Logo Logo
/// 

Neu: VFX-Programm HitFilm Pro 6 mit neuen Animationsmöglichkeiten



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Die heute vorgestellte, neue Version von HitFilm Pro 6 bringt eine ganze Menge an Neuerungen, sowohl was neue Features als auch Verbesserungen im Workflow angeht. So soll...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Neu: VFX-Programm HitFilm Pro 6 mit neuen Animationsmöglichkeiten




Antwort von Darth Schneider:

Schnitt, Compositing und noch 3D Animation in einem Programm ? Schon cool. So günstig, wo ist der Haken ? Es muss einen geben.
Zu viele Köche verderben den Brei.
Also ich denke ich bleibe bei Lightwave und kaufe so oder so Final Cut X.
Gruss Boris



Antwort von pixler:

@ Boris

Ist bei Lightwave der Modeler immer noch als separates Programm ausgeführt oder ist das mittlerweile in die Hauptapplikation integriert ?

Da ich langsam aber sicher von der Adobe Zwangsjacke weg will, muss ich mir Hitfilm als AFX Ersatz mal genauer ansehen. Eigentlich geht es bei mir aber Richtung Resolve + Fusion.

Autodesk macht auch immer mehr Druck...solange ich meine 2 Maya Kauflizenzen behalten kann...ansonsten C4D & Blender lassen Grüssen.





Antwort von Darth Schneider:

Guten Morgen Pixler.
mmer noch separat.
Was macht denn Autodesk für Druck ?
Cinema 4D hatte ich früher auch mal, ist auch ein wirklich super Produkt, bin nur auf Lightwave umgestiegen, weil ein Freund von mir der eine eigene Firma hat, schon seit über 25 Jahren damit arbeitet und mir als Hobbyst so mehr unter die Arme greifen und helfen kann.
Blender kenne ich leider zu wenig, ist aber schon toll, schon weil es nix kostet.
Gruss Boris



Antwort von pixler:

Mehr Druck weil:
- es Maya für Neukunden nur noch zum Mieten gibt
- die Maintenance Preise für bestehende Kunden mit Kauflizenzen nun jährlich erhöht werden: 5, 10, 20% etc..
...zum Kotzen.

Sorry für OT



Antwort von Jasper:

331,14 Euro ist der "Einführungspreis" ( -33% Rabatt).



Antwort von Axel:

Blender kenne ich leider zu wenig, ist aber schon toll, schon weil es nix kostet.

Blender hat eine Gefolgschaft, die sich hinter der AAE-Community (für viele ein wichtiges Argument, auch für mich) nicht nur nicht zu verstecken braucht, sondern die tatsächlich alles bietet, was man sich nur wünschen kann. Die Lernkurve ist hoch, aber es gibt sogar Tutorials darüber, wie man gezielt Tutorials auswählt, um (über Grundlagen des Bedienungsprinzips hinaus) nur das zu lernen, was man benötigt. Die kommende Version bietet (nicht nur für Game-Designer) Echtzeit-CGI-Vorschau, was eine regelrechte Revolution darstellt:
https://www.youtube.com/watch?v=9W6dk9gyoek

Es gibt hunderte, wenn nicht tausende Add-ons. Keine Nvidia? AMD-Renderengine, gratis. Keine Zeit/Lust, nächtelang Bäume oder Häuser mit Polys zu modellieren, etwa für 3D-Mattepaintings (die, unbemerkt von den meisten, heute einfach in den Produktionsprozess gehören)? Buchstäblich hunderttausende Enthusiasten bieten sie zum freien Download. Charakteranimation, Motioncapture (mit Kinect für ~100 € Gamer-Hardware), Compositing - alles da, und überwiegend für lau.

Die Vorteile sind zugleich die Nachteile. Viele schrecken die ganzen Workflow-Module, die nötig sind, um sein genau definiertes Ziel zu erreichen, wohl eher ab. Man muss schon etwas von einem Nerd in sich haben. Selbstaussage vieler langjähriger User: ich wurde zum Nerd, um ein besserer Künstler zu sein ...

Zur neuen Hitfilm-Version habe ich kein Demovideo gesehen, aber ausgehend von den alten schien mir das schon verglichen mit AAE ein Spielzeug zu sein mit letzten Endes recht begrenzten Möglichkeiten. Falls mein Eindruck täuscht, umso besser.



Antwort von Steelfox:

Ich bin Vegas- u. Fusion-Nutzer und wenn ich 3D-Modelle brauche, kommt Blender hinzu. Alle 3 lassen sich (für meine Bedürfnisse) perfekt kombinieren.
Blender ist aber inzwischen so Umfangreich, dass ich Mühe habe, das gerade letzte Woche gelernte heute nochmal abzurufen...

Vor Fusion hatte ich mit Hitfilm geliebäugelt. Der - damals - einzige Grund warum ich mich für Fusion entschieden hab, war, das mein Schnittrechner nicht am Netz hängt und Hitfilm nicht startete wenn es keine Internetverbindung hatte (selbst die Express-Version startete nicht ohne Internetverbindung). Wie es aktuell ist, weiß ich nicht. Aber trotzdem ein schönes Tool, hat eigentlich alles was man brauchen könnte - die Particle-Effekte (und deren Anwendungsmöglichkeiten) in Fusion sind mir aber immernoch lieber ;-)

Wenn man mit Hitfilm richtig umgehen kann, dann sieht man im fertigen Film nicht mehr ob Teile davon aus AE oder Hitfilm kommen.



Antwort von pixler:

Ok. Danke das ist eine wichtige Info welche ich übersehen hatte. Eine Software welche ohne Internet Verbindung erst gar nicht start - ist bei mir gleich wieder raus. No Way!



Antwort von Jasper:

Hitfilm Express 2017 konnte ich eben ohne Internet starten.
Ob es daran gelegen hat, das ich Hitfilm Express 2017 zu vor schon einmal mit aktivierten Internet gestartet habe...

Mit Black Friday Rabatt: 220,39 €



Antwort von Marco:

HitFilm Pro braucht zumindest in den Versionen 3, 4 und 5 definitiv keine Internetverbindung fürs Arbeiten. Lediglich für die erste Registrierung und nach Installation eines Updates ist zur Account-Verifizierung eine Internetverbindung erforderlich.



Antwort von Steelfox:

Marco hat schon recht. Auch wenn es nur für die Registrierung ist. Deswegen braucht der Rechner direkten Kontakt zum Netz.
Registrierung und Aktivierung gehen aber direkt aus dem Programm heraus.

Oder kann man das inzwischen - wie es bei Vegas auch der Fall war - über eine separate Webadresse machen und dann eine Art Aktivierungscode bekommen, den man im Programm dann einfügt?

Wenn nicht, dann braucht der Rechner also zwingend eine Internetverbindung. Auch wenn sie nur einmal gebraucht wird. Also nichts für Offline-PCs.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Neu: VFX-Programm HitFilm Pro 6 mit neuen Animationsmöglichkeiten
Team Member für Animation / VFX Artist gesucht für Crew aus Ulm -bundesweit
Praktikum, Studium, Ausbildung, VFX, Animation, VJ... ???
Neu: HitFilm 4 Pro mit JKL Scrubbing und mehr
Neues Hitfilm Pro 11 zum Sonderpreis und mit neuen Effekten
Red Giant Universe 2.0 mit vier neuen VFX-Plugins
HitFilm 3 Pro mit vielen Neuerungen
Hitfilm Pro 12.0 angekündigt mit neuer Oberfläche und besserer Performance
Update: HitFilm Pro 2017 mit Audio Sync, 8K, Scopes, externer Vorschau u.v.
Dateien rendern wieso bei jedem neuen Aufruf wieder neu?
Kurznews: HITFilm 3 Pro Update 2
Hitfilm Pro - Rabatt funktioniert nicht
Magix Video Pro X mit LUT-Unterstützung und neuen Effekten
Update: Edius Pro 7.4 mit neuen Codecs und Ripple Markern
Magix Video Pro X Update -- beschleunigter und mit neuen Schnittwerkzeugen
Mocha Pro 2019 -- GPU-beschleunigtes Tracking mit neuen Spline Tools
Kurznews: Red Giant Universe 1.4 Update -- jetzt auch für Hitfilm 3 Pro
Apple Final Cut Pro 10.4 verfügbar mit neuen Grading-Tools, HDR Support u.a.
*GELÖST*Programm-Monitor Skalierungsproblem ( Premiere Pro CC )
Apple: Logic Pro X 10.4 mit Smart Tempo Funktion, neuen Plugins und vielen Bugfixes erschienen
10 Bit 4K-Schnitt auf dem neuen MacBook Pro 15" -- Premiere Pro im Ve
DVD neu erstellen ohne VOB-Datei neu zu codieren
Neu aufgelegt: RØDE Stereo VideoMic Pro Rycote
Hmm.. mit welchem Programm?
Rendern um mit einem anderen Programm zu arbeiten
Intel Sechs-Core i9 im neuen Macbook Pro 2018 gedrosselt?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
27. Juni - 6. Juli / München
Filmfest München
11-14. Juli / Ludwigsburg
NaturVision Filmfestival
8-12. August / Weiterstadt
Open Air Filmfest Weiterstadt
10-20. August / Oestrich-Winkel
Kurzfilmfestival Shorts at Moonlight
alle Termine und Einreichfristen