV-Karte, verursacht dadurch hohe Systemlast und was weiß ich
noch für Unsinn, und statt des Übels Wurzel anzugehen, philosphierst Du
lieber über Workarounds?




Antwort von Steffen Kühlborn:

>> Was soll das Ganze? Eine "Firewall" fehlinterpretiert Den DVB-Stream
> Deiner TV-Karte, verursacht dadurch hohe Systemlast und was weiß ich
> noch für Unsinn, und statt des Übels Wurzel anzugehen, philosphierst Du
> lieber über Workarounds?

Meine ursprüngliche Frage war, wie kann ich verhindern, daß die TV-Karte
ständig Netzwerkverkehr verursacht, auch wenn ich sie nicht benutze.
Des Übels Wurzel ist nicht die Firewall, die verursacht den Verkehr nicht.
Das ständig (;unnötigerweise) Daten fliesen, wird mir auch von anderen Tools
angezeigt.

Gruß
Steffen





Antwort von Thomas Beyer:

Steffen Kühlborn schrieb:

> >> Was soll das Ganze? Eine "Firewall" fehlinterpretiert Den DVB-Stream
> > Deiner TV-Karte, verursacht dadurch hohe Systemlast und was weiß ich
> > noch für Unsinn, und statt des Übels Wurzel anzugehen, philosphierst Du
> > lieber über Workarounds?
>
> Meine ursprüngliche Frage war, wie kann ich verhindern, daß die TV-Karte
> ständig Netzwerkverkehr verursacht, auch wenn ich sie nicht benutze.
> Des Übels Wurzel ist nicht die Firewall, die verursacht den Verkehr nicht.
> Das ständig (;unnötigerweise) Daten fliesen, wird mir auch von anderen Tools
> angezeigt.

Eine Skystar/Airstar erzeugt mit WDM-Treibern ständig Netzwerktraffic,
da sie als *Netzwerkkarte* eingebunden wird. Das ist normal. Seit
neuestem gibt es BDA-Treiber dafür, welche sich aber noch im Betastadium
befinden. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass Deine PFW etwas
abhorcht, was sie gar nichts angeht, und deswegen völlig aus dem Tritt
gerät. Hohe CPU-Last bei hohem Netzwerktraffic würde mich auch jenseits
Deines Problems nerven.




Antwort von Steffen Kühlborn:

> Eine Skystar/Airstar erzeugt mit WDM-Treibern ständig Netzwerktraffic,
> da sie als *Netzwerkkarte* eingebunden wird. Das ist normal. Seit
> neuestem gibt es BDA-Treiber dafür, welche sich aber noch im Betastadium
> befinden. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass Deine PFW etwas

Na danke, geht doch.
;-)
Der BDA-Treiber war meine Rettung.

Gruß
Steffen






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Skystar2 -->Netzwerkadapter --> 100% CPU-Last
CPU Auslastung 100%
Win2k DVD stottert und CPU 100% ausgelastet
Premiere CS6, media Encoder unter Win7: 100% CPU-Auslastung
BenQ EX3501R: 35" HDR Monitor mit 100 Hz und 100% sRGB
Skystar2 + HDTV
Skystar2 --> Jumper1
SkyStar2 - Software gesucht
Skystar2 bestes Aufnahmeformat?
Skystar2 + Nforce4 inkompatibel ?
Skystar2 Bild ruckelt
[Skystar2] Zulässige Symbolraten
Skystar2 und DISEQC 1.1
Skystar2 und B2C2 Treiber
Skystar2 und BDA Treiber
Skystar2: WinXP friert beim installieren ein
Technisat SkyStar2: kein Empfang mehr (Tunerstatus)
DVBs TV-Karte "Technisat Skystar2"? Problem mit DVB Viewer!
Adobe CC - 8/10 Kern CPU
Webcam-SW: CPU-Auslastung
Cpu Auslastung beim Rendern
Frage zur CPU Auslastung
Leistungsplus durch neue CPU/GPU?
Fusion Titles - nur CPU-Berechnung?
TV-Karte für DVB-C - CPU Auslastung
DVD rucklig, CPU usage>95%, codec?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
22. September / Essen
Essener Video Rodeo | Kurzfilme aus dem Ruhrgebiet
4-5. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
alle Termine und Einreichfristen


update am 18.September 2019 - 18:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*