Logo Logo
/// 

Mpeg2 oder SVCD?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Jörg Müller:


Hallo

Ich habe eine WinTV PVR USB und möchte ältere VHS Videos von einem älteren
Videorecorder auf die Platte
kopieren.
Sie können auf der Platte bleiben und Speicher spielt keine so große Rolle.
Oder ich brenne sie als Daten auf DVD (;muss aber nicht im DVD-Player
abspielbar sein).

Die mitgelieferte Software (;WinTV2000) bietet mehrere Einstellmöglichkeiten.
Ich weiß nicht genau, welche die beste ist. Die Qualität soll optimal sein,
ohne Rücksicht auf Speicher oder Weiterbearbeitung.

Kann mir jeman einen Tipp für die Einstellungen in WinTV2000 geben?

Danke.
Gruß, Jörg






Antwort von Volker Borkhart:

Hallo Jörg,

nimm die Standard DVD-Einstellung (;höchste Bitrate). Bringt zwar größere
Dateien, aber gute Qualität.
Fast wichtiger ist m.E. , daß die Verbindung vom Videorecorder zum PC vom
Scartanschluß zu den Clinchsteckern (;Compositeeingang) gelegt wird. Wenn Du
über den TV-Tuner gehst (;Antennenkabel), dann verlierst Du Qualität.

Gruß
Volker

"Jörg Müller" schrieb im Newsbeitrag

> Hallo
>
> Ich habe eine WinTV PVR USB und möchte ältere VHS Videos von einem älteren
> Videorecorder auf die Platte
> kopieren.
> Sie können auf der Platte bleiben und Speicher spielt keine so große
Rolle.
> Oder ich brenne sie als Daten auf DVD (;muss aber nicht im DVD-Player
> abspielbar sein).
>
> Die mitgelieferte Software (;WinTV2000) bietet mehrere
Einstellmöglichkeiten.
> Ich weiß nicht genau, welche die beste ist. Die Qualität soll optimal
sein,
> ohne Rücksicht auf Speicher oder Weiterbearbeitung.
>
> Kann mir jeman einen Tipp für die Einstellungen in WinTV2000 geben?
>
> Danke.
> Gruß, Jörg
>
>
>
>





Antwort von Jörg Müller:

Hallo Volker
> Hallo Jörg,
>
> nimm die Standard DVD-Einstellung (;höchste Bitrate). Bringt zwar größere
> Dateien, aber gute Qualität.

Also "MPEG2 FullD1 6.0 MB/sec"

> Fast wichtiger ist m.E. , daß die Verbindung vom Videorecorder zum PC vom
> Scartanschluß zu den Clinchsteckern (;Compositeeingang) gelegt wird. Wenn
> Du über den TV-Tuner gehst (;Antennenkabel), dann verlierst Du Qualität.

Guter Tipp, danke. Da ich dafür sowieso einen Adapter kaufen muss: macht es
Sinn statt der Chinchbuchse (;Compositeeingang) einen S-Video Adapter und die
entsprechende S-Video-Buchse zu verwenden?
--
Gruß, Jörg







Antwort von Jürgen He:

Jörg Müller schrieb:

>[...]
> macht es Sinn statt der Chinchbuchse (;Compositeeingang) einen S-Video
> Adapter und die entsprechende S-Video-Buchse zu verwenden?

Nur wenn Du einen S-VHS Recorder benutzt. Aus den anderen Geräten kommt
eh nur Composide (;FBAS) heraus.

Gruß, Jürgen





Antwort von Dennis-Bendert Schramm:

> Also "MPEG2 FullD1 6.0 MB/sec"

Eher unnötig. MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt FullD1 4.0 MB/sec tut's auch. Und man spart noch ein
wenig Speicherplatz. Die Qualitätsunterschiede zwischen 4.0MB und 6.0MB
sind fast nicht zu erkennen.

MfG,

Dennis Schramm
www.dennis-schramm.com





Antwort von Jörg Müller:

Hallo Volker

> nimm die Standard DVD-Einstellung (;höchste Bitrate). Bringt zwar größere
> Dateien, aber gute Qualität.
> Fast wichtiger ist m.E. , daß die Verbindung vom Videorecorder zum PC vom
> Scartanschluß zu den Clinchsteckern (;Compositeeingang) gelegt wird. Wenn
> Du über den TV-Tuner gehst (;Antennenkabel), dann verlierst Du Qualität.

komisch, mit Scart-Kabel ist das Bild zwar etwas schärfer, allerdings habe
ich jetzt horizontale Streifen im Bild, also einfach hellere Bereiche, die
die Bewegungen des Bildes mitmachen (;z.B. jemand im Film hebt die Hand, die
im Bild relativ hell ist, dann hebt sich mit der Hand ein horizontaler
heller Streifen über das gesamte Bild).

Was kann das denn jetzt sein?

Gruß, Jörg





Antwort von Volker Borkhart:

Hallo,

also ich habe da keine Probleme. Evtl. Steckverbindungen überprüfen.
Vielleicht benötigt auch das Kapel eine bessere Abschirmung. Falls möglich
mal Kabel allein verlegen, also ohne andere strom- oder datenführende Kabel
nebendran.

Gruß
Volker

"Jörg Müller" schrieb im Newsbeitrag

> Hallo Volker
>
> > nimm die Standard DVD-Einstellung (;höchste Bitrate). Bringt zwar größere
> > Dateien, aber gute Qualität.
> > Fast wichtiger ist m.E. , daß die Verbindung vom Videorecorder zum PC
vom
> > Scartanschluß zu den Clinchsteckern (;Compositeeingang) gelegt wird. Wenn
> > Du über den TV-Tuner gehst (;Antennenkabel), dann verlierst Du Qualität.
>
> komisch, mit Scart-Kabel ist das Bild zwar etwas schärfer, allerdings habe
> ich jetzt horizontale Streifen im Bild, also einfach hellere Bereiche, die
> die Bewegungen des Bildes mitmachen (;z.B. jemand im Film hebt die Hand,
die
> im Bild relativ hell ist, dann hebt sich mit der Hand ein horizontaler
> heller Streifen über das gesamte Bild).
>
> Was kann das denn jetzt sein?
>
> Gruß, Jörg
>
>






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Infos zu SVCD/MPEG2-Dateien
AVI oder SVCD bearbeiten?
Video 8 auf DVD oder SVCD
.avi als VCD oder SVCD brennen?
DV-AVI -> MiniDVD oder SVCD, welche Einstellungen?
SVCD: Video Mit TMPGEnc oder Nero kodieren?
DIVX in SVCD oder MPG fuer DVD-Player wandeln? Und mehr Fragen
PCIe DVB-S+hdtv-mpeg2+h.264- oder USB-Karte.
svcd zusammenkopieren
svcd zu avi
2x SVCD -> divx
SVCD zu DVD
XViD vs. SVCD
svcd auf dvd
jpg aus SVCD?
SVCD ohne Farbe?
AVI-Datei in SVCD umwandeln
Welches Codec für SVCD"s?
Sprungmarken in VCD/SVCD einbauen?
svcd Bild ja Ton nein
SVCD abspielen ein Problem
SVCD als DVD brennen
SVCD auf DVD brennen?
Aus SVCD auf DVD?
Nvidia 5200 TV-out svcd-> composite
Bildschirmsession auf SVCD brennen

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen