Infoseite // JVC Videocamera und .mod Dateien ...



Frage von gersen@aon.at:


Guten Abend!
Ich benutze eine JVC-GZ-MG37E Videocamera und Magix Video deluxe
2007/2008. Da ich Schwierigkeiten mit den von der Camera
produzierten .mod Dateien habe, frage ich mal nach, welches
Videoschnittprogramm mit den .mod Dateien zurecht kommen könnte.
Danke
Johann


Space


Antwort von Norbert Müller

schrieb
Guten Abend!
Ich benutze eine JVC-GZ-MG37E Videocamera und Magix Video deluxe
2007/2008. Da ich Schwierigkeiten mit den von der Camera
produzierten .mod Dateien habe, frage ich mal nach, welches
Videoschnittprogramm mit den .mod Dateien zurecht kommen könnte.



Schon danach gegoogelt? Das sind ja anscheinend uralte Musik-Dateien - läßt
sich da nicht auch was Anderes einstellen? Ich kenne diese Kamera leider
nicht, meine nimmt in DV auf.

Gruß, Norbert



Space


Antwort von gersen@aon.at:

On 20 Dez., 22:27, "Norbert Müller" wrote:
> schrieb
> Guten Abend!
> Ich benutze eine JVC-GZ-MG37E Videocamera und Magix Video deluxe
> 2007/2008. Da ich Schwierigkeiten mit den von der Camera
> produzierten .mod Dateien habe, frage ich mal nach, welches
> Videoschnittprogramm mit den .mod Dateien zurecht kommen könnte.
>
>
>
> Schon danach gegoogelt? Das sind ja anscheinend uralte Musik-Dateien - l=
äßt
> sich da nicht auch was Anderes einstellen? Ich kenne diese Kamera leider
> nicht, meine nimmt in DV auf.
>
> Gruß, Norbert

Habe m.E schon alle Suchoptionen erschöpft. Bei den .mod Dateien von
JVC handelt es sich tatsächlich um Video-Dateien. Die von Dir
angesprochenen mod Dateien kenne ich noch von meiner Amiga-
Vergangenheit.
Johann


Space


Antwort von Wolfgang Puffe:

schrieb...

> Ich benutze eine JVC-GZ-MG37E Videocamera und Magix Video deluxe
> 2007/2008. Da ich Schwierigkeiten mit den von der Camera
> produzierten .mod Dateien habe, frage ich mal nach, welches
> Videoschnittprogramm mit den .mod Dateien zurecht kommen könnte.

Bei mir funktioniert die zur Kamera mitgelieferte Software.
Allerdings ist es zeitaufwändig die *.mod damit erst in ein gängiges
Videoformat zu konvertieren.

W.



Space


Antwort von gersen@aon.at:

On 21 Dez., 16:34, "Wolfgang Puffe" wrote:
> schrieb...
>
> > Ich benutze eine JVC-GZ-MG37E Videocamera und Magix Video deluxe
> > 2007/2008. Da ich Schwierigkeiten mit den von der Camera
> > produzierten .mod Dateien habe, frage ich mal nach, welches
> > Videoschnittprogramm mit den .mod Dateien zurecht kommen könnte.
>
> Bei mir funktioniert die zur Kamera mitgelieferte Software.
> Allerdings ist es zeitaufwändig die *.mod damit erst in ein gängiges
> Videoformat zu konvertieren.
>
> W.

Da die mit der JVC aufgenommenen Videos ja wohl oder übel
nachbearbeitet werden müssen, habe ich mir Magix zugelegt.
Wenn ich fragen darf, wie bist Du denn mit deiner Camera, abgesehen
von der unmöglichen Dateibehandlung, zufrieden?
Johann


Space


Antwort von Wolfgang Puffe:

schrieb...

> Da die mit der JVC aufgenommenen Videos ja wohl oder übel
> nachbearbeitet werden müssen, habe ich mir Magix zugelegt.
> Wenn ich fragen darf, wie bist Du denn mit deiner Camera, abgesehen
> von der unmöglichen Dateibehandlung, zufrieden?

Dass die Dateien von der Kamera erst auf dem PC in ein
"normales" Format gewandelt werden müssen, hat mich anfangs
etwas irretiert. Vor allem weil nirgends sowas in den
Werbebeschreibungen und Testberichten zu lesen war.

Ansonsten bin ich zufrieden mit der Kamera.
Um ein paar Gartenpartyvideos oder Urlaubserinnerungen bei
Tageslicht fest zu halten, ist die Qualität bestens.
Auch die Laufzeit der Kamera mit nachträglich bei Ebay
gekauften größeren Akkus ist mit über 4h ununterbrochenem(;!)
Einsatz sehr gut.
Robust ist sie auch.
Ich habe über mehrere hunderte Kilometer in Auto mit fest
montierter Kamera fehlerfrei aufgezeichnet.
Die integrierte Sturzerkennung und die Übertemperaturerkennung
sprachen nicht an, obwohl die Kamera an der Fensterscheibe mit
einem Saugstativ befestigt war. (;in der Sommersonne)
Auch auf äußerst schlechten Straßen und starken Vibrationen
sind die Videos erstaunlich stabil.

Eine gnadenlose Schwäche hat sie aber mit der Lichtstärke
bei Aufnahmen im Innenbereich.
Ein Aufnahme z.B. einer Weihnachtsfeier bei gedämpftem Licht im
Saal kann man vergessen.
Da ist nur der (;immer kristallklare) Ton brauchbar. ;-)

Als Vergleich dazu:
Für Fotografie habe ich eine Panasonic FZ-20.
Die Lichtstärke dieser Kamera ist gerade bei solchen
Innenaufnahmen immer wieder beeindruckend.
(;...auch wenn Video und Foto nicht direkt vergleichbar sind)

Naja, und die mitgelieferte Software PowerDirector,
PowerProducer und PowerDVD funktioniert auch gut und stabil.
Ich bereuhe den Kauf (;vor über einem Jahr) nicht.

W.



Space


Antwort von Wolfgang Hirsch:


>> Da die mit der JVC aufgenommenen Videos ja wohl oder übel
>> nachbearbeitet werden müssen, habe ich mir Magix zugelegt.
>> Wenn ich fragen darf, wie bist Du denn mit deiner Camera, abgesehen
>> von der unmöglichen Dateibehandlung, zufrieden?
>
> Dass die Dateien von der Kamera erst auf dem PC in ein
> "normales" Format gewandelt werden müssen, hat mich anfangs
> etwas irretiert. Vor allem weil nirgends sowas in den
> Werbebeschreibungen und Testberichten zu lesen war.
>
Hallo

hast du schon probiert die *.mod Dateien einfach in *.mpg oder *.mpeg
umzubenennen?
Probiers mal, bei mir hat das funktioniert und ich konnte meine Filme
mit jedem Programm
bearbeiten und ansehn. Power Direktor hat bei mir gemeckert, wenn ich
etwas mehr machen
wollte, sollte ich auf eine neuere Version updaten.
Ich habe mir auch Magix zugelegt und alles ist gut.

Hoffe es hilft.

Gruß
Wolfgang



Space


Antwort von Wolfgang Puffe:

"Wolfgang Hirsch" schrieb...
>
> hast du schon probiert die *.mod Dateien einfach in *.mpg oder *.mpeg
> umzubenennen?

Nein, bisher nicht.
Ich habe bisher die MOD-Dateien mit der Maus über dem geöffneten
Power-DVD fallen lassen und so anschauen können.

> Probiers mal, bei mir hat das funktioniert und ich konnte meine Filme
> mit jedem Programm
> bearbeiten und ansehn. Power Direktor hat bei mir gemeckert, wenn ich
> etwas mehr machen
> wollte, sollte ich auf eine neuere Version updaten.
> Ich habe mir auch Magix zugelegt und alles ist gut.

Habs eben mal probiert mit umbenennen.
WindwosXP kann dieser Endung jetzt den Mediaplayer zuordnen,
der spielt die Videos ganz gut ab. Einige Videos allerdings ohne Ton.
Dann habe ich die MOD-Dateien mal auf einen externen Mediaplayer
(;Raidsonic ICY BOX mit Festplatte) kopiert und in MPG
umbenannt.
Einige Videos werden nicht angezeigt, einige erst nach mehrmaligem
anwählen und starten, andere wiederum sofort.
Die ICY-Box ist machmal etwas hakelig in der Bedienung, das kennt
man ja schon, aber mit diesen Dateien ists grauenhaft.
Die laufenden Videos ruckeln wie verrückt und bei allen keine
Tonwiedergabe.
Teilweise bricht die Wiedergabe mittendrin einfach ab und schneller
Vor- bzw. Rücklauf funktioniert mit diesen Dateien auch nicht.
Ergebnis ist also unbrauchbar, schade, hatte schon Hoffnung.

W.



Space


Antwort von Michael Herzog:

On 19 Dez. 2007, 21:43, ger...@aon.at wrote:

> Ich benutze eine JVC-GZ-MG37E Videocamera und Magix Video deluxe
> 2007/2008. Da ich Schwierigkeiten mit den von der Camera
> produzierten .mod Dateien habe, frage ich mal nach, welches
> Videoschnittprogramm mit den .mod Dateien zurecht kommen könnte.

Kannst du mal eine Beispieldatei zur Verfügung stellen?
Ich denke mir so beim Lesen, es könnte sich um MPEG-Streams in einem
ungewöhnlichen Container handeln.



Space



Space


Antwort von FansFotoFans:

On 7 Jan., 10:28, Michael Herzog wrote:
> On 19 Dez. 2007, 21:43, ger...@aon.at wrote:
>
> > Ich benutze eine JVC-GZ-MG37E Videocamera undMagixVideo deluxe
> > 2007/2008. Da ich Schwierigkeiten mit den von der Camera
> > produzierten .mod Dateien habe, frage ich mal nach, welches
> > Videoschnittprogramm mit den .mod Dateien zurecht kommen könnte.
>
> Kannst du mal eine Beispieldatei zur Verfügung stellen?
> Ich denke mir so beim Lesen, es könnte sich um MPEG-Streams in einem
> ungewöhnlichen Container handeln.

Komisch! MAGIX Video deluxe müsste eigentlich klarkommen mit diesen
Datein! Beschreib dein Problem mal genauer denn es kann ja auch mal
sein das es nur an einer klitzekleinen Einstellung im Programm liegt!


Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


MOD Dateien in z.B. AVI Dateien konvertieren
Was für eine Videocamera kaufen?
Tips für Kauf einer Videocamera in den USA?
VHS mit Videocamera digitalisieren - Problem
GoPro Light Mod -- wasserfestes LED-Aufstecklicht für die Hero 8
Camera Rig zusammenstellen + Infrarot Mod Machbar?
Die GoPro Hero 9 ist offiziell mit 5K-Sensor, kräftigerem Akku und neuem Lens Mod
Erfahrungen mit GoPros Display Mod?
GoPro HERO10 Black Firmware v1.2 bringt Support für Max Lens Mod und 24p
Capturen in VD(Mod) eines Camcorders
Virtualdub mod Probleme mit dem komprimieren von audio
Quicktime mod in avi umwandeln?
VOB Dateien MPEG Dateien
Hilfe JVC D9
JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!
JVC GY-HC550E 4K ENG Hand-Held camcorder vs Panasonic AG-CX350 Profi Camcorder
Streamingspezialist JVC mit neuer Firmware und Erklärung
Vergleich JVC und Sony -Henkelmänner




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash