Logo Logo
/// 

Davinci Resolve : Exportiertes Video nicht ganz flüssig



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von neromusik:


Hallo zusammen,

ich finde meine exportieren Videos nicht 100% flüssig.
Hier ein Beispiel: https://www.youtube.com/watch?v=qDMF6uSKI6c
Ich sehe das nur in den Aufnahmen von der BMPCC4K.

Ich denke, dass ich in irgendeinem Schritt die Framerate falsch einstelle.
Hier meine Standarteinstellungen:

Kamera:
BMPCC4K, 4K DCI, 60 FPS, ProRes
Davinci Resolve:
Neues Projekt: Timeline resolution 1920x1080, Timeline und Playback framerate 24ps
Neue Videos ins Projekt einfügen: Davinci bringt eine Meldung, ob ich die Timeline Framerate mit den Clip anpassen möchte, ich drücke hier "don't change"
Slow Motion: Wie im Beispiel gezeigt, verwende ich viel SlowMotion. Hier ändere ich den Clip Speed auf 50%
Deliver: Ich expotiere entweder in Full HD oder 4K in 24 fps.

Vielleicht seht ihr hier einen Fehler.

Danke schon einmal.



Antwort von prime:

50% von 60 fps ist 30 fps und dann exportierst du in 24 fps. Wie kommt man von 30 auf 24? Jedes 5. Frame auslassen. Oder irgendwie interpolieren/überblenden (auch nie optimal).

Ein geheimer Trick ist es einfach in der Framerate aufzuzeichnen in der man später auch ausliefern (exportieren) will. Bei Slomo einfach 2x, 3x, 4x etc oder davon. Am bessten Finger weg von solchen krummen Teilern ;-)

Also in deinen Fall einfach eine 30fps Timeline.



Antwort von Jott:

Klar. 60fps drehen und in 24fps Timeline werfen ruckelt ja schon per se. Und 50% hilft da auch nix, passt ja rechnerisch nicht.

Was du wahrscheinlich gern hättest, wäre ein sauberes Pärchen wie 25/50 fps oder 24/48fps. So kommt du auf Wunsch zu butterweichen 50%-Zeitlupen.








Antwort von neromusik:

Könnte ich jetzt einfach trotzdem in 30 fps exportieren um ein flüssiges Video zu erhalten?
Um in 24 fps zu exportieren, müsste ich quasi den Clip nicht auf 50% verlangsamen, sondern um 40% ( 60x0,4=24) oder?
prime hat geschrieben:
50% von 60 fps ist 30 fps und dann exportierst du in 24 fps. Wie kommt man von 30 auf 24? Jedes 5. Frame auslassen. Oder irgendwie interpolieren/überblenden (auch nie optimal).

Ein geheimer Trick ist es einfach in der Framerate aufzuzeichnen in der man später auch ausliefern (exportieren) will. Bei Slomo einfach 2x, 3x, 4x etc oder davon. Am bessten Finger weg von solchen krummen Teilern ;-)

Also in deinen Fall einfach eine 30fps Timeline.




Antwort von Jott:

prime hat geschrieben:
Also in deinen Fall einfach eine 30fps Timeline.
Oder so. Damit schwindet zwar der „Filmlook“, ist aber am ehesten kompatibel mit PC-Darstellung, wenn das dein Hauptziel ist.

Für völlig ruckelfreie Bilder sind Fernseher zuständig.



Antwort von neromusik:

Ist der Filmlook im normalfall 50% von der Originalgeschwindigkeit?
Jott hat geschrieben:
prime hat geschrieben:
Also in deinen Fall einfach eine 30fps Timeline.
Oder so. Damit schwindet zwar der "Filmlook", ist aber am ehesten kompatibel mit PC-Darstellung, wenn das dein Hauptziel ist.

Für völlig ruckelfreie Bilder sind Fernseher zuständig.




Antwort von Frank Glencairn:

Ja, das ist alles ein bisschen schräg - das sauberste ist den Clip auf 24 FPS zu conformen.

Wenn du es unbedingt mit krummen Zahlen im Projekt machen willst, den Clip auf Optical Flow und die maxmale Qualität in den Timing Einstellungen setzen - geht meistens irgendwie, aber ist nur die zweitbeste Lösung.



Antwort von neromusik:

Ok, ich glaube der einfachste Workflow ist für mich jetzt folgender:

Camera 60 fps -- > Timeline 24 fps --> Clip auf 40% Originalgeschwindigkeit --> Export in 24 fps



Antwort von dienstag_01:

Für 24p müsste man den Clipspeed auf 40% setzen, damit hat man einen framegenauen Teiler. Alternativ Optical Flow, wie schon geschrieben.

Man könnte auch im aktuellen Projekt mal Optical Flow anschalten, ist vielleicht sogar die smootheste Variante.



Antwort von roki100:

FPS etc. egal... Aber diese Ort da ist sehr sehr schön :) Das war die Botschaft und es kam bei mir an.



Antwort von Jott:

„ Ist der Filmlook im normalfall 50% von der Originalgeschwindigkeit?“

Nein. Man assoziiert 24/25fps mit „Filmlook“, weil man Filme (oder Serien) so dreht und filmt.

30fps und mehr ist „glatter“ und sieht mehr nach Fernsehen aus. Was viele um jeden Preis vermeiden wollen, aber das ist natürlich Geschmackssache.



Antwort von SamSuffy:

neromusik hat geschrieben:
Ok, ich glaube der einfachste Workflow ist für mich jetzt folgender:

Camera 60 fps -- > Timeline 24 fps --> Clip auf 40% Originalgeschwindigkeit --> Export in 24 fps
Ja








Antwort von neromusik:

Könnte ich bei älteren Videos, wo ich auch denselben Fehler gemacht habe, das exportierte Video in Davinci einfügen und durch "Optical Flow" wieder "retten"?
dienstag_01 hat geschrieben:
Für 24p müsste man den Clipspeed auf 40% setzen, damit hat man einen framegenauen Teiler. Alternativ Optical Flow, wie schon geschrieben.

Man könnte auch im aktuellen Projekt mal Optical Flow anschalten, ist vielleicht sogar die smootheste Variante.




Antwort von dienstag_01:

neromusik hat geschrieben:
Könnte ich bei älteren Videos, wo ich auch denselben Fehler gemacht habe, das exportierte Video in Davinci einfügen und durch "Optical Flow" wieder "retten"?
dienstag_01 hat geschrieben:
Für 24p müsste man den Clipspeed auf 40% setzen, damit hat man einen framegenauen Teiler. Alternativ Optical Flow, wie schon geschrieben.

Man könnte auch im aktuellen Projekt mal Optical Flow anschalten, ist vielleicht sogar die smootheste Variante.
Versuchs ;)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Davinci Resolve : Exportiertes Video nicht ganz flüssig
Davinci Resolve besser als Magix Video Deluxe?
Audiospur aus AVI-Video in MP3 oder WAV auslesen
VOB > Magix Video > AVI = miese Qualität
DaVinci Resolve Micro Panel Review auf ProVideo Coalition
NOT WAVING ´24´ (OFFICIAL VIDEO)
I/O-Video-Ausgabe in DaVinci
Block verschiebung im Video avi (canopus hg)
SnoopaVision 360degree für jedes Video
Video in Davinci Resolve um 180° drehen?
movavi video suite 11
Movavi ConvertMovie 8 mit YouTube Video Download
DaVinci Resolve 15 Free läuft nur nicht flüssig // AMD-System
Davinci läuft nicht flüssig?
DaVinci Resolve 14 reagiert nicht
neue externe festplatte nicht so flüssig wie interne...
DaVinci Resolve 16 Dongle wird nicht erkannt
DaVinci Resolve kann drp. File nicht importieren
Analoges Video gut gecaptured, aber exportiertes MPEG-2 (DVD) rauscht sehr stark
Updates für Blackmagic Video Assist (3.5), sowie DaVinci Resolve und Fusion (17.3.2.)
Blackmagic: Updates für DaVinci Resolve, Pocket Cinema Camera 4K/6K und Video Assist 12G
Schnell zu guten Hauttönen bei LOG und RAW Video kommen: Teil 1: Workflows in DaVinci Resolve
6K Pro von Blackmagic Design, DaVinci Resolve und die Produktion von Ninja Kidz Video
Kann man den Blackmagic DaVinci Resolve Studio 15 Key auch für Resolve 16 nutzen?
Davinci Resolve 15
DaVinci Resolve 17.4.5 Update

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom