Logo Logo
/// 

Interview Hall-Reduzierung on Location : Tips N Tricks?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Tonaufnahme und -gestaltung-Forum

Frage von JonnyRakete:


Hallo!

Ich hatte gerade einen Dreh wo leider ziemlich viel Hall auf der Aufnahme war (Interview beim Kunden vor Ort, Lavalier und Hyperniere, Raum war sehr Hoch, kein Teppich).

Ich habe schon 1-2 mal etwas über Soundblankets gelesen. Hat jemand Erfahrung damit im mobilen Einsatz Raumhall zu reduzieren, wenn es schnell gehen soll und nicht im eigenen Studio gedreht wird? Wenn ihr Soundblankets oder ähnliches nutzt- was würdet ihr konkret empfehlen?

Vielen Dank im voraus!



Antwort von Drushba:

Hab dafür immer einer paar Stücke Mollton und ein billiges Greenscreenstativ dabei. Den Mollton daran aufhängen und /oder auf Flächen auslegen, je nach Situation eben. Das hilft schon ordentlich. Wenn ein Tonmann mitkommt, kümmert der sich drum (und meist penibler als ich). ;-) Ansonsten immer mit Kugelanstecker mikrofonieren, wenns kritisch wird.



Antwort von carstenkurz:

Ja, Molton ist am einfachsten. Kauft man sich bei ebay als Reste in weiß und schwarz. Kann man dann je nach Notwendigkeit auch zum Abdunkeln oder Aufhellen verwenden. Ggfs. bißchen Seil dazu, und HoldOn Clips, Clamps, etc.








Antwort von ruessel:

Das einfachste: Flächenmikro......



Antwort von carstenkurz:

Da vermisse ich ja mal was von Dir als fertiges Produkt - Ohrwurmkapsel bündig in Fliese eingelassen. Dürfte fast Line-Pegel liefern...



Antwort von pillepalle:

@ carstenkurz

Gibt's von DPA für das 4060 für 'nen Zwanziger...

https://gruppe3.de/artikel/DPA-4060-61- ... t--schwarz

Oder komplett mit Mikro etwas schicker :)

https://www.dpamicrophones.de/schwanenh ... enmikrofon

VG



Antwort von JonnyRakete:

Wow vielen Dank für die fixen Antworten!
Ja ich denke mal ich werde mir dann mal ein einfaches Molton-Setup zusammenstellen, danke für die Tips!



Antwort von elephantastic:

Molton an Holzlatte getackert (und dann gerollt) und mit Klemme ans Stativ ist wahrscheinlich am Schnellsten auf und abgebaut aber auch nicht so kompakt im Transport.



Antwort von pillepalle:

Oder mit Ösen. In America gibt's auch gute gepolsterte Transportdecken in schwarz/weiß (je Seite) die bezahlbar sind. Die findet man aber hier leider nicht. Je dicker das Material desto mehr Frequenzen werden absorbiert.

https://www.amazon.de/Bewegliche-Decke- ... B000TK5T9S

VG



Antwort von Darth Schneider:

@Elefant
Es muss doch nicht alles in einen einzigen Rucksack passen, oder ?
Habt ihr Leute denn kein Auto ?
Dann fallen doch so ein paar Stoffdecken nicht ins Gewicht, ihr könnt ja beim Fahren darauf sitzen, dann ist der Stoff gleich noch schön platt gebügelt.;))
Gruss Boris



Antwort von elephantastic:

Naja, wenn man ne 2m Holzlatte mit Stoff drum gewickelt hat, passt das erstens nicht in jedes Auto. Und Bahn/Fahrrad fällt dann direkt flach.
Nen paar qm Molton und ne Rolle Gaffa zum festmachen sind da kompakter. Aber eben umständlicher



Antwort von Frank Glencairn:

pillepalle hat geschrieben:
Oder mit Ösen. In America gibt's auch gute gepolsterte Transportdecken in schwarz/weiß (je Seite) die bezahlbar sind. Die findet man aber hier leider nicht. Je dicker das Material desto mehr Frequenzen werden absorbiert.

https://www.amazon.de/Bewegliche-Decke- ... B000TK5T9S

VG
Ich hab die damals auf Amazon unter Umzugsdecken gefunden. Funktionieren ganz ordentlich.








Antwort von Sammy D:

pillepalle hat geschrieben:
Oder mit Ösen. In America gibt's auch gute gepolsterte Transportdecken in schwarz/weiß (je Seite) die bezahlbar sind. Die findet man aber hier leider nicht. Je dicker das Material desto mehr Frequenzen werden absorbiert.

https://www.amazon.de/Bewegliche-Decke- ... B000TK5T9S

VG
So was lässt sich mit einer Nähmaschine ganz leicht selbst machen. Dünne Hanffilz- oder Mulchmatten in Baumwolltücher einnähen.



Antwort von pillepalle:

"Sammy D" hat geschrieben:
So was lässt sich mit einer Nähmaschine ganz leicht selbst machen. Dünne Hanffilz- oder Mulchmatten in Baumwolltücher einnähen.
...ich hab' ja schon viele Hobbies, aber jetzt noch einen Nähkurs *g*

Die Decken sind relativ schwer. Mit ca. 1kg/m² ungefähr dreimal so schwer wie dicker Bühnenmolton.

VG



Antwort von Sammy D:

pillepalle hat geschrieben:
"Sammy D" hat geschrieben:
So was lässt sich mit einer Nähmaschine ganz leicht selbst machen. Dünne Hanffilz- oder Mulchmatten in Baumwolltücher einnähen.
...ich hab' ja schon viele Hobbies, aber jetzt noch einen Nähkurs *g*

Die Decken sind relativ schwer. Mit ca. 1kg/m² ungefähr dreimal so schwer wie dicker Bühnenmolton.

VG
Als mein Hobby würde ich das nicht bezeichnen. Das Nähen habe ich von meinem Onkel gelernt; der war Schneider. Manuell sowie mit einer alten mechanischen Schwungradmaschine. Mit einer modernen Nähmaschine kommt, würde ich behaupten, jeder zurecht, der ein wenig Handgeschick beweist. Man muss sich nur wissen, wann man welchen Stich und welches Garn benutzt (das steht in der Anleitung). Alles andere ist durch ein wenig Übung schnell zu erreichen.
Ein paar Lagen Molton habe ich schon öfter eingesäumt, das ist kein Problem.
Nähen finde ich sehr meditativ. :D




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Tonaufnahme und -gestaltung-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Videotutorial: Tips für"s Location Scouting - Drehorte bestmöglich auswählen
5 Licht-Tricks für ein gelungenes Interview
Messevideo: Tips & Tricks zu Content Aware Fill in Adobe After Effects CC // NAB 2019
Reduzierung einer MPEG-Datei
Hall in Fairlight reduzieren
Wie bekomme ich Hall aus einem Video?
Optimized Media Location
Location Sound Podcast
Location in NRW gesucht
Sophie Hunger - Tricks
Location Scouting - Was gehört alles dazu?
Zoom F8..... Hacks, Zubehör, Tricks......
Tipps und Tricks für Anfänger
Sony A7s Tipps und Tricks
Location-Trailer Chi Lin Nunnery in Hong Kong
Messevideo: Premiere Pro CC 2018 - neue Curve-Tools, Performance-Gewinn, Hall-Removal uvm. // IBC 2018
Tricks zur Beta-Installation von DaVinci Resolve
Wenig bekannte Workflow-Tricks für Blackmagic DaVinci Resolve
Aputure "Light This Location" Filmwettbewerb mit Preisen im Wert von 200.000 Dollar
Panasonic G9 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
Messevideo: DaVinci Resolve 16 - Cut Panel, Versteckte Tricks, Laptop-Gebrauch u.a. // NAB 2019
Tips zu "Zweistein" (Video-Joiner)?
Brauche neuen 4K Schnittrechner... Any Tips?
Tips für Intercom-Funke?
Mikrovideografie und DIY-Tips
Lavalier Befestigung - Tips Verbrauchsmaterialien

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom