Logo Logo
/// 

Media Encoder Import von Premiere



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum DVD / Blu-ray Authoring / Encoding-Forum

Frage von Doc Foster:


Hallo,

ich habe eine Premiere CS6 Projektdatei in den Media Encoder importiert.
Das H264 rendernrendern im Glossar erklärt startet auch. Aber unten ist kein Vorschaubild zu sehen.
BZW nur das Bild was anzeigt das Medien offline sind.

Rendert er trotzdem richtig oder nicht?

Weiß das jemand?



Antwort von dienstag_01:

Rendert er trotzdem richtig oder nicht?
Meistens merkt man das nach Aschluß selbst ;)

Aber egal.
Wie soll das funktionieren, Dateien offline, aber das Ergebnis richtig?!

Einzige Möglichkeit: die fehlenden Dateien liegen außerhalb des zu rendernden Parts.

Also: Projekt in Premiere öffnen und fehlende Dateien suchen.



Antwort von Doc Foster:

Ja das stimmt aber das Video ist über 2Std lang.
Da fehlt keine Datei. Deshalb verstehe ich es ja nicht.





Antwort von dienstag_01:

Ja das stimmt aber das Video ist über 2Std lang.
Dann teste es mit einem kurzen Stück. Kann man im AME einstellen.

Da fehlt keine Datei. Deshalb verstehe ich es ja nicht.

Da wäre ich vorsichtig, denn das würde einen Fehler im Programm bedeuten.



Antwort von Doc Foster:

das rendernrendern im Glossar erklärt ging ziemlich schnell. aber leider kein bild und kein ton drauf. nur die spieldauer stimmt.



Antwort von dienstag_01:

Naja, scheint doch Material zu geben, welches offline ist ;)

Liegen denn Premiere und AME auf dem selben Rechner (Partition)?



Antwort von Doc Foster:

Das nicht aber das Projekt befindet sich auf eine USB Platte



Antwort von dienstag_01:

Dann wird AME wohl den Pfad nicht finden.



Antwort von Doc Foster:

sollte ich alles auf eine interne platte kopieren?



Antwort von dienstag_01:

sollte ich alles auf eine interne platte kopieren?
Ich weiss nicht, ob das funktioniert. Grundsätzlich müssen die Dateien genau dort liegen, wohin die Pfade in Premiere verweisen.

Am besten wäre, das Projekt in Premiere zu öffnen (auf diesem Rechner), die Dateien suchen lassen. neu abspeichern.

Ob AME selbst die Dateien sucht, weiss ich nicht. Vermute aber nicht.



Antwort von Mru:

AME sucht die fehlenden Dateien nicht.



Antwort von Doc Foster:

Ich habe die Festplatte heute an unseren Firmenrechner angeschlossen. Das Projekt öffnet sich in Premiere ganz normal. Wenn ich von Premiere aus rendernrendern im Glossar erklärt will dann startet der Vorgang garnicht.



Antwort von Doc Foster:

Jetzt sieht es besser aus:-).
Ich habe so wie ihr gesagt habt das Projekt geöffnet und das Projekt auf der Internenplatte abgespeichert. Jetzt ist auch beim Encodieren das Vorschaubild da. Schein alles zu laufen. Mal sehen.

Aufjedenfall danke an euch für die Hilfe:-)



Antwort von dienstag_01:

Dann nutze den Originalrechner.



Antwort von Doc Foster:

Mach ich jetzt auch:-)



Antwort von Doc Foster:

Hallo,

das einzige was nicht gut geklappt hat ist der Anfangspunkt.
Das Projekt startet in der Premiere TimelineTimeline im Glossar erklärt ab ca 1:08min.
Trotz des gesetzten Markers rendert der Media Encoder das Projekt vom Anfang der Timeline. Das ist natürlich doof. Jetzt muss ich nochmal rendern:-(

Oder gibts da eine Einstellung die das verhindert?



Antwort von dienstag_01:

Im AME kann man in der Zeitleiste den zu rendernden Bereich einstellen.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum DVD / Blu-ray Authoring / Encoding-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Adobe Soundbooth stürzt bei Videoimport ab
adobe after effect import problem !
Mit Premiere Projekten zu Resolve umziehen?
Premiere Titelfunktion zickt rum
Premiere Pro CC unerträglich langsam
Premiere aufräumen
Premiere-Export zu hell - Luminanzbereichproblematik
Premiere Rush 1.2 Update -- jetzt mit Geschwindigkeitseffekten wie Speed ramping
Premiere Pro zu langsam
Premiere über PC
Wie komplette Filmteile in Premiere 6.5 verschieben?
Premiere sehen
Frage zu Premiere CC: "Import ganzer Ordner VS Media Browser"???
Premiere Pro CS6 queue/Warteschlangen-Verarbeitung Media Encoder bricht ab
Premiere CS6, media Encoder unter Win7: 100% CPU-Auslastung
Premiere CS6: Rendering-Zeit mit CUDA über Adobe Media Encoder
cpu & gpu Nutzung unter Premiere und Media Encoder CC 2015.4
Adobe Premiere Pro 5.5 - Import von Nikon Clips
Windows Premiere CS4 Crash nach Import von AVCHD files
Problem mit Media Encoder
Adobe Media Encoder - 2 pass encoding
Adobe Media Encoder nach Youtube
rendern, cuda after effects media encoder
Media Encoder ProRes Codec erzeugen
Adobe Media Encoder ignoriert Bitrate-Einstellungen
After Effects - Rendern im Media Encoder CUDA/OpenCL

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen