Infoseite // Einstellungen Batchliste Aufnahme mit DV500 und Premiere 6.5



Frage von Harald Schimmel:


Hi

ich suche jemanden, der eine DV500 mit AP6.5 laufen hat und mir ein
paar Tips geben kann.
Google und Google-Groups hab ich schon gemartert, aber nicht *die*
Antwort gefunden auf folgende Fragen:

Ich hatte eine DV300 mit AP5.1c unter Win98se laufen und war damit
eigentlich recht glücklich, außer das Rendern von Überblendungen und
Effekten hat halt lange gedauert.
Jetzt hab ich recht günstig eine DV500 bekommen und dachte, die könnte
eben "Echzeiteffekte" und das würde mir das Rendern bei einer
Überblendung ersparen und die sofort anzeigen.
und da wäre schon meine erste Frage:
--- ist das so, oder ist das nur bei bestimmten Effekten so, oder
meinen die mit Echtzeiteffekten ganz was anderes?

Mit AP5.1c/DV300 hab ich meine Cassetten immer in 5´ Portionen mit
DateiAufnehmenBatchliste eingespielt und aus diesen ca 1GB großen
Dateien rausgeschnitten, was ich gebraucht hab.
Das hat mit den Projekteinstellungen "Miro VIDEO DV 300" ganz gut
funktioniert und genau das würde ich gerne mit der DV500 auch so
machen.
Also DV300 raus, AP5.1 weg, AP6.5 drauf, DV500 rein, neue Treiber
problemlos installiert rebootet und los:
Die Presets wurden in AP6.5 sauber installiert aber mit der
Voreinstellung Pinnacle 3:4 PAL (;osder so ähnlich) komm ich nicht
weiter. Offensichtlich durchblick ich die vielen Projekteinstellungen
im AP6.5 nicht und hab da einen Wurm drinnen.
Die Cam läßt sich zwar steuern und mit DVtools auch manuell aufnehmen
geht wenn "Pinnalcle AVI" als Einstellung gewählt ist, aber die
Batchaufnahme springt sofort auf ein rotes X bei jedem Aufnahmeblock
und ist fertig.
dazu meine 2.Frage:
--- kann mir bitte jemand erzählen, welche Einstellungen er da hat um
mit AP6.5 in der Batchliste aufzunehmen?

Ich hab auch schon ein DV500 WiKi gesucht, aber nix gefunden und
digitalschnitt.de hat viele gute Ideen aber keine, die mir bei der
Batchliste wirklich weiterhilft :-/

schönen Dank, falls wer einen guten Tip für mich hat.
Und noch was: ich hab meinen Agent neu aufgesetzt. Falls da etwas noch
nicht netiquettenkonform ist, sagt es ruhig, ich werds gernausbessern.

ligrü
harrY


Space


Antwort von Winfried Wolf:

Harald Schimmel schrieb:
>
> ich suche jemanden, der eine DV500 mit AP6.5 laufen hat und mir ein
> paar Tips geben kann.

hab ich noch; benutze sie aber nur noch auf meinem Capture-Rechner
(;wegen Analog-Capture und weil die üblichen OHCI-Karten Probleme mit
meinem JVC-Harddisk-Recorder haben).

>
> Ich hatte eine DV300 mit AP5.1c unter Win98se laufen und war damit
> eigentlich recht glücklich, außer das Rendern von Überblendungen und
> Effekten hat halt lange gedauert.
> Jetzt hab ich recht günstig eine DV500 bekommen und dachte, die könnte
> eben "Echzeiteffekte" und das würde mir das Rendern bei einer
> Überblendung ersparen und die sofort anzeigen.

Bei langsammen Rechnern geht tatsächlich einiges (;z.B. weiche Blende)
flotter als ohne die Karte, aber ganz ohne rendern wirst Du nicht
auskommen. Mein 2. Video-Rechner, der einen 2.8GHz-HT-P4 hat, ist mit
bloßer Software aber schneller.

> Mit AP5.1c/DV300 hab ich meine Cassetten immer in 5´ Portionen mit
> DateiAufnehmenBatchliste eingespielt und aus diesen ca 1GB großen
> Dateien rausgeschnitten, was ich gebraucht hab.
> Das hat mit den Projekteinstellungen "Miro VIDEO DV 300" ganz gut
> funktioniert und genau das würde ich gerne mit der DV500 auch so
> machen.
> Also DV300 raus, AP5.1 weg, AP6.5 drauf, DV500 rein, neue Treiber
> problemlos installiert rebootet und los:
> Die Presets wurden in AP6.5 sauber installiert aber mit der
> Voreinstellung Pinnacle 3:4 PAL (;osder so ähnlich) komm ich nicht
> weiter. Offensichtlich durchblick ich die vielen Projekteinstellungen
> im AP6.5 nicht und hab da einen Wurm drinnen.
> Die Cam läßt sich zwar steuern und mit DVtools auch manuell aufnehmen
> geht wenn "Pinnalcle AVI" als Einstellung gewählt ist, aber die
> Batchaufnahme springt sofort auf ein rotes X bei jedem Aufnahmeblock
> und ist fertig.

Die Aufnahme per Premiere hat bei mir auch nie vernünftig geklappt;
liegt wohl am Pinnacle Capture PlugIn. Das Gelbe vom Ei sind die DVTools
zwar auch nicht, aber die Karte kann damit vernünftig angesteuert
werden. Allerdings hab ich auch die Erfahrung gemacht, dass das manchmal
nur nach Beenden und Neustart des Programms funktioniert. Premiere
sollte währenddessen nicht laufen. Und während des Captures ist der
Rechner anderweitig nicht verwendbar.
Die letzte Download-Version der DV500-Treiber scheint übrigens noch am
besten zu funktionieren.

Gruß,
WiWo.


Space


Antwort von Laufi [Marco Laufenberg]:

Hi:

Harald Schimmel schrieb:

> ich suche jemanden, der eine DV500 mit AP6.5 laufen hat und mir ein
> paar Tips geben kann.

*meld*

> --- ist das so, oder ist das nur bei bestimmten Effekten so, oder
> meinen die mit Echtzeiteffekten ganz was anderes?

das ist bei "bestimmten" Effekten so, nämlich den ganzen Pinnacle
eigenen, die einfachen Blenden, etc. auf jeden Fall. Du siehst in der
Timeline angezeigt, ob gerendert werden muß oder nicht und die
Echtzeiteffekte sind auch alsmsolche markiert.

> Die Presets wurden in AP6.5 sauber installiert aber mit der
> Voreinstellung Pinnacle 3:4 PAL (;osder so ähnlich) komm ich nicht
> weiter. Offensichtlich durchblick ich die vielen Projekteinstellungen
> im AP6.5 nicht und hab da einen Wurm drinnen.

ist eigentlich recht einfach. Vorausgesetzt, Du willst DV-Material
capturen, dann wählst Du "Pinnacle DV avi" aus.

> dazu meine 2.Frage:
> --- kann mir bitte jemand erzählen, welche Einstellungen er da hat um
> mit AP6.5 in der Batchliste aufzunehmen?

vorausgesetzt, OS, AP6.5 und die Pinnacle-Karte sind vernünftig
installiert und konfiguriert, Kamera ist angeschlossen und an, als
Eingang ist "DV" gewählt. Ich mache das so: Datei -> Filmaufnahme ->
Ein- und Ausgangspunkte angeben (;ich kann die Kameras (;VX-1000 und ne
Pana Consumer Cam) problemlos fernbedienen), das mache ich mit allen
Sachen, die ich brauche. Die batchliste speichere ich mir zur Sicher
heit ab. Dann den roten Knopf und Kaffee trinken gehen ;-)

Was hast Du für ne Kamera? Was für Pinnacle Treiber, was für ein Os? Hat
die Karte nen eigenen IRQ?

cheers,

Laufi

--
http://www.laufi.de
http://www.warm-upper.com
http://www.oncemorepartypeople.de
http://www.trabi90.de



Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Analog Aufnahme mit Pinnacle DV500 DVD
Anbieter für Pinnacle Blue-oder Black-Box für DV500
Premiere Pro Problem verzerrtes Bild trotz richtigen Einstellungen
Speichern von Einstellungen Premiere CS6
GH5s vergisst Einstellungen in Verbindung mit Ninja V
Einstellungen: GH5 mit PortKeys BM5 5.2 - Hilfe!
Hat ein 50fps Clip mit den selben Einstellungen exakt die doppelte Datengröße als derselbe Clip in 25fps?
Final Cut Pro: 2 Kameras mit unterschiedlichen Einstellungen aneinander anpassen
AX53 oder VX980 & lcd bei Aufnahme schliessen wg. langer Aufnahme?
Suche: Aktuelle Aufnahme von Premiere - Mit Schirm, Charme und Melone
Audiospur-Mischer-Einstellungen auf andere Sequenz übertragen
Welche Einstellungen verwenden? Cine1 etc.. (Sony A7II)
Einstellungen animierter Grafiken speichern um bei einem neuen Projekt zu verwenden
Ursa Mini EF Einstellungen und Setup für Greenscreen
Atomos Ninja V + ZCam E-2 - Einstellungen
Hochwertige Webcam, die Einstellungen im Gerät speichert
Probleme beim Rendern/Renderer Einstellungen
Benötige Mithilfe bei den Einstellungen meines Monitor/BMPCC/DaVinci-Workflows




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash