Logo Logo
/// 

Der Film soll nur auf Netflix veröffentlicht werden und hat ein Budget von 150 Million Dollar!?!



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips-Forum

Frage von Benutzername:


Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

https://www.youtube.com/watch?v=VpSyDoEwMgU

https://www.youtube.com/watch?v=pKLZdBT9oOM



Antwort von Axel:

Das ist halt ein Film von Michael Bay. Die sind über die Jahre nicht besser geworden, wofür auch der Trailer ein Beleg ist. Netflix fungiert dann als kommerzielle Reißleine. Bevor man den Film fürs Kino bewirbt (erneute Kosten), verkauft man ihn für einen symbolischen Euro an Netflix, schreibt die verbleibenden 149,999,999 ab, wischt sich über die Stirn und blickt geradeaus.

Was auf den ersten Blick Wahnsinn zu sein scheint, ist für Shareholder vollkommen logisch. Einen Film im Kino floppen zu lassen, das wäre unverantwortlich!



Antwort von iasi:

Netflix muss Zuwachs bei den Abonnentenzahlen generieren.
Das schafft man nicht mit kleinen Produktionen.


- Netflix hat im vergangenen Quartal 2,7 Millionen neue Nutzer hinzugewonnen - erwartet worden waren mehr als fünf Millionen.

- Im Heimatmarkt USA verlor Netflix sogar knapp 100 000 Abonnenten.

- Obwohl Umsatz und Gewinn anstiegen, verlor die Aktie nachbörslich zwischenzeitlich mehr als 13 Prozent an Wert.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ ... -1.4529682

Man sollte auch bedenken:
Insgesamt brachte es der Streaming-Riese zum Quartalsende auf knapp 152 Millionen bezahlte Mitgliedschaften.

Netflix muss zudem keinen Kinoketten, die Hälfte des Umsatzes abtreten.

Ein paar Millionen neue Abonnenten durch den Bay-Film und Netflix ist glücklich.
Einen Flop gibt"s bei Netflix schon mal gar nicht.








Antwort von Funless:

Also für mich hat‘s bei Michael Bay mittlerweile ausgeBayt. Werd‘ ich mir erst dann wohl irgendwann anschauen wenn es nichts anderes interessantes zu schauen gibt (was wahrscheinlich nicht eintreten wird).

Da finde ich diesen Netflix Einkauf interessanter.





Antwort von iasi:

Funless hat geschrieben:

Da finde ich diesen Netflix Einkauf interessanter.

Principal photography began in January 2018.
In October 2017, Paramount Players acquired distribution rights to the film, and set it for a January 4, 2019 release. However, Netflix acquired distribution rights to the film from Paramount, when the studio reportedly couldn’t figure out how to market the film.

Wikipedia

Das klingt mal wieder nach Resterampe.

Aber es könnte auch ein unkonventioneller Geheimtipp sein.
Wobei die Horrorelemente im Trailer wie aus Schubladen gezogen erscheinen.



Antwort von iasi:

"aus Buchstaben" hat geschrieben:
Was ist dieses Netflix wovon wovon alle sprechen?
Schwarzer Hintergrund mit vielen Bildchen, die sich plötzlich bewegen, wenn man mit dem Mauszeiger drüberkommt.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Corona-Krise: Netflix hilft Filmschaffenden weltweit mit 100 Millionen Dollar
Finchers "Mindhunter" auf Netflix, "Mr. Robot" auf Amazon und ein Zombiefilm aus Deutschland
Beasts of No Nation - A Netflix Original Film
Kurznews: Netflix sägt an der Film-Verwertungskette
Kurznews: Netflix wird 2014 drei Milliarden Dollar für Film/TV ausgeben
Robert Rodriguez: Nach dem 170 Millionen Dollar Blockbuster jetzt ein 7.000 Dollar Do-it-yourself-Film
Cooler Hack: No-Budget-Film auf Platz 1 der US-Kinocharts
Film soll grüner werden
FiLMiC Pro nur noch im Abo: mobile Kamera-App kostet jetzt mind. 150 Dollar im Jahr
Hollyland veröffentlicht Solo-Kit der Lark 150 Audio-Funkstrecke für Vlogger
wie kommt der Film von der Kamera auf den PC?
MY RØDE REEL 2020 Kurzfilmwettbewerb: 1 Million Dollar Bargeld zu gewinnen!
MY RØDE REEL 2018 Kurzfilmwettbewerb mit mehr als 1 Million Dollar an Preisen
MY RØDE REEL 2019 Kurzfilmwettbewerb mit mehr als 1 Million Dollar an Preisen
wieder ein bedeutsamer zeuge der film- und kamerageschichte weniger...
Alles soll besser werden: RED kündigt Hydrogen Two und Cine-Kameramodul an
Sony PXW-Z-150 und ein kompatibler Audiomischer
"The Cure"-Short Film mit Mini Budget und Crew
Avengers 4: Endgame - Weiterer Trailer von Marvel veröffentlicht - gedreht auf ARRI ALEXA IMAX in 6.5K RAW
Intel: Thunderbolt 4 soll Über-Standard werden
Wie wählt Netflix seine Kameras aus? Ein Blick hinter die Kulissen des Netflix Messlabors
Gerücht: abgespeckte Fujifilm X-T3 soll demnächst vorgestellt werden
Voigtländer Nokton 35mm f/1.4 FE soll morgen in Japan vorgestellt werden
Ihr habt ein falsches Bild von der Meinungsfreiheit in der BRD
VR-Video: Text/Grafik soll beim Herausragen auf der gegenüberliegenden Seite wieder im Bild erscheinen
Wozu Farbmanagement in der Filmproduktion? Netflix klärt auf

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom