Logo Logo
/// 

Neuer 8K MFT Sensor von Sony - Doch für wen?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



4/3 Rumors will nun mit Sicherheit wissen, dass Sony in Kürze einen 8K MFT Sensor für seine Kunden zur Verfügung stellen will und wird. Das ist insofern interessant, als ...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Neuer 8K MFT Sensor von Sony - Doch für wen?




Antwort von Darth Schneider:

Das frage ich mich jetzt auch.
Jetzt kommen dann doch noch die 8K MFT Pockets und GHs....Unglaublich !
8K mit MFT, Da warten wir ja alle nur verzweifelt darauf.;))) Ironie off...
Bleibt zu hoffen das die alten MFT Scherben die 8K auch abbilden können...
Gruss Boris



Antwort von cantsin:

Das ist ja insofern keine neue Nachricht, als dass Sharp (alias Foxconn) schon vor beinahe zwei Jahren eine 8K-MFT-Kamera angekündigt hatte und auf der NAB 2019 sogar einen funktionierenden Prototypen zeigte:

https://www.youtube.com/watch?v=sO4qaoMSupU

Also muss dieser Sensor schon länger in Entwicklung sein und in Form von Vorserienmodellen zirkulieren.

(Tja, wie ich im Parallelthread schrieb, der Zug bei MFT ist IMHO in die verkehrte Richtung abgebogen.)








Antwort von mash_gh4:

nachdem es mittlerweile bereits einige handys mit 8k video aufnahmefähigkeit gibt, grenzt es an zynismus, wenn in diesem artikel wiedereinmal geradezu bezweifelt wird, dass derartiges auch im fürchterlich "winzigen" MFT format möglich sein könnte.



Antwort von Darth Schneider:

Ja aber Panasonic und BMD nutzen ja heute schon Sony Bildwandler, in aktuellen Kameras.
Die Interessante Frage ist dann, für wen hat Sony diesen 8K MFT Sensor denn gebaut ?
Für sich selber, also Sony, wohl eher nicht, die haben weder MFT Kameras noch Objektive im Program.
BMD baut inzwischen ja auch eigene Bildwandler, siehe die 12K Ursa.
Keine Ahnung was die nächste Pocket da drin haben wird... ;)
Gruss Boris



Antwort von pal1:

Tja,die Bestattung von MFT findet noch (oder doch) nicht statt,so scheint es.Die Bonfüneberer müssen weiter warten:-)



Antwort von Darth Schneider:

Mal schauen, vielleicht endet der neue MFT Sensor ja auch am Schluss nur in irgendwelchen teuren High End Smartphones, und in Drohnen oder kompletten Gimbal Kameras.
Gruss Boris



Antwort von mash_gh4:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Ja aber Panasonic und BMD nutzen ja heute schon Sony Bildwandler, in aktuellen Kameras.
Die Interessante Frage ist dann, für wen hat Sony diesen 8K MFT Sensor denn gebaut ?
auf grund der ausgesprochen hohen dichte an indirekten hinweisen, würde ich vermuten, dass wir die antwort darauf ohnehin bald zu gesicht bekommen bzw. einige multiplikatoren bereits mehr darüber wissen.



Antwort von Darth Schneider:

So eine MFT Pocket oder eine Gh8, wahlweise, (am besten auch mit weniger als 8K) Dafür aber fix eingebaut in einen perfekt passenden Gimbal, oder in eine Drohne von der selben scheiss Firma, mit optionalem Zubehör ohne Ende...
Wäre doch fast angesagter als einfach nur eine Gh8, oder eine Pocket 8K....;)))
Gruss Boris



Antwort von iasi:

BSI, Dual-Gain oder WhitePixel

Das sind doch keine Tricks sondern die logische Konsequenz aus der zunehmenden Pixelzahl.

Bei den Smartphones hat man 48MPixel, die man aber eben für ein Bild nutzt, das 12MPixel besitzt.

Das ist die wirklich spannende Entwicklung: Ein besseres 4k-Ergebnis zu erhalten, indem man 8k und 12k nutzt.

Saubere Farben, hohen DR, feines Rauschen, ...



Antwort von cantsin:

mash_gh4 hat geschrieben:
nachdem es mittlerweile bereits einige handys mit 8k video aufnahmefähigkeit gibt, grenzt es an zynismus, wenn in diesem artikel wiedereinmal geradezu bezweifelt wird, dass derartiges auch im fürchterlich "winzigen" MFT format möglich sein könnte.
Hast Du Dir auch mal dieses vermeintliche Handy-8K-Video angesehen, z.B. vom Samsung Galaxy S20? Hier z.B. kannst Du mit einem Vimeo-Account das originale Kameramaterial direkt herunterladen:

https://vimeo.com/426960295

1:1-Bildausschnitt:
mpv-shot0002-crop.png
Nicht mal in 50%-Ansicht (also als 4K-Bild) löst das sauber auf.



Antwort von iasi:

cantsin hat geschrieben:
mash_gh4 hat geschrieben:
nachdem es mittlerweile bereits einige handys mit 8k video aufnahmefähigkeit gibt, grenzt es an zynismus, wenn in diesem artikel wiedereinmal geradezu bezweifelt wird, dass derartiges auch im fürchterlich "winzigen" MFT format möglich sein könnte.
Hast Du Dir auch mal dieses vermeintliche Handy-8K-Video angesehen, z.B. vom Samsung Galaxy S20? Hier z.B. kannst Du mit einem Vimeo-Account das originale Kameramaterial direkt herunterladen:

https://vimeo.com/426960295

1:1-Bildausschnitt:

mpv-shot0002-crop.png


Nicht mal in 50%-Ansicht (also als 4K-Bild) löst das sauber auf.
Im Vergleich zu was?

Immerhin sehe ich hier keine Bildstörungen.








Antwort von cantsin:

iasi hat geschrieben:
Im Vergleich zu was?

Immerhin sehe ich hier keine Bildstörungen.
iaisi, bei allem Respekt, aber wenn Du an diesem Bildausschnitt nicht mit eigenen Augen sehen kannst, was echte Detailauflösung ist und was nur aufgeblasenes Material mit künstlicher Nachschärfung, solltest Du dich aus allen Diskussionen über Cinema-Kameras, RAW und 8K ausklinken...



Antwort von iasi:

cantsin hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:
Im Vergleich zu was?

Immerhin sehe ich hier keine Bildstörungen.
iaisi, bei allem Respekt, aber wenn Du an diesem Bildausschnitt nicht mit eigenen Augen sehen kannst, was echte Detailauflösung ist und was nur aufgeblasenes Material mit künstlicher Nachschärfung, solltest Du dich aus allen Diskussionen über Cinema-Kameras, RAW und 8K ausklinken...
Überleg aber eben auch mal, welchen Maßstab du anlegst.
Nun soll ein Telefon plötzlich mit einer Cine-Cam konkurrieren? Vielleicht auch noch mit einem Objektiv davor, das soviel kostet wie ein Mittelklasseauto?

Vergleich das doch mal lieber mit anderen Telefonen.
Vielleicht erkennst du dann ja Unterschiede zwischen HD, 4k und den 8k hier.

Was erwartest du von 79453kbps bei 8k? Soviel bietet meine NX500 bei 4k ohne Hack. :)



Antwort von roki100:

Bald kommt entweder BMMCC oder BMPCC 8K.
BMD muss aber ein bisschen warten bis AliBaba volle Palette zur Verfügung stellt. ;)



Antwort von iasi:

roki100 hat geschrieben:
Bald kommt entweder BMMCC oder BMPCC 8K.
BMD muss aber ein bisschen warten bis AliBaba volle Palette zur Verfügung stellt. ;)
Du meinst die hier? :)
https://www.premiumbeat.com/blog/camera-rumors-2021/



Antwort von Darth Schneider:

@roki
Ist denn aber in deiner womöglich auch nix anderes drin...ausser dem Fairchild natürlich.;)
Gruss Boris



Antwort von marcszeglat:

Tja, Panasonic und sein Marketing... kaum nachvollziehbar! Da wird MFT zugunsten der S-Linie geschlachtet, wobei die Meisten wohl ehr zu Sony-Vollformat wechseln dürften, wenn sie von Panasonic nicht mit adäquaten neuen MFT-Modellen beliefert werden. 8K wird in Europa zumindest auf Jahre hinaus kein Thema sein, hat man doch "gerade erst" HD implementiert und das auch nicht durchgängig als normalen Sendestandard eingeführt. Und bei der wahnsinnigen Geschwindigkeit des Netzwerkausbaus, dürfte es auch beim StreamingStreaming im Glossar erklärt für Viele futuristisch bleiben.



Antwort von Mediamind:

8K im MFT FormatFormat im Glossar erklärt scheint erst einmal keine brillante Idee. Wenn aber die hohe Pixelzahl für ein sauberes 4K Ergebnis sorgt und der AF über den Sensor gesteuert wird, kann das durchaus spannend werden. Die Option in 8K zu nutzen um sauber in 6 K aufzunehmen und in einer 4K TimelineTimeline im Glossar erklärt zu arbeiten, ist dann noch interessanter. Vernünftiger AF, Dual Gain und eine hohe Auflösung für Foto... das könnte tatsächlich interessant werden.



Antwort von cantsin:

iasi hat geschrieben:
cantsin hat geschrieben:


iaisi, bei allem Respekt, aber wenn Du an diesem Bildausschnitt nicht mit eigenen Augen sehen kannst, was echte Detailauflösung ist und was nur aufgeblasenes Material mit künstlicher Nachschärfung, solltest Du dich aus allen Diskussionen über Cinema-Kameras, RAW und 8K ausklinken...
Überleg aber eben auch mal, welchen Maßstab du anlegst.
Nun soll ein Telefon plötzlich mit einer Cine-Cam konkurrieren? Vielleicht auch noch mit einem Objektiv davor, das soviel kostet wie ein Mittelklasseauto?
Es ist die alte WoWu- und Steve Yedlin-Diskussion. Du kannst das 8K-Material aus dem Samsung S20 in Photoshop & Co. auf 50%/4K runterskalieren und danach wieder auf 200%/8K aufblasen, ohne jeden Unterschied in der Detailauflösung ggü. dem Ausgangsmaterial. Also ist das Pseudo- bzw. Marketing-8K und letztlich Datenmüll ggü. einer 4K-Aufzeichnung, nicht anders als bei den ersten HD-Kameras, die auch kein echtes HD schafften.

Bei MFT gibt es zumindest sehr gute Objektive (von der Meike Cine-Serie bis zur Pro-Serie von Olympus/OM), die vielleicht mehr als 4K optische Realauflösung schaffen, und MFT hat knapp die vierfache Sensoroberfläche des 1/1.33"- Sensors der S20 (der immerhin beinahe genauso groß ist wie die Sensoren der Sony RX100-Serie und des alten Nikon 1-Spiegellossystems).

Doch schon der 80MP- (=10K)-Sensor Shift-Aufnahmemodus der Olympus OM-D E-M1 Mark III und E-M1X zeigt auf 1:1-Pixelebene ähnliche Auflösungsschwächen wie das Galaxy S20-Bild, obwohl hier ein Objektiv aus der Olympus Pro-Serie verwendet wurde, und ich hier einen Crop aus der schärfsten Bildmitte genommen habe (die Ränder sehen noch deutlich schlechter aus): TripodMode_example1_-crop.jpg (Originalfoto hier: https://www.dpreview.com/articles/79346 ... shot-modes)

IMHO sollte man das 8K/48MP-Megapixel-Wettrennen dem FF-Segment überlassen, statt die kleineren Sensoren in diese Richtung zu entwickeln und dann letztlich schlechtere Bildqualität per PixelPixel im Glossar erklärt, mehr Sensorrauschen und geringere Bilddynamik zu erhalten (und Pseudo-8K, das diese Kompromisse nicht gerechtfertigt). - Übrigens auch mehr rolling shutter und geringere Serienbildraten und damit - im Gegensatz zu Smartphones - weniger Eignung für computational photography/AI-gestützte Bildverbesserungen.



Antwort von iasi:

Wie gesagt: Interessant wäre ein Vergleich mit 4k-Smartphones. Es wäre schließlich schon ein Fortschritt, wenn sich hier durch die 8k-Sensoren Vorteile ergeben würden.

Ich denke auch nicht, dass es bei 8k und 12k darum gehen sollte, irgendwie 8k-Auflösung herausholen zu wollen. Spannend ist es doch, wenn die hohe Sensor-Pixelzahl ein besseres 4k Bild ergeben würde.

Was ich jedenfalls vernehme, ist, dass die 4k HQ der R5 von vielen als das Beste beschrieben wird, das sie bisher gesehen haben. Und die Ursa 12k liefert wie ich höre, sehr gute Farben.

Ein simpler 8k-Bayer-Sensor im MFT-Format wäre hingegen wirklich wenig reizvoll.








Antwort von cantsin:

iasi hat geschrieben:
Ein simpler 8k-Bayer-Sensor im MFT-Format wäre hingegen wirklich wenig reizvoll.
Da bin ich bei Dir. Wenn es sich allerdings um den gleichen Sensor handelt, der in den Prototypen der Sharp 8K-MFT-Kamera steckte, werden sich Deine Hoffnungen nicht erfüllen: "It will also be a true 8K sensor, not a Quad Bayer version of an existing sensor."
https://www.digitalcameraworld.com/news ... k-at-30fps

"Asked directly, Sharp told us that the 33MP 8K sensor used in the camera is made by them. I also asked them whether it was a Quad Bayer sensor, and this is what they said:
The sensor being used in the camera is not a Quad Bayer sensor, and is in fact a real 8K sensor."
https://www.newsshooter.com/2019/04/08/ ... or-a-spin/



Antwort von dosaris:

iasi hat geschrieben:

Ein simpler 8k-Bayer-Sensor im MFT-Format wäre hingegen wirklich wenig reizvoll.
d'accord

dennoch geht bei dieser Debatte immer wieder unter, dass es (AFAIR) kein Objektiv auf dem
Markt gibt, dass mehr als 4k (entspr 2000 LP) auflösen kann.

Und das gilt für alle Sensor-Formate, weil die entscheidenden Winkelfehler in der opt. Abb nicht mehr hergeben.
Gute Zoom-Objektive schaffen (IIRC) somit max 1400 Linienpaare, gute Prime-Focus-Objektive fast 2000 LP
im sweet-spot, außerhalb ist auch dies nicht mehr zu erreichen.

Natürlich kommt irgendwas aus 'nem >4k-sensor raus, es hat aber nix mehr mit authentisch-geometrischer Abbildung des Motivs zu tun.
Durch entsprechende Vergrößerung der Linse (Lichtstärke) und Sensor (Auflösung) vergrößert sich nicht die Winkelauflösung (=Schärfe).
Bilder mit entsprechender hoher (synthetischer)Auflösung können also immer nur aus dem Rechner kommen,
aus der cam kommen nie authentische Bilder mit mehr als 4k.
(es sei denn gestern hätte jemand das neue Wunder-Objektiv entwickelt, das noch keiner kennt)



Antwort von Jott:

Was sagen Fotografen dazu? Die schrecklichen 8K entsprechen gerade mal etwa 32 Megapixel! Aktuelle Sensoren lösen deutlich höher auf, und das wird ganz offensichtlich auch genutzt, also reden wir beileibe nicht von Science Fiction. Ergo gibt es auch zuhauf Optiken, die klar mehr als 4K (lächerliche 8-9 Megapixel) auflösen.

Professionelle Optiken für TV sowieso - der Hinweis auf das japanische 8K-Broadcasting darf hier nicht fehlen. Auch wenn die Zooms dafür natürlich was kosten.

Kamera mit 3x 8K-CMOS, also ganz traditionell ohne Debayering - gibt's alles.

https://pro.sony/de_DE/products/4k-and- ... k-uhc-8300



Antwort von iasi:

cantsin hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:
Ein simpler 8k-Bayer-Sensor im MFT-Format wäre hingegen wirklich wenig reizvoll.
Da bin ich bei Dir. Wenn es sich allerdings um den gleichen Sensor handelt, der in den Prototypen der Sharp 8K-MFT-Kamera steckte, werden sich Deine Hoffnungen nicht erfüllen: "It will also be a true 8K sensor, not a Quad Bayer version of an existing sensor."
https://www.digitalcameraworld.com/news ... k-at-30fps

"Asked directly, Sharp told us that the 33MP 8K sensor used in the camera is made by them. I also asked them whether it was a Quad Bayer sensor, and this is what they said:
The sensor being used in the camera is not a Quad Bayer sensor, and is in fact a real 8K sensor."
https://www.newsshooter.com/2019/04/08/ ... or-a-spin/
Dann will ich hoffen, dass er nicht in einer neuen BM-Cam verbaut sein wird.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Xiaomi präsentiert Mi 10 Ultra Flagship-Smartphone mit 8K und neuem 48MP Sensor
NHK will ersten Super35 8K/60fps Sensor zeigen
EOS M + ML für die Familie weiternutzen oder Umstieg -> MFT oder Sony Al
Sony Fisheye an mft adaptieren
SONY A9III mit 8K
Sonys frische Sensoren und kommende 8K-Kamera-Features
Neue Sony 8K Cine Alta Kamera in den Startlöchern?
Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?
Sony bringt 8K-MFT Sensor IMX492 - für Panasonic GH6 oder Sharp 8K?
Batterie neuer MFT-Objektive von Laowa
Neuer Wunder-Sensor von Canon?
Neuer Sony 127 MP global shutter Sensor
FullHD mit bis zu 1000 fps: Neuer Sony 3-Layer Stacked DRAM CMOS Sensor f&u
Neuer PC - wenn es doch nur so einfach wäre
Olympus E-M10 Mark IV -- kleine MFT Systemkamera jetzt mit 20MP Sensor
Corel - Pinnacle - Ulead / Studio - welches für wen?
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - mit vollem MFT Sensor und 13 Blendenstufen // NAB 2018
Auflösungsrekord: Sony Sensor für Smartphones mit 48 Megapixeln
8K-MFT-Kamera Überraschung von Sharp zur NAB - mit Hilfe von RED?
Neuer 5k RED Sensor: GEMINI Mit Dual Sensitivity
Panasonic: Neuer organischer Sensor kann HDR mit Global Shutter
Sony 85mm F1.4 G Master an 35mm Sensor Sony FS5/FS7
Neuer Sony Videomischer XVS-G1 für Live-Produktionen
Von Dslr zu Dslm, doch welche?
Sony NX100 ja, nein, doch, oder FS700?
Samsung Galaxy S21 Ultra 5G -- neuer Isocell HM3 108MP Sensor, kein MicroSD

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom