Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Infoseite // N-RAW, BRAW, cDNG in FCP without transcoding



Frage von roki100:


Cut N-RAW and BRAW on the timeline without transcoding, create videos out of stills sequences and also use without FCP as a standalone app.

https://www.youtube.com/watch?v=nFUDSpidXg4

What you can do with Color Finale Transcoder 2.0

Use Transcoder 2.0 to work with

- N-RAW (new)
- BRAW
- ARRIRAW
- CinemaDNG
- Raw image stills (new)

Here’s a closer look at the full feature set

- Browse and Select Raw Media: easily navigate your disks to select raw media.
- Keep Full Metadata: carry over camera metadata for use within the Final Cut Pro.
- Essential Adjustments: adjust exposure, white balance, and other critical settings for raw media.
- Waveform Monitoring: verify your adjustments against waveforms for accuracy.
- Integration with FCP Libraries: add transcoded media directly into FCP libraries—metadata fully preserved.
- Job Queue Management: efficiently handle multiple transcoding jobs.
- Preview LUTs: use display LUTs for non-destructive preview of raw footage.
- Handle Anamorphic Footage: preview anamorphic footage the way it’s meant to be seen.
- Timeline Playback Without Transcoding: cut BRAW and N-RAW footage directly on the FCP timeline without the need for transcoding.
- Process Raw Images from Stills: gather sequences of raw frames and export them as videos.
- Flexible Export: save transcoded files anywhere on local and network disks.
- Explode Raw Video Files: break raw video files down into individual frames and save them as stills sequences
- Standalone or Workflow Extension: use Color Finale Transcoder 2.0 independently as a standalone app or as a workflow extension within Final Cut Pro.
- N-RAW and BRAW Plugins: Transcoder 2.0 comes with two Final Cut Pro plugins that enable N-RAW and BRAW editing without the need for prior transcoding.

https://colorfinale.com/blog/post/cft2- ... ment-05-24

Space


Antwort von Darth Schneider:

@roki
Und wer will denn Arri Raw oder BRaw sehen als ProRes ?? (womöglich meinst du ja (vor deiner sicher bald folgenden Korrektur Pro Res Raw) ??? ;)
Aber warum denn ?

Scheint mir jedenfalls gar nix massgeblich neues zu können was der Resolve Studio Workflow nicht auch schon kann..
Arri Raw, BRaw ZRaw oder welches Raw auch immer, out of Kamera wäre eigentlich der richtige Weg…
Verstehe denn Sinn dieser App somit gar nicht..

Hingegen:
Wer z.B. mit ProRes Raw arbeiten will wird eh sehr wahrscheinlich möglichst nur Avid, Final Cut, Premiere und Co nutzen wollen…Und am liebsten beim ProRes Raw beim Workflow bleiben wollen
Und wenn er das nicht will wird er sehr wahrscheinlich nach Möglichkeit auf ProRes Raw im Moment einfach noch gerne verzichten.
Natürlich gibt es sicher Ausnahmen, wenn es wirklich nicht anders geht…

Und man braucht halt immer noch auch noch die passende Arri Kamera um wirklich echtes Arri Raw überhaupt aufzunehmen.
Glaub es oder glaube es nicht, das ist so.

Alles andere ist schlussendlich vielleicht cooles Spielzeug, aber auch gleichzeitig nix als nur sinnlose Bastelei.

Nur meine 2 Cents.
Gruss Boris

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


BRAW vs ProresRAW - welches hierfür Vorteilhafter
BRaw intern?
Neues 12K BRAW Material zum Spielen
BRAW - Bearbeitung
BRAW ist nicht RAW
Wie komprimiert YouTube seine Videos? Per selbstentwickeltem Argos Transcoding-Chip
Messevideo: Sigma fp Status Update - CDNG RAW-Aufnahme, LOG, Director-Viewfinder, Preise // IBC 2019
CinePI - CDNG RAW Kamera auf Raspberry Pi 4 Basis
cDNG Sequenzen als ZIP Archivieren?
Z Cam ZRAW - Hacker stellt CDNG Konverter in Aussicht
Blackmagic RAW Speed Test zeigt Systemleistung für BRAW an
Blackmagic RAW 2.0 Beta 2 bringt BRAW 12K für Adobe Premiere und Avid Media Composer unter Windows
BRAW Toolbox erlaubt nativen Blackmagic RAW File Import unter Final Cut Pro
BRAW Toolbox - Blackmagic RAW Import in FCPX ab Montag verfügbar
FCP X - Fotos trotz FHD-Abmessung nach Import zu klein
Über das preisgekrönte Editing von Parasite -- Live-Rohschnitt am Set, versteckte VFX-Schnitte... und FCP 7
FCP: Lohnt iMac i9 im Vergleich zum i5 von 2017? (und: Raden 570 vs vega 48?)
Warum macht FCP X aus schlanken mp4 Datenmonster nach Bearbeitung?
FCP X Bitrate MP4 einstellen
Canon Update für FCP 10.4.9
FCP, Motion und Compressor als Universal Binaries
FCP & Co. Updates nun draussen…
FCP Skalieren 5K auf 4K




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash