Logo Logo
/// 

Power vom iMac reicht nicht aus



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von Laperinni:


Hallo Zusammen,

mittlerweile habe ich genug Filmmaterial für meinen Naturfilm und fange das Schneiden an.
Da ich sehr viel in 4K gefilmt habe, ruckelt mein iMac und lässt die Szenen nicht optimal bearbeiten. Anscheinend geht dem Mac Power aus. Hier die Daten vom Rechner:

iMac 27" - 3,4 GHz Quad Core - 16Gb RAM - Mitte 2011
Grafikkarte:
Chipsatz-Modell: AMD Radeon HD 6970M
Typ: GPU
Bus: PCIe
PCIe-Lane-Breite: x16
VRAM (dynamisch, maximal): 1024 MB
Hersteller: AMD (0x1002)

Für Mac Pro reicht mir leider nicht und suche Alternativen. Aufrüsten mit mehr Arbeitsspeicher geht leider nicht...
Es wird mit Final Cut Pro X und Logic (Music Sequencer) gerbeitet, außerden bearbeite ich Fots mit Photoshop, Lightroom und CaptureCapture im Glossar erklärt One.
Was würdet Ihr empfehlen, auf PC umsteigen?

Besten Dank, Grüße
Laperinni



Antwort von Axel:

Ich würde entweder Optimierte Medien oder Proxy verwenden. Das geht auch im Nachhinein, durch Rechtsklick im Browser (so könntest du zum Beispiel nur favorisierte Clips gemeinsam auswählen und transkodieren). Auf Proxy greift FCP ausschließlich (während der Bearbeitung) zu, wenn du im Viewer statt Original/Optimiert "Proxy" wählst. Auf ProResProRes im Glossar erklärt in voller Auflösung, wenn du statt "Bessere Qualität" "Bessere Leistung" wählst. Die Grafikkarte ist für 4k etwas schwach, aber mit Proxy klappt es auf jeden Fall.



Antwort von Laperinni:


Ich würde entweder Optimierte Medien oder Proxy verwenden. Das geht auch im Nachhinein, durch Rechtsklick im Browser (so könntest du zum Beispiel nur favorisierte Clips gemeinsam auswählen und transkodieren). Auf Proxy greift FCP ausschließlich (während der Bearbeitung) zu, wenn du im Viewer statt Original/Optimiert "Proxy" wählst. Auf ProResProRes im Glossar erklärt in voller Auflösung, wenn du statt "Bessere Qualität" "Bessere Leistung" wählst. Die Grafikkarte ist für 4k etwas schwach, aber mit Proxy klappt es auf jeden Fall.

Hallo Axel,
Irgendwie liegt hier m.E. ein Missverständnis vor. (oder ich verstehe es nicht ganz :) )
Kannst Du es mir bitte etwas ausführlicher erklären? Besten Dank!
Gruß
Laprinni





Antwort von fmgraphix:

Das ist schon alles korrekt, was Axel sagt. Wenn du das nicht verstehst, must
du mal das Handbuch lesen.

Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass du dein 4K Material in einer 4K TimelineTimeline im Glossar erklärt zu schneiden versuchst, falls das der Fall ist schalte mal um auf 1080p.



Antwort von Jott:

Ja, das Handbuch.

Alles rund um optimierte Medien und Proxyfiles mal durchlesen und freuen, das sind Kernfunktionen, die man verstanden haben MUSS. Plötzlich flutscht's, dafür ist das alles da, wenn man ältere Hardware hat. Und das Prozedere ist denkbar einfach: Knopfdruck.

Und ja, es gibt obendrein keinen Grund, in einer 4K-Timeline zu schneiden. Alles in 1080p1080p im Glossar erklärt machen - und wenn nachher wozu auch immer tatsächlich ein 4K-Master gebraucht wird, das Werk mit Copy and Paste in eine 4K-Timeline werfen, ausgeben, fertig.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
RX100VI lässt sich nicht mehr vom Zhiyung Crane M aus Zoomen
Reicht diese Grafikkarte aus?
Wenn das Geld und Talent nicht reicht ... ;)
Camerimage: 4K reicht nicht -- große Sensoren und höhere Auflösungen sind die Zukunft
iMac Pro erkennt RME UCX nicht
Hilfe! Imac erkennt externe G-Technology Festplatte über Thunderbolt nicht mehr!
Apple: 21,5" iMac mit 4K Display, 27" 5K iMac aktualisiert
Aufnahme Radrennen vom Aut aus
CineControl Multicam App -- mehrere ARRI Kameras vom iPad aus kontrollieren
Aus RED Germany wird Xinegear -- RED Support doch nicht aus England
Panasonic NV-GS-11 DV Cam wird vom Rechner nicht erkannt.
red station mini mag wird nicht vom computer erkannt
DVDs vom Media Center laufen nicht auf Panasonic DVD Recorder
ts-Datei kann nicht vom USB-Stick kopiert werden, aber wohl von externer HD
Steig. Nicht. Aus! - Offizieller Trailer
Schnitt Programm lastet PC nicht aus
GTX 770 4 GB - nützt Speicher nicht aus
DVD aus den USA nicht abspielbar
Ninja II wirft HDD nicht mehr aus
Hilfe ich halte das nicht mehr aus!
A7III oder reicht die A7II
Aus der Traum: Modulare Craft Kamera kommt nicht
Selbst erstellte DVDs sehen nicht aus wie gekaufte
Bitte um Einschätzung: Reicht dieser PC für 4K Bearbeitung
Export XML aus FCPX - Daten nicht drin... nur verlinkt
Aus für Nokia OZO 360-Kamera -- VR-Markt zündet nicht

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
Film Crew in Quarantine