Infoseite // Skystar2 + HDTV

Blackmagic URSA Broadcast G2

Frage von uwe Knietzsch:


Hallo,

ich habe mal paar Tests gemacht um mit der Skystar2
HD1 (;HDTV) aus Astra anzuschauen und aufzunehmen.

Dazu war es notwendig den Renderqualitaet der
Grafikkarte etwas herunterzustetzen damit es ohne
Ruckler laeuft.

Nun sind nach wenigen Minuten riesige Dateien
entstanden, die ich versucht habe mit Strumento
zu demuxen, aber da wollte nicht so recht
funktionieren. Gibt es ein anders freies Programm
welches das kann, um schließlich eine hochwertige
DVD zu erzeugen, die im Player laeuft.


Space


Antwort von Alan Tiedemann:

uwe Knietzsch schrieb:
> ich habe mal paar Tests gemacht um mit der Skystar2
> HD1 (;HDTV) aus Astra anzuschauen und aufzunehmen.
>
> Dazu war es notwendig den Renderqualitaet der
> Grafikkarte etwas herunterzustetzen damit es ohne
> Ruckler laeuft.
>
> Nun sind nach wenigen Minuten riesige Dateien
> entstanden, die ich versucht habe mit Strumento
> zu demuxen, aber da wollte nicht so recht
> funktionieren. Gibt es ein anders freies Programm
> welches das kann, um schließlich eine hochwertige
> DVD zu erzeugen, die im Player laeuft.

Nein. Es gibt keine Möglichkeit, aus HDTV eine "normale" DVD zu machen,
ohne das wieder runterzurechnen. Und dann kann man gleich "normales"
DVB-S aufzeichnen.

Kurz: wenn Du den Sender HD1 aufnimmst, gibt es derzeit keine
Möglichkeit, das ohne Umrechnung (;entweder in WMV9 oder in ein normales
DVD-MPEG2-Format) woanders als am PC abzuspielen.

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede


Space


Antwort von Matthias Eller:

Alan Tiedemann schrieb:

> Nein. Es gibt keine Möglichkeit, aus HDTV eine "normale" DVD zu machen,
> ohne das wieder runterzurechnen. Und dann kann man gleich "normales"
> DVB-S aufzeichnen.

so pauschal kann würd ich das nich sagen. Neu encodet isses auf alle
Fälle DVD konform, was ja bei direkten Aufnahmen nicht wirklich der Fall
ist. Ok die meißten Player spieles es trotzdem ab. Außerdem ist die
Qualität einer in SDTV encodierten HDTV Quelle sicher besser, als manch
vor Blockartefakte strozendes SDTV (;ich denke hier z.B. an Pro7)

MfG
Matthias Eller


Space


Antwort von Thomas Beyer:

Matthias Eller schrieb...

> Alan Tiedemann schrieb:
>
> > Nein. Es gibt keine Möglichkeit, aus HDTV eine "normale" DVD zu machen,
> > ohne das wieder runterzurechnen. Und dann kann man gleich "normales"
> > DVB-S aufzeichnen.
>
> so pauschal kann würd ich das nich sagen. Neu encodet isses auf alle
> Fälle DVD konform, was ja bei direkten Aufnahmen nicht wirklich der Fall
> ist. Ok die meißten Player spieles es trotzdem ab.

Welcher normale DVD-Standalone spielt HDTV-MPEG2 ab? In der c't 6/2005,
S. 90 war man noch stolz darauf, gerade mal EINEN gefunden zu haben,
welchen es aber nur per USA-Direktimport und dementsprechend NTSC-only
zu beziehen ist: AVeL Link Player AVLP2/DVDLA (;http://www.iodata.com).

Ihr assoziiert hier immer fröhlich Eure PC-relevanten Erfahrungen auf
den "normalen" Unterhaltungselektroniksektor und stellt Behauptungen
auf, dass sich einem die Nackenhaare sträuben ...

MfG,
Thomas


Space


Antwort von Matthias Eller:

Thomas Beyer schrieb:

> Welcher normale DVD-Standalone spielt HDTV-MPEG2 ab?

wenn ich von "neu encoden" und "DVD konform" rede meine ich natürlich
SDTV. alles andere ist nich DVD-Video konform...

und,
kann ich was dafür, dass mein PC so schön vielseitig ist und die
unterschiedlichsten Formate abspielt? Is doch nich meine Schuld, dass
sich andere so unflexible Dinger ins Haus holen.

achja de.comp.... heißt die Gruppe

MfG
Matthias Eller


Space


Antwort von Thomas Beyer:

Matthias Eller schrieb...

> und,
> kann ich was dafür, dass mein PC so schön vielseitig ist und die
> unterschiedlichsten Formate abspielt? Is doch nich meine Schuld, dass
> sich andere so unflexible Dinger ins Haus holen.

Diese "unflexiblen Dinger" sorgen für Bildqualität, weil sie im
Gegensatz zu Bananenhard/software auch Oma und Opa die Möglichkeit
bieten, sie einfach nur zu benutzen. Ich rede jetzt allerdings nicht von
Chinakrachern, die man zwischen den Fischbüchsen beim Aldi findet.


> achja de.comp.... heißt die Gruppe

Schön, das wir darüber reden. Dann schreib aber nicht so etwas:

> > > so pauschal kann würd ich das nich sagen. Neu encodet isses auf alle
> > > Fälle DVD konform, was ja bei direkten Aufnahmen nicht wirklich der Fall
> > > ist. Ok die meißten Player spieles es trotzdem ab.

Mit "ok, die meisten Payer spielen es trotzdem ab" in direkter Relation
zu HDTV-MPEG2 und Standalones ist das schlicht und einfach falsch. und
nur darauf habe ich Bezug genommen.

MfG,
Thomas


Space


Antwort von Matthias Eller:

Thomas Beyer schrieb:

> Mit "ok, die meisten Payer spielen es trotzdem ab" in direkter Relation
> zu HDTV-MPEG2 und Standalones ist das schlicht und einfach falsch.

das "trotzdem abspielen" bezog sich auf direkte Aufnahmen in SDTV.
ok, hab ich vielleicht etwas schlecht ausgedrückt.


Space


Antwort von uwe Knietzsch:

Alan Tiedemann wrote in message Re: Kein Bild bei schoener-fernsehen.com###<3aa7klF68bjfoU1@individual.net>...
> uwe Knietzsch schrieb:
> > ich habe mal paar Tests gemacht um mit der Skystar2
> > HD1 (;HDTV) aus Astra anzuschauen und aufzunehmen.
> >
> > Dazu war es notwendig den Renderqualitaet der
> > Grafikkarte etwas herunterzustetzen damit es ohne
> > Ruckler laeuft.
> >
> > Nun sind nach wenigen Minuten riesige Dateien
> > entstanden, die ich versucht habe mit Strumento
> > zu demuxen, aber da wollte nicht so recht
> > funktionieren. Gibt es ein anders freies Programm
> > welches das kann, um schließlich eine hochwertige
> > DVD zu erzeugen, die im Player laeuft.
>
> Nein. Es gibt keine Möglichkeit, aus HDTV eine "normale" DVD zu machen,
> ohne das wieder runterzurechnen. Und dann kann man gleich "normales"
> DVB-S aufzeichnen.
>
> Kurz: wenn Du den Sender HD1 aufnimmst, gibt es derzeit keine
> Möglichkeit, das ohne Umrechnung (;entweder in WMV9 oder in ein normales
> DVD-MPEG2-Format) woanders als am PC abzuspielen.
>
> Gruß,
> Alan

Das Problem ist schon das es sich mit Strumento nicht
mal demuxen laesst - kommen nur Fehler.

Damit kann ich es auch nicht auf SDTV herunterrechnen.
Es wuerde mir aber reichen wenn es "optimale"
DVD-Qualitaet ist.


Space


Antwort von Thomas Beyer:

uwe Knietzsch schrieb...

> Das Problem ist schon das es sich mit Strumento nicht
> mal demuxen laesst - kommen nur Fehler.
>
> Damit kann ich es auch nicht auf SDTV herunterrechnen.
> Es wuerde mir aber reichen wenn es "optimale"
> DVD-Qualitaet ist.

Directshowfilter installieren, welche die Wiedergabe von
Transportstreams erlauben (;Splitter, Audio, Video).

Beispielsweise gehen hierfür:

http://www.nvidia.com/object/dvd decoder.html
http://www.elecard.com/download/index.shtml
http://www.mainconcept.de/mpeg pro.shtml
http://www.dvbportal.de/projects/hdtvpump/

ich favorisiere derzeit Nvidias Lösung. Wenn die Wiedergabe des HDTV-
Streams per Softwarerplayer funktioniert, ist die DirectMedia-Kette erst
einmal komplettiert. Dann reicht es, einen MPEG-Encoder anzuschmeissen,
der directshowtauglich ist, bspw:

http://www.canopusgmbh.de/DE/products/ProCoder2/pm procoder2.asp

Dann einfach neu enkodieren, um den ISO/IEC 13818-1 HDTV-Stream aud DVD-
Niveau runterzurechnen, und gut ist.

Am Beispiel von Procoder sehen die Inputs bei Transportstream bspw. so
aus, wenn die passenden Filter vorhanden sind:

http://www.silent-dreams.de/images/pic01-proc.gif

MfG,
Thomas


Space



Space


Antwort von Matthias Eller:

uwe Knietzsch schrieb:

> Das Problem ist schon das es sich mit Strumento nicht
> mal demuxen laesst - kommen nur Fehler.

probiermal ProjectX. mit PVAStrumento hatte ich bei HDTV auch Probleme.

MfG
Matthias Eller


Space


Antwort von uwe Knietzsch:

>
> http://www.canopusgmbh.de/DE/products/ProCoder2/pm procoder2.asp

Eigentlich muesste ich das doch erstmal demuxen und "hoffen" dass
es der Cutterman als Eingabe nimmt - dann rechnet der das auf SDTV
runter, muxt es und mit Powerproducer mach ich DVD. Mein Problem
war doch das Demuxen.


Space


Antwort von uwe Knietzsch:

Thomas Beyer wrote in message Re: Kein Bild bei schoener-fernsehen.com###...
> uwe Knietzsch schrieb...
>
> > Das Problem ist schon das es sich mit Strumento nicht
> > mal demuxen laesst - kommen nur Fehler.
> >
> > Damit kann ich es auch nicht auf SDTV herunterrechnen.
> > Es wuerde mir aber reichen wenn es "optimale"
> > DVD-Qualitaet ist.
>
> Directshowfilter installieren, welche die Wiedergabe von
> Transportstreams erlauben (;Splitter, Audio, Video).
>
> Beispielsweise gehen hierfür:
>
> http://www.nvidia.com/object/dvd decoder.html
> http://www.elecard.com/download/index.shtml
> http://www.mainconcept.de/mpeg pro.shtml
> http://www.dvbportal.de/projects/hdtvpump/

Derjenige, dem TMPEGenc gebaut hatte hat doch jetzt ein DVD-Authoring
Komplettpaket fuer 50USD angeboten. Das muesste doch als durchgaengige
DVD-Losung gehen oder ist das auch nur SDTV-tauglich


Space


Antwort von Thomas Beyer:

uwe Knietzsch schrieb...

> > Directshowfilter installieren, welche die Wiedergabe von
> > Transportstreams erlauben (;Splitter, Audio, Video).
> >
> > Beispielsweise gehen hierfür:
> >
> > http://www.nvidia.com/object/dvd decoder.html
> > http://www.elecard.com/download/index.shtml
> > http://www.mainconcept.de/mpeg pro.shtml
> > http://www.dvbportal.de/projects/hdtvpump/
>
> Derjenige, dem TMPEGenc gebaut hatte hat doch jetzt ein DVD-Authoring
> Komplettpaket fuer 50USD angeboten. Das muesste doch als durchgaengige
> DVD-Losung gehen oder ist das auch nur SDTV-tauglich

Ich habe gerade mal durchgetestet:

TMPGEnc 2.5 akzeptiert als Source HDTV-MPEG2, scheitert aber in den
MPEG-Tools (;de/muxen, croppen ...)

TMPGEnc 3.0 zumindest keine Transportstreams.

TMPGEnc DVD Author möchte logischerweise als Source nur DVD-konforme
Sources.

Bleibt also unterm Strich TMPGEnc 2.5, und das braucht - da der interne
directshow Multimedia file reader ja darauf aufbaut - eine der oben
genannten Mixturen aus HDTV-tauglichem Splitter, Video- und
Audiodekoder.

MfG,
Thomas



Space


Antwort von Thomas Beyer:

uwe Knietzsch schrieb...
> >
> > http://www.canopusgmbh.de/DE/products/ProCoder2/pm procoder2.asp
>
> Eigentlich muesste ich das doch erstmal demuxen und "hoffen" dass
> es der Cutterman als Eingabe nimmt - dann rechnet der das auf SDTV
> runter, muxt es und mit Powerproducer mach ich DVD. Mein Problem
> war doch das Demuxen.

Eben getestet:

- TMPGEnc 2.5 (;MPEG Tools) demuxt keine MPEG2-HDTV Transportstreams
- TMPGEnc MPEG Editor 1.01.59 demuxt nur den Videopart
- Womble MPEG Video Wizard (;aktuelle Version) demuxt alles
- Womble MPEG-VCR 3.14 demuxt alles
- BBDMUX.EXE versagt auf ganzer Linie

Bleibt nach diesem Quicky mein Resume, dass die Produkte von
http://www.womble.com Deine Ansprüche erfüllen dürften.

Hier übrigens der Output, den Womble MPEg Video Wizard dem zugrunde
liegenden Testfile zuordnet:

http://www.silent-dreams.de/images/pic01-womble.gif

Ach ja, die Wandlung von HDTV-MPEG zu DVD ging hier reibungslos, indem
ich einfach in die Timeline des Programmes den Transportstream gezogen
habe, danach in und out setzte und mittels Export das Template "DVD PAL
MPEG) anwählte.
Unter "Details sieht man dann auch sehr schön, dass Womble MPEG Video
Wizard nur den Videopart neu encodet und das Audio durchmuxt.

MfG,
Thomas


Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


[Skystar2] Zulässige Symbolraten
DVBs TV-Karte "Technisat Skystar2"? Problem mit DVB Viewer!
Skystar2 und B2C2 Treiber
Skystar2 bestes Aufnahmeformat?
Skystar2 Bild ruckelt
Skystar2: WinXP friert beim installieren ein
SkyStar2 - Software gesucht
Technisat SkyStar2: kein Empfang mehr (Tunerstatus)
Skystar2 + Nforce4 inkompatibel ?
Skystar2 --> Jumper1
Skystar2 -->Netzwerkadapter --> 100% CPU-Last
Skystar2 und BDA Treiber
Skystar2 und DISEQC 1.1
HDTV-Aufnahmen framegenau schneiden - Schnitte aus mehreren Aufnahmen zusammenführen?
Hardware für HDTV ?
Webwatch: einen kleinen Blick über den HDTV-Tellerrand




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash