Logo Logo
/// 

Kurznews: Der Sony XAVC Codec erklärt



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


In einem halbstündigen Vortrag erklärt der Sony CTO Hugo Gaggioni ausführlich den Sony XAVC CodecCodec im Glossar erklärt und wie er in die üblichen Workflows passt.

zur News



Antwort von Klose:

Guten Morgen,

Wer hat Erfahrung mit diesem CodecCodec im Glossar erklärt oder mit dem XAVC S?

Vorteile und Nachteile gegenüber AVCHDAVCHD im Glossar erklärt ProResProRes im Glossar erklärt DNxHDDNxHD im Glossar erklärt usw?

Gruß



Antwort von wolfgang:

Meine ersten Tests mit XAVC-S unter Vegas zeigen, dass man bei richtigen Projekteinstellungen das 4K-Material auch mit einem inzwischen betragten i7 2600K durchaus brauchbar abspielen und schneiden kann.

http://videotreffpunkt.com/thread.php?threadid=16596

XAVC-S ist halt ein long-GOP codec, während du bei ProRes 422ProRes 422 im Glossar erklärt wie auch bei DNxHDDNxHD im Glossar erklärt keine GOPs nutzt. Je nach Datenraten werden ProRes 422ProRes 422 im Glossar erklärt wie auch DNxHDDNxHD im Glossar erklärt damit eher größere Files liefern - was sich bei XAVC aber relativiert weil das wieder kein long-GOP codec ist.

Da unsere Schnittprogramme heute durchaus schon gut auf H.264 optimiert sind, funktioniert XAVC-S bei den Programmen die das schon können auch schon recht gut (und es können Vegas Pro 12, Veags Moviestudio HD Platinum 13, Edius 7...).

Allerdings lassen sich auch ProRes 422ProRes 422 im Glossar erklärt wie auch DNxHDDNxHD im Glossar erklärt aus den meisten unserer Schnittprogramme durchaus gut abspielen, gerade für die Windows-Welt empfehlen viele aber eher DNxHDDNxHD im Glossar erklärt weil ProRes 422ProRes 422 im Glossar erklärt schon mal mit einem verfälschen Helligkeitsumfang Probleme machen kann.

Die Möglichkeiten zum Rausrendern fingen sich heute bereits sowohl für XAVC wie auch XAVC-S in den Sony Vegas Produkten. Also so gesehen können heute unsere Schnittsysteme mit dem Material recht schnell umgehen oder werden das schnell erlernen - WENN sie halt bereits XAVC/XAVC-S tauglich sind.

In einigen Produkten wie etwa Magix Pro X5 scheint es aber so zu sein, dass für das FreischaltenFreischalten im Glossar erklärt dieser Codecs eher hohe Gebühren verlangt werden dürften:
http://www.stammtisch.video-intern.com/ ... eadID=2954






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Kurznews: Der Sony XAVC Codec erklärt
Kurznews: Xiph-Foundation entwickelt freien Codec Daala
News:On2 gibt Videocodec VP7 frei
Sony a7s XAVC S Codec Problem?
Kurznews: Firmware V3.00 für Sony PXW-Z100 bringt XAVC-L 4K Aufnahme
Kurznews: Wird Google VP-9 der Codec für 4K Blu-ray?
Kurznews: Sony bietet XAVC S Format für RX10 via Software Update (kostenlo
Kurznews: Sony FDR-AX100 Firmwareupdate 3.0 bringt XAVC S 4K mit 100 Mbps
RED erklärt das Farbmanagement bei der Filmproduktion
Grundlagen: Einfach erklärt: Der CMOS-Bildwandler und seine Sensel
Kurznews: Update: PowerDirector 12 mit XAVC S Formatunterstützung
Dynamic Range vs Base ISO mit Slog am Beispiel Sony erklärt?
Sony CX900 mit XAVC S
Kurznews: Erste Democlips der Sony FDR-AX100 online...
Kurznews: Erster 4K Clip der neuen Sony FDR-AX1E
HDR Sony CX900E - XAVC-S Format
Sony HDR-CX900 XAVC S Qualität
Sony Alpha77 II Firmware 2.00 bringt XAVC S Support
Sony A7R2 HDMI Infoanzeige bei XAVC S 4K
Sony NEX-FS700 Nachfolger mit 4K-XAVC-Aufnahme
Sony PXW X70 XAVC (.MXF) Importieren/Konvertieren
Sony DSC-RX100 MK3 wird XAVC S aufzeichnen
It"s a Sony Hack! Interne 4K XAVC-Aufzeichnung für die F5
Test: Sony PXW Z100 – professioneller 4K 10 Bit 4:2:2 XAVC Camcorder
Überarbeitet: Sony Actioncam HDR-AS100V mit XAVC S Aufnahme
Sony F5/F55 Firmware Update 3.0 mit u.a. User LUTs, XAVC QFHD

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
The Man Who Owns The Moon