Logo Logo
/// 

Neue Vereinbarung: TV-Dokumentarfilmer erhalten höhere Honorare



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Gute Nachrichten für Dokumentarfilmer: Die Sender der ARD und die Produzentenallianz haben sich mit der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm AG DOK und dem Bundesverband Re...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Neue Vereinbarung: TV-Dokumentarfilmer erhalten höhere Honorare




Antwort von Bluboy:

Eine Karriere als Dok-Filmer möchte ich nun doch nicht anstreben



Antwort von Lord Nick:

Bluboy hat geschrieben:
Eine Karriere als Dok-Filmer möchte ich nun doch nicht anstreben
Sehe ich auch so. Ist denn mit "Dokumentarfilmer" nun der Produzent gemeint? Das hieße, ein 30-Minüter kostet 14.500€, also knapp 480€ pro Sendeminute. Davon darf der "Dokumentarfilmer" dann Kameramann, Assistent, Ausrüstung, Schnitt, Reisekosten und Spesen berappen und möchte eigentlich am Ende noch Geld daran verdienen? Wenn das eine Vergütungserhöhung ist, frage ich mich, wie die Produzenten vorher überlebt haben. Ist das Dokugeschäft wirklich so miserabel?








Antwort von Pianist:

Wenn man alles alleine macht, und davon zehn Stück im Jahr, dann kann man davon sicher vernünftig leben. Keine Ahnung, ob das realistisch ist.

Matthias



Antwort von Frank Glencairn:

Wenn du 4 Kategorie 4 Filme im Jahr machst, sollte es auch reichen.



Antwort von Darth Schneider:

@Frank
Wie läuft es dir eigentlich mit deiner 2Weltkriegs Doku ?
Wäre das nicht was für Netflix, oder so...?
Gruss Boris



Antwort von Gysenberg:

"Lord Nick" hat geschrieben:
...Ist denn mit "Dokumentarfilmer" nun der Produzent gemeint? Das hieße, ein 30-Minüter kostet 14.500€, also knapp 480€ pro Sendeminute. Davon darf der "Dokumentarfilmer" dann Kameramann, Assistent, Ausrüstung, Schnitt, Reisekosten und Spesen berappen und möchte eigentlich am Ende noch Geld daran verdienen? ...


Es handelt sich hier um die Honorare für Autor / Regie, nicht die Produktionskosten. Also die Mindesthonorare, die ein Produzent in der Kalkulation ansetzen darf/muss, bzw. ein/e Autor*in Regisseur*in mindestens ansetzen darf.
"Mindesthonorare und Nachvergütungsansprüche für Auftragsproduktionen sind jetzt festgelegt. Die Honorare für Regisseur*innen und Autor*innen werden insgesamt deutlich angehoben. "



Antwort von anamorphic:

Pianist hat geschrieben:
Wenn man alles alleine macht, und davon zehn Stück im Jahr, dann kann man davon sicher vernünftig leben. Keine Ahnung, ob das realistisch ist.

Matthias
Wenn du alles alleine machst kommst du auf ne runde Mio (habe mal 100K für ein ZDF ZoomZoom im Glossar erklärt genommen). Ich bezweifle aber dass das irgendjemand nur im Ansatz bewerkstelligen kann.
https://www.zdf.de/zdfunternehmen/zdf-p ... d-102.html
Kenne Autoren die schaffen maximal 4-5 Stk 30-45minüter pro Jahr. Ohne aber gleichzeitg noch für das Produktions-Brimbamborium zuständig zu sein.Also von der Akquise bis zur fertigen Abgabe.

Das Problem ist, dass die Sender aufgrund der bekannten Situation nicht mehr Geld locker machen können und werden. Da die Autoren jetzt aber mehr Geld bekommen müssen werden die Produktionsfirmen anderweitig einsparen, d.h. Kamerateams und Schnitt im Preis drücken oder deren Arbeitstage verringern. Also bei den Leuten deren Preise inflationsbereinigt seit 30 Jahren sinken.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Apple: Neues MacBook Pro 16? - höhere Auflösung, neue Tastatur, mehr GPU-Power ...
Dokumentarfilmer ergreifen Verfassungsbeschwerde gegen DSGVO
??Dreh Genehmigungen im Ausland erhalten?
DVD einlegen, 1bis2 Mausklicks, mpg2 Datei erhalten.
Alle Z CAM E2 erhalten ProRes 4:2:2 Recording mit 0.98.0 Firmware Update
Wie kann ich ein Ferninterview aufnehmen und separate Video-Files erhalten?
fps downsample = höhere MB/s ?
Höhere Traglast: Upgedateter Nebula 4300 5-Achsen Gimbal
Nimmt der Ninja 2 höhere Auflösungen trotzdem auf?
VR-Headsets bekommen höhere Auflösung -- HP Reverb und Oculus Rift S
Blackmagic Pocket Camera 4K/6K Update - u.a. höhere FPS, 8x Display-Vergrößerung
Filmpower Nebula 4500 5-Achsen Zweihand Gimbal: billiger und höhere Traglast
Zhiyun Crane 2S Gimbal: Höhere Traglast und neues Flex-Mount System
Camerimage: 4K reicht nicht -- große Sensoren und höhere Auflösungen sind die Zukunft
Blackmagic Resolve 17.1: Support für M1 Chip in neuen Macs bringt bis zu 5x höhere Leistung
11te Generation von Intel CPUs bringt höhere Taktraten, bessere GPU und Thunderbolt 4
Update für die Insta360 ONE R -- 360° Live-Streaming, Webcam-Funktion und höhere Bitraten
GoPro Hero 6 Black: 4K mit 60fps, FullHD mit 240 fps, H.265/HEVC und höhere Bitrate
Zhiyun Crane 2 neue Firmware 1.77 (neue features: vortex mode!)
Kodak bringt neue Super 8 Kamera und neue Filmkassetten.
Metalenz: Neue Nano-Technologie schrumpft Obektive und ermöglicht neue Anwendungen
Neue Beta und neue stable Release von Blackmagic DaVinci Resolve 14/12.5
Die neue FilmArena "HDR &Co" Wieder nur eine neue Sau durchs
Update für Apples 13" MacBook Pro: Neue Tastatur, neue CPUs, mehr Speicher
Neue Firmware für Canon XF705 bringt neue XF-AVC- und MP4-Aufnahmemodi

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom