Logo Logo
/// 

Erfahrungen mit PR Raw & Wandlung in ME



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Blackmagic DaVinci Resolve / Fusion-Forum

Frage von klusterdegenerierung:


Wollte kurz ein paar erste Erfahrungen mit meinem Workflow teilen.
Da A-Scratch nichts für mich ist und Resolve es noch nicht verarbeiten kann, habe ich mir folgenden Worklflow angeeignet.

Das PRR Material importiere ich in MediaEncoder als ProResProRes im Glossar erklärt 4444 oder 4444 XQ, als Arbeitsfarbraum wähle ich PQ bei 16Bit ohne Alpha.
Das gewandelte Material hat die gleiche Größe wie das Original, was für eine aufbewahrung in einer Zeit ohne Resolve Unterstützung als Alternative mir ganz gut scheint.

In Resolve muß das sehr expandierte Material wieder komprimiert werden, da eine passende Lut (mir zumindest) noch nicht vorliegt.
Der gefühlte Bearbeitungsraum ist sehr groß, wirklich ander als bei 10 oder gar 8Bit, da kann man noch ne Menge Schatten unten hervor holen, was sonst längst abgeschnitten wäre.

Das Material ist auch ohne denoising recht clean für 2000 Base Iso.
Anbei 3 Resolve Screenshots, einmal das unbearbeitete 4444, das 4444 korrigiert und nochmal plus minimalem denoising.

Einen benefit gegenüber ProResProRes im Glossar erklärt 10Bit sehe ich hier für Anwendungen wo wirklich tiefe Eingriffe in die Farbe wie Powerwindowing und separationen vollzogen werden sollen.

Der Einwand von Axel bezüglich starkem Rauschen, steht hier tatsächlich im falschen Wandlungsprozessen oder in der Rekomprimierungen.
Für mich ist diese momentane Alternative garnicht so übel und der Aufwand ist gering, durch schnelles batchkonvertieren in ME.



Antwort von Axel:

klusterdegenerierung hat geschrieben:
In Resolve muß das sehr expandierte Material wieder komprimiert werden, da eine passende Lut (mir zumindest) noch nicht vorliegt.
Der gefühlte Bearbeitungsraum ist sehr groß, wirklich ander als bei 10 oder gar 8Bit, da kann man noch ne Menge Schatten unten hervor holen, was sonst längst abgeschnitten wäre.
Vielleicht knetet ja Resolve ein vernünftiges Werkzeug, mit dem man PRAW direkt und machtvoll bearbeiten kann. Heute 19 Uhr. Ich wünsch es dir.
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Der Einwand von Axel bezüglich starkem Rauschen, steht hier tatsächlich im falschen Wandlungsprozessen oder in der Rekomprimierungen.
Weder noch. Das hängt erstens mit der A7SIII zusammen und zweitens mit Youtube-Beeinflusser-Opfern, die geglaubt haben, das sei eine Schwachlicht-Kamera, definiert dadurch, dass sie bei Schwachlicht gute Bilder macht. Also begehen sie den Fehler, unterzubelichten bis zum Abwinken. In PRAW (wie prinzipiell in jedem Raw) sehen ein paar Tausend ISO im Display auch lecker hell aus, in Wirklichkeit gibt es nur eine Sensorempfindlichkeit (ich wette, 12800 sind kein echter zweiter Schaltkreis). Mich wundert allerdings, dass sie das Rauschen nicht schon bei der Aufnahme erkennen. Wenn man's im EVF gut sehen kann, muss man's doch auf dem FHD-Ninja erst echt, oder?



Antwort von klusterdegenerierung:

Schwierige Kiste und einstellungssache, da man dem Ninja/Shogun ja alles verklikern kann wie es ausehen soll, kann.
Grundsätzlich sollte man es aber schon sehen, allerdings hinkt das Beispiel, denn Material welches stark rauscht und man nicht sieht, rauscht weil man es angehoben hat, ergo zu schwach belichtet und anders rum wenn man es sieht ist es stark oder gut belichtet, also eher ETTR und dann kann man das Rauschen über die rückwandlung recht gut wieder raus kriegen.

Insofern, irgendwas hinkt dort. :-)









Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Blackmagic DaVinci Resolve / Fusion-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
FS5 bald mit 240fps & Raw recording!
Fs5 - RAW to ProRes & LOG
Frage zu CDNG Raw & SubSampling
FS5 & SELP 18105G 4k Raw Output / Problem Objektiv Verzeichnung
Osmo Raw -- Handgimbal jetzt mit X5R 4K-Raw Kamera kompatibel // NAB 2016
Ist Video RAW mit Foto RAW vergleichbar?
Analog-Capture und Wandlung unter Linux
Problem bei der Wandlung AVI -> MPEG2
Analog - Digital-Wandlung Fortschritte bei St andalone-Geräten?
Analog - Digital-Wandlung Fortschritte bei St=?iso-8859-15?Q?andalone-Geräten?
Analog - Digital-Wandlung Fortschritte bei =?ISO-8859-1?Q?Standalone=2DGer=E4ten=3F?=
Hat jemand Erfahrungen mit Kipon Adapter EF auf Sony E mit ND?
Erfahrungen mit Save.tv??
Erfahrungen mit Drohnen?
Erfahrungen mit Spammern
Erfahrungen mit 7artisans o.ä. Objektiven?
Erfahrungen mit Fujinon 16-80mm/f4?
Erfahrungen mit FilmBrennerei 4 De Luxe
Meine Erfahrungen mit Fiverr
Erfahrungen mit Kiloview Encodern?
Erfahrungen mit NP-F zu V-Mount-Adaptern?
Erfahrungen mit GrabBee III ?
Erfahrungen mit Sigma AF 3,5/10-20 EX DC HSM
[F] Erfahrungen mit DVD-/HD-Recordern?
Erfahrungen mit Haze / Dunst
Erfahrungen mit Viltrox-Objektiven an Fuji X?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom