Logo Logo
/// 

Metalenz: Neue Nano-Technologie schrumpft Obektive und ermöglicht neue Anwendungen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Das Startup Metalenz ist vier Jahre nach seiner Gründung aus dem Stealth-Modus aufgetaucht und hat eine völlig neue Linsen-Technologie namens "optical metasurfaces" für e...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Metalenz: Neue Nano-Technologie schrumpft Obektive und ermöglicht neue Anwendungen




Antwort von Frank Glencairn:

Da bekommt der Begriff Pancake-Linse gleich ne völlig neue Bedeutung :D



Antwort von ruessel:










Antwort von tom:

Danke, ich integriere den Clip gleich in die News!



Antwort von norbi:

Schade..dass man als Kleinanleger da nicht investieren kann. Wär ja viel sinvoller als in ne Kryptowährung, die den Strom in warme Luft umwandelt.



Antwort von Aldomix:

Hm. Flachere Geräte und verschwundener Kamerabuckel interessiert mich jetzt nicht so sehr. Interessanter finde ich, ob damit nun auch größere Sensoren (1 Zoll aufwärts) verbaut werden können, ohne dicke Monsterprügel zu gestalten. Oder habe ich da einen Denkfehler.

Denn das wäre dann ja definitiv das Ende der kleinen Knipsen (RX100 und Co.) und schon der Angriff auch auf die etwas größeren Modelle.



Antwort von Darth Schneider:

Eher für Smartphones und Co. Grössere Sensoren werden wärmer....Somit geht es nicht endlos schrumpfen, bringt ja auch nix.
Abgesehen davon haben wir Menschen ja immer noch die Hände, womit die Kamera ja gehalten wird...Mal ehrlich, zum filmen ist mir persönlich die Rx100 schon zu klein.;) zu klein ist auch nicht sinnvoll.
Oder könnt ihr mir sagen wie man bei einer solchen Papierlinse dann den Fokus einstellt ? Und wie ist es dann mit dem Toneh ? Und mit dem Charakter einer Linse ? So ganz ohne all die edlen Gläser.
Ich sehe das nicht als Ersatz für hochwertige Objektive.
Gruss Boris



Antwort von Frank Glencairn:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Eher für Smartphones und Co...
Ja, ich denke auch daß die hauptsächlich für den Smartphone und small Consumer Devices Markt sowie Industrie Spezialzeugs geeignet sind, vor allem weil sich durch das full EM spectrum sensin?g? für Industrieanwendungen ne ganze Reihe interessanter Sachen basteln lassen.

In unserem Bereich wird das wahrscheinlich keine Rolle spielen, bestenfalls für Lidar AE.

Haben die eigentlich schon mal ein Bild produziert? Auf die schnelle konnte ich auf der Seite keine Beispiele finden.



Antwort von TheBubble:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Ja, ich denke auch daß die hauptsächlich für den Smartphone und small Consumer Devices Markt sowie Industrie Spezialzeugs geeignet sind, vor allem weil sich durch das full EM spectrum sensin?g? für Industrieanwendungen ne ganze Reihe interessanter Sachen basteln lassen.
Der Smartphone Markt liegt auf der Hand: Wenig Platz und große Stückzahlen.

Ich meine aber gelesen zu haben, dass man mit der Technik auch Linsenfehler vermeiden kann. Da wird es dann sicherlich auch im Profi-Bereich interessant. Und gegen vermutlich leichtere Objektive wird bestimmt auch niemand Einwände haben.



Antwort von freezer:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Haben die eigentlich schon mal ein Bild produziert? Auf die schnelle konnte ich auf der Seite keine Beispiele finden.
Das hab ich bei TechChrunch gefunden:

https://techcrunch.com/wp-content/uploa ... talenz.jpg

https://techcrunch.com/2021/02/04/metal ... o-ship-it/



Antwort von Frank Glencairn:

Danke für's Suchen und Finden Robert.

Die Testbilder sehen aus wie aus meinem ersten selbst gebastelten 35mm Adapter - beide.
Was für eine "traditional camera" soll das denn sein - Camera obscura? :D

Kein Wunder, daß die auf ihrer Website keine Beispiele haben.



Antwort von ruessel:

Kein Wunder, daß die auf ihrer Website keine Beispiele haben.
Wird wahrscheinlich bei jeder neuen Entwicklung so sein. Denke an den ersten Film von 1888 und schaue was Heute der Stand ist.......


zum Bild









Antwort von StanleyK2:

ruessel hat geschrieben:
Kein Wunder, daß die auf ihrer Website keine Beispiele haben.
Wird wahrscheinlich bei jeder neuen Entwicklung so sein. ...
Es wurden schon viele technische Revolutionen angekündigt, die dann doch nicht statt fanden. Was haben wir hier?
Viele Worte (besonders oft "könnte"), keine Taten. Das Thema gibt es schon seit Jahren, aber zu sehen gibt es noch nichts.
Aber kurz vor der Serienreife und Massenproduktion ??? Na dann macht mal, in einem Jahr kommen wir auf das Thema zurück.
Wunder gibt es immer wieder, nur eben sehr selten.



Antwort von cantsin:

StanleyK2 hat geschrieben:
Viele Worte (besonders oft "könnte"), keine Taten. Das Thema gibt es schon seit Jahren, aber zu sehen gibt es noch nichts.
Aber kurz vor der Serienreife und Massenproduktion ??? Na dann macht mal, in einem Jahr kommen wir auf das Thema zurück.
Wunder gibt es immer wieder, nur eben sehr selten.
Habe ich auch lange Zeit bei Technologien wie künstliche Intelligenz gedacht, bei denen Jahrzehnte lang nur Quark wie z.B. der "Babelfish"-Übersetzer 'rauskam. Seitdem es DeepL gibt, denke ich da anders drüber...



Antwort von freezer:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Danke für's Suchen und Finden Robert.

Die Testbilder sehen aus wie aus meinem ersten selbst gebastelten 35mm Adapter - beide.
Was für eine "traditional camera" soll das denn sein - Camera obscura? :D

Kein Wunder, daß die auf ihrer Website keine Beispiele haben.
Wir wissen halt leider auch nicht, wie alt dieses Beispielbild ist. Das Konzept ist durchaus spannend.

In diesem Artikel von 2018 sind ein paar gute Bilder der Oberfläche der Meta-Lens und zwei Videos mit den Entwicklern:
https://phys.org/news/2018-10-revolutio ... color.html

Ist aber nicht direkt Metalenz.

Spannend fände ich wenn man diese Meta-Linse auf eine konvexe Oberfläche aufbringen würde und gleichzeitig einen konkaven Sensor damit belichtet. Das wäre das ultimative künstliche Auge.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Neue Technologie?
Kodak bringt neue Super 8 Kamera und neue Filmkassetten.
Neue Beta und neue stable Release von Blackmagic DaVinci Resolve 14/12.5
Neue Firmware für Canon XF705 bringt neue XF-AVC- und MP4-Aufnahmemodi
RØDE VideoMic NTG: Neue Firmware bringt volle iOS-Kompatibilität und neue Funktionen
Neue Firmware für DJI RS 2 und RSC 2 Gimbals bringt Unterstützung für neue Kameras
Zhiyun Crane 2 neue Firmware 1.77 (neue features: vortex mode!)
Update für Apples 13" MacBook Pro: Neue Tastatur, neue CPUs, mehr Speicher
Neue On Semi XGS 45000 S35-Sensoren - Vorboten auf ARRIs neue Kamera(s)?
Die neue FilmArena "HDR &Co" Wieder nur eine neue Sau durchs
Avid Media Composer 2019: Neue Media Engine, 16K Finishing, neue Workspaces uvm. // NAB 2019
Ronin M mit BMPCC4k und Tilta Nucleous Nano kompatibel
Neue "native" FE- und L-Mount Optiken von Sigma: 35mm f/1.2, 14-24mm f/2.8 und 45mm f/2.8
Samsung: Neue PRO Plus und EVO Plus SDXC-Speicherkarten für Filmer und Fotografen
GoPro: Neue robuste Fernbedienung und Firmwareupdates für Hero9, Hero8 und MAX
Neue HP DreamColor HP Z25xs G3 und Z27xs G3Monitore mit DisplayHDR 600 und 2x USB-C
Neue Dell Precision 5000er und 7000er mobile Workstations: kompakter und leistungsstärker
Manfrotto Nitrotech Updates -- neue 608 und 612 Fluid-Videoköpfe für max 8 und 12 kg
Asus stellt neue 27" und 32" 4K-Monitore mit Mini-LED-Zonen und Dolby Vision vor
Neue Firmware für Sony FX9 und VENICE angekündigt - u.a. mehr fps und ART-Support
Neue Nikon Z-Objektive und Roadmap
Neue 4K HDR 32" Monitore von Asus und Acer: 1.400 nits hell und 1.152 Mini-LED-Zonen
Neue Firmware für C300Mk2 und C100Mk2
Neue Sound Devices Audiorekorder MixPre-3 und -6
Chromatic und Scribeomatic - neue Coremelt-Plugins

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom