Logo Logo
/// 

Playback-Cache verliert BEIM ABSPIELEN seine Daten



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Blackmagic DaVinci Resolve / Fusion-Forum

Frage von Salcanon:


Liebe Leute,
der Titel sagt alles, ich bin noch auf einer 14er wegen älterem Betriebssystem.
Der Rendercache steht auf User.
Jetzt kommt der Clou:
Es ist ein Clip, aus FCP7 rausgerechnet, Schnitte wieder händisch gesetzt, dann korrigiert.
Man kann also nicht annehmen, dass ein korrupter Quell-clip die Ursache wäre. Es sind bisher immer wieder die gleichen Einstellungen, ohne Besonderheiten was Effekte anbelangt.
Man braucht sie nur anzuspielen und der Balken wird rot. Es ist eine lange Sequemz, 2,5h.
Aber die betroffenen Einstellungen sind wild verteit und machen weniger als ein sechstel aus
Das Gleiche bei Deliver - da werden die entstprechenden Einstellungen schlagartig rot.
Es gibt dazu keine Fehlermeldung. Mal über nacht anlassen hilft nicht. Abschalten-Hochfahren hilft nicht.

Nun soll Resolve sein eigenes Ding backen, was die Dateiverwaltung anbelangt, wg kompatibilität zu Windows und Linux. Ich konnte feststellen, dass mein Projekt als Gast abgelegt ist, obwohl ich Admin bin.
Aber der Cache Clip - Ordner liegt auf der Root-Ebene auf einer externen Platte.
Über Os-X habe ich dafür gesorgt, dass auch wirklich alle Ordner innerhalb von "Cache Clip" Schreib-Leserechte
haben für jeden haben - hilft auch nix. Wer weiss Rat?
Grüße,
Salcanon



Antwort von srone:

bist du dir sicher, dass deine cache-platte gross genug ist für 2,5h cache?

lg

srone



Antwort von Salcanon:

Absolut, 1,5tb nur für die Cache-Dateien, keine weiteren Dateien, frisch formatiert, 380gb werden gebraucht. Auch bleiben Dateien, die nach den "Problemclips" geschrieben wurden , erhalten.
Beim ersten Anlauf hatte ich noch einen
Oberordner, in dem der "Cache Clip" Ordner war. Das führte dazu, dass es etwa alle 5-7 minuten zu einem Fehlbild kam. Jetzt ist Cache Clip auf der Root-Ebene, bisher keine Fehlbilder, aber das Problem mit den Dateien, die beim Abspielen verschwinden gab es vorher wie jetzt... Was für ein Schwachsinn! Der Cache arbeitet ja mit EINZELBILDERN, das heisst es kommen bei einem langen Film hunderttausende Dateien zusammen, die Resolve eigenständig in Unterordnern organisiert. Wahrscheinlich hat genau solch ein Ordner einen Schuss weg, aber in ihn werden diese Dateien immer wieder neu geschrieben, um dann wieder zu verschwinden! Nur welcher? Nach Datum sortieren bringt nicht viel, da parallel geschrieben wird. Und auf Verdacht zu löschen könnte dafür sorgen, dass der ganze Cache unbrauchbar wird...? Was fast zwei Tage erneut Cachen bedeuten würde...
Auch als neues Projekt zu speichern hat nichts gebracht.. Im guten alten FCP7 konnte man einen kompletten Film Cachen und hatte nur ein .mov...









Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Blackmagic DaVinci Resolve / Fusion-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Netflix optimiert seine 4K Filme und spart 50% Daten
Fehler beim Daten kopieren
Probleme beim Daten konvertieren
Beim Abspielen kein Ton
Probleme beim Abspielen von Filmen!!
Ruckeln beim Abspielen von Videos
Kein Ton beim abspielen von DVDS
Kein Bild beim abspielen von Avis.......
Kein Video beim abspielen von VHS-Kassetten
Mit Studio 8 erstelle DVD"s "ruckeln" beim Abspielen
Hilft MPEG-2 Hardware Encoder beim Video abspielen?
TV-Out: Kein Bild beim Abspielen von Videos (ansonsten schon)
Noch einmal: Kein Bild beim abspielen von AVI"s
Womit lassen sich .VOB-Dateien abspielen? Beim Mediaplayer kein Ton, PowerDVD zeigt nichts.
Nur gruenes Bild beim Abspielen von DVDs/MPEG-Dateien mit MediaPlayer 10 + Nero ShowTime
DVD oder CD Laufwerk - Gibt es Unterschied beim Abspielen von DVD Filmen?
iMac verliert Datum nach Stromverlust!
Server Recording mit Multiclient Playback
AE gibt Projekt nicht mehr wieder / Playback
Cache Rendering - gut zu wissen
Die Kameras der Top 200 Filme: ARRI Spitze - RED verliert
WinTV PVR 350 verliert Sender, wenn Outlook Express gestartet wird
opencl oder cuda auswählen / Premiere - Mercury PlayBack Engine
R15: Render Cache Clip Source - wo?
Schneller Breitbild Filmlook via 2.35:1 Cache in DaVinci Resolve
Speicherort für cache-files läßt sich nicht ändern

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom