Infoseite // Player/Converter für unbekanntes Format gesucht (CDXAfmt)

Blackmagic URSA Broadcast G2

Frage von Christoph Basedau:


Hallo

[betr.: Windows XP SP2]

ich habe 2 Files die als avi abgespeichert sind, ca 800 MB
groß sind und im Header mit:

Hex Ansi
52 49 46 46 74 6A 34 32 43 44 58 41 66 6D 74 20 RIFFtj42CDXAfmt
10 00 00 00 00 00 00 00 15 55 58 41 00 00 00 00 .........UXA....
00 00 00 00 64 61 71 61 50 6A 34 32 00 FF FF FF ....dataPj42.ÿÿÿ

starten. Weder wmp 6.4, wmp 9, Divx-Player, IrfanView,
QT, RP oder Power-DVD können mit der Datei was anfangen.

Eine Google-Recherche hat nur ergeben, dass es wohl mit dem extendend CD-Format
Mode-2 zu tun hat oder auch mit Video-CDs (;VCR). Die meisten Treffer sind aber
japanisch oder russisch, so das es etwas mühselig ist zu erfahren, mit welchem
Tool man die Vids betrachten oder bearbeiten kann.
Hat jmd vielleicht eine Idee, worum es sich handelt?

--
Gruesse, Christoph

Rio Riay Riayo - Gordon Sumner, 1979


Space


Antwort von Maik Böhmeke:

Schau mal mit Gspot nach was das anzeigt und versuche die Datei dann mal im
Mediaplayer Classic abzuspielen.

Bye
Maik
-------------------------------
Webmaster
www.mirosupport.de



Space


Antwort von Christoph Basedau:

09.10.2004 21:34, Maik Böhmeke schrieb:

Hi Maik,

> Schau mal mit Gspot nach was das anzeigt und versuche die Datei dann mal im
> Mediaplayer Classic abzuspielen.

Danke für die schnelle Antwort danke für den Tipp mit GSpot
(;kannte ich noch nicht). GSpot sagt:
'This appears to be an unsupported filetype.
Based on its composition GSpot believes the filetype to be
"RIFF/CDXA --> MPEG (;.MPG/.MPEG/.VOB)".'

Bei Video und Audio steht überall nur n.a.

Was fang ich jetzt damit an? Mediaplayer 6.4 (;wenn Du den mit classic meinst)
spielt ihn wie gesagt nicht ab.
Er braucht ziemliche lange um ihn zu öffnen, ca 5 min, dann sagt er:
'ClassFactory kann die angeforderte klasse nicht liefern', Codec-Download
findet nicht statt.
Scheinbar durchsucht der den ganzen File, bis er merkt dass er das Format
nicht einordnen kann.

--
Gruesse, Christoph

Rio Riay Riayo - Gordon Sumner, 1979


Space


Antwort von Heiko Nocon:

Christoph Basedau schrieb:

> ich habe 2 Files die als avi abgespeichert sind, ca 800 MB
> groß sind und im Header mit:

Dateinamenserweiterungen sind Schall und Rauch (;auch wenn Winzigwich das
nie kapieren wird).

Also, es handelt sich definitiv nicht um ein AVI, sondern eher um sowas
wie ein WAV. Das aber auch nicht wirklich, denn dann müßte die
RIFF-Header-ID statt "CDXA" "WAVE" lauten.

Wenn man aber nun erstmal "CDXA" als Suchbegriff hat, dann findet man
mit google ganz fix:

http://freshmeat.net/projects/cdxa/



Space


Antwort von Andre Beck:

Christoph Basedau writes:
>
> ich habe 2 Files die als avi abgespeichert sind, ca 800 MB
> groß sind und im Header mit:
>
> Hex Ansi
> 52 49 46 46 74 6A 34 32 43 44 58 41 66 6D 74 20 RIFFtj42CDXAfmt 10
> 00 00 00 00 00 00 00 15 55 58 41 00 00 00 00 .........UXA....
> 00 00 00 00 64 61 71 61 50 6A 34 32 00 FF FF FF ....dataPj42.ÿÿÿ
>
> starten. Weder wmp 6.4, wmp 9, Divx-Player, IrfanView, QT, RP oder
> Power-DVD können mit der Datei was anfangen.

Wäre auch erstaunlich.

> Eine Google-Recherche hat nur ergeben, dass es wohl mit dem extendend CD-Format
> Mode-2 zu tun hat oder auch mit Video-CDs (;VCR). Die meisten Treffer sind aber
> japanisch oder russisch, so das es etwas mühselig ist zu erfahren, mit welchem
> Tool man die Vids betrachten oder bearbeiten kann.
> Hat jmd vielleicht eine Idee, worum es sich handelt?

Um eine Eigenart von Windows, wenn es Datentracks im Mode2 Form2 von
Scheiben im CD-XA-Format liest. Es pfriemelt dann diesen Header davor,
da die Daten gewöhnlich noch irgendwie dekodiert werden müssen, um an
den eigentlichen Inhalt ranzukommen. Bei VCD/SVCD sind alle Videospuren
Mode2, da das Platz spart kamen irgendwann auch ein paar Leute auf
die unrühmliche Idee, das für beliebige andere Files auszunutzen und
so 800MB-AVIs auf 80er CDs zu kriegen, völlig ungeachtet des Fakts, dass
die runtergeschraubte ECC zwar von MPEG ganz gut verdaut wird, bei AVI
aber leicht zum Totalverlust führt. Egal.

Bei vcdimager ist ein cdxa2mpeg dabei, das den Header entfernt. Dem
sollte es egal sein, was letztlich drin steckt, aber vielleicht geht
es wirklich nur mit MPEG. Try it out. Ansonsten hilft wohl, weiter
bei den Leuten zu recherchieren, die damals mit dem Quatsch, Mode2
Form2 für beliebige Daten zu missbrauchen, angefangen haben. Ich
erinnere mich dunkel, dass es regelrechte Treiber dafür gab.

--
The S anta C laus O peration
or "how to turn a complete illusion into a neverending money source"

-> Andre "ABPSoft" Beck ABP-RIPE Dresden, Germany, Spacetime <-


Space


Antwort von Matthias Berke:

Christoph Basedau wrote:

>> Schau mal mit Gspot nach was das anzeigt und versuche die Datei dann
>> mal im Mediaplayer Classic abzuspielen.
>
> Danke für die schnelle Antwort danke für den Tipp mit GSpot
> (;kannte ich noch nicht). GSpot sagt:
> 'This appears to be an unsupported filetype.
> Based on its composition GSpot believes the filetype to be
> "RIFF/CDXA --> MPEG (;.MPG/.MPEG/.VOB)".'
>
> Bei Video und Audio steht überall nur n.a.
>
> Was fang ich jetzt damit an? Mediaplayer 6.4 (;wenn Du den mit classic
> meinst) spielt ihn wie gesagt nicht ab.

findest Du alles hier;

"Windows Media Player"
Downloads Upates, DirectX Updates, Codecs, Tipps und Hilfeseiten
http://home.arcor.de/heinrich.christine/matthias/index.htm

Matthias



Space


Antwort von Christoph Basedau:

09.10.2004 23:10, Matthias Berke schrieb:
> Christoph Basedau wrote:

Hallo Matthias,
>
>>> Schau mal mit Gspot nach was das anzeigt und versuche die Datei dann
>>> mal im Mediaplayer Classic abzuspielen.
>>
>> Danke für die schnelle Antwort danke für den Tipp mit GSpot
>> (;kannte ich noch nicht). GSpot sagt:
>> 'This appears to be an unsupported filetype.
>> Based on its composition GSpot believes the filetype to be
>> "RIFF/CDXA --> MPEG (;.MPG/.MPEG/.VOB)".'
>>
>> Bei Video und Audio steht überall nur n.a.
>>
>> Was fang ich jetzt damit an? Mediaplayer 6.4 (;wenn Du den mit classic
>> meinst) spielt ihn wie gesagt nicht ab.
>
> findest Du alles hier;
>
> "Windows Media Player"
> Downloads Upates, DirectX Updates, Codecs, Tipps und Hilfeseiten
> http://home.arcor.de/heinrich.christine/matthias/index.htm

Danke für die Info.
Ihmo meinte Maik ein Programm das tatsächlich 'Media Player Classic'
heisst und eine ähnliche GUI wie der alten WMP6x, aber funktionell
mehr drauf hat.
Kannts bis eben auch nicht.

http://sourceforge.net/projects/guliverkli/

--
Gruesse, Christoph

Rio Riay Riayo - Gordon Sumner, 1979


Space


Antwort von Christoph Basedau:

09.10.2004 21:58, Christoph Basedau schrieb:
> 09.10.2004 21:34, Maik Böhmeke schrieb:

Hi Maik,
>
>> Schau mal mit Gspot nach was das anzeigt und versuche die Datei dann mal im
>> Mediaplayer Classic abzuspielen.

Okay, was 'Media Player Classic' ist und kann, hat sich geklärt. Der spielt die
Dateien tatsächlich ab. Danke sehr, abermals.

--
Gruesse, Christoph

Rio Riay Riayo - Gordon Sumner, 1979


Space


Antwort von Christoph Basedau:

09.10.2004 22:36, Andre Beck schrieb:

> Christoph Basedau writes:
>>
>> ich habe 2 Files die als avi abgespeichert sind, ca 800 MB
>> groß sind und im Header mit (;Ansi): RIFFtj42CDXAfmt 10
>> starten. Weder wmp 6.4, wmp 9, Divx-Player, IrfanView, QT, RP oder
>> Power-DVD können mit der Datei was anfangen.
>
> Wäre auch erstaunlich.
>
>> Eine Google-Recherche hat nur ergeben, dass es wohl mit dem extendend CD-Format
>> Mode-2 zu tun hat oder auch mit Video-CDs (;VCR). Hat jmd vielleicht eine
>> Idee, worum es sich handelt?

> Um eine Eigenart von Windows, wenn es Datentracks im Mode2 Form2 von
> Scheiben im CD-XA-Format liest. Es pfriemelt dann diesen Header davor,
> da die Daten gewöhnlich noch irgendwie dekodiert werden müssen, um an
> den eigentlichen Inhalt ranzukommen. Bei VCD/SVCD sind alle Videospuren
> Mode2, da das Platz spart kamen irgendwann auch ein paar Leute auf
> die unrühmliche Idee, das für beliebige andere Files auszunutzen....

> Bei vcdimager ist ein cdxa2mpeg dabei, das den Header entfernt. Dem
> sollte es egal sein, was letztlich drin steckt, aber vielleicht geht
> es wirklich nur mit MPEG. ...

Thx für die Hintergrundinfo. Im Moment reicht mir, dass
MPC die Video-Daten abspielt. Konvertierung in ein 'Normalo'-Format
wäre aber sicherlich okay. Werd's mal mit VCDImager austesten.

--
Gruesse, Christoph

Rio Riay Riayo - Gordon Sumner, 1979


Space



Space


Antwort von Matthias Berke:

Christoph Basedau wrote:

>>> Was fang ich jetzt damit an? Mediaplayer 6.4 (;wenn Du den mit
>>> classic meinst) spielt ihn wie gesagt nicht ab.
>>
>> findest Du alles hier;
>>
>> "Windows Media Player"
>> Downloads Upates, DirectX Updates, Codecs, Tipps und Hilfeseiten
>> http://home.arcor.de/heinrich.christine/matthias/index.htm
>
> Danke für die Info.
> Ihmo meinte Maik ein Programm das tatsächlich 'Media Player Classic'
> heisst

ja weiß ich - steht alles dazu in meiner Seite. Nicht gelesen?
Lies mal das Inhaltsverzeichnis. ;-)

Matthias



Space


Antwort von Maik Böhmeke:

Schön das der Mediaplayer Classic funktioniert.
Der hat mir auch schon bei manch unbekannter Videodatei geholfen.

Bye
Maik
-------------------------------
Webmaster
www.mirosupport.de



Space


Antwort von Wolfgang Barth:

Christoph Basedau wrote:
>
> ich habe 2 Files die als avi abgespeichert sind, ca 800 MB
> groß sind und im Header mit:
>
Versuch mal den vlc Player (;von videolan.org).
Der hat so ziemlich alle denkbaren codecs schon drin und spielt deshalb
eigentlich alles ab was ich bisher in der Hand hatte.

mfg wb


Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Avi-Divx mit Kapiteln und unbekanntes Systray-Icon
Welcher Player für HDTV-MOV-Format?
Hands On: Sigma EF-L-Mount Converter MC-21 an der Panasonic S1 // NAB 2019
AJA: Neue 12G-SDI Mini-Converter
Blackmagic Design: neue Micro Converter 3G Modelle mit HDMI und 3G SDI
Blackmagic: Neue Micro Converter 12G Modelle mit 3D-LUTs und 4K-Unterstützung
SDI/HDMI Micro Converter, Kaufempfehlung?
Zoom UAC-232 USB Audio Converter: 32-Bit-Float-Audio macht Gain Regler überflüssig
Blackmagic SMPTE 2110 IP Converter und DeckLink IP-Karten
analog dv converter
Canopus DV File Converter
Divx Converter Problem
Dvix Converter Ton asychron
Ein WMV Converter in Freeware
AVS Video Converter: taugt das Programm etwas??
DVB-Tplayer - welches format wird gecaptured? (VirtualDub, VLC-Player)
Player-Software für Windows gesucht
DVD player oder HD Player mit USB2 in




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash