Logo Logo
/// 

Progressive oder interlaced



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Georges Heinesch:


Hallo.

Ich habe hier ein AVIAVI im Glossar erklärt rumlliegen und möchte es neu encoden (;mittels
TMPGEnc). Allerdings weiss ich nicht ob es progressive oder interlaced
ist. Ich möchte so nah wie möglich am Orginal bleiben und TMPGEnc
benötigt natürlich diese Information (;progressive oder interlace) für
erneutes Encoden.

Wie kann ich das herausfinden?

TIA

--
Georges




Antwort von Alan Tiedemann:

Georges Heinesch schrieb:
> Ich habe hier ein AVIAVI im Glossar erklärt rumlliegen und möchte es neu encoden (;mittels
> TMPGEnc). Allerdings weiss ich nicht ob es progressive oder interlaced
> ist. [...]
>
> Wie kann ich das herausfinden?

Vielleicht kann GSpot das?

Gruß,
Alan

--
Bitte nur in die Newsgroup antworten! Re:-Mails rufe ich nur selten ab.
http://www.schwinde.de/webdesign/ ~ http://www.schwinde.de/cdr-info/
Mail: at 0815hotmailcom ~ news-2003-10schwindede




Antwort von Hans-Peter Falken:

Hallo Georges,

> Ich habe hier ein AVIAVI im Glossar erklärt rumlliegen und möchte es neu encoden
> (;mittels TMPGEnc). Allerdings weiss ich nicht ob es progressive
> oder interlaced ist.

Einfach anschauen - bei 100 % Auflösung (;nur so) siehst Du das jedem
Standbild in bewegten Szenen sofort an.
Das Problem ist möglicherweise, dass einige Player nicht oder nicht wirklich
100 % anzeigen oder zu gut sind, also intern de-Interlacen.
Für das Anschauen (;und überhaupt) empfehle ich Dir deshalb VirtualDub.

Schöne Grüße
Hans-Peter







Antwort von Georges Heinesch:

Hallo.

Hans-Peter Falken wrote:

> Einfach anschauen - bei 100 % Auflösung (;nur so) siehst Du das jedem
> Standbild in bewegten Szenen sofort an.
> Das Problem ist möglicherweise, dass einige Player nicht oder nicht wirklich
> 100 % anzeigen oder zu gut sind, also intern de-Interlacen.
> Für das Anschauen (;und überhaupt) empfehle ich Dir deshalb VirtualDub.

Ich habe Auszüge jetzt progressive und interlaced encoded uns auf DVD
gebrannt. Ich habe mir beide DVDs mittels WinDVD (;auf dem Computer) und
auf einem standalone Philips Player angesehen (;Standbilder). Ich konnte
keinen Unterschied feststellen.

Wenn ich das Basismaterial mit TMPGEnc lade (;normal und mit dem Wizard)
sagt es es sei interlaced. DVD2AVI meint es sei progressive. Muss doch
irgendwie rauszufnden sein was jetzt stimmt ;(; !

Ich kenne VirtualDub recht gut, konnte jedoch auch dort nicht erkennen
ob's progtressive ist oder interlace. Ich nehme an bei horizontal
bewegten Szenen macht sich das im Interlace mit zerrissenen Rändern
bemerkbar, korrekt?

TIA

--
Georges




Antwort von Hans-Peter Falken:

> Ich nehme an bei horizontal bewegten Szenen
> macht sich das im Interlace mit zerrissenen Rändern
> bemerkbar, korrekt?

Unübersehbar. Wenn es wirklich interlaced ist.

Es kann aber auch sein, dass es interlaced gespeichert ist, jedoch in
Wirklichkeit non-interlaced ist. Das passiert beispielsweise, wenn man einen
Film vom Fernsehen mitschneidet. Natürlich wird der Film interlaced
übertragen, Analog-Fernsehen kann nun 'mal nicht anders. Dennoch kommen
beide Halbbilder vom selben Filmbild - und dann siehst Du mit VirtualDub
natürlich keine ausgefransten Ränder. Aber dann ist auch egal, was Du bei
TMPGEnc an dieser Stelle einstellst.

Schöne Grüße
Hans-Peter





Antwort von Georges Heinesch:

Alan Tiedemann wrote:

>> Ich habe hier ein AVIAVI im Glossar erklärt rumlliegen und möchte es neu encoden (;mittels
>> TMPGEnc). Allerdings weiss ich nicht ob es progressive oder interlaced
>> ist. [...]
>>
>> Wie kann ich das herausfinden?
>
> Vielleicht kann GSpot das?

Soeben versucht.
Nein, GSpot zeigt es nicht an.

--
Georges




Antwort von Georges Heinesch:

Hans-Peter Falken wrote:

>>Ich nehme an bei horizontal bewegten Szenen
>>macht sich das im Interlace mit zerrissenen Rändern
>>bemerkbar, korrekt?
>
> Unübersehbar. Wenn es wirklich interlaced ist.
>
> Es kann aber auch sein, dass es interlaced gespeichert ist, jedoch in
> Wirklichkeit non-interlaced ist. Das passiert beispielsweise, wenn man einen
> Film vom Fernsehen mitschneidet. Natürlich wird der Film interlaced
> übertragen, Analog-Fernsehen kann nun 'mal nicht anders. Dennoch kommen
> beide Halbbilder vom selben Filmbild - und dann siehst Du mit VirtualDub
> natürlich keine ausgefransten Ränder. Aber dann ist auch egal, was Du bei
> TMPGEnc an dieser Stelle einstellst.

Ich habe mir den Ausschnitt jetzt mit VirtualDub nochmal nagesehen.
Tatsächlich, man sieht keine ausgefransten Ränder. Also hatte DVD2AVI
doch recht; Progressive!

Testweise habe ich mir auch nochmal eine DVD-S Aufnahme angesehen. Hier
sah man in der Tat die ausgefransten Ränder. In diesem Zusammenhang habe
ich aber eine Frage; was ist die Funktion von ...

Options > PreviewPreview im Glossar erklärt field mode > Progressive / FieldField im Glossar erklärt order A/B
(;VirtualDub)

Bei Auswahl der einzelnen Optionen konnte ich keine Unterschiede
feststellen.

TIA

--
Georges




Antwort von Georges Heinesch:

Hallo.

Ich habe ein Programm gefunden, welches es erlaubt ohne optischen
Sichtung des Materials herauszufinden ob's interlaced oder progressive ist.

Bitrate Viewer

Im MPEGMPEG im Glossar erklärt Header scheint ein Flag enthalten zu sein.

--
Georges




Antwort von Hans-Peter Falken:

Hallo Georges,

> Ich habe ein Programm gefunden,

schön. Die Hälfte (;und vielleicht die wichtigere Hälfte) der Unklarheiten
sind damit beseitigt.

> Im MPEGMPEG im Glossar erklärt Header scheint ein Flag enthalten zu sein.

Das sagt allerdings nichts aus über den Inhalt, siehe mein voriges Posting.

Schöne Grüße
Hans-Peter





Antwort von Georges Heinesch:

Hans-Peter Falken wrote:

>>Im MPEGMPEG im Glossar erklärt Header scheint ein Flag enthalten zu sein.
>
> Das sagt allerdings nichts aus über den Inhalt, siehe mein voriges Posting.

Dachte ich mir schon. Also mit VirtualDub double-checken.
Danke!

--
Georges




Antwort von Ottfried Schmidt:

Georges Heinesch wrote:

>Bitrate Viewer
>
>Im MPEGMPEG im Glossar erklärt Header scheint ein Flag enthalten zu sein.

Der zeigt in einem MPEG-Video aber nur an, ob das Flag gesetzt ist.
Das heißt aber noch lange nicht, dass ein Video auch interlaced ist,
wenn das Flag gesetzt ist.





Antwort von Georges Heinesch:

Ottfried Schmidt wrote:

>>Bitrate Viewer
>>
>>Im MPEGMPEG im Glossar erklärt Header scheint ein Flag enthalten zu sein.
>
> Der zeigt in einem MPEG-Video aber nur an, ob das Flag gesetzt ist.
> Das heißt aber noch lange nicht, dass ein Video auch interlaced ist,
> wenn das Flag gesetzt ist.

Ok.

In diesem Zusammenhang ... was bedeutet eigentlich die VirtualDub Option:

Options > PreviewPreview im Glossar erklärt field mode > Progressive / FieldField im Glossar erklärt order A/B
(;VirtualDub)

TIA

--
Georges





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Progressive oder Interlaced
Software um interlaced/progressive Avis zu unterscheiden?
Wie unter Linux interlaced Video capturen und als interlaced MPEG encoden?
Video interlaced oder progessive
AVCHD Video exportieren (interlaced oder progressiv)
GH2 auf Atomos Ninja oder Ninja Star in progressive aufzeichnen?
HDMI-LiveView in 1080 progressive mit Sony A6000
GH4 und Atomos Ninja Star Kein progressive möglich?
Interlaced??
Interlaced-Störungen
Aufnahmeproblem interlaced / progressiv
Interlaced Ausgabe auf EIZO CG247X
Interlaced AVI: Field Order herausfinden
mpeg2 kennung fuer interlaced material entfernen?
Interlaced-Problem beim Digitalisieren von VHS
Broadcasting - Warum wird heute noch in Interlaced übertragen? 1080i50
Panasonic HC-V700: Warum Video mit 25fps interlaced erstellt?
A7Sii oder A7Rii oder gar Canon 5D Mark iv oder GH5 ?!?
Was für eine Videokamera? DV oder SD oder DVD oder HD?
Hobby Cam: Panasonic V757EGK oder V777EGK oder doch X929?
Kameraempfehlung ... 80D oder M50 ... oder anderes mit einem Adapter?
Canon XM2 oder Sony DCR-VX2100 oder Panasonic NV-GS400EG-S
GH5 und Canon EF Objektiv - IS oder IBIS oder beides?
Kombi a6000 oder D5300 oder D3300 mit Black Magic Video Assist
DVD zu avi oder mpg oder mepg usw..
Interviewfilm: GH5, A7R II oder A7S II oder Camcorder?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom