Logo Logo
/// 

Erbitte Rat - Kurzfilm (Zielregion BRD, Europa) welche Frame rate?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony A7s I/II - Alpha 7 I/II/III - A7R I/II/III - RX10 - RX100-Forum

Frage von sanftmut:


Hi Ihr fps-Profis!

Ich brauch Hilfe/n Rat:

Mein Ziel ist ein Kurzfilm
- zum Einsatz kommen zwei Sony A7s
- mit dem Ziel der Verbreitung in D / Europa (evtl auf Bluray)
- evtl dann das ein oder andere Festival (wenn der Film gut wird)

->also drei Fragen:

1. nach allem was ich gelesen habe machen die PAL-fps mit
25 fps / 50 fps am meisten Sinn - korrekt?

2. wenn ich hauptsächlich "wegen des schönen Filmlooks" in 25fps Filmen will ABER bei schnell bewegten / schnellen Szenen lieber mit 50 fps Filmen würde - also KEINE Zeitlupe - (wegen ruckeln / Motion BlurBlur im Glossar erklärt ...)
Geht das?
Bzw macht das Probleme beim "Export" später?
Oder Ruckeln dann die Szenen mit 50fps "am Ende erst Recht" wegen der kürzeren VerschlusszeitVerschlusszeit im Glossar erklärt (s3.)???

Und - jetzt kommt die Hauptfrage
3. wenn ich teilweise 50 fps filme, welchen shutter Speed soll ich am besten nehmen (die klassischen 1/100 oder dann - da ja später auf 25 fps exportiert werden soll - evtl 1/50?)

Herzlichen Dank für alle Antworten! Und frohes filmen!



Antwort von srone:

Hi Ihr fps-Profis!

Ich brauch Hilfe/n Rat:

Mein Ziel ist ein Kurzfilm
- zum Einsatz kommen zwei Sony A7s
- mit dem Ziel der Verbreitung in D / Europa (evtl auf Bluray)
- evtl dann das ein oder andere Festival (wenn der Film gut wird)

->also drei Fragen:

1. nach allem was ich gelesen habe machen die PAL-fps mit
25 fps / 50 fps am meisten Sinn - korrekt?

2. wenn ich hauptsächlich "wegen des schönen Filmlooks" in 25fps Filmen will ABER bei schnell bewegten / schnellen Szenen lieber mit 50 fps Filmen würde - also KEINE Zeitlupe - (wegen ruckeln / Motion BlurBlur im Glossar erklärt ...)
Geht das?
Bzw macht das Probleme beim "Export" später?
Oder Ruckeln dann die Szenen mit 50fps "am Ende erst Recht" wegen der kürzeren VerschlusszeitVerschlusszeit im Glossar erklärt (s3.)???

Und - jetzt kommt die Hauptfrage
3. wenn ich teilweise 50 fps filme, welchen shutter Speed soll ich am besten nehmen (die klassischen 1/100 oder dann - da ja später auf 25 fps exportiert werden soll - evtl 1/50?)

Herzlichen Dank für alle Antworten! Und frohes filmen!

zu frage 1 ja

zu 2, wenn du in 50fps filmst und es in eine 25fps timeline wirfst, wird jedes zweite bild weggelassen.

zu 3, erübrigt sich dann wohl.

lg

srone



Antwort von Jott:

Im Kino ruckelt's ja auch nicht - Filmen können mit 25 oder 24 fps gehört zum Handwerk. Was dabei zu beachten ist, kann man nachlesen.





Antwort von Rudolf Max:

Solche Sorgen bzw. Fragen hatten wir früher echt nicht...

Da gab es noch richtig "genormte" Bildfrequenzen:

16 Bilder in der alten Stummfilmzeit (ungefähr, Handkurbelbetrieb bzw. Federwerksantrieb)
18 Bilder für Amateure mit Super-8 (ungefähr, oftmals noch Federwerk)
24 Bilder für Projektion im Kino ( auch gehobene Amateure und Profis in 16mm)
25 Bilder fürs Fernsehen oder digitale Datenträger.

Heute reicht sowas ja anscheinend längst nicht mehr, heute müssen es ja mehr Bilder sein, könnte sonst ja "ruckeln", wie der richtige "Profi" politisch korrekt sagt...

Rudolf



Antwort von soan:

Solche Sorgen bzw. Fragen hatten wir früher echt nicht...

Da gab es noch richtig "genormte" Bildfrequenzen:

Ich wüsste nicht was sich daran geändert hat, heute ist auch alles toll genormt.



Antwort von sanftmut:

Sorry, aber ich möchte dazu nochmal nachfragen und bin für hilfreiche Beiträge (weniger für erneute "Anfänger-Schelte") echt dankbar:

Es geht (siehe oben) um die Frage, ob ich bei einem geplanten Dreh mit (zwei Sony A7s) einige langsame Szenen mit 25 fps filmen UND auch einige schnellere Szenen (mit mehr Bewegung) mit 50 fps filmen kann
UM dann beides GEMEINSAM in einem Projekt (OHNE SLOW MO) zu nutzen.
Bzw., dass ich es machen kann is klar, nur bringt es (wie von mir gedacht) überhaupt was?:
(sorry mir fehlt hier immer noch was zum Verständnis)
Also: wenn ich aufgrund der "besseren Bewegungsauflösung" von 50 fps in den Szenen mit Schwenks/"zu hohen Winkelgeschwindigkeiten" gerne die "Vorteile von 50 fps" nutzen würde (in meiner A7s ruckelt es sonst wirklich "unschön" teilweise mit 25 fps) habe ich denn da überhaupt noch Vorteile wenn ich die 50 fps filme und es dann in eine 25 fps timeline rinbringe wenn eh jedes zweite frame "rausgekickt" wird?
Is das dann nicht das gleiche wie 25 fps?
Bzgl. "Ruckeln" und - ODER GIBT ES DA EINE ANDERE LÖSUNG die ich ans anfänger eben noch nciht blicke / kenne....???

Oder gibt es noch etwa einen "genialen Encoder Filter / Trick",
dass meine 25 fps "am Ende weniger ruckeln"...???

Würde mich freuen wenn jemand helfen kann!

LG !



Antwort von Jott:

Mit 50 fps drehen und in einer 25 fps-Timeline schneiden - ohne den Hintergedanken der Slomo-Option - bringt absolut gar nichts. Von 50p landet dabei jedes zweite FrameFrame im Glossar erklärt im Müll, du bist also wieder bei 25p. Eventuell noch mit dem Problem eines zu kurzen, der 50p-Aufnahme geschuldeten Shutters, also sogar kontraproduktiv.

Soll dein Endprodukt 25p oder 24p sein, dann musst auch dafür passend drehen. Das mit der Winkelgeschwindigkeit beim Schwenken ist eine Regel, wenn du nichts verfolgst, also nur meinetwegen eine Landschaft abschwenkst. Verfolgst du aber mit dem Schwenk ein Auto oder eine Person, dann ist die Winkelgeschwindigkeit schnuppe. Nur so als Anreiz, sich da mal einzuarbeiten oder entsprechende Testaufnahmen zu machen. Grundlose Schwenks gibt's nicht im Kino und haben auch sonst in keinem Film etwas zu suchen, der professionell sein soll. Daher lösen sich vermeintliche 24/25fps-Probleme einfach in Luft auf, wenn man's richtig angeht.



Antwort von wolfgang:

Mit 50 fps drehen und in einer 25 fps-Timeline schneiden - ohne den Hintergedanken der Slomo-Option - bringt absolut gar nichts. Von 50p landet dabei jedes zweite FrameFrame im Glossar erklärt im Müll, du bist also wieder bei 25p. Eventuell noch mit dem Problem eines zu kurzen, der 50p-Aufnahme geschuldeten Shutters, also sogar kontraproduktiv.

Diese Antwort sollten sich einige groß ausdrucken und über den Schnittplatz/den Gebetsplatz/an die Kamera heften.

Ich bin und war bei HD ein 50p Fan. Aber aus anderen Gründen. Nämlich, weil wir damit endlich von den überholten 1080 50i FormatFormat im Glossar erklärt mit den unsäglichen Halbbildern weg gekommen sind.

Bei UHD hat sich die Situation nochmals gedreht. Die preislich für den gehobeneren Consumer erschwinglichen Kameras können halt nur 24p/25p/30p. Da heißt es sich sehr wohl mit der Notwendigkeit eines Shutters von 1/50s vertraut zu machen. Da heißt es sehr wohl mit ND-Filtern zu arbeiten. Da heißt es einfach mit diesen Punkten umgehen zu lernen. Etwas, was halt bei 50p weniger notwendig erscheint - auf den ersten Blick.

Soll dein Endprodukt 25p oder 24p sein, dann musst auch dafür passend drehen. Das mit der Winkelgeschwindigkeit beim Schwenken ist eine Regel, wenn du nichts verfolgst, also nur meinetwegen eine Landschaft abschwenkst. Verfolgst du aber mit dem Schwenk ein Auto oder eine Person, dann ist die Winkelgeschwindigkeit schnuppe. Nur so als Anreiz, sich da mal einzuarbeiten oder entsprechende Testaufnahmen zu machen. Grundlose Schwenks gibt's nicht im Kino und haben auch sonst in keinem Film etwas zu suchen, der professionell sein soll. Daher lösen sich vermeintliche 24/25fps-Probleme einfach in Luft auf, wenn man's richtig angeht.

Es kann schon Situationen geben wo dann die maximale Winkelgeschwindigkeit auch mal überschritten wird. Aber wenn man darauf aufpassen gelernt hat, werden das eher wenige Takes sein. Und die lieben Schwenks sind ohnedies eher die Ausnahmefälle, absolut richtig.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony A7s I/II - Alpha 7 I/II/III - A7R I/II/III - RX10 - RX100-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Erbitte Rat - Kurzfilm (Zielregion BRD, Europa) welche Frame rate?
Very High Frame Rate
frame rate aendern mit transcode ?
ClipKanal: The History of Frame Rate for Film
Will High Frame Rate Cinema immer noch nicht zünden?
.mov Frame-By-Frame konvertieren
Absturz Edius 8 Workgroup erbitte Hilfe!
An alle BMPCC Besitzer, erbitte Test-Hilfe
Ihr habt ein falsches Bild von der Meinungsfreiheit in der BRD
Erbitte Hilfe: Workflow Import, Browsing und Bearbeitung
Erbitte Hilfe zu DV Kassetten ohne Quali Verlust auf Festplatte importieren
Protools 12 Sample-Rate inaktiv
Wo DVD-Rohlinge am billigsten in Europa
Netflix und Co - 30% Europa Quote
Newbie: Clip Rate ausgedehnt und Geschwindigkeit
Sony FS5 Preisreduktion nicht für Europa
Ost-Europa Roadtrip | Wir nehmen euch mit!
Avid Pro Tools Sample Rate auf 48 kHz nicht möglich
Action-Cams Rat
Livestream - Brauche Rat
Kultserie aus Europa? >Cannabis< Teil 1 heute Abend auf arte
Netflix: 350 Millionen Euro Gewinn und Kritik an 30% Quote in Europa
Pixelfehler-wer weiß Rat?
Sendefähigkeit ab 4:2:2, 8 bit, 50 Mb/s- Bitte um Rat.
Kurznews: Digital Bolex D16 jetzt mit Europa-Vertrieb // NAB 2015
Keine UltraHD-BHD-Player in Europa mehr dieses Jahr // IFA 2015

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen