Logo Logo
/// 

DVD-Player Qualitäten?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Christian Buhtz:


Mangels techischen Verständnises verstehe ich einige Phänomene nicht,
die mir beim Betrachten diversers DVDs aufgefallen sind.

btw: Ich habe einen "DK digital" DVD-Player. War irgendwas billiges.

1. Szenen mit sehr viel Weiß flimmern masiv, in dem Sinne, das sich das
Bild von oben nach unten und wieder zurückbewegt. Also nicht Flimmern im
Sinne von zu wenig Hz. Chronologisch bzw timeindexmäßig gesehen
ruckelt oder springt der Film nicht.
Woran kann das liegen? Ist soviel Weiß zu rechenaufwendig, für so einen
billigen DVD-Player wie meinen? Gibt es irgendwelche technischen
Eckdaten, auf die man da beim DVD-Player-Kauf achten könnte?

2. In einigen Videospuren tretten ArtefakteArtefakte im Glossar erklärt auf. In Szenen mit viel
Bewegung (;nicht unbedingt schnelle) verpixeln die sich bewegenden
Bildabschnitte kurzeitig. Bei einer DVD beispielsweise läuft der
Hauptfilm, ohne ArtefakteArtefakte im Glossar erklärt durch. Im MakingOf tretten dann die
beschriebenen ArtefakteArtefakte im Glossar erklärt auf. In weiteren Teilen (;Trailers, cutted
scenes, ...) tretten diese ArtefakteArtefakte im Glossar erklärt aber nicht auf.
Könnte es sein, das zB das MakingOf in einer höheren Bitrate (;kann man
das so sagen?) kodiert ist und mein Player nicht so schnell
hinterherkommt, weil seine Rechenleistung nicht reicht?




Antwort von Günter Hackel:

Christian Buhtz schrieb:
> Mangels techischen Verständnises verstehe ich einige Phänomene nicht,
> die mir beim Betrachten diversers DVDs aufgefallen sind.
>

snip
Der DVD-Player ist WO angeschlossen (;TV, Beamer)
und WIE (;HF, S-Video, CompositeComposite im Glossar erklärt, YUVYUV im Glossar erklärt, Scart)?
Grundsätzlich kann man davon ausgehen, das teurere Player auch bessere
Mechanik und Elektronik bieten.
gh




Antwort von gerhard26:

On 18 Feb., 19:32, Christian Buhtz wrote:
> Mangels techischen Verständnises verstehe ich einige Phänomene nicht,
> die mir beim Betrachten diversers DVDs aufgefallen sind.
>
> btw: Ich habe einen "DK digital" DVD-Player. War irgendwas billiges.
>
> 1. Szenen mit sehr viel Weiß flimmern masiv, in dem Sinne, das sich das
> Bild von oben nach unten und wieder zurückbewegt. Also nicht Flimmern im
> Sinne von zu wenig Hz. Chronologisch bzw timeindexmäßig gesehen
> ruckelt oder springt der Film nicht.
> Woran kann das liegen? Ist soviel Weiß zu rechenaufwendig, für so ein=
en
> billigen DVD-Player wie meinen? Gibt es irgendwelche technischen
> Eckdaten, auf die man da beim DVD-Player-Kauf achten könnte?
>
> 2. In einigen Videospuren tretten ArtefakteArtefakte im Glossar erklärt auf. In Szenen mit viel
> Bewegung (;nicht unbedingt schnelle) verpixeln die sich bewegenden
> Bildabschnitte kurzeitig. Bei einer DVD beispielsweise läuft der
> Hauptfilm, ohne ArtefakteArtefakte im Glossar erklärt durch. Im MakingOf tretten dann die
> beschriebenen ArtefakteArtefakte im Glossar erklärt auf. In weiteren Teilen (;Trailers, cutted
> scenes, ...) tretten diese ArtefakteArtefakte im Glossar erklärt aber nicht auf.
> Könnte es sein, das zB das MakingOf in einer höheren Bitrate (;kann man
> das so sagen?) kodiert ist und mein Player nicht so schnell
> hinterherkommt, weil seine Rechenleistung nicht reicht?

Hallo, Christian,
ich kenne die DK-Player (;hab mal einen als "Zugebe" bekommen und einen
verschenkt :-) ) , und beide haben ein klares und unproblematisches
Bild.
Dein Problem dürfte in einem Anschluß-Stolperer liegen, also evtl in
einem nicht vollständig oder mit schlechter Lötstelle behafteten Scart-
Steckern, in Kontaktproblemen oder darin, dass Du vielleicht im
Bildschirm (;Röhre oder Flat?) eine falsche Einstellung hast? Schau
doch mal in die Betriebsanleitungen des Fernsehers/ Monitors, ob es da
Hinweise gibt. Vielleicht hilft auch schon, den Kontrast dort etwas
zurückzunehmen, wenn die Röhre schon etwas älter sein sollte...

Grüße
Gerhard










Antwort von Christian Buhtz:

Günter Hackel schrieb:
> Der DVD-Player ist WO angeschlossen (;TV, Beamer)

Röhren TV.

> und WIE (;HF, S-Video, CompositeComposite im Glossar erklärt, YUVYUV im Glossar erklärt, Scart)?

Kenne die genaue Bezeichnung nicht. Aber das sind glaub ich
chinch-Stecker? Also die, die es immer in gelb (;bzw schwarz), rot, weiß
gibt.




Antwort von Christian Buhtz:

gerhard26 schrieb:
> Dein Problem dürfte in einem Anschluß-Stolperer liegen, also evtl in
> einem nicht vollständig oder mit schlechter Lötstelle behafteten Scart-
> Steckern

Scart hab ich ja nicht.

Die ArtefakteArtefakte im Glossar erklärt tretten aber an reproduzierbaren Stellen auf!





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
DVD Player erkennt DVD-RW nicht ??
DVD-Player LG DV-8700A
Endlich DVD-Player fuer MPG files
kein Menu im DVD-Player
Ist aldi DVD Player Ländercodefrei?
kopierte DVD (CloneDVD) läuft nur auf dem PC nicht auf externen Playern
DVD player mit JPEG viewer
DVD player oder HD Player mit USB2 in
PC-DVD-Player - mal andersrum
DVD Player Freeware
streamende DVD-Player
DVD-Recorder + Player?
DVD-Player, der Audio-CD-Player ersetzen kann?
DVD-Player ohne Overlay (war: Querstreifen bei DVD Wiedergabe mit Laptop)
Film auf DVD brennen, der in jedem DVD Player läuft? Welches Programm?
Kaufempfehlung DVD Player - DTS (DVD 339?)
MPEG2 - Unterschiedliche Qualitäten DVB-S DVB-T PC-Encoder HDTV ?
DVD Software Player
mpeg2 im DVD Player
mjpeg dvd-player
Software DVD Player
DVD-Player Kaufempfehlung
DVD RAM Player.
MPEG für DVD-Player
WMV und DVD-Player

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
15. August - 15. November / Düsseldorf
upfront! young european video award
30-31. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
6-8. November / Freyung
Kurzfilmfest Dreiländereck
27. November / Bielefeld
31. Bilderbeben zum Thema „Abschied“
alle Termine und Einreichfristen