Logo Logo
/// 

DXO-Mark: DJI Zenmuse X7 s35-Kamera mit ausgezeichneter Testwertung



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Als DJI im Oktober die Zenmuse X7 Kamera präsentierte, zeichnete sich bereits ab, daß sie für Filmemacher richtig interessant werden könnte, denn nicht nur ist sie in de...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
DXO-Mark: DJI Zenmuse X7 s35-Kamera mit ausgezeichneter Testwertung




Antwort von Fatum:

Wenn man bedenkt das ein junger Hersteller wie DJI für diesen Preis ein so kompaktes, leichtes und stabilisiertes s35-RAW-Kamerasystem auf den Markt bringen kann (6K 6016×3200 12bit), wundere ich mich über die technischen Spezifikationen aktueller s35-Camcorder eta­b­lierter Hersteller wie Canon C-200 (RAW-"Light"), sowie Panasonic EVA1 (kein internes RAW). Die jeweiligen Gehäuse (und Preise) müssten zweimal den Platz für für internes RAW-Recording und höhere Framerates bieten..
Vielleicht bringt Blackmagic mit der Pocket Cinema II das s35-RAW-Pendant zum Zenmuse X7 auf den Markt. Für den Boden versteht sich..



Antwort von rush:

Ist in der Tat eine spannende Kamera die sie da an den Start bringen... super Specs - das macht sicher Spaß damit zu arbeiten!

Auch wenn man sich vom reinen Preisschild für das X7 Modul natürlich nicht ganz blenden lassen darf... ohne eine Inspire 2 Drohne nebst teuren CineSSD's von DJI bleibt die Kamera gänzlich ohne Funktion. Die Aufzeichnung selbst erfolgt ja nicht etwa im Kameramodul, sondern auf der SSD die sich in der Drohen befindet bzw. dort eingesteckt wird.
In der Summe landet man dann mit Drohne, Kamera, einer Optik und entsprechenden Cine SSD ganz schnell bei round about 10.000€... aber man bekommt natürlich auch einen respektablen und fortschrittlichen Gegenwert.








Antwort von Paralkar:

Technisch gesehen ist Raw weniger Aufwand als jedes Encoding in egal was für ein CodecCodec im Glossar erklärt, bei letzterem muss immer Debayert werden und dann gegebenfalls noch stark komprimiert werden.

Das ist künstliches beschneiden, warum Panasonic das nicht macht, kein Peil, sie könnten ja haben ja nix drüber im Angebot was sie selbst konkurrieren



Antwort von Paralkar:

Technisch gesehen ist Raw weniger Aufwand als jedes Encoding in egal was für ein CodecCodec im Glossar erklärt, bei letzterem muss immer Debayert werden und dann gegebenfalls noch stark komprimiert werden.

Das ist künstliches beschneiden, warum Panasonic das nicht macht, kein Peil, sie könnten ja haben ja nix drüber im Angebot was sie selbst konkurrieren



Antwort von paulocgn:

Paralkar hat geschrieben:
Das ist künstliches beschneiden, warum Panasonic das nicht macht, kein Peil, sie könnten ja haben ja nix drüber im Angebot was sie selbst konkurrieren
Warum Panasonic bei der GH5 und auch anderen Kameras kein Raw anbietet kann ich dir sagen: irgendwo hin müssen die Daten aus dem Arbeitsspeicher ja geschrieben werden. Und SD-Karten sind für die Rohdatenraten eines 5K Sensors einfach zu langsam. Vielleicht kommt ja mal eine Kamera mit M.2 Schnittstelle. Das wär 'was.



Antwort von pH0u57:

Paralkar hat geschrieben:
Das ist künstliches beschneiden, warum Panasonic das nicht macht, kein Peil, sie könnten ja haben ja nix drüber im Angebot was sie selbst konkurrieren
Außerdem will man sich ja nicht die EVA und die VariCams kannibalisieren. ;)



Antwort von paulocgn:

Nachdem ich ja hier vor einiger Zeit ziemlich gegen DJI gewettert habe, wg. schlechtem Kundenservice und weil die sich bei einer Reklamation blöd angestellt haben, konnte doch noch eine Einigung erzielt werden mit der ich leben kann. Daher und auch weil echte Alternativen fehlen habe ich jetzt beschlossen der Firma doch noch mal mein Vertrauen zu schenken und eine Inspire 2 mit X7-Kamera zu bestellen. Mit Objektiven, Akkus, Lizenzen, SSDs und diversem Zubehör komme ich doch auf gut 17000€. Als System mit dem man einen ganzen Tag arbeiten kann ist das ganze also doch nicht das absolute Schnäppchen, das der Preis der Kamera alleine suggeriert.



Antwort von Paralkar:

Ich meinte diese EVA Cam

Soll die nicht die Varicams ablösen?



Antwort von pH0u57:

Ne. GH5, EVA und die Varis spielen, mehr oder weniger, alle in einer eigenen Liga.



Antwort von Rick SSon:

paulocgn hat geschrieben:
Nachdem ich ja hier vor einiger Zeit ziemlich gegen DJI gewettert habe, wg. schlechtem Kundenservice und weil die sich bei einer Reklamation blöd angestellt haben, konnte doch noch eine Einigung erzielt werden mit der ich leben kann. Daher und auch weil echte Alternativen fehlen habe ich jetzt beschlossen der Firma doch noch mal mein Vertrauen zu schenken und eine Inspire 2 mit X7-Kamera zu bestellen. Mit Objektiven, Akkus, Lizenzen, SSDs und diversem Zubehör komme ich doch auf gut 17000€. Als System mit dem man einen ganzen Tag arbeiten kann ist das ganze also doch nicht das absolute Schnäppchen, das der Preis der Kamera alleine suggeriert.
Hast du gleich alle Objektive bestellt? :D

Letztendlich bringt die deutlich verbesserte x7 vll. auch eine Verbesserung der Bildqualität bei den Phantoms. Zwischen kleinsensor 10 bit 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt und s35 Raw ist immernoch ne Menge Platz ... und mit diesem ganzen HDR Quatsch wirds auch langsam mal Zeit das jeder in 10 bit filmen kann.



Antwort von paulocgn:

"Rick SSon" hat geschrieben:
Hast du gleich alle Objektive bestellt? :D
Nein, nur 16mm und 24mm. Lange Brennweiten bringen es nicht so an der Drohne, jedenfalls nicht für's Filmen. Und Fotos mache ich nicht.









Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
DJI Zenmuse X7 Kamera bekommt ProRes RAW und 14-bit CinemaDNG // NAB 2018
Dji Osmo Zenmuse X3
DJI Zenmuse X7 - erster Erfahrungsbericht
DJI Zenmuse Z3: Zoomkamera für Drohnenaufnahmen
DJI Zenmuse X5R RAW an OSMO
Canon EOS C300 Mark III - Neue S35 Referenz in der 4K-Signalverarbeitung?
Canon EOS C300 Mark III - Neue S35-Dynamik-Königin im Anflug?
Erste Videoaufnahmen mit der S35-Kamera Panasonic EVA1 zur // IBC 2017
DXO über die Entwicklung der Smartphone-Kamera in den letzten Jahren
DJI Zenmuse Z30 -- noch mehr Zoom für Inspektionsflüge uä.
Olympus OM-D E-M5 Mark III MFT-Kamera -- jetzt mit Cinema4K-Video
Canon EOS C300 Mark III in der Praxis - die neue S35 Referenz für Doku? Dual Pixel AF, RAW vs MXF ...Fazit. Teil 2
Canon EOS C500 Mark II: Modulare Vollformat-Kamera mit 6K RAW und Dual Pixel AF - Teil 1: Hauttöne, Autofokus
Bestätigt: Arri 4K S35 Kamera kommt 2020
DJI Osmo+: Handheld 4K Gimbal Kamera mit 7x Zoom
DJI Osmo Pocket: Mini-Einhand-Gimbal mit integrierter Kamera
Leak: DJI Mavic 2 mit optischem Zoom und Hasselblad Kamera
Weiss jemand ob zeitnah ein DJI Osmo mit 1" Exmor Kamera herauskommt?
DJI patentiert Fernsteuerauto mit Kamera und neuen Gimbal - kommen sie 2020?
Nähereres zur Panasonic AU-EVA1 S35-Kamera -- sie wird 7.290 Euro kosten
Neue On Semi XGS 45000 S35-Sensoren - Vorboten auf ARRIs neue Kamera(s)?
Wie iPhone 12 als Field Monitor für Kamera (Sony A7 Mark III) per Kabel nutzen?
4K Filmen ohne Crop - Neue Canon PowerShot G5 X Mark II und G7 X Mark III
Canon EOS C500 Mark II - die beste Doku-Kamera? Ergonomie, Stabilisierung, Sensorreadouts und Fazit - Teil 2
Canon 1DX Mark II und C100 Mark II?
DxO testet Sony Alpha 6300

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom