Logo Logo
/// 

DJI Transmission - drahtloses Videosystem für Monitoring und Kamera-/Gimbalsteuerung vorgestellt



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Die neben den neuen Einhand-Gimbals RS 3 und RS 3 Pro vorgestellte, drahtlose Videolösung DJI Transmission wurde auf Grundlage der Videoübertragungstechnologie des Ronin...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
DJI Transmission - drahtloses Videosystem für Monitoring und Kamera-/Gimbalsteuerung vorgestellt




Antwort von andieymi:

Stolzer Preis für ein System mit Latenz: 68 ms (bei 1080/60p) / 100 ms (bei 1080/24p), auch in der Kombi mit Monitor.

Klar, Latenzfrei kostet dann das doppelte (gebraucht schon lange nicht mehr, da ist man etwa auf dem Niveau: Dwarf Connection CLR1, Teradek Bolt ohne 4k, etc.), aber für viele Hobby-User ist eine Kombination aus Vaxis/Hollyland und anderem 7-Zöller dann schon um knapp die Hälfte günstiger.

Und für Professionelle Zwecke ist +2 Frames Latenz halt auch nichts.

Ach DJI, auf wen zielen deine Produkte denn immer ab?

Marktingagentur-Content-Creator mit Ronin 4D für Agentur-Feed?



Antwort von Darth Schneider:

Also obwohl Dji mich damit ganz bestimmt nicht anpeilen möchte, finde ich das drahtlose Monitor/Recorder/Remote Teil aber äusserst cool, seiner Zeit voraus und eigentlich für das was es alles kann eigentlich gar nicht teuer.
Ich denke da warten bestimmt einige Profis drauf.
Und 2Bilder Latenz doch nicht viel bei dafür mehreren Kilometer Reichweite…

Wie du ja geschrieben hast Latenzfrei kostet das doppelte…
Ich denke damit kommt Dji bestimmt auch noch bald und kostet womöglich nicht mal das doppelte..;)
Gruss Boris








Antwort von pillepalle:

So langsam wird ein Schuh draus. Mann muss natürlich mal abwarten wie gut das Ganze dann tatsächlich funktioniert, aber eigentlich ist eine Komplettlösung eines Herstellers gar kein schlechter Ansatz. 2 Bilder Latenz wären eigentlich auch noch ok, würden die meisten preiswerten Kameras nicht noch ihre eigene Ausgabelatenz oben drauf packen. Aber DSLMs z.B., haben ja meist einen recht guten AF an Board, den man in so einem Szenario einsetzen könnte. Und für manuelle Optiken nutz man das Lidar System mit AF-Motor. Da ist die Latenz dann auch egal.

Man denkt dabei ja auch immer an den 'Worst Case', bei dem sich der Fokus dramatisch und unvorhersehbar ändert. So eine Situation ist aber auch ohne Latenz des Monitors nur schwer zu meistern. Und in den anderen Fällen kann man mit den Latenzen selbst beim manuellen Fokussieren meist gut leben.
andieymi hat geschrieben:
Ach DJI, auf wen zielen deine Produkte denn immer ab?

Marktingagentur-Content-Creator mit Ronin 4D für Agentur-Feed?
Für alle User die nicht mit großen Kameras arbeiten und das Budget limitiert ist. Ich würde mal sagen, dass ist ein Großteil der Filmer. Mit einer Alexa35 und Optik wäre man ohnehin bereits am Limit des Systems und wer die mietet der hat dann auch meist genug Mittel um auf bessere Stabilisierungssysteme zurück zu greifen. In meinen Augen macht es das DJI System schon etwas attraktiver als viele andere kleine Gimballösungen. Man kann einfach anfangen (ohne Lidar und Funkmonitor) und es später ausbauen, oder bei Bedarf Teile dazu leihen.

VG



Antwort von Darth Schneider:

Ich finde unter anderem cool das man mit dem Teil nicht nur den Gimbal sondern auch die Kamera alleine kabellos steuern und bedienen kann.
Und es ist doch auch praktisch das man intern gleich Proxys mit aufnehmen kann.;)
Und das Menü sieht sehr übersichtlich und wirklich professionell aus.
Kompletter als Paket, gehts heute sonst so einfach, wohl bei keinem anderen Hersteller, was kleine Monitore betrifft…

Das drahtlose Videosystem dürfte (nicht nur) zusammen mit dem RS3 oder auch schon mit dem RS2 eine sehr potente Lösung darstellen….
Gruss Boris




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera
Neue Firmware 2.0.3 für Tentacle Sync Track E Audiorecoder bringt drahtloses Audio-Monitoring
Teradek Serv 4K: kabelloses Kamera-Monitoring per App - im lokalen Netz und Internet
Teradek Serv Micro: kabelloses Kamera-Monitoring per HDMI im lokalen Netz und Internet
Teradek Serv Pro: kabelloses Kamera-Monitoring per App - und jetzt auch übers Netz
DJI Mic: Drahtloses 2-Kanal Clip-on Mikrofonsystem mit zwei Sendern
BMPCC Gimbalsteuerung und Aufnahme auf SSD
Spiegellose Fujifilm X-A7 Kamera mit neuem APS-C Sensor und hellem Dreh-und Klappdisplay vorgestellt
Olympus OM-1 Kamera vorgestellt - spannend für Filmer?
Smart-Fernsteuerung für DJI Mavic vorgestellt -- Live-Streaming Option folgt // CES 2019
DJI Fly App 1.4.12 Update bringt Live-Streaming und Video-Cache für DJI Mini und Mavic
Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze
Panasonic LUMIX S5 vorgestellt -- kompakte und günstige Vollformat Kamera mit 4K / 10 bit Video
DJI RS 2 und DJI RSC 2: Die neuen DJI Einhand-Gimbal im Vergleich und Praxis-Test
Insta360 Sphere - 360°-Kamera für DJI Mavic Air 2/2S
Leak: DJI Mavic 2 mit optischem Zoom und Hasselblad Kamera
Sennheiser Memory Mic: Drahtloses Mikrophon für Smartphones
Tiffen stellt 2 ND Filterkits für DJI Osmo Action Kamera vor
DJI Mini 3 Pro: Längere Flugzeit sowie bessere Kamera und Hindernisausweichfunktion?
Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera
Drahtloses Mikrofonsystem RØDE Wireless GO in weiß und mit neuem Zubehör
Nikon Z50 vorgestellt: Erste spiegellose 20.9 MP APS-C Kamera mit Z-Mount, 4K Video und 30p 8MP Video Mode
DJI Zenmuse X7 Kamera bekommt ProRes RAW und 14-bit CinemaDNG // NAB 2018
DJI patentiert Fernsteuerauto mit Kamera und neuen Gimbal - kommen sie 2020?
DJI FPV System: Headset samt Kamera speziell für Drohnenrennen aus der Ich-Perspektive
Welches analoges Videosystem ist zu empfehlen ?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom