Logo Logo
/// 

Rauscharmes Ansteckmikrofon mit XLR-Stecker?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Tonaufnahme und -gestaltung-Forum

Frage von Pianist:


Schönen guten Tag an alle Mitlesenden!

Demnächst muss ich einige längere Interviews aufnehmen, und würde dann dafür etwas tun, was ich sonst nie mache, nämlich ein Ansteckmikrofon einsetzen, weil ich nicht so lange angeln möchte.

Welcher Anstecker kommt da in Frage, der nicht an einen Taschensender angeschlossen werden soll, sondern über XLRXLR im Glossar erklärt direkt ins SQN bzw. die Kamera geht? Ich habe ein AKG C 417, und da finde ich das Rauschen ein wenig zu hoch...

Matthias



Antwort von thos-berlin:

Pantomspennung ist vorhanden ?


Ein Fall Für Rüssel ? Ohrwurm ?



Antwort von TomStg:

In solchen Fällen benutze ich ein Sanken-Lavalier Cos-11D oder Sennheiser MKE 2 EW Gold mit einem Adapter 3,5mm Miniklinke 48VPh auf XLRXLR im Glossar erklärt männlich. Diesen hier:
http://ambient.de/product/emp3-5/
Den Adapter gibt es auch von anderen Anbietern.








Antwort von beiti:

Ich habe selber ein AKG C 417 PP (damals gekauft, weil es relativ günstig zu haben und eines der wenigen Lavaliers ist, die man direkt an XLRXLR im Glossar erklärt mit Phantomspeisung betreiben kann). Der Klang ist für meine Begriffe wirklich gut, nur das Rauschen ist leider grausam. Immerhin lässt sich sein Rauschen mit einfachen Mitteln gut reduzieren (z. B. per Rauschprofil in Audacity); das ist ja nicht bei allen Mikros so. Also wenn der Einsatz nur eine einmalige Sache ist, kann man mit der Kombination aus C 417 PP und Nachbearbeitung recht gut auskommen.

Aber wenn es gleich bei der Aufnahme rauscharm sein soll, würde ich, wie mein Vorschreiber, zum Ohrwurm-Lavalier raten. Rüssel hat dazu einen guten XLR-Adapter im Angebot (Gesamtpaket Mikro+Adapter 155 Euro, wie weiter unten auf dieser Seite beschrieben).

Was ebenfalls funktionieren sollte und zumindest rauschärmer als das AKG wäre, ist das Rode Lavalier. Zusammen mit dem MiCon-5-Adapter (XLR) liegt man dann bei rund 230 Euro. Das Rode-Lavalier ist etwas schlanker und kleiner als das Ohrwurm-Lavalier - falls das wichtig sein sollte. Ansonsten sehe ich erst mal keine Vorteile.



Antwort von rush:

Es gibt für das K6 System von Sennheiser auch entsprechende Aufsätze für kabelgebundene Lavlaier-Mikrofone... darunter mit Kapseln wie Me102, Mke und Co... genaue Bezeichnung müsstets du ggfs raussuchen bzw erfragem... Falls du noch einen K6 Adapter hast wäre das eine Möglichkeit,

Kann ich nur empfehlen und hat mir mal den Popo gerettte als ich plötzlich in lauter Umgebung 'nen 3er Gespräch realisieren sollte und zwei von den Teilen tief unten in der Tasche hatte. Die dritte Person wurde dann drahtlos verarztet.... die beiden Varinaten am Kabel klangen aber in der Tat nochmal eine Spur besser bei identischen me102 Kapseln.



Antwort von Jott:

Richtmikro auf Ständer von oben? Allemal besser als ein sichtbarer Anstecker.



Antwort von rush:

Richtmikro auf Ständer von oben? Allemal besser als ein sichtbarer Anstecker. Kann ich nicht allgemeingültig teilen diese Aussage! Kommt immer auch auf die Umgebungssituation an.
Und Lavaliers kann man bei Bedarf auch relativ unproblematisch am Kragen "verstecken" wenn es optisch nicht gewünscht ist... ein tr-50 ist so flach, gar kein Problem.



Antwort von Jott:

Pianist will eine physikalische Verkabelung, also bewegen sich die Leute offensicht nicht. Da spricht dann eigentlich alles für ein Richtmikro auf Ständer von vorne oben, knapp aus dem Bild. Wie geangelt halt. Eliminiert auch das Raschelrisiko. Je nach Art des Interviews ist eine Unterbrechung aus technischen Gründen immer Grütze. Aber natürlich kann jeder das machen, was er für richtig hält.



Antwort von DV_Chris:

Ich denke, dass DPA Deine Ansprüche erfüllen werden:

http://www.dpamicrophones.com/microphon ... erfilters=

Die haben dann auch den passenden Adapter für XLRXLR im Glossar erklärt auch im Katalog:

http://www.dpamicrophones.com/accessori ... -belt-clip



Antwort von dnalor:

Sennheiser MKE 2 EW Gold & XLR-Adapter kann ich auch empfehlen.



Antwort von Pianist:

Für mich wäre die Variante "KM 184 an Mikrofonstativ" auch die beste, aber vermutlich wird der größte Teil der Termine per Bahn stattfinden, und da habe ich keine Möglichkeit, auch noch ein Mikrofonstativ mitzunehmen. Selbst wenn ich das Sachtler-Stativ in die Sachtler-Tasche packe, was ich sonst fast nie mache, dann passt da kein Mikrofonstativ mit rein. Und man wäre dann auch total behangen, wenn man Sachtler-Tasche, kleine Licht-Tasche und Rucksack trägt, und dann noch mit der rechten Hand die rollbare Kameratasche zieht.

Aber nun habe ich mich mal auf meine Bordmittel besonnen: Ich habe ja nicht nur ein AKG C 417, sondern ein komplettes Sennheiser-AVX-System, welches ich meistens dafür nutze, mir drahtlosen Ton von einem Pressesplitter auf die Kamera zu schicken. Und in dem Paket ist auch ein Sennheiser ME 2, welches ich noch nie benutzt habe. Da habe ich jetzt mal eine Probeaufnahme gemacht und kann sagen: Klang gut, Rauschen ausreichend niedrig. Dann mache ich das eben mit dem AVX-System.

Vielen Dank allen Mitschreibern!

Matthias



Antwort von PowerMac:

Das AVX-System nutzen wir auch. Ist ganz gut.
Sicher eine gute Möglichkeit mit dem mitgelieferten Lavalier.

Ich las eben von deinen Bedenken, was Mikrostativ-Transportieren angeht. Ich denke, du nutzt professionell-blind ein viel zu großes Stativ. Schau dir dieses an, das ist unglaublich klein und leicht. Passt überall rein. Da es nichts wiegt und komplett zusammenklappbar ist. Ich kann es empfehlen! http://www.airturn.com/holders-stands/gostand








Antwort von karmaalice:

kann man mit dem avx-system 4 empfaenger also 4 lavaliers nutzen?



Antwort von Pianist:

Ich denke, du nutzt professionell-blind ein viel zu großes Stativ. Schau dir dieses an, das ist unglaublich klein und leicht. Passt überall rein. Da es nichts wiegt und komplett zusammenklappbar ist. Ich kann es empfehlen! http://www.airturn.com/holders-stands/gostand Naja, das ist nun aber auch nicht so viel kleiner und leichter, dass dafür noch Platz im Rucksack wäre...
kann man mit dem avx-system 4 empfaenger also 4 lavaliers nutzen? Ich weiß jetzt nicht auswendig, aus wie vielen verschiedenen Kanälen sich das System bedienen kann, die Geräte vereinbaren ja selbst miteinander den Kanal und wechseln ihn auch automatisch. Aber es gehen auf jeden Fall mehrere Anwendungen gleichzeitig, also vier Gerätepaare sollten kein Problem sein.

Matthias



Antwort von rush:

kann man mit dem avx-system 4 empfaenger also 4 lavaliers nutzen? Klar - kein Problem... Brauchst halt 4 Sender und 4 Empfänger...

Kannst aber nicht einen Sender auf 4 Empfänger schicken weil diese neuen Anlagen nur Punkt zu Punkt Verbindungen ermöglichen... Kann nachteilig sein bei einem mehrkamerasetup



Antwort von rush:

Warum sollte er in einem fahrenden Zug überhaupt ein Richtmikro am Stativ aufbauen? Das macht doch keinen Sinn... Selbst der ice4 fährt nicht wirklich "smooth"... Jede beschissene Unebenheit im Gleis überträgt sich dann u.U. vom Stativ auf's Mikro. Ich käme gar nicht auf die Idee... in solchen Fällen ist man mit einem Lavalier einfach besser dran. Zumal: Ohne Galgen wird man in vielen Bildsituationen auch gar nicht entsprechend nah genug an die Schallquelle kommen - und dann wiederum sind solch Ministative auch eher zu klein und instabil wenn da mit Überhang was ran soll... alles relativ eben.

Wenn das AVX System eh schon vorhanden ist - einfach verwenden! Nur im Schnitt dann auch den Versatz denken zwecks Synchronität... da ist das AVX System leider nicht ganz so vorbildlich... und ich fand und finde das ME2 nie als ein gutes Mikrofon... im A-B Vergleich zu einem Me102 etc. gewinnt mna nochmal merklich eine Stufe mehr an Rauscharmut respektive brauchbaren Pegel. Villeicht bilde ich es mir ja auch nur ein, aber vom Höreindruck habe ich das ME2 damals recht schnell wieder aussortiert



Antwort von Jott:

Natürlich. Er dreht aber nicht im Zug, sondern fährt mit dem Zug zum Dreh.



Antwort von ruessel:

Ein Fall Für Rüssel ? Ohrwurm ?
Immer ;-)

10dB weniger rauschen als das oberere Beispiel von DPA, das ist ein Unterschied wie SW zu Farbe. Und zum drittel des Preises....... Ja, das Ohrwurmlavilier wird viel zu günstig verkauft.



Antwort von beiti:

Ja, das Ohrwurmlavilier wird viel zu günstig verkauft. Wird es denn überhaupt noch verkauft? Auf Deiner Homepage taucht es ja bis heute nicht auf...



Antwort von ruessel:

Gerade heute ist wieder eine Lavalier Bestellung eingetroffen. Ein Studio hatte auch letztes Jahr einen ganzen Karton Ohrwurmlavaliere mit XLRXLR im Glossar erklärt Adapter eingekauft, sie ersetzen damit eine sauteure "Marke", rauschärmer und bei den Klassikproduktionen einen besserer Klang. (die Mitten kommen präziser, bei Klavier extrem wichtig)

Ja, die Seite krankt am fehlenden Shop, bin da aber schon dran....



Antwort von ticinus:



LG Stefan








Antwort von ruessel:

Moin Stefan,

das Lavalier wurde ein kleinwenig aufgewertet, es gibt nun einen kleinen Kabelknickschutz und der Windschutz sitzt nun wirklich stramm. Beim alten Lavalierthema stelle ich morgen mal ein aktuelles Foto rein.

http://forum.slashcam.de/9-vt120918.htm ... &start=280



Antwort von ticinus:

Moin Stefan,

das Lavalier wurde ein kleinwenig aufgewertet, es gibt nun einen kleinen Kabelknickschutz und der Windschutz sitzt nun wirklich stramm. Beim alten Lavalierthema stelle ich morgen mal ein aktuelles Foto rein.

http://forum.slashcam.de/9-vt120918.htm ... &start=280 Ciao ruessel

Auch GUTES lässt sich noch verbessern :)

Cari saluti, Stefan




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Tonaufnahme und -gestaltung-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Zählt bei einem Kabel der Stecker mit zur Länge?
Sony-Kamera mit 8,4V-Eingang an Gürtel mit 4Pol-XLR und 13,2V betreiben?
Popschutz für Ansteckmikrofon
Kleinster Fieldrecorder mit XLR Eingang
Gutes und günstiges Ansteckmikrofon ?
Kondensatormikrofon mit XLR Anschluss an DSLR anschließen
Lavalier-Mikro mit XLR für Einsteiger
Konkurrenzlos günstige Funke mit XLR-Sender
RØDE: Neues Ansteckmikrofon Lavalier II vorgestellt
Samson Q9U: Broadcast-Mikrophon mit XLR und USB
Sennheiser: Neues Ansteckmikrofon XS Lav für Smartphones und Computer
TV-Out an Graphikkarte - Welcher Stecker?
Ronin-S Stromeingang - Stecker
AVC Akku-Gürtel mit XLR 4-Pol und 13,2V auf Sony AX53?
Stecker für dünne Videokabel ?
1394-Kabel - was für Stecker?
Was ist ein Sennheiser EW Stecker?
Messevideo: Canon XF400 u. XF405: 4K Henkel-Cams mit 60p, XLR uvm. // IBC 2017
Messevideo: Canon XA55 - kleiner Proficamcorder mit SDI, XLR, Dual Pixel AF u.a. // NAB 2019
D-Tap Stecker auf FOTGA V Mount Lemo 4 Pin Buchse
Erstes Hands On mit der Canon EOS C70: 16+ DR, 10 Bit Log, ND-Filter, XLR-Audio, Kompakt-Gehäuse uvm ...
Kleines XLR Kamera-Richtmikrofon?
Aktivierung des XLR Adapters
XLR-Phantomspeiseadapter/Aufsätze für DSLMs
Lumix S5. Interne Tonaufzeichnung über XLR
Pocket 4k / Mini XLR auf Klinke

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom